Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6470-mit-dem-zug-zur-albuquerque-balloon-fiesta

Zugreise - USA

Mit dem Zug zur Albuquerque Balloon Fiesta

Beschreibung

Hexen, Pilze, Busse, Comicfiguren und Kühe, die so groß wie ein Haus sind. Was nach einem Besuch in einer Attraktion im Vergnügungspark klingt ist tatsächlich das „Special Shape Rodeo“ der alljährlich stattfindenden Hot Air Balloon Fiesta in Albuquerque. In jedem Jahr finden sich hier mehr als 700 Ballonfahrer ein und bieten ca. 100.000 Besuchern ein wahrlich unvergessliches Schauspiel. Wir entführen Sie auf eine 9-tägige Zugreise zur größten Heißluftballon-Veranstaltung der Welt.

Highlights

  • Zwei der schönsten Zugstrecken der USA
  • Das größte Ballon-Festival der Welt erleben
  • Auf den Spuren der Geschichte im Mesa-Verde-Nationalpark
  • Geführte Exkursionen zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten
  • 8 Mahlzeiten inklusive

Reiseziel

Nordamerika

Grand Zephyr - Grand Junction - Mesa Verde NP - Durango - Albuquerque

1. Tag: An Bord des California Zephyr - Welcome to the USA

Erfahrene Zugreisende behaupten vom California Zephyr, er würde eine der schönsten Zugstrecken in ganz Nordamerika durchqueren. Bei seiner täglichen Fahrt zwischen Chicago und San Francisco mitten durch die amerikanischen Rockies, fällt es einem schwer, dem zu widersprechen. Ihre Reise beginnt in Chicago oder San Francisco und Sie besteigen den California Zephyr. Ziel ist die Grand Junction in Colorado.

Fahrtdauer: Chicago – Grand Junction: ca. 815 km / San Francisco – Grand Junction:  ca. 700 km

1 Übernachtung an Bord des California Zephyr im Coach-Abteil, USA.

2. Tag : Grand Junction - Wein, Wüste und wunderbare Landschaften

An Bord des California Zephyr genießen Sie Ihren Start in den Tag während sich der Zug majestätisch seinen Weg durch die einmalige Landschaft der Rocky Mountains bahnt. In Grand Junction angekommen, steht Ihnen der Nachmittag und Abend zur freien Verfügung.

Grand Junction ist das Weingebiet Nummer Eins im Bundesstaat Colorado. Mehr als 20 Weingüter inmitten der Schönheit der roten Felsenschluchten des Colorado National Monument, die hochalpine Landschaft des größten Tafelbergs der Welt, dem Grand Mesa, und der Colorado River verleihen dieser hoch gelegenen Wüstenumgebung seine einmalige Schönheit.

1 Übernachtung im Double Tree by Hilton**** (oder ähnlich) im Standard-Zimmer, Grand Junction, USA.

3. Tag: Von Grand Junction bis Mesa-Verde-Nationalpark - Spektakuläre Naturwunder & Artefakte

Unzählige bogenförmige Felsformationen wurden im Laufe von Jahrmillionen durch Wasser, Eis und extreme Temperaturen geschaffen und bilden heute die Hauptattraktion des Arches Nationalparks. Riesige Steinbögen, balancierende Felsblöcke, mächtige Steinsäulen und Reihen übergroßer Felslamellen erwarten Sie. Auf Ihrer geführten Tour durch den Park werde Sie kontrastreiche Farben, Felsformationen und Texturen erleben, die es sonst nirgendwo anders gibt.

Anschließend geht es weiter nach Moab, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen können. Gestärkt besichtigen Sie dann eines der vielfältigsten und größten archäologischen Zentren der Vereinigten Staaten. Mesa Verde ist nach wie vor eine der wichtigsten Orte für die heutigen Pueblo-Indianer. Im Anasazi Heritage Center (AHC) sind archäologisch wertvolle Fundstücke der prähistorischen Anasazi-Siedlungen ausgestellt, die mit dem Bau des McPhee Staudammes in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gefunden wurden. In Zusammenarbeit mit der Colorado University begann ein einmaliges Rettungsprojekt dieser Artefakte, dessen wertvollste Fundstücke nun im AHC ausgestellt werden

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages besteigen Sie eine Anhöhe im Mesa-Verde-Nationalpark, checken in Ihrem Hotel ein und genießen Ihr Abendessen bei interessanter Aussicht auf das Four-Corners-Gebiet.

