Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6636-abenteuer-neuseeland-im-land-der-kiwis

Mietwagenrundreise - Neuseeland

Abenteuer Neuseeland – Im Land der Kiwis

Reisehighlights

  • Naturphänomene erleben: Fox-Gletscher, Tongariro Nationalpark & Rotorua
  • Romantische Buchten in der Bay of Islands
  • Erlesene Unterkünfte inkl. Frühstück
  • Inkl. Mietwagen für die komplette Rundreise
  • Inkl. Fährüberfahrt von der Nord- auf die Südinsel inkl. Mietwagen

Neuseeland, die Heimat von Bungeejumping, des Haka, Extremsport, Kiwis, Mittelerde, Rugby, atemberaubender Landschaft mit Fjorden, Seen und Gletschern, einer Unmenge von Schafen und Fish 'n' Chips. Das geologisch jüngste Land der Erde erwartet Sie außerdem mit einer reichhaltigen Geschichte, die europäische Einflüsse mit Maori-Kultur vereint. Kommen Sie mit auf unsere Reise, die vor allem Naturliebhaber ins Staunen versetzen wird.

Reiseziel

Ozeanien & Südsee

Auckland - Bay of Islands - Kerikeri - Rotorua - Tongariro National Park - Wellington - Moteuka - Hokitika - Fox Glacier - Dunedin - Christchurch

1. - 2. Tag: Auckland – Kia Ora!

Kia Ora Neuseeland! Nach Ihrer Ankunft können Sie Ihren Mietwagen direkt am Flughafen abholen und mit der Erkundung des jüngsten Landes der Erde starten. Auckland ist die größte Stadt in Neuseeland. Vielleicht ist Ihnen schon der Begriff „City of Sails“ zu Ohren gekommen, denn so wird die Stadt ebenfalls genannt. Ihre Erkundungstour sollten Sie am Viaduct Harbour starten. Hier können Sie die Stadt vom Wasser aus kennenlernen und bekommen auch einen schönen Blick auf die Harbour Bridge und die Skyline. Jedes Shoppingherz wird auf der Queens Street höher schlagen und hier auch erhebt sich die Straße weiter hoch der Sky Tower. Mit 328 Meter ist es auch das höchste Gebäude der südlichen Halbkugel. Von dort oben haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt. Weiter entlang der Queens Street treffen Sie auf den Aotea Square. Jeden Freitag und Samstag findet hier ein Markt statt, auf dem Sie Souvenirs, Kunst, Mode sowie Schmuck kaufen können - sozusagen der erste Anlaufpunkt für individuelle Souvenirs für Ihre Liebsten zu Hause. Ansonsten werden hier regelmäßig Open Air Konzerte veranstaltet und auch der Weihnachtsmarkt von Auckland findet hier statt. Sie sehen also, es ist einer der absoluten Lieblings-Treffpunkte der Neuseeländer.

Fahrtdauer: 20 km / ca. 30 Minuten

2 Übernachtungen im Great Ponsonby Arthotel****+ mit Frühstück in der Villa, Auckland, Neuseeland

3. Tag: Von Auckland bis Bay of Islands – Hundert kleine Inseln

Heute geht es von Auckland zu dem Küstenabschnitt Bay of Islands, der insgesamt aus 144 Inseln besteht. Die Region umfasst die Orte Opua, Paihia, Russell und Kerikeri. Die beste Variante die Schönheit der Bay of Island zu entdecken ist mit dem Boots oder Kajak. Das azurblaue Wasser lädt auch zum Tauchen oder Segeln ein. Haben Sie Lust eine einsame Bucht zu entdecken und auf dem schneeweißen Sand zu entspannen - die Chancen dafür stehen hier ganz hoch! Delfine kommen ab und an in die Bucht um „Hallo“ zu sagen, Tölpel kreisen hier gerne in der Luft und die Segelschiffe unterstreichen das malerische Flair dieser Gegend. Unser Tipp: Unternehmen Sie doch (optional) eine Bootsfahrt von Paihia nach Russell, der ersten Hauptstadt Neuseelands. Dort angekommen können Sie den Sonnenuntergang in einem der zahlreichen Restaurants genießen.

