Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8088-japan-rundreise-im-land-der-aufgehenden-sonne

Rundreise - Japan

Japan Rundreise – Im Land der aufgehenden Sonne

Highlights

  • 2 Wochen mit dem Japan Rail Pass quer durchs Land fahren

  • Mit einer japanischen SIM-Karte inklusive 2GB Datenvolumen nie die Orientierung verlieren

  • Zusammen mit einem privaten Guide die Städte Tokyo, Kyoto und Nara erkunden

  • Mit der zweitlängsten Seilbahn der Welt auf den Gipfel des Mount Owakudani fahren

  • Wahlweise auch als PREMIUM-Reisevariante

    Bei unseren Premium-Reisen übernachten Sie in ausgewählten Unterkünften gehobener Kategorie. Für ein Angebot geben Sie diese Option bitte bei Ihrer Anfrage unter Ihren Reisewünschen an. Preis für diese 14-tägige Rundreise: ab 3.570 € zzgl. Flug

Beschreibung

Japan – ein Land voller Gegensätze und Überraschungen. Tanzende Roboter, verrückte Werbung und neueste Technik sind hier ebenso vorzufinden wie geheimnisvolle Geishas, antike Tempel und uralte Traditionen.

Auf unserer zweiwöchigen Rundreise erkunden Sie das Land der aufgehenden Sonne und besuchen einige der historisch wie kulturell bedeutendsten Orte, die Japan zu bieten hat. Tauchen Sie in Hakone in heiße Quellen ein und schlürfen Sie klassische Ramen-Nudeln in Kyoto. In Tokio erwartet Sie eine glitzernde Metropole zwischen überdimensionalen Leuchtreklamen und antiken Tempeln. Eine Reise nach Japan hat für jeden etwas zu bieten.

itravel-Vorteil

Diese Reise ist individuell anpassbar: Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Reiseberater gestalten Sie die Dauer, Route, Unterkünfte und Erlebnisse Ihres Urlaubs flexibel.

Reiseziel

Asien

Tokio - Hakone - Takayama - Kanazawa - Hiroshima - Kyoto

Eine Reise nach Japan lohnt sich grundsätzlich das ganze Jahr über. Auf der Hauptinsel Honshu von Tokio bis Hiroshima erwarten Sie heiße, mitunter auch feuchte Sommer. Im Frühling und Herbst herrschen angenehme Temperaturen. Besonders im Frühling zur Kirschblüte ist Japan allerdings oft weit im Voraus ausgebucht.

Tokio. Das ist die faszinierende Mega-Metropole Japans, die Besucher aus aller Welt mit ihrer Kombination aus uralter Tradition und ultra-modernen Trends lockt. Die ikonischen Wolkenkratzer mit ihren überdimensionalen, blinkenden LED-Reklamen und japanischen Schriftzeichen werden Sie ebenso in ihren Bann ziehen wie die friedlichen Parklandschaften und traditionellen Schreine und Tempel, die das Stadtbild gleichermaßen prägen.

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Narita/Haneda wartet bereits ein Mitarbeiter auf Sie, um Ihnen bei Ihrem Transport in die Stadt behilflich zu sein. Der öffentliche Nahverkehr in Japan mag auf den ersten Blick überfordernd und chaotisch wirken – jedoch ist es der effizienteste und pünktlichste der Welt.

Nachdem Sie mit Hilfe unseres Assistenten den richtigen Zug genommen und im Hotel eingecheckt haben, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Damit Sie sich heute und in den kommenden Tagen im Land der aufgehenden Sonne besser zurechtfinden, stellen wir Ihnen eine japanische SIM-Karte mit 2GB Datenverkehr zur Verfügung. Sie erhalten diese direkt am Flughafen.

Optional können wir Ihnen gegen einen Aufpreis auch einen privaten Transfer zu Ihrem Hotel buchen.

