Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6889-discover-the-south-east-premium

Mietwagenrundreise

Discover the South East - Premium

Beschreibung

Fahren Sie entlang der spektakulären Südostküste von der Metropole Melbourne nach Adelaide. Halten Sie an legendären Plätzen der Great Ocean Road mit den berühmten Twelve Apostels und machen treffen Sie auf Pinguine auf dem 5. Kontinent. Nach einer Fahrt mit der Fähre halten Sie auf Kangaroo Island und entdecken die wilde Schönheit der Insel samt den tierischen Mitbewohnern wie Kängurus, Seelöwen, Wallabys und Koalas. Im charmanten Adelaide können Sie die letzten Tage entspannen.

Highlights

  • Melbourne - Die wohl coolste Stadt Australiens entdecken
  • Die legendäre Great Ocean Road entlangfahren
  • Perfekt mit dem Reisebaustein „Sensationelles Sydney“ zu kombinieren
  • Bei einer 4x4 Jeep-Tour auf Kangaroo Island Koalas und Kängurus begegnen
  • Bei der Pinguin-Parade auf Phillip Island den süßen Frackträgern zusehen

Reiseziel

1. – 2. Tag: Melbourne – Eine absolut geniale Stadt

Angekommen! Sie haben es endlich geschafft, ans andere Ende der Welt!

Holen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen ab und erkunden Sie die wohl coolste Metropole Australiens.

Es gibt diese paar Städte in die man unbedingt wieder zurückkehren möchte: Melbourne ist genau so eine Stadt. Diese gilt es heute zu erkunden und es gibt hier jede Menge zu entdecken. Melbourne hat einfach alles, sei es Shoppingcenter, kleine hippe Cafés mit dem wohl besten Kaffee des Kontinents (manche behaupten sogar weltweit), eine ausgeprägte Künstlerszene und Strand - ja genau: Strand! Es gibt mehrere tolle Stadtteile direkt am Ozean, wie z.B. St. Kilda, wo Sie die typischen australischen Bilder von Surfern und anderen Sportlern zu Gesicht bekommen. Zur Abwechslung würden wir Ihnen aber empfehlen, Brighton Bay zu entdecken. Hier stehen die berühmten bunten Bootshäuschen - ein tolles Fotomotiv. Zu erreichen von der Flinders Station in 20 Minuten mit dem Zug.

Zurück in Melbourne können Sie die hippe Brunswick Street in Fitzroy entdecken, die Sie keinesfalls auslassen sollten. Hier finden sich tolle alternative Geschäfte, Galerien, Lokale und andere ausgefallene Shops.

Im Royal Botanic Gardens können Sie die Großstadt hinter sich lassen und die „Grüne Lunge“ der Stadt genießen. In diesem riesigen Park finden Sie Bäume, Pflanzen und Seen - hier fühlt man sich sofort wohl und kann einen idyllischen Tag verbringen. Perfekt ist der Park auch an einem heißen Tag, denn die vielen Bäume spenden angenehmen Schatten und das Beste: Der Eintritt ist komplett kostenlos.

Natürlich hat Melbourne noch viel mehr zu bieten. Tolle Konzerte, leckeres Essen und die vielleicht freundlichsten Menschen der Erde, die Sie sofort willkommen heißen in dieser absolut genialen Stadt.

2 Übernachtungen im Vibe Savoy**** im Guest Room, Melbourne, Australien

3. Tag: Von Melbourne nach Phillip Island – Ein perfekter Tag auf Phillip Island

...machen Sie erstmal Halt auf Phillip Island, wo Sie den süßen Frackträgern bei der allabendlichen..