Fahrtdauer: 228 km / ca. 3 Stunden

1 Übernachtung im Copthorne Hotel & Resort Bay of Islands**** mit Frühstück im Standard Room, Paihia, Neuseeland

4. - 5. Tag: Von Bay of Islands bis Kerikeri – Regenbogen-Fälle

Heute geht es von Paihia noch ein Stück weiter in den Norden. Kerikeri ist der größte Ort der Bay of Islands. Die Gegend hier war die erste, die von Europäern besiedelt wurde. So findet man heute das älteste Haus Neuseelands sowie das älteste Steinhaus, „Stone Store“, hier. Unweit des Ortes liegen die Rainbow Falls. Der Weg dorthin führt durch einen wunderschönen neuseeländischen Wald - von Zeit zu Zeit fühlt man sich hier wie im tropischen Dschungel des Amazonas. Bei ausreichendem Wasserstand können Sie im Pool des Wasserfalls schwimmen und sogar unterm Wasserfall durchschwimmen. Für alle, die es weniger nass mögen - ein idyllischer Wanderweg entlang des Ufers lädt zum Wandern ein.

Fahrtdauer: 42 km / ca. 40 Minuten

2 Übernachtungen in den Takou River Cottages*** im Magic Cottage, Kerikeri, Neuseeland

6. - 7. Tag: Von Kerikeri bis Rotorua – Ein vulkanisches Wunderland

Wenn es hier mal qualmt, müssen Sie sich keine Sorgen machen - es ist alles nur Wasserdampf, denn Rotorua liegt inmitten des vulkanischen Streifens auf der Nordinsel in Neuseeland. Geysire, Krater, Hot Pools und der Geruch von Schwefel sind charakteristisch für die Stadt.

Der Wai-O-Taupi Thermal Wonderland Park liegt etwa 30 km südlich von Rotorua. Das Highlight hier: Der Lady Knox Geysir schießt jeden Morgen um 10:15 Uhr eine Wasserfontäne hoch in die Luft. Kurz davor füllen sich auch alle Plätze rund um den Geysir und ein Ranger erzählt interessante Facts über die heiße Quelle. Danach werden ein paar Chemikalien in das Innere des Geysirs geschüttelt und Paff - die Wasserfontäne schießt in die Höhe. Im Park gibt es noch weitere kleine Krater und Hot Pools. Überall blubbert es und Wasserdampft steigt hier an jeder Stelle in die Höhe. Mal sind das Wasser und die Gesteine grau, mal grün und mal knallgelb oder orange. Zugegeben, der Geruch könnte besser sein, nun denn, sowas sieht man trotzdem nicht jeden Tag. Auch ist Rotorua für seine zahlreichen Wälder und Seen bekannt, die rund um den Ort liegen und hervorragende Möglichkeiten zum Wandern, Fahrradfahren und Reiten bieten. Eine Gondel führt direkt auf den Berg Mt. Ngongotaha, wo auf Sie oben ein Panoramablick auf Sie über der Stadt wartet.

Fahrtdauer: 487 km / ca. 6 Stunden 2 Übernachtungen im Regent of Rotorua***** mit Frühstück im Cutie Room, Rotorua, Neuseeland

