Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6800-indien-for-that-moment

Privat geführte Rundreise - Indien

Indien - For that moment

Diese Reise ist individuell für Sie anpassbar

  1. 16 Tage inkl. Aktivitäten + Guide im DZ p.P. ab 1.558 € zzgl. Flug
Angebot einholen

Reisehighlights

  • Südindien in nur 16 Tagen kennenlernen
  • Kontraste erleben: Jeep-Safari im Bandipur Nationalpark & Street Food Tour durch Madurai
  • Südindiens bedeutendste Heiligtümer erkunden
  • Inklusive Bootsfahrt auf den Backwaters & Rikscha-Fahrt
  • Aufenthalt in speziell ausgewählten Unterkünften

Erleben Sie eine Reise voller Höhepunkte! Während Ihrer 16-tägigen Reise durch Mysore, Cochin und Madurai lernen Sie das kulturelle Erbe Südindiens kennen: Sie besuchen mehrere UNESCO Weltkulturerben und nehmen im Bandipur Nationalpark an einer spannenden Jeep-Safari teil. Egal ob auf der Rikscha oder auf einem Hausboot - Südindiens Städte warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden!

Reiseziel

Asien

  1. Indien > , Südindien

1. Tag: Von Bangalore bis Mysore – Ankunft in Indien

Sie landen am internationalen Flughafen von Bangalore und werden, nachdem Sie Ihr Gepäck entgegen genommen haben, in der Ankunftshalle von einem Repräsentanten unserer Partneragentur begrüßt. Im Anschluss brechen Sie mit Ihrem organisierten Transfer zu Ihrer ersten Unterkunft, dem Hotel Regaalis auf.

Für den heutigen Tag haben wir keine Aktivitäten für Sie geplant. Nutzen Sie den Tag um sich von der Anreise zu erholen und sich an die Zeitverschiebung zu gewöhnen.

Mysore ist eine bezaubernde, altmodische Stadt, die den orientalischen Glanz einer ehemaligen Epoche widerspiegelt. Zudem gibt es in der Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka, die auch als Zentrum der Sandelholzschnitzerei bekannt ist, großartige Sehenswürdigkeiten, wie den majestätischen Maharadscha-Palast, den Sie morgen bei einer interessanten Sightseeing-Tour besichtigen werden.

Die optimale Reisezeit um Südindien zu entdecken liegt zwischen Oktober und März. Dann sind die Temperaturen angenehm und es gibt kaum Niederschlag.

Fahrtdauer: 186 km / ca. 3,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Regaalis**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Mysore, Indien

2. Tag: Mysore – Wunder der Stadt

Genießen Sie Ihr Frühstück im Restaurant des Hotels bevor Sie sich in die quirligen Straßen der Großstadt stürzen. Wir hoffen, dass Sie Ihre Kamera gut aufgeladen haben, denn wir bringen Sie heute zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Mysore. Ihr erstes Ziel ist der imposante Maharadscha-Palast Amba Villa. Erbaut in den Jahren 1911-12 ist der Palast ein architektonisches Meisterwerk. Treten Sie in das Zuhause der ehemaligen Maharadschas ein! Egal wo Sie hinschauen, es funkelt und es glänzt. Die Wände erstrahlen in bunten Farben und in Gold und es gibt kunstvoll geschnitzte Türen aus Holz. Die wunderschönen Mosaikböden sowie die interessanten Gemälde in den luxuriös eingerichteten Zimmern werden Sie mit Sicherheit beeindrucken.

Nach diesem Besuch geht es weiter zu den Chamundi Hügeln, die etwa drei Kilometer südlich vom Stadtzentrum liegen. Sie erklimmen den Hügel und werden prompt mit einer spektakulären Aussicht über Mysore belohnt! Lassen Sie Ihren Blick über die Landschaft schweifen und machen Sie tolle Fotos von diesem großartigen Panorama, bevor Sie den Chamundeshwari Tempel besichtigen. Der hinduistische Tempel stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde zu Ehren der Lieblingsgöttin des Maharadschas erbaut - Wahrlich ein spiritueller Ort, der nicht nur für Hindus zugänglich ist.