Fahrtdauer Flughafen Narita – Hotel Tokio: ca. 1 Stunde 20 Minuten

Fahrtdauer Flughafen Haneda – Hotel Tokio: ca. 30 Minuten

3 Übernachtungen im Shiba Park Hotel**** mit Frühstück, Tokio, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 3 Übernachtungen im Park Hotel Tokyo**** mit Frühstück, Tokio, Japan

Heute unternehmen Sie zusammen mit einem lokalen Guide eine Tagestour durch das faszinierende Tokio. Als erstes auf dem Programm steht der Stadtteil Asakusa. In diesem traditionellen Viertel der Altstadt Tokios befindet sich der riesige und gleichzeitig älteste Sensoji Tempel. Anschließend werden Sie vermutlich wie die meisten Besucher des Tempels in die angrenzende Einkaufsstraße Nakamise strömen. Hier reicht das Angebot von traditionellen Snacks über Süßigkeiten bis zu typischen Souvenirs.

Als nächstes steht eine Fahrt mit dem einzigartigem Wasserbus an, der Sie den Sumidagawa Fluss bis zum Hamarikyu-Park – einem japanischen Garten aus der Edo-Zeit - hinunterfährt. Umsäumt von den futuristischen Wolkenkratzern von Shiodome ist der Park ein perfektes Beispiel für den gelungenen Spagat zwischen Tradition und Moderne. Mitten im Park, direkt am See, befindet sich das Island Teahouse – ein kleines Cafe im japanischen Stil, in dem Sie eine dampfende Tasse Matcha-Tee traditionell auf Tatami Matten kniend genießen dürfen.

Mittags besuchen Sie den Meiji-Schrein. Mit ein bisschen Glück können Sie eine der vielen hier stattfindenden traditionellen japanischen Hochzeiten beobachten.

Während die Sonne langsam untergeht, spazieren Sie langsam die glitzernde Omotesando Einkaufsstraße entlang. Die breite, von Bäumen gesäumte Allee ist bekannt für ihre moderne Architektur und die Flagship-Stores der Haute Couture-Fashion Labels der Welt. Der perfekte Ort, um sich nach einem langen Sightseeing Tag zurückzulehnen und bei gutem Essen und einem erfrischenden Drink zu entspannen und die Szenerie zu beobachten.

Ein weiterer Tag in der Hauptstadt steht an. In Tokio gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass man kaum weiß, wo man anfangen soll. Wir haben einige Vorschlage für Sie parat:

Um die exzentrische, moderne Seite Japans kennenzulernen, empfehlen wir einen Abstecher in die Stadtviertel Akihabara und Harajuku.

Akihabara, bekannt als Tokios Electric Town, ist der ideale Ort, um ein brandneues technologisches Gadget zu erwerben. Viele Geschäfte verkaufen auch Gebrauchtwaren in hervorragender Qualität. Akihabara ist auch das Zentrum der japanischen „Geek“ – Kultur, bei der Anime- und Manga-Fans voll auf ihre Kosten kommen.

Harajuku, in der Nähe von Omotesando gelegen, ist die Heimat von Tokios schrulliger Straßenmode. Viele Touristen strömen in die Takeshita Street. Wir empfehlen Ihnen die ruhigere Cat Street in der Nähe.

Wenn Sie auf der Suche nach Tradition und Geschichte sind, ist ein Besuch der Gegend von Yanesen ein Muss. Eigentlich handelt es sich hierbei um ein Kofferwort, das sich aus den Gebieten Yanaka, Nezu und Sendagi zusammensetzt. Yanaka wurde glücklicherweise von den Bombardierungen des zweiten Weltkriegs größtenteils verschont, sodass Sie dort viele alte Gassen und Tempel vorfinden werden. In Nezu ist der spektakuläre und doch touristisch recht unbekannte Nezu-Schrein beheimatet. Der Tunnel aus zinnoberroten Torii – symbolische, wie reale Eingangstore eines Schreins – bietet das perfekte Fotomotiv für Ihre Urlaubsgalerie. In Sendagi gibt es zahlreiche traditionelle Geschäfte, in denen altmodische japanische Snacks wie Senbei, Mochi und Monaka angeboten werden.