8. - 9. Tag: Von Rotorua bis zum Tongariro National Park – Mount Doom

Nach dem Frühstück geht es heute zum Weltkultur- und Weltnaturerbe der UNESCO - dem Tongariro Nationalpark. Auf dem Gelände des ältesten Parks Neuseelands befinden sich mehrere Maori Kultstätten, die die Vulkane Tongariro und Ngauruhoe als heilig verehren. Es ist eine der kontrastreichsten Landschaften Neuseelands: Smaragdgrüne Seen, wüstenartige Hochebene, blühende Wiesen, schneebedeckte Gipfel und heiße Quellen bestimmen das Bild. Es ist ein Ort voller Extreme und Überraschungen. Nicht umsonst spielt der Park im Film „Herr der Ringe“ das düstere Reich Mordor. Ein Muss ist das Tongariro Alpine Crossing. Die wohl schönste Ganztagestour Neuseelands führt über die Hänge aller drei Berge. Dampfende Krater, erkaltete Lavaflüsse und rauchende Quellen machen das Erlebnis unvergesslich. Sieben bis acht Stunden muss man in ca. für die 19,4 km einplanen. Etwa 800 Höhenmeter werden hier erklommen. Wer sich auf den Weg in die Berge macht, sollte einen gute Ausrüstung nicht vergessen: Wanderschuhe, Thermal-Kleidung, Regenjacke, Sonnenschutz- und Brille, Handschuhe etc. sollten auf Ihrem Einpackzettel stehen. Seien Sie für jedes Wetter gerüstet, denn es können Ihnen alle vier Jahreszeiten an einem Tag begegnen. Die unteren Hänge der Vulkane sind mit Blumen, Kräutern sowie Sträuchern bedeckt und bieten einen Lebensraum für heimische Vogelarten.

Fahrtdauer: 220 km / ca. 3 Stunden 2 Übernachtungen im CairnBrae House**** mit Frühstück im King/ Queen/ Twin / Super King, Ohakune, Neuseeland

10. - 11.Tag: Vom Tongariro National Park bis Wellington – Windy Wellington

Ja, "Windy Wellington" kann manchmal schon windig sein. Windströmungen und Fallwinde geben der Stadt ihren Spitznamen. Es ist die einzige Hauptstadt der Erde, die in den Einzugsbereich der sog. „Roaring Forties“ fällt. An der Südspitze gelegen, wird die Stadt nur durch die Cook Strait von der Südinsel getrennt. An sonnigen und klaren Tagen kann man auch die schneebedeckten Kaikoura Ranges auf der Südinsel erkennen. Heute steht die Erkundung der Hauptstadt auf dem Plan. Te Whanganui-a-Tara, so heißt die Stadt in der Maori-Sprache. Das bedeutet so viel wie „Der große Hafen des Tara“ und bezieht sich auf den Hafen der Stadt. Nördlich der Stadt befindet sich Kapiti Coast mit seinen weißen Sandstränden. Die Stadt ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes und eine absolute Lifestylemetropole. Unser Tipp: Nehmen Sie das Wellington Cable Car - es ist zwar eine nur 638 m lange Fahrt mit der 110 Jahre alten Bahn, dennoch genießt man am Ende einen tollen Ausblick vom Kelburn Lookout über die Stadt und den Hafen. Startpunkt ist der Lambton Quay am Hafenterminal.

Das Nationalmuseum Te Papa ist übrigens ein Muss für jeden Besucher. Hier erfahren Sie auf mehreren Etagen mehr über Natur, Geschichte, Kultur und Kunst des Landes. Das Wissen wird auf lebendige Art und Weise vermittelt und Sie können zum Teil sogar selbst mitmachen. Es ist ein Leichtes hier mehrere Stunden zu verbringen.

Zum Ausgleich gönnen Sie sich in der Cuba Street einen guten Kaffee. Hier gibt es nämlich ein paar sehr nette Cafés, Restaurants und einige Second-Hand-Läden.

Fahrtdauer: 293 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im At Home Wellington City**** mit Frühstück im Queen Studio, Neuseeland

12. - 13. Tag: Von Wellington bis Motueka – Nationalparks und einzigartige Natur

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zur Fähre, die Sie von der Nordinsel auf die Südinsel bringt. Die Fähre ist großzügig angelegt mit ausreichend Sitzplätzen auf den Decks und Lounges und verfügt ebenfalls über ein Café und Restaurant. Zudem gibt es einen kleinen Shop sowie WLAN an Board. In ca. 3 Stunden legen Sie 92 km zurück. Die Fahrt geht von Wellington entlang des Pencarrow Heads durch die Cook Strait, die Malborough Sounds, den Tory Channel und den Queen Charlotte Sound nach Picton. In der Bucht von Wellington haben Sie wunderbare letzte Ausblicke auf die Stadt. Die Cook Strait kann ab und an ein wenig stürmisch sein. Wenn Sie leicht seekrank werden, sollten Sie Mittel gegen Übelkeit nicht vergessen. Nicht selten kann man auch ein paar Delfine sehen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die grün-blauen Fjordlandschaft. Ihren Mietwagen können Sie übrigens natürlich auf die Fähre mitnehmen.

Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Motueka im nördlichen Teil der Südinsel. Die Stadt ist am nächsten zum Abel Tasman und Kahuarangi National Park und ist heute Ausgangspunkt zahlreicher touristischer Aktivitäten. Auch wenn Motueka selber touristisch eher weniger zu bieten hat, ist das Umland umso spannender. Als Zentrum für den Anbau von Tee, Hopfen und verschiedenen Obstsorten wie Trauben, Äpfel und Kiwis finden Sie rund um die Stadt zahlreiche Plantagen. Die Stadt hat ein kleines Museum und Sie werden mit Sicherheit ein schönes und gutes Restaurant finden - Sie können sogar in einer umgebauten Kirche essen, die sich auf der Hauptstraße befindet. Spazieren Sie am Wasser entlang oder fahren Sie zum Riwaka Resurgence, die Stelle an der der Riwaka Fluss das erste Mal wieder oberirdisch verläuft.

Der Abel Tasman Nationalpark ist wahrlich ein Küstenparadies. Hier können Sie sportliche Aktivitäten mit relaxtem Strandleben kombinieren. Der Küstenstreifen des Parks ist einzigartig, da hier Felsenformationen aus Granit und Marmor die Landzungen, die im dichten Wald verborgen liegen, die Landzungen säumen. Unsere Empfehlung: Besuchen Sie den Te Pukatea Bay, eine perfekt halbmondförmige Bucht aus goldenem Sand - ein Ort wie aus dem Bilderbuch. Ein Wanderweg führt den Pitt Headhinauf zu einer alten Pa-Festung der Maori. Auch heute sind hier noch die Terrassenfelder zu erkennen. Von hier haben Sie den wohl schönsten Blick über die Flora und Fauna, die die Küste bereichern.

Fahrtdauer von Picton bis zu Ihrem Hotel: 167 km / ca. 3 Stunden

2 Übernachtungen im Bayview B&B mit Frühstück im Standard Room, Motueka, Neuseeland

14. Tag: Von Motueka bis Hokitika – Stadt des Kaffees

Willkommen in Hokitika, der kleinen, hippen Stadt. Es ist ein Ort, an dem Sie einen wunderschönen Urlaub verbringen können... nur mit besserem Kaffee. Die Stadt verfügt nämlich über eine große Auswahl an Bars, Cafes und Restaurants mit einer großen Vielfalt an verschiedenen Kaffeesorten. In dieser historischen Gemeinde lernen Sie die faszinierende Geschichte der Westküste kennen.

Doch nicht nur der Kaffee macht Hokitika bekannt, sondern auch der Pounamu, eine besondere Jade-Art. Dieser wurde hier über Jahre aus dem Arahura Fluss abgetragen und weiterverarbeitet. Der Stein ist beliebt für seine Stabilität und Festigkeit, die ihn langlebig macht. Hokitika ist der Ort, an dem Sie alles über die Suche und die Verarbeitung lernen. Nicht selten finden Besucher am Strand von den Wasserbewegungen geglättete und polierte Ponamu-Steine. Gehen Sie auf die Suche. Was die Stadt auch besonders macht, ist die Tatsache, dass sie die einzige Innenstadt an der Westküste ist, die am Strand liegt. In Hokitika ist die Natur direkt vor der Haustüre und umgibt die Stadt mit Flüssen, Stränden, Bergen, zwei Seen und einem wunderschönen Regenwald. Die Vielzahl an Landschaften bedeutet eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, was diesen Ort umso interessanter macht.