3. Tag: Von Mysore bis zum Bandipur Nationalpark – Indiens reiche Tierwelt hautnah erleben

Abseits vom hektischen Städtetrubel können Sie heute einmalige Naturerlebnisse im Bandipur Nationalpark bestaunen. Dieses berühmte Tierschutzgebiet, das einst das private Jagdgebiet des Maharadschas war, liegt inmitten üppiger Natur zwischen den westlichen Ghats und den Nilgiri Bergen. In freier Wildbahn werden hier vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie ca. 3000 asiatische Elefanten, Bären, Wildhunde, Hyänen, Krokodile und Affen, geschützt. Aber auch Leoparden, Panther und Tiger sind hier Zuhause. Der Nationalpark wurde vor einiger Zeit zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und ist eines von 15 Tiger Reservaten des Landes.

Nachdem Sie sich an einem leichten Mittagessen im Gol Ghar Restaurant Ihrer heutigen Unterkunft gestärkt haben, nehmen Sie am Nachmittag an einer unvergesslichen Jeep-Safari teil: Halten Sie Ihre Kamera griffbereit! Mit etwas Glück kommen Sie Indiens großartige Tierwelt hautnah.

Am frühen Abend kehren Sie mit tollen Fotos zurück. Haben Sie vielleicht sogar einen Tiger gesehen? Wenn Sie noch mehr über die lokale Tierwelt erfahren möchten, steht gegen 19:30 Uhr ein ca. einstündiger Dokumentationsfilm über die lokale Tierwelt für Sie bereit.

Den Abend lassen Sie mit einem köstlichen Abendessen im hauseigenen Restaurant ausklingen.

Fahrtdauer: 84 km / ca. 1,5 Stunden

1 Übernachtung in der Bandipur Safari Lodge mit Frühstück, Mittag- und Abendessen im Standard-Zimmer, Bandipur Nationalpark, Indien

4. Tag: Vom Bandipur Nationalpark bis Wayanad – Das reine Paradies für Naturliebhaber

Langschläfer sollten sich heute unbedingt einen Wecker stellen. Nachdem Sie den Tag mit einer Tasse Kaffee oder Tee gestartet haben, nehmen Sie bereits um 06:15 Uhr an einer Trekking-Tour durch den Bandipur Nationalpark teil. Mit Ihrer Kamera im Gepäck wandern Sie den farbenfrohen Sonnenaufgang entgegen und können mit etwas Glück nachtaktive Wildtiere beobachten, die gerade von Ihrer nächtlichen Jagd zurückkehren.

Im Anschluss stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstück und brechen zum südindischen Bezirk Wayanad auf. Auf den hohen Western Ghats, versteckt zwischen den üppigen Bergen des Landes, erwartet Sie ein wahres Naturparadies: Saftig grüne Regenwälder, malerische Berge und weitläufige Gewürzplantagen bieten großartige Fotoaufnahmen, die Sie bereits am nächsten Tag entdecken werden.

Fahrtdauer: 116 km / ca. 3 Stunden

2 Übernachtungen im My Garden of Eden mit Frühstück und 1x Mittagessen im Standard-Zimmer, Wayanad, Indien

5. Tag: Wayanad – Von malerischen Reisfeldern, üppigen Bergen & unbewohnten Inseln

Auf die Räder, fertig, los! Vorbei an malerischen Landschaften und dichten Wäldern fahren Sie heute zu einer kleinen Stadt, die für ihre Gewürzplantagen bekannt ist. Halten Sie auf dem Weg Ihre Augen geöffnet - Mit etwas Glück können Sie sogar einen Blick auf den schwer erfassbaren aber freundlichen Elefanten erhaschen. Anschließend passieren Sie kleine, lokale Dörfer und genießen ein leichtes Mittagessen in einem alten Bungalow. Gut gestärkt geht es auch schon weiter: Sie besuchen weitere malerische Reisfelder und durchqueren üppige Wälder bis Sie den Kabini Fluss erreicht haben. Und das Beste: Auf dem Weg sind großartige Fotogelegenheiten garantiert. Hier im Kabini Fluss besuchen Sie die unbewohnte Inselgruppe Kuruva, die eine wahre Perle an Tier- und Pflanzenreichtum ist. Wenn Sie Lust haben, können Sie dieses Heiligtum ausgiebig erkunden bis die Abenddämmerung anbricht und Sie zurück zu Ihrer Unterkunft fahren.