Fahrtdauer: ca. 402 km

1 Übernachtung in der Far View Lodge*** (oder ähnlich) mit Abendessen im Standard-Zimmer, Mesa-Verde-Nationalpark, USA.

4. Tag: Vom Mesa-Verde-Nationalpark bis Durango - Auf den Spuren der Indianer

Ihr Tag beginnt mit einem stärkenden Frühstück bevor Sie eine Besichtigungstour des Mesa-Verde-Nationalparks unternehmen. Die „grüne Tafel“ ist der kulturhistorisch bedeutsamste Nationalpark in den USA und liegt auf einem dicht bewaldeten Hochplateau (ca. 600m). Der Nationalpark bietet interessante Einblicke in das Leben der Ancestral Pueblo People (Anasazi), welche hier über 700 Jahre von 550 bis 1300 nach Christus gelebt haben. Heute beschützt der Park knapp 5000 archäologisch wertvolle Stätten, inklusive 600 Cliff Dwellings (Klippenwohnungen). Diese Cliff Dwellings sind die am besten erhaltenen innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika.

Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Durango, wo Sie die nächsten zwei Tage verbringen werden.

Fahrtdauer: ca. 81 km 

2 Übernachtungen im Strater Hotel*** (oder ähnlich) mit Frühstück im Standard-Zimmer, Durango, USA.

5. Tag: Durango - Der Wilde Westen

Der heutige Tag steht im Zeichen einer Zugreise in die Vergangenheit. Durch Durango verläuft die Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad, die weltweit als eine der landschaftlich schönsten Zugstrecken durch Nordamerika gilt. Spüren Sie, wie die Vergangenheit auf dieser spektakulären Reise an Bord des historischen Zugs lebendig wird, der seit 1882 in Betrieb ist. Auf der Zugfahrt durch die atemberaubenden Canyons der abgelegenen Wildnis des 800.000 Hektar großen San-Juan-Nationalparks bekommen Sie Colorado von seiner besten Seite zu Gesicht. Ziel der Zugfahrt ist Silverton, wo Sie genügend Zeit zum Mittagessen, Shoppen oder Sightseeing haben, bevor Sie, dieses Mal auf der Straße, weiter nach Ouray fahren. Es geht entlang des Million Dollar Highways, der einst wegen der großen Silbervorkommen, heute aber vor allem wegen der atemberaubenden Landschaft die Besucher anlockt. In der alten Minenstadt können Sie auf den Spuren der alten Silbermine wandern, bevor es am Abend zurück nach Durango geht.

6. Tag: Von Durango bis Santa Fe - Ankunft in New Mexiko

Sie verlassen heute Colorado und New Mexico heißt Sie Willkommen. Vorbei an malerischer Landschaft und durch pittoreske spanische Dörfer und Städtchen ist Ihr erster Halt die Rancho de Chimayo. In dieser Hacienda aus dem 18. Jahrhundert wird Ihnen das Mittagessen serviert und Sie erhalten Einblicke in die Zeit der spanischen Siedler.

Nach dem Mittagessen geht es weiter zu einer Weberei, in der Sie die Herstellung der Stoffe beobachten können, für die diese Gegend berühmt ist. Außerdem statten Sie der „Santuario de Chimayo“ einen Besuch ab, eine aus dem 18. Jahrhundert stammende Kirche. Viele Besucher, Gläubige und Pilger kommen wegen der „Heilenden Erde“ hierher und nehmen etwas von ihr mit nach Hause.

Sie erreichen schließlich New Mexicos Hauptstadt Santa Fe und können nach Herzenslust in der Altstadt umherschlendern.