Fahrtdauer: 338 km / ca. 4:30 Stunden

1 Übernachtung im Teichelmann’s B&B**** mit Frühstück im Standard Room, Hokitika, Neuseeland

15. Tag: Von Hokitika bis Fox Glacier – Naturgewalten hautnah

Sie meinen, Sie haben auf Ihrer Reise schon alles gesehen? Dann freuen Sie sich auf den Fox Gletscher. Gefüttert von vier Alpengletschern ist der Fox Gletscher länger und bewegt sich schneller als der benachbarte Franz Josef Gletscher. Nur fünf Kilometer vor der Stadt endet er und ist somit schnell zu erreichen. Im gleichnamigen Ort Fox Glacier haben Sie zahlreiche Ausflugsoptionen, um den Gletscher kennenzulernen. Entscheiden Sie zwischen ruhigen Spaziergängen oder wahren Adrenalinschüben bei spannenden Abenteuern.

Der Fox Gletscher ist atemberaubende 13 Kilometer lang und erstreckt sich über 2600 Höhenmeter. Das Klima in dieser niedrigen Zone erlaubt zahlreichen Besuchern einen leichten und bequemen Zugang zu den Gletschern Fox und Franz Josef. Dank einfacher Wanderwege, die am Flussbett entlang bis zu den Füßen der Gletscher führen, erleben Sie dieses spektakuläre Naturspektakel aus nächster Nähe - ein atemberaubender Anblick, der Ihnen die wahre Größe der Gletscher zeigen wird.

Ganz in der Nähe des Gletschers finden Sie auch den wunderschönen Lake Matheson, der besonders beliebt ist aufgrund seiner spiegelähnlichen Reflexion der Berge Aoraki und Mount Cook - ein besonders schönes und einzigartiges Fotomotiv. Auch die Glühwürmchen-Höhlen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Fahrtdauer: 158 km / ca. 2 Stunden

1 Übernachtung in der Misty Peaks Boutique Accommodation B&B**** mit Frühstück im Standard Room, Fox Glacier, Neuseeland

16. - 17. Tag: Von Fox Glacier bis Queenstown – Pures Adrenalin

Queenstown liegt am Ufer des Lake Wakatipu, mit seinem kristallklaren Wasser und ist umgeben von den majestätischen Bergen - eine atemberaubende Kulisse, die zahlreiche spannende Aktivitäten verspricht. Rund 1,9 Millionen Besucher kommen jedes Jahr nach Queenstown, um die zahlreichen Aktivitäten, die zu jeder Jahreszeit möglich sind, zu nutzen.

Das Stadtzentrum von Queenstown hat sich 140 Jahre nach der Errichtung des ersten Goldgräberlagers zu einer hochkultivierten, kosmopolitischen Stadt entwickelt. Weltweit bekannt ist die Vielzahl an Attraktionen, die Ihnen das Adrenalin in die Adern pumpen werden. Egal ob waghalsige Skiabfahrten, Skydiving oder Bungeejumping. Hier werden keine Wünsche offen gelassen. Sie wollen es gerne etwas ruhiger angehen lassen? Für alle Naturfreunde bietet die Stadt zahlreiche Wanderwege, für Restaurantliebhaber gutes Essen und Weine und natürlich auch für Kulturbegeisterte eine Auswahl spannender Museen.

Rund um Queenstown finden Sie weitere verrückte Abenteuer, wie die Landschaftsvielfalt von Central Otago. Was diese Region so besonders macht? Vielleicht haben Sie ja schon einmal von Mittelerde gehört, der Welt aus der Kino-Triologie „Herr der Ringe“. Entdecken Sie spannende Einblicke in die Drehorte, die Sie in die Kulisse des Films versetzen.

Fahrtdauer: 329 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Coronet View B&B**** mit Frühstück im Traditional Room, Queenstown, Neuseeland

18. – 19. Tag: Von Queenstown bis Dunedin – Umgeben von Bergen

Heute führt Sie die Strecke an die Küste nach Dunedin. Hier finden Sie grüne Landschaften, die dank des feucht-nebeligen Klimas hervorragende Bedingungen haben. Dunedin ist für viele Besucher das Highlight der Südinsel und wird aufgrund ihres schottischen Ursprungs auch häufig als Edinburgh Neuseelands bezeichnet. Die Stadt am Hafenbecken liegt am Fuße von dramatischen Bergformationen und ist dank ihrer gut erhaltenen viktorianischen Architektur eine Perle der südlichen Hemisphäre.