6. Tag: Von Wayanad bis Cochin – Bunte Traditionen und ganz viel Drama

Heute fahren Sie per Zug weiter zur etwa fünf Stunden entfernten Stadt Cochin. Machen Sie es sich in Ihrem Abteil bequem und lassen Sie die malerischen Landschaftsbilder auf sich wirken. Nachdem Sie am Ernakulam Junction South Bahnhof von einem Vertreter unserer Partneragentur begrüßt wurden, fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, dem The Killians Boutique Hotel, das für die nächsten drei Nächte Ihr Zuhause ist.

Am Abend wartet ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise auf Sie: Sie besuchen die traditionelle Tanzshow Kathakali, eine Mischung aus Musik, Literatur, Schauspiel und natürlich - Tanz. Und das Besondere: Die Künstler erzählen mit bunt bemalten Gesichtern und dramatischen Kostümen Geschichten aus den Hindu-Epen Mahabharata und Ramayana.

Fahrtdauer: Fahrt mit dem Zug

3 Übernachtungen im The Killians Boutique Hotel**** mit Frühstück und 1x Mittagessen im Standard-Zimmer, Cochin, Indien

7. Tag: Cochin – Mit einem Hausboot über die Backwaters

Wenn Sie schon einmal in der Kerala Region sind, ist ein Besuch der bekannten Backwaters ein absolutes Muss.

Aber was sind eigentlich die legendären Backwaters? Die Backwaters sind ein weit verzweigtes Wasserstraßennetz, das unterhalb des Meeresspiegels liegt. In Alleppey gehen Sie an Bord eines Hausbootes und lassen die tropische Lagunenlandschaft Keralas an sich vorbeiziehen. Schauen Sie ganz genau hin, was um Sie herum passiert - Hier erhalten Sie einen Einblick in das alltägliche Dorfleben der Inder: Sie sehen Boote, die Waren über das Wasser zum Markt bringen oder andere, die ihre Kinder zur Schule fahren - Einfach authentisch!

8. Tag: Cochin – Das kulturelle Erbe der Stadt kennenlernen

Nachdem Sie sich am reichhaltigen Frühstück gestärkt haben, besuchen Sie zunächst den Mattancherry Palast, der auch als Holländischer Palast bekannt ist. Von den Portugiesen im Jahr 1557 errichtet, übergaben diese den Palast an den Raja von Cochin, um die Privilegien für den Handel in Kerala zu optimieren. Daraufhin wurde der Palast im 17. Jahrhundert von holländischen Einwanderer renoviert und um zwei Stockwerke erweitert - woher auch der Name stammt. Da sich auf der ersten Etage die Krönungshalle der Rajas von Cochin befand, können hier Gewänder und Turbane besichtigt werden, die den ehemaligen Herrschern gehörten.

Wenn Sie sich für Kunst interessieren, bekommen Sie beim Anblick der gut erhaltenen Wandmalereien leuchtende Augen: Diese zeigen Szenen aus verschiedenen alten indischen Legenden und zählen zu den schönsten Kunstwerken von ganz Indien.

Bekannt als älteste europäische Niederlassung in Indien liegt Cochins Stadtteil Fort Cochin in einem wunderschönen Naturhafen an der Malabarküste. Schlendern Sie durch die kleinen, verwinkelten Gassen und bestaunen Sie die verschiedenen architektonischen Einflüsse der vielen Kulturen, die hier einmal gelebt haben. Sie sehen holländische Häuser, englische Gebäude und zwei Kirchen, die im portugiesischen Stil erbaut wurden. Ein absoluter Hingucker sind aber die chinesischen Fischernetze, die an Hebebalken vor der Uferpromenade schweben und noch immer Fänge einbringen.