Fahren Sie heute nach Phillip Island. Strände, malerische Felsformationen und Australian Wildlife prägen das Bild der Insel vor Melbourne. Etwa 90 Minuten von Melbourne entfernt liegt die 100 Quadratkilometer große Eiland. Angekommen in San Remo sehen Sie die lange Brücke, die Sie direkt nach Phillip Island bringt. Wenige Meter von der Phillip Island Road ist die bekannte Chocolate Factory zu finden. Hier schlägt das Herz jeder Naschkatze höher, denn hier können Sie nicht nur zusehen, wie 400 Kilo Schokolade alle 3 Minuten sich in einem Schokoladenfall hinunterstürzen, sondern auch die selbst hergestellte Schokolade selber naschen. Im Koala Conservation Centre können Sie auf Koalasuche gehen. In dieser Parkanlage befinden sich zahlreiche Eukalyptusbäume, die die knuddeligen Tiere so lieben. Hier können Sie Ranger bei der Arbeit beobachten und sehen, wie sich rührend um die Koalas gekümmert wird. Übrigens hat Victoria die höchste Anzahl an Koalas in ganz Australien und hier sind die Tiere mit ca. 14 kg Gewicht auch am schwersten. Wie überall in Australien haben Sie auch hier die Möglichkeit, wilde Wallabys zu sehen, die sich in der Graslandschaft tummeln. Nicht verpassen sollten Sie selbstverständlich die Pinguin-Parade zu Beginn des Sonnenuntergangs. Hunderte von den kleinen süßen Frackträgern watscheln hier abends den Strand hinauf, um Ihre Nesthöhlen zu erreichen. Denken Sie in den winterlichen Monaten an eine dicke Jacke oder eine Decke, denn manchmal lassen sich die Tiere etwas mehr Zeit und sind erst mit ein wenig Verspätung unterwegs. Abends geht es dann in Ihre heutige Unterkunft, das Glen Isla House.

Fahrtdauer: 142 km / ca. 1,5 Stunden

1 Übernachtung im Glen Isla House**** mit Frühstück im Classic Room, Phillip Island, Cowes, Australien

4. Tag: Von Phillip Island bis Apollo Bay – Entlang der Great Ocean Road

Erleben Sie die Höhepunkte entlang der Great Ocean Road und sehen Sie schroffe Küsten mit berühmten Felsformationen, langgezogene Buchten und das Hinterland.

Heute fahren Sie wieder zurück von Phillip Island nach Sorrento und nehmen hier die Fähre, die Sie direkt nach Queenscliff, auf die Great Ocean Road bringt. Diese Straße gehört zu den Scenic Routes und wird jährlich von bis zu 7,5 Millionen Gästen besucht. Wegen ihrer nationalen Bedeutung wurde der Straßenabschnitt in die Australian National Heritage List eingetragen.

Auf dem Abschnitt der Great Ocean Road bis Apollo Bay reichen die Berge des Hinterlandes teilweise bis zum Ozean. Dabei schlängelt sich die Straße kurvenreich an dessen Rändern. Malerische Sandstrände und steile Felsküsten bestimmen die Kulisse der Landschaft.

Apollo Bay liegt in der Mitte des berühmten Great Ocean Road. Die Landschaft hier besteht, außer einem 2 km schönem Strand, aus sanften Hügeln, die an Schottland erinnern. Die Lage des Ortes macht Ihn zu einem perfekten Ausgangspunkt zur Erkundung der Great Ocean Road sowie des Great Otway National Parks, der vom Regenwald geprägt wird. Am Kennett River, der etwa 40 km entfernt vom Park liegt, können Sie an der Grey River Road süße Koalas in Ihren Eukalyptusbäumen beobachten. Zudem beginnt genau hier der 104 km lange Great Ocean Walk und führt dabei durch eine verwitterte Küste aus Kalk, Fels- und Sandklippen.

Fahrtdauer: 303 km / ca. 5,5 Stunden 1 Übernachtung im Captains At Bay**** mit Frühstück im Cottage Room, Apollo Bay, Australien

5. Tag: Von Apollo Bay bis Port Fairy – Twelve Apostels und die Loch Ard Gorge

Heute erwartet Sie auf Ihrer Strecke von Apollo Bay nach Port Fairy ein absolutes Highlight. Sehen Sie die weltbekannten Twelve Apostels. Die Bilder haben Sie sicherlich schon mal zu Hause gesehen, doch ist die Aussicht noch viel beeindruckender. Loch Ard Gorge, mit dem im Jahr 2009 eingestürzten Island Archway, The Grotto, die schmale Klippe Razorback und London Arch sind weitere bekannte Felsformationen. Sehenswert ist auch Lavers Hill, das am höchsten gelegene Dorf der Great Ocean Road. Machen Sie Halt am Johanna Beach und beobachten Sie die Surfer an diesem beliebten Strand.

Das idyllische Fischerörtchen Port Fairy hat jede Menge historische Gebäude zu bieten, die heute unter Denkmalschutz stehen. Sie stammen aus dem 19. Jahrhundert und können vor allem entlang der Bank und Sackville Street bewundert werden. Der Mittelpunkt des Städtchens ist der Moyne River. Zahlreiche Boote reihen sich hier entlang des Flusses. Von einer kleinen, charmanten Brücke aus hat man die beste Sicht auf das bunte Treiben auf dem Wasser. In Port Fairy gibt es drei Hauptstrände, darunter auch einen Strand für die Surfer.