Die Otago Peninsula ist die Heimat vieler fantastischer Wildtiere, die einige Rekorde halten. So finden Sie hier die seltensten Pinguine der Welt oder die einzige Brutstätte der Royal Albatrosse, die sich an Land befindet.

Für alle, die noch nicht das passende Geschenk haben, lädt die Hauptstadt Otagos zu ausgiebigen Shopping-Touren. Auf dem Edinburgh Way und der Lower Stuart Street erwartet Sie eine Mischung aus Design-Geschäften und alten Vintage-Boutiquen. Auch in zahlreichen Malls und kleineren Gassen finden Sie sicherlich das ein oder andere Mitbringsel.

Fahrtdauer: 295 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Lanarch Castle**** mit Frühstück im Standard Lodge Room, Dunedin, Neuseeland

20. Tag: Von Dunedin bis Christchurch – Stadt der Abenteuer

Die letzte Etappe bringt Sie heute nach Christchurch. Die Stadt, die durch schwere Erdbeben mehrmals beschädigt wurde, hat auch heute ihren Charme der klassischen neugotischen Geschichte nicht verloren. Ähnlich wie in den bereits zuvor besuchten Städten werden hier kaum Wünsche offen gelassen. Von Abenteuern in der Canterbury Region bis zu gemütlichen Stunden in der Stadt Christchurch ist hier alles geboten. Egal ob an Land, im Wasser oder in der Luft - Abenteuer sind überall möglich. Erleben Sie den Geschwindigkeitsrausch beim Raften durch die malerischen Landschaften und klaren Gewässer, Wandern Sie durch die Wälder oder machen Sie eine spannende Heißluftballonfahrt über die einzigartige Natur Neuseelands.

Christchurch wird auch liebevoll „Garden City“ genannt und lockt Einwohner und Besucher in zahlreichen Gärten, Parks und botanischen Gärten zu gemütlichen Spaziergängen. Der malerische Lyttelton Hafen liegt unmittelbar bei Christchurch und bietet eine spektakuläre Landschaft, die geprägt ist von der faszinierenden Geschichte der Maori und der Europäer. Lyttelton, der heute noch der Haupthafen ist, war einst der Einreisehafen der englischen Siedler. Auch Museumsliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, da sie hier das Air Force Museum und das Canterbury Museum finden.

Fahrtdauer: 374 km / ca. 5 Stunden

1 Übernachtung im Orari Bed and Breakfast**** mit Frühstück im Room 6, Christchurch, Neuseeland

21. Tag: Abschied nehmen

Fragen Sie sich auch, wo die Zeit bloß geblieben ist? Drei Wochen Neuseeland sind bereits vorbei und allmählich steht die Heimreise an. Mit einer Vielzahl neuer Eindrücke steigen Sie in das Flugzeug und reisen zurück in die Heimat. Wir hoffen diese Reise wird Ihnen noch sehr lange in Erinnerung bleiben.

Ihre Unterkünfte

Great Ponsonby Hotel****+, Auckland, Neuseeland Nur 2 Gehminuten entfernt liegt das Ponsonby Hotel vom Zentrum Ponsonbys in einem denkmalgeschütztem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Die Zimmer sind in den Farben des Pazifiks dekoriert und mit traditionellen neuseeländischen Kunstwerken geschmückt. Das Frühstück wird entweder im Esszimmer serviert oder im Freien auf der Terrasse.