9. Tag: Von Cochin bis Munnar – Das kleine Naturparadies

Ihr heutiges Ziel ist das ca. vier Stunden entfernte Bergdorf Munnar. Gelegen in Südindiens größten Teeanbaugebieten ist die Ortschaft vor allem durch seine riesigen Teeplantagen, die die umliegenden Hügel in satten Grüntönen erstrahlen lassen, berühmt. Sie erleben einen Ort, der keine Wünsche offen lässt: Bei früher Ankunft sollten sich auf keinen Fall den Chinnar Wildlife Sanctuary oder den Eravikulam Nationalpark entgehen lassen.

Fahrtdauer: 130 km / ca. 3,5 Stunden

1 Übernachtung Bracknell Forest mit Frühstück im Standard-Zimmer, Munnar, Indien

10. Tag: Von Munnar bis Madurai – Ein Erlebnis für all Ihre Sinne

Herzlich Willkommen in Madurai, einer der ältesten Städte in Südindien. Die lebendige Stadt, die auch als wichtiges Religions- und Handelszentrum bekannt ist, liegt am Ufer des Vaigi Flusses und ist das reine Mekka für Touristen: Menschen aus aller Welt kommen hier vorbei, um die bedeutenden Heiligtümer der Großstadt zu erkunden.

Aber hätten Sie gedacht, dass es in Madurai auch nennenswerte Markthallen, Lokale und Restaurants gibt? Gegen 17:30 Uhr nehmen wir Sie mit auf einer Street Food Tour. Sie besuchen mindestens acht verschiedene Lokale, wo Sie landestypische Spezialitäten, wie Kari Dosa, Idiyappam und Sambar Vada probieren können. Trauen Sie sich mal etwas ganz Neues: Paruthi Pal ist eins der beliebtesten Getränke der Inder, das mit Sicherheit auch Ihre Geschmacksnerven erfreuen wird.

Fahrtdauer: 156 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Regency Madurai by GRT Hotels*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Madurai, Indien

11. Tag: Madurai – Sightseeing durch Madurai

Der heutige Tag steht ganz im Sinne des kulturellen Erbes der Stadt. Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel besuchen Sie den berühmten Sri Meenakshi Tempel im Zentrum der Stadt, der den Göttern Shiva und Meenakshi gewidmet ist. Wieso fragen Sie sich? Eine Legende besagt, dass diese am selben Ort, wo heute der Tempel steht, sich das Ja-Wort gegeben haben.

Der erste Eindruck ist wahrlich überwältigend: Schon von weitem sieht man die bunt geschmückten Türme des im dravidischen Stil erbauten Hindutempels. Sie schlendern durch die riesige Tempelanlage und erfahren, dass die ältesten Teile des heutigen Tempels bereits aus dem 13. Jahrhundert stammen.

Mit der Riksha geht es dann weiter durch die engen Gassen der lebhaften Stadt. Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie das alltägliche Leben der Inder. Hier können Sie in aller Ruhe den Trubel der Stadt auf sich wirken lassen.

12. Tag: Von Madurai bis Karaikudi – Ganz entspannt durch Karaikudi schlendern

Ihr Reiseplan führt Sie heute weiter nach Karaikudi. Nutzen Sie den freien Nachmittag, um einen ersten Überblick über das Dorf zu erhalten oder sich von den letzten Tagen zu erholen: Genießen Sie eine erfrischende Abkühlung im Pool und bräunen Sie sich in der Sonne.

Am Abend haben wir einen interessanten Spaziergang zum Kanadukathan Dorf für Sie organsiert, welches von der indischen Regierung zum Kulturerbe erklärt wurde. Hier sehen Sie Mädchen, die Girlanden aus Jasmin fädeln und mehrere Straßenbuden, die Armreife, Kekse und Reis verkaufen - Ideal um ein großartiges Souvenir zu ergattern.