An regnerischen Tagen empfehlen wir einen Besuch im Ueno Park. In dieser weitläufigen Parkanlage finden Sie eine große Sammlung interessanter Museen vor. Das Tokyo National Museum ist das älteste und größte des Landes. Ebenfalls in der Nähe befindet sich das Tokyo Metropolitan Art Museum, in dem, in sechs unterschiedlichen Galerien, wechselnde Ausstellungen präsentiert werden.

Heute fahren Sie mit dem Zug nach Hakone, dem Tor zur Fuji-Region, die berühmt ist für ihre heißen Quellenund den Blick auf den Berg Fuji. Hier sind auch Outdoor-Fans genau an der richtigen Adresse. Die Nähe zum Großraum Tokio sowie die hervorragende Zuganbindung machen die Region zu einem beliebten Wochenendziel für Stadtbewohner und Touristen, die dem Trubel der Hauptstadt entfliehen möchten.

Mit Ihrem Hakone-Freepass können Sie das umfangreiche Nahverkehrsnetz nutzen. Fahren Sie z.B. mit der zweitlängsten Seilbahn der Welt auf den Gipfel des Mt. Owakudani und genießen Sie die Aussicht, während die kochenden Becken, die der Region den Namen Hells Valley zu verdanken haben, unter Ihnen vor sich hin brodeln. Mit ein bisschen Glück finden Sie japanische Makaken vor, die sich gerne im heißen Wasser tummeln. Oben angekommen können Sie schwarze Eier probieren, die in den heißen Quellen gekocht wurden. Der Verzehr der Eier soll, der Legende nach, Ihr Leben um sieben Jahre verlängern. Guten Appetit!

Ein wenig bizarr und surreal anmutend sind die, über den Ashi-See segelnden, Piratenschiffe. Wir empfehlen eine Sightseeing-Tour an Bord eines der Schiffe, die ebenfalls in Ihrem Hakone-Pass inkludiert ist.

Heute übernachten Sie in einem Ryokan – einer traditionell japanischen Herberge. Diese Übernachtung wird sicher ein ganz besonderes Erlebnis Ihrer Japanreise. Puristisch, ästhetisch, entspannend und komfortabel sind vermutlich die Dinge, die Ihnen während Ihres Aufenthalts durch den Kopf gehen werden. Geschlafen wird auf einem Futon – einer ausrollbaren Matte, die sich oft hinter einer Reispapierwand befindet und ausgelegt wird, wenn Sie vom Abendessen und einem Bad im Onsen zurückkommen. Oyasumi Nasai und gute Nacht.

Fahrtdauer Hotel Tokio - Hakone: ca. 1 Stunde 30 Minuten

1 Übernachtung im Ichinoyu Honkan** mit Halbpension, Hakone, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 1 Übernachtung im Susukinohara Ichinoyu**** mit Halbpension, Hakone, Japan

Mit Hilfe des weltberühmten Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszugs verlassen Sie Hakone in Richtung der Bergstadt Takayama. In Nagoya steigen Sie um in den Limited Express Wide View, um eine der landschaftlich schönsten Zugfahrten in Japan zu unternehmen, die Sie durch hohe Berge und majestätische Schluchten nach Takayama führt.

Aufgrund ihrer Fülle an Tempeln, Schreinen, Festen, Flüssen und Brücken wird die Bergstadt Takayama oft als „kleines Kyoto“ bezeichnet. Die Region ist landwirtschaftlich geprägt. Jeden Tag bringen die einheimischen Bauern frisches Obst und Gemüse auf den lebhaften Morgenmarkt von Takayama.

Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, eine der vielen Sake-Brauereien der Stadt zu besuchen. Reines Bergwasser, hochwertiger Reis und das optimale Klima sorgen dafür, dass die wohlschmeckendsten Sake-Sorten des Landes aus dieser Region stammen.

Fahrtdauer Hakone - Takayama: ca. 5 Stunden

2 Übernachtungen im Takayama Ouan*** mit Frühstück, Takayama, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 2 Übernachtungen im Hidatei Hanaougi***** mit Frühstück, Takayama, Japan

Ein neuer Tag voller Möglichkeiten erwartet Sie. Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen zum morgendlichen Markt von Miyagawa zu fahren, wo regionale Produkte und lokales Kunsthandwerk verkauft werden. Eine hervorragende Möglichkeit, einige der köstlichen Obst- und Gemüsesorten der Provinz zu probieren.

