Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6995-into-the-wild

Privat geführte Rundreise - Namibia

Into the Wild

Beschreibung

Namibia ist eines der wenigen Länder, die den Naturschutz fest in Ihrem Grundgesetz verankert hat. Allerdings werden nur wenigen Namibia-Reisenden ein Blick hinter die Kulissen einer der führenden Naturschutz-Organisationen gewährt. Diese widmet Ihre gesamte Existenz und Einsatz dem Schutz der namibischen Kultur und Natur.

Highlights

  • Heissluftballonfahrt über des Dünen des Sossusvlei zum Sonnenaufgang
  • Exklusive Lodges und Hotels
  • Zum Schutz der namibischen Kultur und Natur beitragen
  • Im Damaraland zu Fuß oder mit dem Jeep auf Safari gehen
  • Die Arbeit der Projekte AfriCat Foundation und Save the Rhino-Trust kennenlernen

Reiseziel

Afrika

Naankuse Wildlife Reservat - NamibRand Natur Reservat - Swakopmund - Damaraland - Etosha National Park

Beste Reisezeit

Mai bis Dezember - Trockenzeit: In der Trockenzeit ist es nicht zu heiß und es regnet nicht. Während dieser Zeit liegen die Temperaturen tagsüber bei mind. 25° Celsius bei strahlend blauem Himmel.  In der Nacht, vor allem von Mai bis August, fallen die Temperaturen stark ab und es kann teilweise bis zu 0° kalt werden. Die Wasserstellen werden während dieser Monate regelmäßig angelaufen.

Ende Dezember bis April - Regenzeit: Einen besonderen Reiz übt die Natur Namibias in den ersten vier Monaten des Jahres auf Reisende aus. Zahlreiche Pflanzen blühen und die Tiere sind viel aktiver. 

1. Tag: Von Winhoek bis zum Na’ankuse Wildlife Reserve - Willkommen in Namibia

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von unserer Partneragentur herzlich begrüßt und per Transfer direkt zum Na‘ankuse Wildlife Reservat gebracht. Diese Organisation spielt beim ökologischen Schutz von bedrohten Wildtieren in Namibia eine fundamentale Rolle. Das Reservat ist für die Unterstützung bei Umsiedlungen von Raubkatzen und bedrohten Tieren, wie z.B. Nashörnern bekannt. Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die Maßnahmen zur Erhaltung der nahegelegenen Wildlife Conservation. Die Einrichtung nimmt verletzte Tiere auf, die nicht wieder sicher zurück in die Wildnis gebracht werden können. Den Nachmittag verbringen Sie in einer kleinen Buschmann-Gemeinschaft, die Ihnen ihre Kultur, Tradition und Überlebenskünste während einer Buschwanderung näherbringen.

Am Abend erwartet Sie ein leckeres Dinner in der Na’ankuse Lodge.

Fahrtdauer: Windhoek Flughafen - Na‘ankuse Wildlife Reservat: 40 km / ca. 50 Minuten

2 Übernachtungen in der Na‘ankuse Lodge****+ mit Vollpension im Standard-Zimmer, Na‘ankuse Wildlife Reservat, Namibia 

2. Tag: Na‘ankuse Wildlife Reservat – Geparden näherkommen

Im Na‘ankuse Wildlife Reservat kommen Sie zusammen mit Marlice van Vuuren Geparden ganz nah.

Genießen Sie ein umfangreiches Frühstück zusammen mit der Eigentümerin und Initiatorin dieses Projektes - Marlice van Vuuren.  Im Anschluss nimmt Sie Marlice auf eine Tour durch das Na‘ankuse Wildreservat bei der Sie einige der Tiere treffen und mehr zum Hintergrund des Projektes erfahren. Verbringen Sie Zeit mit zahmen Geparden, spazieren Sie mit Karakalen durch die Buschlandschaft und schauen Sie bei der Nahrungsvorbereitung für die hier lebenden Tiere zu.