Fahrtdauer: ca. 360 km

1 Überachtung im Inn & Spa of Loretto **** (oder ähnlich) mit Mittagessen und Frühstück im Standard-Zimmer, Santa Fe, USA

7. Tag: Von Santa Fe bis Albuquerque - Unterwegs mit dem Rail Runner

Sie unternehmen heute zunächst einen Spaziergang durch Santa Fe. Sie erfahren dabei mehr über die bewegte Geschichte der Stadt und über die spanischen Kolonialherren, die dabei halfen, den Grundstein für Santa Fe im Jahre 1610 zu legen. Sie beginnen Ihren Rundgang am zentralen historischen Central Plaza, wo sich der Gouverneurspalast befindet. Er ist das älteste öffentliche Gebäude der USA und beeindruckender Zeuge der ersten Besiedlung New Mexikos. Sie sehen außerdem die Loretto Kapelle und San Miguels, die älteste Kirche der Stadt.

Am frühen Nachmittag geht es dann zum Depot des Rail Runner und Sie begeben sich auf die faszinierende Fahrt quer durch Indianer-Dörfer nach Albuquerque. Hier angekommen geht es zu Ihrem Hotel, wo Sie sich erfrischen können, bevor Ihnen das frühe Abendessen serviert wird. Gönnen Sie sich eine Mütze voll Schlaf, denn morgen heißt es früh aufstehen.

Fahrtdauer: ca. 105 km

2 Übernachtungen im Marriott Uptown Hotel*** (oder ähnlich) mit Abendessen und Frühstück im Standard-Zimmer, Albuquerque, USA.

8. Tag: Albuquerque - Faszination Heißluftballon

Sie sollten sich Ihren Wecker heute Morgen noch vor Sonnenaufgang stellen. Doch es lohnt sich, denn pünktlich zum Start der sogenannten „Dawn Patrol“ finden Sie sich auf dem Festival-Gelände außerhalb von Albuquerque ein. Zur Dawn Patrol steigen 5-6 Ballons einige Meter in die Höhe, um so die Windbedingungen zu prüfen. Wie überdimensionale Glühbirnen „hängen“ die Ballons über Ihren Köpfen am Himmel und erleuchten die Dunkelheit.

Das Frühstück nehmen Sie in der Club Lounge direkt auf dem Gelände ein. So schnell es geht, sollten Sie aber die Gelegenheit nutzen, um über das Gelände zu laufen. Überall können Sie mit Ballonfahrern plaudern, die Startvorbereitungen beobachten und Fotos schießen. Langsam steigert sich die Hektik und die Ballons werden mit Propan gefüllt. Ein Ballon nach dem anderen erhebt sich sanft bis der Himmel kaum mehr zu sehen ist. Bis zu 700 Ballons aller Formen, Farben und Größen nehmen alljährlich an dem Festival teil.

Nachdem die Ballons das Gelände verlassen haben, kehren Sie zurück nach Albuquerque und unternehmen eine Besichtigungstour der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Unter anderem besichtigen Sie das Pueblo Cultural Center und werden hier Zeuge eines Zeremonien-Tanzes. Nach einer Tour durch die Altstadt geht es dann zurück zu Ihrem Hotel, wo Sie sich etwas ausruhen können.

Am Abend geht es erneut zum Festival-Gelände. Dieses Mal für das Highlight: den Night Glow. Sämtliche Ballons werden befeuert und ihr Licht erhellt das Gelände. Unvergesslich!

9. Tag: Ende der Reise - Abschied nehmen

Ihre Reise durch den Südwesten der USA neigt sich dem Ende entgegen. Sollten Sie an einem Anschluss-Aufenthalt interessiert sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Ihre Unterkünfte

California Zephyer, USA

Seit 1949 verbindet er Chicago/Illinois mit Emeryville in Kalifornien auf einer 2532 Meilen langen Strecke, die er in drei Tagen bewältigt. Zu den Höhepunkten der Reise gehören die Fahrt durch Byers-, Gore und Glenwood Canyon und die Fahrt durch den Moffat Tunnel, den höchsten Punkt im Streckennetz. Die Reise führt bis in eine Höhe von 2.850m.