Eine kurze Busfahrt bringt Sie zum Hida Minzoka Mura Folk Village, einem Freilichtmuseum, in dem über 30 typische Bauernhäuser und andere traditionelle Gebäude aus der Region Hida ausgestellt sind. Während eines Workshops lernen Sie hier wie Holzschnitzereien und andere Handarbeiten hergestellt werden.

Am Nachmittag können Sie das Takayama Festival Floats Museum besuchen oder einfach durch die gut erhaltene Altstadt schlendern.

Heute fahren Sie mit dem Bus zunächst in das Dorf Shirakawago. Das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Dorf ist bekannt für seine traditionellen Gassho-Zukuri-Bauernhäuser, von denen einige mehr als 250 Jahre alt sind. Gassho-Zukuri heißt übersetzt so viel wie "betende Hände". Diesen außergewöhnlichen Namen verdanken die Häuser ihrer besonderen Architektur, die man so nirgendwo anders in Japan findet, denn die steilen Strohdächer der Häuser sind so konzipiert worden, dass sie den starken Schneefällen der Region standhalten. Nach Ihrem Besuch fahren Sie mit dem Bus weiter nach Kanazawa.

Fahrtdauer Takayama - Shirakawago: ca. 1 Stunde

Fahrtdauer Shirakawago - Kanazawa: ca. 2 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Vista Kanazawa*** mit Frühstück, Kanazawa, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 2 Übernachtungen im Kanazawa Tokyu Hotel**** mit Frühstück, Kanazawa, Japan

Das Highlight Kanazawas ist für viele der Kenroku-en Garten. Die japanische Kunst der Gartengestaltung ist schon lange bis über die Grenzen des Landes der aufgehenden Sonne bekannt. Der Kenroku-en gehört zu den schönsten seiner Art und erstrahlt zu jeder Jahreszeit. Hier finden Sie den ältesten Wasserbrunnen des Landes, einige Teehäuser und eine große Villa vor, in der einst einer der reichsten Clans der Region lebte. Angrenzend an den Garten und ebenfalls einen Besuch wert ist die Burg Kanazawa, die durch das Ishikawa-Mon-Tor leicht zu erreichen ist.

Zum Mittagessen empfehlen wir einen Abstecher zum Omicho-Markt, der in ganz Japan für frische Meeresfrüchte und exzellentes Sushi bekannt ist.

Am Nachmittag lohnt sich eine Fahrt in das alte Samurai-Viertel Nagamachi. Hervorzuheben ist hier sicherlich das Nomura House – eine restaurierte Residenz einer früheren hochrangigen Samurai-Familie mit zahlreichen Artefakten aus der Edo-Zeit. Im zweiten Stock können Sie frisch zubereiteten grünen Tee trinken, während Sie die Idylle des kleinen japanischen Gartens darunter genießen.

Nach dem Frühstück brechen Sie mit dem Zug auf nach Hiroshima, wo Sie nach einem Umstieg in Shin Osaka nach etwa vier Stunden ankommen. Nach dem Check-in im Hotel ist es Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Wer an Hiroshima denkt, hat vermutlich als erstes den verheerenden Atombombenangriff im Zweiten Weltkrieg im Kopf. Die zerstörerische Kraft der Bombe löschte fast alles in einem Umkreis von zwei Kilometern aus. Die befürchtete hohe Strahlenbelastung ist jedoch ausgeblieben. Diese ist inzwischen nicht größer als in anderen Teilen der Erde. Heute bietet Hiroshima einen angenehmen Mix aus Tempeln, Gärten und etlichen Museen.