Checken Sie später in Ihrem zauberhaftem Hotel Oscars Boutique Waterfront Hotel ein. Bitte beachten Sie, sdass Sie Ihr Hotel kontaktieren müssen, sollten Sie nach 18 Uhr einchecken wollen.

Fahrtdauer: 187 km / ca. 2,5 Stunden

1 Übernachtung im Oscars Waterfront Boutique Hotel**** mit Frühstück im Courtyard Room, Port Fairy, Australien

6. Tag: Von Port Fairy bis nach Robe – Die älteste Siedlung Australiens

Das kleine Örtchen Robe liegt am südlichen Ende des Guichen Bay. Ähnlich wie Port Fairy, ist es eines der ältesten Siedlungen von South Australia. So gibt es auch hier mehrere ältere Gebäude wie das Customs House am Royal Circus. Heute ist der Ort vor allem in den australischen Sommermonaten gut besucht. Entlang des Hauptstraße des Victoria Street finden Sie Restaurants, Cafés, Pubs und diverse kleine Shops, die ein gemütliches Flair schaffen. Natürlich gibt es auch hier den obligatorischen Strand direkt vor den Toren der Stadt. Am 10 km langen Long Beach können Sie den australischen Surfern zuschauen. Guichen Bay, Long Gully, Lake Butler Haven Channel und der Pier werden vor allem von Anglern aufgesucht.

Fahrtdauer: 278 km / ca. 3 Stunden

1 Übernachtung im Ann’s Place*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Robe, Australien

7. Tag: Von Robe nach Victor Harbor – Surftime

Sie fahren heute weiter Richtung Victor Harbor, eine kleine Stadt, die etwas 85 km südlich von Adelaide liegt. Als Walfangstation gegründet, war der Ort zwischenzeitlich der wichtigste Hafen in Südaustralien und hieß damals noch Port Victoria.

Die Hauptattraktion von Victor Harbor ist die pferdegezogene Straßenbahn. Diese führt über einen mehrere Meter langen Steg nach Granite Island. Selbstverständlich können Sie den Steg auch zu Fuß überqueren. Auf Granite Island führt ein naturkundlicher Rundgang über die als Naturpark geschützte Insel. Nach Einbruch der Dunkelheit kann man hier Pinguine in einer Schutzstation beobachten. Übrigens ist Victor Harbor auch ein perfekter Ort für Walbeobachtung. In den australischen Wintermonaten von Juni bis September kann man das vor allem bei speziellen Bootstouren am besten. Die vorgelagerte Insel sorgt auch für ruhiges Wasser in der Bucht. Damit zieht der Strandabschnitt auch viele Surfanfänger an, die hier Ihre ersten Surfbasics lernen.

Fahrtdauer: 355 km / ca. 4 Stunden

1 Übernachtung im Anchorage Seafront Hotel*** im Upstairs Seafront Queen Balcony Suite, Victor Harbor, Australien

8. Tag: Von Victor Harbor bis Kangaroo Island – Lebendiges Naturparadies

Heute geht es per Fähre von Cape Jervis nach Penneshaw auf die wilde Insel Kangaroo Island. Die Fahrt von Victor Harbor bis zum Fährüberfahrtpunkt dauert etwa 50 Minuten. Nach etwa 2 Stunden kommen Sie auf dem Eiland an. Selbstverständlich können Sie Ihren Mietwagen mit auf die Fähre nehmen.

Kangaroo Island ist, nach Tasmanien und Melville Island, die drittgrößte Insel Australiens und wird unter Tierfreunden als „absolutes Muss“ gehandelt. Bei 18 Beuteltierarten, 267 Vogelarten und 226 Fischarten ist dies aber auch kein Wunder. In totalen Zahlen ausgedrückt leben hier etwa 15.000 Koalas, 400.000 Kängurus und Wallabys, 28.000 Pelzrobben und exotische Vögel wie etwa 330 Schwarzkakadus. Mit ein wenig Glück können Sie auch hier die scheuen Schnabeltiere sehen. Kein Wunder also, dass ab Kangaroo Island zudem auch das „Galapagos Australiens“ genannt wird. Daneben gibt es unendlich viele Wildwanderwege und wunderschöne lange Strände. Nicht umsonst kürte National Geographic das Eiland zu den „schönsten Insel der Asien-Pazifik-Region“.