Unter anderem können Sie Löwen und Leoparden auf dem 1,500 ha großen Gelände sehen.

3. Tag: Vom Na‘ankuse Wildlife Reservat bis zum Namib Naukluft Park

Nach dem Frühstück ist Ihr Reiseziel das NamibRand Natur Reservat. Es begrüßt Sie Ihr Pilot/Reiseleiter für die kommende Fahrt. Diese führt über ein Trockenflussbett und Schotterebenen durch ein Land mit vielen Gesichtern. Sie fliegen ab dem Eros Flighafen in Windhoek mit einer Cessna 210 zum nördlichem NamibRand Nature Reserve, direkt zum Airstrip der Sossusvlei Desert Lodge -  Ihre Unterkunft für die Nacht. Ihre Lodge liegt inmitten der ursprünglichen Namib Wüste. Für den anspruchsvollen Reisenden wurde hier ein Ort von ausgesprochener Eleganz und Komfort geschaffen, von wo aus sich die Geheimnisse der Wüste erkunden lassen. Am Nachmittag können Sie an einer Naturrundfahrt teilnehmen und am Abend den legendären afrikanischen Sonnenuntergang beobachten. Die Namib Wüste erstreckt sich entlang des Atlantischen Ozeans und vereint verschiedene Landschaftsformen. An keinem Ort der Welt kann man in einer derart verlassenen Landschaft so viele verschiedene Stimmungen einfangen wie im NamibRand Naturreservat. 

Flugdauer/ Fahrtdauer Na‘ankuse Wildlife Reservat - Namib Naukluft Park: 320 km / 5 Stunden oder 35 Min

3 Übernachtungen in der andBeyond Sossusvlei Desert Lodge***** mit Vollpension und Aktivitäten in einer Suite, Namib Naukluft Park, Namibia

4. Tag: Namib Naukluft Park – Auf Land Rover Safari

Am frühen Morgen fahren Sie mit einem Fahrzeug der Lodge zum Sossusvlei UNESCO Weltnaturerbe. Die riesigen, ockerfarbenen Sanddünen des Sossusvlei bieten ein unvergessliches Panorama - bis zu 320 Meter hoch schweben sie zeitlos im Herzen des Parks. Menschliche Fußstapfen wirken hier wie Ameisenwege ins Nichts. Die weißen Vleis des Gebietes bilden einen scharfen Kontrast zu dem roten Sand und dem endlos blauen Himmel. Tiere und Pflanzen, die auf die nächtlichen Wüstennebel angewiesen sind, finden im Sand und unter den verwitterten Kameldornbäumen Zuflucht vor der schwellenden Mittagshitze. Genießen Sie am Nachmittag die himmlische Stille in dieser faszinierenden Landschaft. Dass die Wüste wirklich lebt, verdeutlicht eine Land Rover Safari, auf der Sie etlichen großen und kleinen Tieren begegnen werden. Die einzigartige Kombination aus authentischem Afrika mit seinem strahlend blauen Himmel, der erhabenen Schönheit der Namib Wüste und der geheimnisvollen Zivilisation der San-Ureinwohner, macht einen Aufenthalt in diesem herrlichen Teil der Welt zu einer angenehmen Erholung für Körper und Seele. 

Das Dead Vlei mit seinen charakteristischen Kameldornbäumen gehört zu den vielleicht schönsten Fotomotiven.

5. Tag: Sossusvlei – Heißluftballonfahrt über den Dünen

Sie werden heute noch vor dem Sonnenaufgang bei Ihrer Unterkunft abgeholt und in das Zentrum des Sossusvlei gefahren. Zum Sonnenaufgang erleben Sie dann die prachtvolle, sich stets ändernde Dünenlandschaften von einem Heißluftballon aus. Vom Wind angetrieben schweben Sie durch die Luft und genießen die Aussicht um die herum. Nach der Landung erwartet Sie in der Wüste ein herzhaftes Frühstück

Zu den Highlights gehört ein Heißluftballon-Flug über den Dünen des Namib Nakuluft Nationalparks.