2 Übernachtungen

Copthorne Hotel Resort Bay of Islands****, Paihia, Neuseeland Das Hotel ist lediglich 3 min Fahrt vom Zentrum Paihias entfernt und liegt direkt am Meer. Einige der Zimmer bieten direkten Blick auf die Bay of Islands oder den schönen Hotelgarten. 1 Übernachtung

Takou River Cottages***, Kerikeri, Neuseeland In der Abgeschiedenheit Neuseelands wurden am Takou River zahlreiche Cottages errichtet, die umgeben sind von der wunderschönen Natur der neuseeländischen Landschaft im Norden des Landes. Nur eine kurze Distanz trennt die Magic Cottages des Takou River vom Kerikeri am Bay of Islands. Die Cottages liegen an den friedlichen und wunderschönen Bänken des malerischen Takou Flusses.

2 Übernachtungen

Regent of Rotorua*****, Rotorua, Neuseeland Das Boutique Hotel ist nur 5 Gehminuten von Geschäften, Restaurants und Bars im Zentrum Rotoruas entfernt. Das Seeufer von Rotorua erreichen Sie in 8 Minuten.

Neben einem beheizten Außenpool verfügt das Haus über einen Innenpool mit mineralhaltigem Wasser, wo Sie sich vollkommen entspannen können. Außerdem verfügt das Haus über kostenloses WLAN. Die Zimmer sind mit Designermöbeln und LCD-Fernseher eingerichtet. 2 Übernachtungen

CairnBrae House****, Tongariro Nationalpark, Ohakune, Neuseeland In Ohakune gelegen, ist das Haus ein idealer Ort für Ruhe und Erholung.

Zur Zimmerausstattung gehören ein TV, DVD sowie CD Player. Einige Zimmer verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon. Das Hotel ist ebenfalls ein perfekter Ausgangspunkt für die Skigebiete Turoa und Whakapapa. 2 Übernachtungen

At Home Wellington City****, Wellington, Neuseeland Das Haus ist nur 3 Minuten vom Museum Te Papa entfernt. Etwa 700 m trennen Sie von der belebten Cuba Street und 1,3 km vom Strand des Oriental Bay. Der Flughafen ist innerhalb von 7 km zu erreichen.

Alle Apartments verfügen über einen Wäschemöglichkeit, Klimaanlage sowie eine komplette Küchenzeile mit nötiger Ausstattung. Im Wohnbereich befindet sich ein TV, DVD-Player und deine iPod Dockingstation. Ein weiteres Highlight ist die Bettwetter aus ägyptischer Baumwolle. Zu den weiteren Vorzügen gehört ein Fitnesscenter und WLAN im Haus. 1 Übernachtung

Bayview B&B, Motueka, Neuseeland Das Bayview Bed & Breakfast liegt am Strand in der nördlichen Hälfte der Südinsel, Nelson. Der Strand, Little Kaiteriteri Beach, gehört zu den beeindrucktesten Stränden in Neuseeland. Das preisgekrönte Haus bietet Aussichten über die Tasman Bay to d’Urville Island und die Marlborough Sounds. jedes Zimmer ist sehr geräumig und verfügt +über ein Bad, Handtuchheizung, Haartrockner, Kühlschrank, TV, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit und ein großes gemütliches Bett. in der Umgebung des Hauses gibt es zahlreiche Wanderpfade. Die erfrischenden Gewässer laden Sie zum Schwimmen, Schnorcheln oder Kajakfahren ein. Auch ein paar Geschäfte, ein Restaurant und andere Lokale sind in der Umgebung anzutreffen. 2 Übernachtungen

Teichelmann’s B&B****, Hokitika, Neuseeland Das Hotel liegt etwa 500 m vom Stadtzentrum entfernt und liegt gegenüber des Hokitika Museums. Zum Frühstück gibt es eine Auswahl an frischgepressten Säften, Muffins, Müsli, oder Eier. Die stillvollen Zimmer sind mit Heizung und einem eigenen Bad ausgestattet. Die Zimmer bieten außerdem einen wundervollen Ausblick auf den Garten.