Am Abend nehmen wir Sie mit auf die „Stranrear Unter the Stars“ Tour (inklusive). Die 4x4 Tour dauert etwa 45 Minuten und führt Sie über die Stranrear Ranch. Sehen Sie Kängurus, Opossums und Wallabys in der Abenddämmerung.

Das Besondere an Ihrer Unterkunft heute: Die Besitzerin kocht hier selbst und so gut, dass sogar der berühmte Koch Jamie Oliver hier gewesen ist und ihr in die Töpfe geschaut hat. Sogar der renommierte „Conde Nast Traveller“ hat Sie in seiner Rubrik genannt und war begeistert.

Bitte beachten Sie: Da die Unterkunft in einer idyllischen Gegend liegt, in der sich kein Supermarkt oder Restaurant in unmittelbarer Nähe befindet, empfehlen wir Ihnen das Abendessen im Voraus zu reservieren.

Fahrtdauer: 140 km / ca. 3 Stunden

1 Übernachtung im Stranraer Homestead**** mit Frühstück im Guest Room, Kangaroo Island, Australien

9. Tag: Kangaroo Island – Volle Wildnis und weiße Sandstrände

Die Insel ist nicht nur bekannt für die vielen Tiere, die dieses Eiland bevölkern, sondern auch die Natur ist einfach unübertroffen. Weiße Sandstrände, Lagunen, dichte Eukalyptuswälder im Flinders Chase Nationalpark, hohe Klippen und Sanddünen prägen die Kulisse.

Genau in den Flinders Chase Nationalpark geht es heute - im wilden „West End“ des Eilandes. Die Hauptattraktion des Parkes sind die Remarkable Rocks - eine Ansammlung von Granitblöcken auf einer Lava-Kuppel, die durch Wind und Regen über 5000 Millionen Jahre geformt worden sind. Zudem gehören zu den anderen Sehenswürdigkeiten die Seebären am Admirals Arch und der Leuchtturm vom Cape Borda aus dem Jahr 1858. Auch die Kelly Hills Caves mit ihren unterirdischen Stalagtiten und Stalagmiten sollen Sie sich nicht entgehen lassen. Hinter den Kulissen der Sanddünen am West Bay können Sie auch schwimmen und schnorcheln. Gute Angelspots gibt es unweit der Hanson Bay. Natürlich können Sie auch hier zahlreiche Koalas und auch Kängurus sehen - aus diesem Grund sollten Sie sich keinesfalls einen Spaziergang in die Wildnis des Parks, entlang der Eukalyptuswälder, entgehen lassen.

Heute Abend übernachten Sie in dem umweltfreundlichen Kangaroo Island Winderness Retreat.

Fahrtdauer: 71 km / ca. 50 Minuten

1 Übernachtung im Kangaroo Island Wilderness Retreat**** in der Courtyard Suite, Kangaroo Island, Australien

10. - 11. Tag: Von Kangaroo Island nach Adelaide – Die idyllische Hauptstadt von South Australia

Heute geht es per Fähre wieder zurück aufs Festland. Fahren Sie dann auf dem Landweg nach Westen in Richtung Adelaide - der idyllischen Hauptstadt von South Australia. Die lebhafte Stadt wird auch „City of Churches“ oder „City of Festivals“ genannt und entwickelte sich in den vergangenen Jahren immer mehr zur Lifestyle-Metropole Australiens. Man kann Adelaide auch mit „laid back“ bezeichnen, wenn man das Gefühl der Stadt mit den „Aussie“-Worten beschreiben will. Charismatische Straßen und die entspannten Bewohnern, kulturelle Veranstaltungen machen Adelaide zu einer lebenswerten, modernen und vor allem sehenswerten Stadt. Kulinarisch hat die Stadt alles zu bieten, wovon jeder Gourmet träumt. Lagerhäuser und Geschäfte wurden zu Bars und Restaurants, die internationale Gerichte servieren. Das historische Viertel Port Adelaide hat sehr viele Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Begeben Sie sich auf Erkundungstour und genießen Sie anschließend im Port Dock Brewery Hotel ein oder auch zwei traditionelle australische Biere. Wenn die Temperaturen steigen, dann ist der Strand immer eine gute Idee. Am Glenelg Beach wird es lebhaft-bunt und am Henley Beach geht es eher entspannt zu - es gibt einen Strand für jeden in Adelaide.