Fahrtdauer Kanazawa - Hiroshima: ca. 4 Stunden 30 Minuten

2 Übernachtungen im Hotel Vista Hiroshima*** mit Frühstück, Hiroshima, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 2 Übernachtungen im Sheraton Grand Hiroshima**** mit Frühstück, Hiroshima, Japan

Pflichtbesuch jedes ersten Aufenthalts in Hiroshima sollte der Hiroshima Peace Memorial Park sein.

Die im Deutschen auch als Friedenspark Hiroshima genannte, zwölf Hektar große Grünfläche wurde als Gedenkstätte für die Opfer des Atombombenangriffs am 06. August 1945 errichtet. Machen Sie einen Spaziergang über das riesige Gelände und nehmen Sie die Atmosphäre auf. Nicht verpassen sollten Sie den Hiroshima A-Bomb Dome – eine Ruine, die heute als Mahnmal auf dem Gelände des Parks steht und den Kernbereich der damaligen Explosion markiert. Ebenso bewegend und sehenswert ist ein Besuch des Memorial-Museums. In der Ausstellung werden eindrucksvolle Relikte, Fotos und Modelle gezeigt, die den Atombombenabwurf behandeln.

Zum Mittagessen empfehlen wir Ihnen heute eine einheimische Köstlichkeit: Okonomiyaki sind herzhafte japanische Pfannkuchen. Wörtlich übersetzt bedeutet es „Gegrillt, wie Sie es mögen“. Restaurant bieten oft eine große Auswahl an köstlichen Zutatenkombinationen an.

Von Hiroshima bringt Sie eine kurze Fahrt mit der Fähre zur Insel Miyajima. Diese kleine Insel im Binnenmeer ist seit jeher ein heiliger Ort des Shintoismus. Auf dem Eiland finden Sie einen der meistfotografierten Orte in Japan – das Floating Torii Gate. Der zugehörige Itsukushima-Schrein stammt aus dem 6. Jahrhundert und existiert in seiner heutigen Form seit dem 12. Jahrhundert. Lange Zeit war es bloßen Bürgerlichen nicht gestattet, diesen heiligen Ort zu betreten. Selbst heute noch ist es verboten, auf der Insel zu gebären oder zu sterben.

Ihre nächste Station heißt Kyoto, die amtierende Kulturhauptstadt Japans, in der 2.000 Schreine und Tempel mit 17 UNESCO-Welterbestätten beheimatet sind. Die ehemalige Hauptstadt des Landes war von 794 bis 1868 die Residenz des Kaisers und ist heute mit ca. 1,4 Millionen Einwohnern die siebtgrößte Metropole des Landes. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch des berühmten Bambuswalds von Arashiyama?

Fahrtdauer Hiroshima - Kyoto: ca. 1 Stunde 40 Minuten

3 Übernachtungen im Vista Premio Kyoto*** mit Frühstück, Kyoto, Japan

PREMIUM-Reisevariante: 3 Übernachtungen im Kyoto Tokyu Hotel**** mit Frühstück, Kyoto, Japan

Damit Sie die Fülle an Möglichkeiten, die Ihnen Kyoto bietet, nicht überfordert, stellen wir Ihnen für den heutigen Tag einen sachkundigen lokalen Guide zur Seite. Mithilfe des umfassenden Bussystems besichtigen Sie einige der Welterbestätten der Stadt.

Sie beginnen Ihren Tag mit einem Besuch des Kinkakuji-Tempels, auch bekannt als Goldener Pavillon. Dieser wurde ursprünglich als Altersvilla für den Shogun Ashikaga Yoshimitsu, dem Anführer der Samurai, erbaut. Nach seinem Tod wurde er auf seinen Wunsch hin zu einem buddhistischen Tempel umgebaut. Ebenfalls auf dem Programm steht das Schloss Nijo, das vom Begründer der Edo-Epoche, Ieyasu Tokugawa, errichtet wurde und von aufwändig gestalteten Gärten umgeben ist.

Im Anschluss machen Sie einen Spaziergang über den Nishiki-Markt, eine schmale, fünf Blocks lange Einkaufsstraße mit mehr als hundert Geschäften und Restaurants. Bekannt als "Kyoto's Kitchen" ist dieser lebhafte Einzelhandelsmarkt auf alles spezialisiert, was mit Lebensmitteln zu tun hat.