6. - 7. Tag: Vom Namib Naukluft Park bis nach Swakopmund – Tag am Meer

Nach dem Frühstück verlassen wir diese einzigartige Dünenlandschaft, fahren durch den Kuiseb Canyon und über weite Schotterflächen nach Swakopmund, wo Sie den ersten Teil des Nachmittags zur freien Verfügung haben. Das Küstenstädtchen Swakopmund liegt eingebettet zwischen dem Atlantischen Ozean und der Namib Wüste. Die palmengesäumten Straßen, eine Strandpromenade, Blumengärten, Fachwerkhäuser und die koloniale Architektur tragen zum Charme und der entspannten Atmosphäre dieses Ortes bei. Eine kurze Fahrt bringt Sie am nächsten Tag nach Walvis Bay, von dort aus starten Sie eine Katamaran-Fahrt. Sie besuchen Namibias einzigen Tiefseehafen, beobachten Seevögel und Pelzrobben und bekommen die Gelegenheit verschiedene Delfinarten zu beobachten. Lassen Sie sich auf dieser entspannten Bootsfahrt von Austern, Canapés und eisgekühlten Sekt aus Südafrika verwöhnen. Alkoholfreie Getränke stehen selbstverständlich auch zur Verfügung. Nach dem Besuch fahren Sie wieder nach Swakopmund, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben.

Fahrtdauer Sossus Desert Lodge – Strand Hotel: 353 km / ca. 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Strand Hotel**** mit Vollpension im Luxury-Zimmer, Swakopmund, Namibia 

8. Tag: Von Swakopmund bis zum Damaraland – Wüstenelefanten und andere Tiere

Entlang der Küste führt Ihre Reise nach Norden über die weiten Ebenen der Namib-Wüste durch das kleine Minenstädtchen Uis und vorbei am beeindruckenden Brandberg-Massiv bis ins Landesinnere. Sie erreichen das Damaraland mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, seinen zerklüfteten Bergen und seinen fast menschenleeren Orten. Das Damaraland zählt zu den letzten Regionen in Afrika, in denen das Hartmannsche Bergzebra, die Giraffe, der Springbock, das Spitzmaulnashorn und der Wüstenelefant in freier Wildbahn leben.

Ihre heutige Unterkunft befindet sich in dem Twyfelfontein Hegegebiet zwischen riesigen Granitblöcken. Jedes der Luxuszelte gewährt Ihnen einen sagenhaften Ausblick auf die unangetasteten Weiten des Damaralandes.

Fahrtdauer Strand Hotel – Mowani Mountain Camp: 324 km / ca. 6 Stunden

1 Übernachtung im Mowani Mountain Camp***** mit Vollpension im Superior-View-Zimmer, Damaraland, Namibia

9. Tag: Vom südlichen bis zum nördlichen Damaraland – Save the Rhino

Das Damaraland ist ein faszinierender Ort.

Es geht weiter in Richtung in des nördlichen Damaraland, zum bekannten Desert Rhino Camp, das in der 450.000 Hektar großen Palmwag-Konzession liegt. Hier sehen Sie hautnah, wie das Save the Rhino-Trust ihre bedeutende Arbeit zum Erhalt und Schutz des vom Aussterben bedrohtem Nashorn durchführt. Ihr exklusives Camp liegt direkt im Herzen des nördlichen Damaralandes in einer minimalistischen und teilweise noch unberührten Landschaft. Am Abend können Sie sich einen Vertrag über die Arbeit im „Save the Rhino“-Trust anhören.