Fahrtdauer: 94 km / ca. 2 Stunden

1 Übernachtung im Chettinadu Mansion**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Karaikudi, Indien

13. Tag: Von Karaikudi bis Kumbakonam – Ein Tag voller Besichtigungen

Auf dem Weg nach Kumbakonam legen Sie einen Zwischenstopp in Thanjavur ein: Sie besuchen zunächst den Hindutempel Sri Brihadeshwara, der im 10. Jahrhundert durch den Chola König Raja Raja erbaut wurde und ein wichtiges Beispiel der Chola Architektur ist. Treten Sie ein und bestaunen Sie die riesige Stier-Statue des Nandi, die das Innere des Tempels bewacht sowie die beeindruckenden Wandmalereien aus der Chola und Nayak Periode - Großartige Sehenswürdigkeiten, die selbstverständlich im Weltkulturerbe der UNESCO gelistet sind.

Im Anschluss setzen Sie Ihre Tour fort und besichtigen den im Jahr 1550 errichteten Thanjavur Palast sowie sein Museum, wo heutzutage Elemente der Könige, die den Palast regiert haben, ausgestellt sind: Kleidung, Jagdwaffen, Kopfbedeckungen sowie vieles mehr können Sie hier sehen.

Und dies ist lange noch nicht alles: Sie besuchen das Bronze Museum, wo Sie die weltbesten Bronzestatutuen bestaunen können sowie die Bronze Fabrik und ein kleines Nachbarsdorf, das auf die Kunst der Statuenherstellung und der Glasmalerei spezialisiert ist.

Am Abend checken Sie in Ihrem Hotel in Kumbakonam ein.

Fahrtdauer: 131 km / ca. 3 Stunden

1 Übernachtung im Sterling Swamimalai mit Frühstück im Standard-Zimmer, Kumbakonam, Indien

14. – 15. Tag: Von Kumbakonam bis Mamallapuram – Perfekte Kombination aus Strand und Kultur

Wonach steht Ihnen heute der Sinn? Möchten Sie am Strand entspannen und Indiens kulturellem Erbe weiter auf den Grund gehen? Im kleinen Badeort Mamallapuram ist all dies möglich.

Starten Sie den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück, bevor Sie heute auf großer Entdeckungstour gehen. Sie besuchen Arjuna’s Penance, das größte und bedeutendste Flachrelief der Welt, das in die Wand einer Felsenklippe eingearbeitet wurde und können am Hang acht Tempel bewundern, die im Inneren verschiedene Skulpturen beheimaten.

Eine weitere archäologische Attraktion sind die fünf Rathas. Hierbei handelt es sich um fünf hinduistische Tempel, die aufgrund ihrer monolithischen Struktur so besonders sind. Im Anschluss besuchen Sie den Küstentempel des beliebten Badeorts, der, wie sein Name es schon verrät, direkt am feinsandigen, goldgelben Strand liegt. Erbaut im 8. Jahrhundert ist er einer der ältesten Tempel in Südindien.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Verbringen Sie erholsame Momente am Strand oder haben Sie etwas gesehen, was Sie sich genauer anschauen möchten? Die letzten Stunden können Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten.

Fahrtdauer: 229 km / ca. 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Grande Bay Resort & Spa**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Mamallapuram, Indien

16. Tag: Ende der Reise – Namaste!

Heute hat der letzte Tag Ihrer Reise begonnen. Nach dem Frühstück packen Sie Ihre Koffer und werden zum etwa 90 Minuten entfernten Flughafen von Chennai gebracht, wo Sie Ihren Rückflug antreten werden. Wir hoffen Sie hatten eine unvergessliche Zeit und kehren mit unzähligen neuen Eindrücken nach Hause zurück.

Gerne organisieren wir Ihnen eine Verlängerung vor Ort oder in einer anderen indischen Region. Sprechen Sie uns einfach an!