1 Übernachtung

Misty Peaks Boutique Accommodation B&B****, Fox Glacier, Neuseeland Aufgrund der perfekten Lage biete das Haus perfekten Zugang zu allen Attraktionen der Umgebung, wie Z.B. den Westland Nationalpark und den Gletschern sowie Mount Cook. Zudem erwarten Sie hier atemberaubendes Panorama und neuseeländische Gastfreundlichkeit. Die Zimmer sind liebevoll mit TV, Bad, Haartrockner, Radio und TV eingerichtet. 1 Übernachtung

Coronet View B&B****, Queenstown, Neuseeland Die gemütlichen Zimmer zur Selbstverpflegung sind mit einem offenem Koch-/und Essbereich ausgestattet. Zu den gemeinschaftlichen Bereichen gehören ein Whirl- sowie Außenpool, Grillplatz sowie ein schöner Garten mit tollen Ausblick auf die Stadt. Außerdem Steht Ihnen WLAN zur Verfügung. Der Flughafen ist in ca. 9 km Entfernung erreichbar und das Zentrum von Queenstown ist nur 10 Gehminuten erreichbar.

2 Übernachtungen Lanarch Castle****, Dunedin, Neuseeland Das Schloss liegt auf der Otago Halbinsel und ist etwa 20km von der Stadt Dunedin entfernt. Es wird auch gerne als einziges Schloss Neuseelands bezeichnet. Die Anlage ist unterteilt in verschiedene Bereiche, wie Garten, Regenwaldgarten, einen Südseegarten, ein grünes Zimmer, einen Steingarten und mehr. Speisen Sie am großen Tisch des hauseigenen Restaurants. Die Computer können gegen eine kleine Gebühr benutzt werden. Die Zimmer sind alle individuell und jedes mit antiken Möbelstücken ausgestattet. 2 Übernachtungen

Orari Bed and Breakfast****, Christchurch, Neuseeland Das luxuriöse Boutique Bed & Breakfast empfängt Sie im Herzen der Stadt in einer komplett renovierten historischen Villa aus dem Jahr 1893. Die 10 Zimmer sind luxuriös und großzügig eingerichtet und verfügen alle über ein eigenes Bad. Das Canterbury Museum sowie den herrlichen Botanischen Garten erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten.

1 Übernachtung

Leistungen und Infos

Reisedauer: 21 Tage / 20 Nächte

Inklusive

  • 20 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels
  • Verpflegung wie im Verlauf genannt
  • 21 Miettage der Fahrzeugkategorie Toyota Corolla Hatch o.ä. (Karten, Einweggebühren, unbegrenzte Kilometerzahl, 24-Pannenhilfe, Abgabe/Abholung außerhalb der Öffnungszeiten, Reifen- und Windschutzscheibenversicherung, Zusatzfahrer, Einweggebühren)
  • Fährüberfahrt von der Südinsel auf die Nordinsel (Mietwagen kann mitgenommen werden)

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Eintrittsgelder in Nationalparks o.ä.
  • Optionale Ausflüge
  • Mahlzeiten, die nicht genannt sind
  • Mietwagen: Benzin, Zuschlag für junge Fahrer, Einweggebühren, Zuschläge bei Abgabe/Abholung außerhalb der Öffnungszeiten, Kaution, sonstige Extras (WIFI, Kindersitze, Schneeketten etc.) usw.
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder etc.
  • Visum, falls benötigt

Services & Hinweise

  • Mietwagen: Es gelten die AGBs von GO Rental New Zealand
  • Mietwagen: Kindersitze müssen vorgebucht werden, GPS muss vorgebucht werden, Schneeketten müssen vorgebucht werden, Gepäckträger nur bei ausgewählten Autotypen und nur per Vorbuchung. Diese Leistungen sind inklusive, jedoch müssen sie im Voraus gebucht werden.

Zubuchbare Erlebnisse

Kosmopolitisches Melbourne

  1. 4 Tage, Phillip Island & Great Ocean Road Ausflug 598 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Sensationelles Sydney

  1. 4 Tage inkl. Ausflüge im Superior-Zimmer p.P. ab 638 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. Star-Regisseur James Cameron zeigt sein Neuseeland

    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen

Weitere interessante Reisen