2 Übernachtungen im Desert Rhino Camp**** mit Vollpension und Aktivitäten im Standard-Zelt, Damaraland, Namibia

10. Tag: Damaraland – Wilde Nashörner auf Safari

Sie verbringen den gesamten Tag im Konzessionsgebiet auf der Suche nach den Wüsten-Nashörnern, entweder zu Fuß oder mit dem Jeep. Erhalten Sie aus erster Hand Informationen und Einblicke in die einzigartige Flora und Fauna. Nach diesem ereignisreichen Tag genießen Sie Ihr Abendessen unter freiem Sternenhimmel.

11. Tag: Vom Damaraland in den Etosha Nationalpark – itravel-Geheimtipp

Ihre Reise führt heute an die Grenze des Etosha Nationalparks zum Ongava Wild Reservat. Die private Safari Lodge gilt als Geheimtipp unter Namibiakennern und liegt inmitten eines tierreichen privaten Naturreservates. Während Sie sich im Pool erfrischen, tun es Ihnen die Tiere am nahegelegenen Wasserloch gleich. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Buschwanderung teil bei dem Sie von Ihrem Ranger mehr zu den Naturschutzmaßnahmen des Onguma Wild Reservats erfahren und mit etwas Glück einige Tiere sehen die Sie bis jetzt noch nicht sehen konnten.

1 Übernachtung in der Ongava Lodge***** mit Vollpension und Aktivitäten im Standard-Chalet, Onguma Wild Reservat, Namibia

12. – 13. Tag: Etosha Nationalpark – Auf Safari

Nach einem gemütlichen Frühstück mit Blick auf das Wasserloch unternehmen Sie eine geführte Safari durch den im Jahre 1907 gegründeten Etosha National Park. Herzstück des 22.270km² großen Tierparadieses ist die ca. 5.000 km² große vegetationslose Salzpfanne, die sich in regenreichen Zeiten mit Leben spendendem Wasser füllt. Zum enormen Tierreichtum gehören über hundert Säugetierarten, darunter Geparden, Leoparden, Löwen, Spitzmaulnashörner, Giraffen, die seltenen Schwarznasen-Impalas sowie die berühmten Etosha-Elefanten, denen nachgesagt wird, sie seien die größten Exemplare ihrer Gattung.

Fahrtdauer Ongava Lodge bis Onguma Game Reserve: 271 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Onguma Tented Camp**** im Vollpension an Tag 12. sowie Vollpension und Aktivitäten an Tag 13 im Luxury-Zelt., Etosha Nationalpark, Namibia

14. Tag: Vom Etosha Nationalpark zur AfriCat Foundation – Auf zu den Geparden

Das Damaraland zählt zu den letzten Regionen in Afrika, in denen das Hartmannsche Bergzebra, die Giraffe, der Springbock, das Spitzmaulnashorn und der Wüstenelefant in freier Wildbahn leben.

Nach einem Frühstück mit Blick auf das Wasserloch geht es weiter südlich nach Okonjima. - der Name heißt auf Herero "Ort der Paviane" und das Familienunternehmen und Heim der "AfriCat Foundation". Die Aktivitäten umfassen Leoparden- und Gepardenbeobachtungen sowie einen höchst informativen Bushmann-Rundgang. Nur wenige Meter von der Lodge entfernt, können Sie von mehreren Aussichtspunkten Vögel und Kleintiere beobachten. Bei der AfriCat Foundation lernen Sie Löwen, Leoparden und Geparden hautnah kennen und haben die Möglichkeit fantastische Fotoaufnahmen zu machen.

Fahrtdauer Omguma bis Okonjima: 390 km / ca. 6 Stunden

2 Übernachtungen im Okonjima Bush Camp****+ mit Vollpension und Aktivitäten (u.a. Safari) im Luxury-Bush-Chalet, Waterberg Plateau, Namibia 

15. Tag: AfriCat Foundation – Ein Tag zum Entspannen oder Entdecken

Genießen Sie den gesamten Tag auf der Lodge oder nehmen Sie an den Aktivitäten der Lodge teil die Ihr Ranger Ihnen im Einzelnen erläutern wird. 