Ihre Unterkünfte:

Hotel Regaalis****, Mysore, Indien

Das Haus liegt in Mysores Stadtmitte etwa zwei Kilometer vom bedeutenden Maharadscha Palast entfernt. Nach der langen Anreise können Sie am Außenpool entspannen oder in Ihrem gemütlich eingerichteten Zimmer relaxen. Die in neutralen Farben gehaltenen Zimmer sind mit einer Klimaanlage, einem DVD-Player und einem Schreibtisch ausgestattet. Im hauseigenen Restaurant La Gardenia werden Sie mit internationalen Köstlichkeiten verwöhnt und das Charcoals bietet Grillspezialitäten direkt am Pool.

1 Übernachtung

Bandipur Safari Lodge, Bandipur, Indien

Die Bandipur Safari Lodge ist die ideale Unterkunft für Tierbeobachtungen im angrenzenden Nationalpark: Bei einer spannenden Jeep-Safari durch das Tiger Reservat können Sie Indiens beeindruckende Tierwelt aus nächster Nähe bestaunen.

Sie wohnen in einem der 22 Zimmer, die über alle modernen Annehmlichkeiten verfügen. Im hauseigenen Restaurant Gol Ghar werden frische Buffets der indischen, chinesischen und kontinentalen Küche zubereitet. Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Bar und eine Lagerfeuerstelle.

1 Übernachtung

My Garden of Eden, Wayanad, Indien

Auf einem neun Hektar großen Grundstück gelegen, erleben Sie im luxuriösen My Garden of Eden Natur pur. Freuen Sie sich auf ein malerisches Panoramabild: Lediglich sieben Villen bieten einen traumhaften Blick über die Berge. Zur Inneneinrichtung gehören ein eigenes Bad mit Badewanne und einer Dusche sowie Kaffee- und Teezubehör. Lokale Köstlichkeiten, wie vegetarische Gerichte und frische Meeresfrüchte, werden Ihnen im hauseigenen Restaurant serviert. Der herrliche Außenpool lädt zum Entspannen ein und beim morgendlichen Yoga-Kurs können Sie tiefenentspannt in den Tag starten. Zudem bietet das Haus einen Badmintonplatz, eine Bibliothek, eine Feuerstelle und Grillmöglichkeiten.

2 Übernachtungen

The Killians Boutique Hotel****, Cochin, Indien

Nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour durch die kleinen, verwinkelten Gassen von Fort Cochin können Sie im charmanten Boutique-Hotel entspannen: Genießen Sie erholsame Momente am Außenpool oder lassen Sie sich im hauseigenen Spa-Bereich mit einer wohltuenden Massage verwöhnen. Insgesamt verfügt das Haus über 22 modern eingerichtete Zimmer, die alle mit einer Regendusche, einem Satelliten-Fernseher, einem Safe sowie Kaffee- und Teezubehör ausgestattet sind. Aufgrund der zentralen Lage sind die Sehenswürdigkeiten, wie die chinesischen Fischernetze bequem in nur wenigen Gehminuten zu erreichen und das hauseigene Restaurant bietet internationale Gerichte sowie südindische Spezialitäten.

3 Übernachtungen

Bracknell Forest, Munnar, Indien

Weit weg vom quirligen Trubel der Stadt liegt Bracknell Forest etwa zehn Kilometer von Munnars Stadtzentrum entfernt. Im traditionellen Kerala Stil erbaut, ist das Boutique-Hotel mit allen luxuriösen Annehmlichkeiten ausgestattet. Freuen Sie sich auf elf geräumige Zimmer, die alle über einen eigenen Balkon und ein privates Bad verfügen. In der kleinen Bibliothek können Sie Ihr Lieblingsbuch lesen und das hauseigene Restaurant serviert internationale Gerichte. Eins steht auf jeden Fall fest: Im Bracknell Forest lernen Sie die indische Gastfreundschaft kennen -Sie werden begeistert sein!