Für den Nachmittag hält Ihr Guide zwei Varianten für Sie parat:

Vielleicht möchten Sie den Kiyomizu-Tempel besichtigen? Von der 13 Meter hohen Veranda, die aus der Haupthalle herausragt, genießen Sie einen atemberaubenden Blick über ganz Kyoto. Übrigens: Sowohl die Haupthalle als auch die Veranda wurden ohne Verwendung von Nägeln und Schrauben erbaut.

Alternativ können Sie auch Sanjusangendo besichtigen. Dieser Tempel im Osten Kyotos ist wegen seiner 1001 Statuen von Kannon, der Göttin der Barmherzigkeit, berühmt. Der Tempel wurde 1164 gegründet und ein Jahrhundert später wiederaufgebaut, nachdem er bei einem Brand zerstört wurde.

Zusammen mit einem lokalen Guide machen Sie heute einen Tagesausflug nach Nara. Im 8. Jahrhundert war Nara für 74 Jahre die Hauptstadt Japans. Viele der damals erbauten Tempel und Schreine sind noch immer erhalten. Besuchen Sie den Todaiji-Tempel, das größte Holzgebäude der Welt und die Heimat Japans größten Buddhas. Die nächste Station ist Naras berühmtester Schrein, Kasuga Taisha, der im Jahr 768 erbaut wurde und für seine unzähligen Bronze- und Steinlaternen berühmt ist, die von Gläubigen gespendet wurden. Beenden Sie den Tag mit einem Streifzug durch den Nara Park, der von den Einheimischen Deer Park genannt wird, da dort mehr als tausend zahme Hirsche leben.

Fahrtdauer Kyoto - Nara: ca. 1 Stunde pro Weg

Heute ist die Zeit gekommen, Japan zu verlassen. Mit Ihrem Japan Rail Pass können Sie mit dem Zug direkt zum Flughafen Narita oder zum Internationalen Flughafen Kansai fahren.

Bitte beachten Sie, dass die Reisezeit nach Narita ca. vier Stunden beträgt. Um den Flughafen Narita zu erreichen, können Sie den Hochgeschwindigkeitszug von Kyoto zum Bahnhof Shinagawa nehmen und dort in den für den Flughafen bestimmten Narita Express umsteigen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Voraus mit Ihrem Japan Rail Pass einen Sitzplatz im Zug für den gewünschten Abflug reservieren müssen.

Wenn Sie vom Internationalen Flughafen Kansai abfliegen, begeben Sie sich zum Bahnhof Kyoto und nehmen den Haruka Limited Express direkt zum Flughafen. Die Reisezeit beträgt ca. eine Stunde und 20 Minuten. Auch hier ist eine Sitzplatzreservierung im Voraus nötig.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise.

Fahrtdauer Kyoto – Flughafen Narita: ca. 4 Stunden

Fahrtdauer Kyoto – Flughafen Narita: ca. 1 Stunde 30 Minuten

Shiba Park Hotel****, Tokio, Japan

Das Shiba Park Hotel befindet in der Nähe des JR-Bahnhofs Hamamatsucho, dem Tokyo Tower, dem Tempel Zōjō-ji und dem Atago-Schrein. Die geräumigen Zimmer bieten Internet, einen Flachbild-Fernseher und eine Klimaanlage.

Das hoteleigene Restaurant Peking serviert chinesische Küche. Außerdem gibt es ein Grill House und eine Bar. Das Frühstücksbuffet bietet japanische und westliche Speisen.

3 Übernachtungen

Ichinoyu Honkan**, Hakone, Japan

Das Ichinoyu Honkan ist ein denkmalgeschütztes Riokan, welches vor über 380 Jahren erbaut wurde. Es ist in der berühmten Gegend von Hakone gelegen mit Thermalbädern im Innen- und Außenbereich. Sie wohnen in klimatisierten Zimmern im japanischen Stil mit Tatami-Bodenmatten aus gewebtem Stroh und japanischen Futon-Betten.