16. Tag: Abreise – Bis bald in Namibia

Nach dem Frühstück, reisen Sie heute zurück nach Windhoek und je nach Abflugzeit bringt Sie Ihr Reiseleiter rechtzeitig zum Flughafen.

Fahrtdauer Okonjima bis Windhoek: 267 km / ca. 3 Stunden 

Ihre Unterkünfte:

Na‘ankuse Lodge****+, Na‘ankuse Wildlife Reservat, Namibia

Die Lodge, deren Erlöse in vollem Umfang Wohltätigkeits-Projekte fließen, bietet modernen Luxus unter Verwendung von Naturmaterialien wie Holz und Stein. Der Essbereich, die Bar und der große Swimmingpool bieten eine Aussicht auf die weite Savanne und ein Flussbett.

Zu den von der Foundation unterstützen Projekten gehört die Verbesserung der Lebensbedingungen der San Kultur sowie diverse Artenschutzprojekte.

Die Zimmer der Lodge sind mit afrikanischen Designelementen gestaltet und bieten besonders viel Raum für Privatsphäre. Jedes der freistehenden reetgedeckten Chalets verfügt über ein offen gestaltetes Bad, ein abgetrenntes WC, Klimaanlage etc.

2 Übernachtungen

andBeyond Sossusvlei Desert Lodge*****, Sossusvlei, Namibia

Die luxuriöse andBeyond Sossusvlei Desert Lodge ist die ideale Unterkunft, um die magische Namib Wüste in vollen Zügen zu erkunden. Gelegen an einem Hügel im äußersten Norden des NamibRand Naturreservats genießen Sie hier eine großartige Aussicht auf die Weiten der Namib Wüste. Sie wohnen in einem der zehn aus Naturstein erbauten Suiten, die alle über ein geräumiges Schlafzimmer, ein gemütliches Wohnzimmer und eine große Sonnenterrasse verfügen. Ein besonderes Highlight ist das Dachfenster über dem Bett, von wo aus Sie den Sternenhimmel beobachten können. Das Haupthaus beherbergt ein Restaurant, eine Bar und eine Bibliothek. Der Außenpool ist eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen.

3 Übernachtungen

Strand Hotel****, Swakopmund, Namibia

Das luxuriöse Haus liegt direkt am Strand und ist der perfekte Ort, um die wunderschöne Umgebung zu erkunden.

Alle 125 Zimmer bieten traumhafte Ausblicke auf das Meer oder die umliegenden Gärten. Bodentiefe Fenster intensivieren die Aussicht. Außerdem befinden sich in den Zimmern ein eigenes Bad mit separatem WC, Tee- und Kaffeestation, Minibar, Fön, TV, WLAN, Telefon und Klimaanlage. In den drei exklusiven Restaurants und Bars werden Sie nur vom Feinsten verwöhnt. Ob frischer Fisch und Meeresfrüchte, selbstgebrautes Bier oder exotische Cocktails – hier bleiben keine Wünsche offen.

2 Übernachtungen

Mowani Mountain Camp*****, Damaraland, Namibia

Zwischen riesigen Granitfelsen im Süden des Damaralands gelegen, verspricht das luxuriöse Camp jede Menge Ruhe in einzigartiger Atmosphäre. Außerdem ist diese Unterkunft der ideale Ausgangspunkt, um einen Ausflug nach Twyfelfontein zu unternehmen. Insgesamt verfügt das Mowani Mountain Camp über 13 Zimmer, die auf erhöhten Plattformen liegen, zwei Luxus-Suiten und sieben Campingplätze. Das im afrikanischen Stil erbaute Hauptgebäude beherbergt ein Restaurant, eine Bar und eine Lounge.

1 Übernachtung

Desert Rhino Camp****, Damaraland, Namibia

Das Camp wird zusammen mit der Save the Rhino-Organisation betrieben. Hier bekommen Sie einen Eindruck, wie der Rhino-Trust verssucht, das ökologische Gleichgewicht und die ursprünglich e Natur dieser Region zu erhalten. Gleichzeitig unterstützt das Camp auch den Wildtierschutz.