Fahrtdauer: 262 km / ca. 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Majestic Roof Garden Hotel**** im Superior-Zimmer, Adelaide, Australien

12. Tag: Adelaide – Bis bald!

Heute checken Sie aus dem Hotel aus und fahren Richtung Flughafen, wo Sie auch Ihnen Mietwagen abgeben. Anschließend heißt es „See you soon, Australia!“. Falls Sie Lust bekommen haben, mehr von „Down Under“ zu entdecken - kein Problem für uns! Wir beraten Sie gerne. Vielleicht wollen Sie noch mal oder zum ersten Mal nach Sydney? Oder an den magischen Uluru im Zentrum des Kontinents? Diese Reise kann wunderbar mit beiden Optionen erweitert werden. Sprechen Sie uns an.

itravel - for that moment.

Ihre Unterkünfte:

Vibe Savoy****, Melbourne, Australien

Das Vibe Savoy ist zentral gelegen, sodass Sie in nur wenigen Gehminuten die Collin Street oder die Southern Cross Station erreichen können. Der Yarra River liegt in etwa 300 m Entfernung. Die Zimmer sind modern und mit einigen traditionellen Elementen eingerichtet. Außer einem TV, Radio, Klimaanlage, Minibar, sind die Zimmer zudem mit einem geräumigen Bad/Dusche und einem Safe ausgestattet. In der schönen Marmorlobby und Bar können Sie abends noch ein abschließendes Getränk zu sich nehmen. Das Hotel verfügt außerdem über einen 24 h-Zimmerservice und einen Fitnessraum.

Das Curve Restaurant bietet Ihnen eine schöne Auswahl an australischen Gerichten.

3 Übernachtungen

Glen Isla House****, Phillip Island, Australien Das Glen Isla House ist eines der ältesten Häuser auf Phillip Island und zugleich eines der besten Hotels der Insel. Es befindet sich inmitten eines 1 Hektar großen Gartens und bietet Zugang zum Strand. Alle Zimmer haben einen herrlichen Gartenblick und verfügen über einen TV, iPad-Dockingstation, Kühlschrank sowie Tee- und Kaffeezubehör. Entspannen Sie am Kamin in der Lounge oder auf der schönen Terrasse mit Blick ins Grüne. Das Frühstück wird im Speisesaal mit Blick auf den Garten serviert.

1 Übernachtung

Captains At Bay****, Apollo Bay, Australien

Das familiär geführte Captains At The Bay B&B in Apollo Bay liegt etwa 150 m vom Strand entfernt. Die Zimmer sind mit allen Annehmlichkeiten wie TV, DVD-Player, Kaffee- und Teezubehör ausgestattet. Das Interieur ist in hellen Farben gehalten. Einige der Unterkünfte haben einen privaten Garten mit Terrasse. Für Entspannung sorgt der Kamin in der Gemeinschaftslounge. Hier wird auch das allmorgendliche Frühstück serviert.

1 Übernachtung

Oscars Waterfront Boutique Hotel****, Port Fairy, Australian Das schöne Haus erwartet Sie in einem malerischen Garten mit gemütlicher Atmosphäre. Beim Blick aus dem Fenster schauen Sie auf den Yachthafen mit zahlreichen Booten des Ortes. Die Zimmer verfügen über ein Bad, Haartrockner und kostenfreie Pflegeprodukte. Einige der Zimmer haben einem Blick auf den Garten einige auf den gegenüberliegenden Fluss. Entspannen Sie sich in der Lounge in gemütlicher Atmosphäre.

1 Übernachtung

Anchorage Seafront Hotel***, Victor Harbor, Australien Das Hotel empfängt Sie am Ufer von Victor Harbor. Ihre Zimmer verfügen über einen Meerblick, TV, Kühlschrank und andere Annehmlichkeiten. Einige Zimmer haben einen Balkon und eine Whirlpool-Badewanne. Für gemütliche Weinabende sorgt die Weinstube des Hauses. Zu den weiteren Extras des Hotels gehören ein Restaurant mit Außenterrasse, ein Kamin und kostenloses WLAN. An der Wine Bar haben Sie die Wahl zwischen 80 Biersorten und einer Reihe aus Weinsorten der umliegenden Region.