1 Übernachtung

Regency Madurai by GRT Hotels***, Madurai, Indien

Im Regency Madurai by GRT Hotels wohnen Sie in einem der 52 gemütlich eingerichteten Zimmer. Genießen Sie im Restaurant Aharam indische, chinesische oder kontinentale Delikatessen und lassen Sie den Abend mit einem kühlen Drink in der Bar Madhuram ausklingen. Sportbegeistere können im Fitnessraum Ihre Fitness verbessern und danach mit Ihrem Lieblingsbuch am Außenpool entspannen. Dank der kostenfreien Internetverbindung können Sie auch während Ihrer Indienreise mit Ihrer Familie und Ihren Freunden in Kontakt bleiben. Der bedeutende Sri Meenaksi Tempel liegt etwa 10 Minuten von Ihrem Hotel entfernt.

2 Übernachtungen

Chettinadu Mansion****, Karaikudi, Indien

Das aus dem Jahr 1902 stammende Herrenhaus erstreckt sich auf einem 2.600 m² großen Grundstück und erstrahlt nach aufwändiger Renovierung wieder im neuen Glanz: 12 Zimmer sind im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad, eine Klimaanlage und einen Balkon. Internet nutzen Sie selbstverständlich kostenfrei und der herrliche Außenpool lädt zum Entspannen ein. Im hauseigenen Restaurant werden die traditionell zubereiteten Speisen aus lokalen Zutaten auf Bananenblättern serviert.

1 Übernachtung

Sterling Swamimalai, Kumbakonam, Indien

Erleben Sie etwas Besonderes! Das preisgekrönte Sterling Swamimalai entführt Sie in eine längst vergangene Zeit. Freuen Sie sich auf geräumige Zimmer im Kolonialstil, die über alle modernen Annehmlichkeiten verfügen. Darunter finden Sie einen Fernseher, eine Klimaanlage, eine Minibar und einen Safe. Alle Zimmer sind zudem mit einem eigenen Bad ausgestattet. Zu den Spezialitäten des hauseigenen Restaurants gehören frisch zubereitete vegetarische Speisen aus der Region. Im Pool, der einem Tempel-Badebecken nachempfunden ist, können Sie nach einem erlebnisreichen Tag entspannen.

1 Übernachtung

Grande Bay Resort & Spa****, Mamallapuram, Indien

Direkt am Strand erwartet Sie das luxuriöse Boutique-Hotel Grande Bay Resort mit 41 modern eingerichteten Zimmer. Umgeben von einer grünen Gartenlandschaft bietet das Haus einen freundlichen Service sowie jede Menge Privatsphäre. Gönnen Sie sich eine Auszeit am einladenden Außenpool oder lassen Sie sich im hauseigenen Spa-Bereich mit wohltuenden Wellenesspaketen verwöhnen. Im preisgekrönten Restaurant L’attittude 49 werden Ihnen frische Köstlichkeiten serviert und die Bar lockt mit erstklassigen Drinks. Das Stadtzentrum von Mamallapuram befindet sich in ca. 15-minütiger Entfernung und Arjuna’s Penance erreichen Sie nach acht Kilometern.

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte

Inklusive

  • 15 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels (oder ähnlich) im Doppelzimmer
  • Gültig im Reisezeitraum 01.04. - 30.09.2017
  • 15x Frühstück, 3x Mittagessen und 1x Abendessen
  • Assistenz bei der Ankunft / Abreise
  • Tradiionelle indische Begrüßung
  • Privat geführte Rundreise laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder mit englischsprechender Reiseleitung
  • Safari im Bandipur Nationalpark
  • Bootsfahrt auf den Backwaters
  • Trekking in Munnar
  • Rikscha-Tour in Madurai
  • Street Food Tour in Madurai
  • Kathakali Tanzshow in Cochin
  • Steuern und Gebühren

Exklusive

  • Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder
  • Versicherungen

Services & Hinweise

  • Hotels besserer Standards sind auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar.
  • Der ausgeschriebene Preis gilt im Reiezetraum 01.04. - 30.09.2017

Weitere interessante Reisen