Im Camp haben max. 16 Personen Platz. Jedes der insgesamt 8 Meru-Zelte verfügt über ein en-suite Badezimmer. Ausgebildete Naturschutzführer begleiten Sie bei ausgewählten Aktivitäten. Seltenen Spitzmaulnashörnern, Bergzebras, Oryx-Antilopen oder Angola-Giraffen können hier gesichtet werden. Im Hauptbereich befinden sich ein großer Essbereich, eine gemütliche Lounge mit Ledersesseln und Sitzecken und einer Feuerstelle.

2 Übernachtungen 

Ongava Lodge*****, Onguma Wild Reservat, Namibia

An der südlichen Grenze des Etosha Nationalparks erwartet Sie direkt vor einem Wasserloch die luxuriöse Ongava Lodge. Sie wohnen in einem der 14 Chalets, die alle mit einem en-suite Badezimmer, einer Innen- und Außendusche ausgestattet ist. Die hauseigene Terrasse bietet herrliche Aussichten auf die umliegende Mopane Savanna und die Wasserstelle, die zahlreiche Tiere anlockt. Frische Mahlzeiten werden Ihnen entweder im Speisebereich mit Blick auf das Wasserloch oder unter freiem Himmel serviert. Kühlen Sie sich nach einer erlebnisreichen Safari im Außenpool ab und genießen Sie einen erfrischenden Drink an der Bar. Optional können Sie in der Ongava Lodge an verschiedene Aktivitäten, wie Vogelbeobachtungen, Pirschfahrten und Buschwanderungen teilnehmen.

1 Übernachtung

Onguma Tented Camp****, Etosha Nationalpark, Namibia

„Onguma“ – das bedeutet in der Sprache der Herero der „Ort, den man nicht mehr verlassen möchte“ und das Camp hält dafür die besten Argumente parat. 

Die Zimmer sind hell und modern mit afrikanischen Elementen eingerichtet. Im großen Haupthaus befinden sich Speiseraum und Lounge mit Blick auf ein beeindruckendes Wasserloch, von wo aus sie das rege Tiertreiben beobachten können.

2 Übernachtungen

Okonjima Bush Camp****+, Waterberg Plateau, Namibia

Die Lodge ist Heim der AfriCat Foundation, einer Non-Profit Organisation, die dem Schutz von geretteten, betreuten und rehabilitierten Raubkatzen dient.

Das Okonjima Bush Camp verfügt über acht riedgedeckte, offene Chalets die für afrikanisches Ambiente sorgen. Die Zeltwände können hochgerollt werden – genießen Sie so 100% Buschfeeling pur.

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte

Inklusive

  • 15 Übernachtungen in genannten Lodges und Hotels
  • Englischsprachiger Guide
  • Flug NamibRand Nature Reserve bis zum Airstrip der Sossusvlei Desert Lodge
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Aktivitäten laut Reiseprogramm: Tag 3: Naturrundfahrt, Tag 4: Land Rover Safari, Tag 5: Heißluftballonfahrt, Tag 6: Katamaran-Fagrt ab Walvis Bay, Tag 10: Jeep- oder Walking-Safari, Tag 11: Buschwanderung im Onguma Wild Reservat, Tag 14: Buschmann-Rundgang am Waterberg
  • Eintrittsgebühren: NamibRand Nature Reserve, Namib Naukluft National Park; Dorob National Park, Twyfelfontein, Palmwag Konzession, Etosha National Park
  • Gepäckträgergebühren
  • Unterkünfte laut Reiseprogramm
  • Tourismusgebühr & Steuern
  • 24 Stunden Notfall Evakuierungsversicherung

Exklusive

  • Internationalen Flüge
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten, Aktivitäten
  • Visa, falls benötigt
  • Reise & Persönliche Unfallversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder

Weitere interessante Reisen