1 Übernachtung

Stranraer Homestead****, Kangaroo Island, Australien Das liebevoll restaurierte 4*-Haus garantiert Ihnen einen idyllischen Aufenthalt. Auf dem Gelände des Hotels werden bis heute noch Lammzucht sowie Wolle- und Getreideanbau betrieben. Das Gastgeber-Paar Lynn und Graham sind stets um Ihr Wohlbefinden bemüht und kümmert sich rührend um Sie. Die Besitzerin macht zudem vielleicht den besten Meringue-Kuchen des Landes und den sollten Sie unbedingt probieren. 1 Übernachtung

Kangaroo Island Wilderness Retreat****, Flinders Chase, Australien Direkt am Eingang zum Flinders Chase Nationalpark begrüßt Sie das umweltfreundliche Kangaroo Island Wilderness Retreat. Das Retreat wird von ca. 45 Hektar malerischen Buschland umgeben. Die Zimmer sind modern und gut ausgestattet. So gibt es eine eigene Dusche/WC, Klimaanlage, Heizung, Telefon, TV sowie Kaffee- und Teezubehör.

1 Übernachtung

Majestic Roof Garden Hotel****, Adelaide, Australien Das schöne Hotel liegt n der Nähe des Geschäftszentrums von Adelaide. Zahlreiche Restaurants, Shoppingmöglichkeiten, Bars und gemütliche Cafés umgeben das Haus. Die Zimmer sind alle standardmäßig mit TV, eigenem Bad/WC, WLAN, Minibar, Klimaanlage sowie einem Kaffee- und Teezubereiter ausgestattet.

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 12 Tage/ 11 Nächte

Inklusive

  •  Privater Flughafentransfer bei Ankunft
  •  Fährüberfahrt Sorrento - Queenscliff
  •  Fährüberfahrt Cape Jervis - Penneshaw und zurück
  •  11 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels
  •  5x Frühstück (siehe Verlauf)
  •  4x4 "Stranrear Under the Stars"-Tour
  •  11 Tage Mietwagen (Hertz Australia Toyota Corolla Sedan o.ä.) inkl. unbegrenzter Kilometeranzahl, Damage Cover (DC), Third Party Property, Vehicle Registration Recovery (VRR), GST, Administration Recovery, Location Fee, Max Cover (kein Selbstbehalt) & GPS

Exklusive

  •  Internationale und nationale Flüge
  •  Eintrittsgelder in Nationalparks, Ausflüge o.ä.
  •  Nicht genannte Mahlzeiten oder Getränke
  •  Mietwagen: Benzin, Zuschlag für junge Fahrer, Einweggebühren, Zuschläge bei Abgabe/Abholung außerhalb der Öffnungszeiten, Kaution, sonstige Extras (WIFI, Kindersitze etc.) usw.

Hinweise & Service

  • Bei bestimmten Saisons kann es zu Mindestaufenthalten und Saisonzuschlägen kommen.
  • Der Mietwagen wird im 24 Stunden-Rhythmus berechnet.
  • Es gelten die AGBs von Hertz Australia.
  • Fahrten in der Zeit von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang: Nachtfahrten sind nicht gestattet im Northern Territory, Kimberley Region und auf Kangaroo Island. Dies beruht auf Sicherheitsgründen. Sollte dem Mieter im Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang einen Schaden am Fahrzeug entstehen, übernimmt die Versicherung keine Haftung! Das Fahrzeug darf nicht nach Fraser Island mitgenommen werden. Ebenfalls sind Fahrten am Strand oder im Salzwasser verboten.
  • Bitte beachten Sie, dass es in den Bundesstaaten Queensland, Victoria und New South Wales (vor allem in den Ballungsräumen von Brisbane, Melbourne und Sydney) gebührenpflichtige Mautstraßen gibt. Die Mautpflicht gilt für alle Fahrzeuge. Der Preis gestaltet sich je nach Fahrzeugkategorie und nach Straßenabschnitt. Die Zahlung der Mautgebühr erfolgt fast ausschließlich bargeldlos, da die Toll Roads elektronisch betrieben werden. Da es keine zentrale Behörde gibt, müssen Sie Ihren Mietwagen in jedem der Bundesstaaten separat anmelden. Folgende Angaben werden dazu benötigt: Registrierungsnummer des Autosder Bundesstaat, in dem das Fahrzeug registriert ist; das Automodell sowie die Reisedaten
    • Ausführliche Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten von www.govia.com.au, www.roamexpress.com.au