Die Zimmer sind außerdem mit einem Fernseher, einem Internetanschluss, einem Kühlschrank und einem Wasserkocher mit Grünteebeuteln ausgestattet. Zum Frühstück wird Ihnen ein japanisches Menü serviert.

1 Übernachtung

Takayama Ouan****, Takayama, Japan

Das Hotel Takayama Ouan befindet sich in der Nähe der Altstadt, drei Gehminuten vom JR-Bahnhof Takayama entfernt. Die Einrichtung ist im traditionellen japanischem Stil gehalten. In den Zimmern haben Sie die Wahl zwischen westlichen Betten und traditionellen Tatamimatten. Zur Ausstattung der Zimmer gehören ein Fernseher, ein Kühlschrank und Teezubehör.

Entspannen Sie im großen öffentlichen Bad oder in einem der Familienbäder mit Bergblick oder genießen Sie eine erholsame Massage nach einem Saunagang. Das Hotelrestaurant bietet Spezialitäten der Region, darunter Gerichte mit Rindfleisch vom heimischen Markt . Zum Frühstück wird Ihnen japanische und westliche Küche serviert.

2 Übernachtungen

Hotel Vista Kanazawa***, Kanazawa, Japan

Das Hotel Vista Kanazawa liegt fünf Gehminuten vom Bahnhof Kanazawa entfernt. Die modern eingerichteten Zimmer sind mit Fernseher, Kühlschrank sowie kostenfreiem Internet ausgestattet. Das Restaurant serviert japanisches und westliches Frühstücksbuffet.

2 Übernachtungen

Hotel Vista Hiroshima***, Hiroshima, Japan

Das Hotel Vista Hiroshima liegt im Zentrum von Hiroshima, in der Nähe des Wandelgartens Shukkeien, der Atombombenkuppel und des Friedensparks. Alle Zimmer sind mit einem Flachbild-Fernseher, einem Kühlschrank und kostenlosem Internet ausgestattet.

2 Übernachtungen

Hotel Vista Premio Kyoto****, Kyoto, Japan

Das Hotel Vista Premio Kyoto befindet sich 5 Gehminuten vom Bahnhof Shiyakusho-mae und dem Fluss Kamogawa entfernt. Die klimatisierten Zimmer verbinden zeitgemäße und traditionelle Elemente. Jedes Zimmer ist mit Fenstern im japanischen Stil, einem Luftreiniger/Luftbefeuchter, einem Kühlschrank, Internet und einem Flachbild-Fernseher ausgestattet. Das Restaurant bietet Frühstück, Mittagessen und Abendessen an.

3 Übernachtungen

Park Hotel Tokyo****, Tokyo, Japan

Das Park Hotel Tokyo befindet sich in der Nähe des Hamarikyū-Parks, des Tsukiji-Fischmarkts und des Einkaufsviertel Ginza. Es bietet eine beeindruckende Aussicht auf Tokyo. Das Hotel bietet normale Zimmer sowie künstlerisch individuell gestaltete Zimmer. Jedes Zimmer hat große Panoramafenster, damit Sie die Aussicht genießen können.

3 Übernachtungen

Susukinohara Ichinoyu****, Hakone, Japan

Das Susukinohara Ichinoyu Ryokan befindet sich in der Nähe des Hakone Botanical Garden of Wetlands und bietet klimatisierte Zimmer im Stadtteil Sengokuhara Onsen von Hakone. Die Zimmer des Hotels sind ausgestattet mit einem Sitzbereich, einem Flachbild-Fernseher und einem Internet-Zugang. Außerdem gibt es ein Restaurantmit japanischer Küche und ein Thermalbad.

1 Übernachtung

Hidatei Hanaougi*****, Takayama, Japan

Das Hidatei Hanaougi befindet sich in der Nähe des Hida Kokubun Tempels und des Hida Takayama Kunstmuseums. Die Zimmer sind im japanischen Stil eingerichtet, mit Tatamiböden und japanische Futonbetten und haben teilweise Badezimmer im Freien mit Onsen. Außerdem sind die Zimmer mit einem Fernseher mit DVD-Player, einem Kühlschrank und einem Luftreiniger ausgestattet. Das Hotelrestaurant serviert japanische Menüs mit mehreren Gängen. In der Kaffee-Lounge genießen Sie Tee und Kaffee.

2 Übernachtungen

Kanazawa Tokyu Hotel****, Kanazawa, Japan

Das Kanazawa Tokyu Hotel liegt im Touristenviertel von Kanazawa. Das Hotel liegt etwa zwei Minuten vom Stadtteil Nagamachi Samurai und etwa zehn Minuten vom Garten Kenroku-en entfernt. Die modern eingerichteten, klimatisierten Zimmer sind mit Fernseher, Kühlschrank sowie kostenfreiem Internet ausgestattet. Außerdem stehen kostenloser Tee und Kaffee zur Verfügung. Das Hotel bietet sowohl französische als auch japanische Küche an. Getränke erhalten Sie in der Loungebar.

2 Übernachtungen

Sheraton Grand Hiroshima*****, Hiroshima, Japan

Das Sheraton Grand Hiroshima Hotel bietet 238 Zimmer und liegt im Zentrum Hiroshimas, eine Gehminute vom Bahnhof und zehn Fahrminuten vom Friedensdenkmal entfernt. Die klimatisierten Zimmer sind mit einer Heizung, einem Kühlschrank und einem Flachbild-Fernseher mit DVD-Player ausgestattet. Außerdem verfügt das Hotel über vier Restaurants, einen Innenpool sowie ein Fitnesscenter.

2 Übernachtungen

Kyoto Tokyu Hotel****, Kyoto, Japan

Das Kyoto Tokyu Hotel liegt in der Nähe des Bahnhofs Kyoto und dem Nishi Hongan-ji Tempel, der zum UNESCO –Weltkulturerbe zählt Die modernen, klimatisierten Zimmer verfügen über einen Fernseher, einen Kühlschrank, eine Minibar, kostenfreies Internet sowie über ein eigenes Bad mit Badewanne. Außerdem bietet die Unterkunft drei Restaurants, eine Bar und einen Fitnessraum.

3 Übernachtungen

Nächste Stadt: Tokio

Nächster Flughafen: Tokyo Haneda International Airport

Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte

Inklusive

  • 13 Übernachtungen in den genannten Hotels inklusive Frühstück
    • 3 Übernachtungen in Tokio im Shiba Park Hotel

    • 1 Übernachtung in Hakone im Ichinoyu Honkan

    • 2 Übernachtungen in Takayama im Takayama Ouan

    • 2 Übernachtungen in Kanazawa im Hotel Vista Kanazawa

    • 2 Übernachtungen in Hiroshima im Hotel Vista Hiroshima

    • 3 Übernachtungen in Kyoto im Vista Premio Kyoto

  • Privater lokaler Guide an den Tagen 2, 12 & 13
  • 14 Tage Japan Rail Pass, ordinary class
  • Hakone Free-Pass an Tag 4
  • Japanische SIM-Karte mit 2GB Datenverkehr (Bitte teilen Sie uns bei Buchung Ihr Handymodell mit)
  • Fährticket Hiroshima-Miyajima-Hiroshima

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder
  • Kosten oder Eintrittsgelder für Besichtigungen oder optionale Aktivitäten

Services & Hinweise

  • Bitte beachten Sie, dass das schwimmende Torii-Tor auf Miyajima derzeit renoviert wird und bis mindestens August 2020 unter Gerüsten steht.

Zubuchbare Erlebnisse

Die geheimnisvolle Welt der Geishas

  1. Pro Person ab 395 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Kochkurs in einem traditionellen Stadthaus in Kyoto

  1. Pro Person ab 84 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Abendliche Food Tour durch Tokio

  1. Pro Person ab 199 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Von heißen Quellen und badenden Makaken

  1. 3 Tage / 2 Nächte Rundreise p.P. ab 990 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Tagesausflug in das Digital Art Museum in Tokio

  1. Tagesticket pro Person 28 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen

Kategorien