 Je nach gebuchter Kategorie stehen Ihnen in den Großraumabteilen (Coach) bequeme Sessel zur Verfügung, die bei Bedarf geneigt und zum Liegesessel umgewandelt werden können. In den Schlafwagen der zweiten Klassen (Roomette) beziehen Sie ein eigenes Abteil und können sich über zwei bequeme Sitze mit verstellbaren Rückenlehnen freuen. Diese sind zu beiden Seiten des Panoramafensters angeordnet und lassen sich nachts in ein bequemes Bett verwandeln; darüber befindet sich ein herunterklappbarer Schlafplatz. Die Schlafwagen der ersten Klasse (Bedroom) verfügen über ein großes Sofa und einen Sitz mit verstellbaren Rückenlehnen. Nachts verwandelt sich das Sofa in ein bequemes Bett, und es lässt sich ein Liegeplatz von oben herunterklappen. Darüber hinaus verfügen sie über abgetrennte, in sich geschlossene Toiletten, Waschbecken und Duschen.

1 Übernachtung

Double Tree by Hilton ****, Grand Junction, USA

Das Double Tree by Hilton empfängt Sie in zentraler Lage als eines der besten Häuser der Stadt. Das frisch renovierte Haus verfügt über 237 hell und ansprechend gestaltete Zimmer, ein gemütliches Restaurant, Bar, Lobby, Fitness-Center, Rezeption und mehrere Konferenzräume. Der kostenlose Shuttle Service bringt Sie zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, die in einem Umkreis von 5 Meilen um das Hotel liegen.

Die Gästezimmer bieten Bad, Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, Flachbild-TV, Minibar, Safe, Tee- und Kaffee-Zubereiter und Radio mit MP3-Verbindung.

1 Übernachtung

Far View Lodge ***, Mesa-Verde-Nationalpark, USA

Die einzige Übernachtungsmöglichkeit im Mesa-Verde-Nationalpark liegt auf dem Navajo Hill und bietet wunderschöne Ausblicke auf die Region. Zur Ausstattung zählen Restaurant, Bar, Souvenirladen, Restaurant und ein Tourenschalter.

Die 150 Gästezimmer verteilen sich auf mehrere Gebäude und sind mit Bad/Dusche, WV, Föhn, Telefon, Internetzugang, Kaffee- und Teezubereiter und Balkon oder Terrasse mit schöner Aussicht.

1 Übernachtung

 Strater Hotel ***, Durango, USA

Gebaut 1887 ist das historische Strater Hotel eines der bekanntesten in ganz Durango. Liebevoll ausgestattet mit handgefertigten Möbeln, versprüht das Hotel eine wohlige Atmosphäre. Die 93 individuell designten Zimmer verfügen über antike viktorianische Antiquitäten und verleihen so den Zimmern einen ganz eignen Charme. Dennoch müssen Sie auf modernen Komfort, wie Klimaanlagen, Fernseher und ein Telefon nicht verzichten

2 Übernachtungen

 Inn & Spa of Loretto ****, Santa Fe, USA

Am Ende des historischen Santa Fe Trails, umgeben vom malerischen Gebirge Sangre de Cristo, erwartet Sie das Inn & Spa at Loretto. Das moderne Hotel befindet sich im Herzen von Santa Fe, nur einen kurzen Spaziergang von den berühmten Galerien und Museen der Stadt sowie der „Artist Row“ der Canyon Road entfernt. Das Hotel fängt den Geist der Künstlergemeinschaft der Umgebung perfekt ein.

Dank der unvergleichlichen Kombination aus Lage, einzigartigem Charme und Seele hat das Inn & Spa at Loretto mittlerweile echte Berühmtheit als Unterkunft in Santa Fe erlangt. Besuchen Sie dieses inspirierende Hotel und lassen Sie sich selbst von der Atmosphäre verzaubern.

1 Übernachtung

Marriott Uptown Hotel, Albuquerque, USA

Das Marriott in Albuquerque befindet sich im Herzen des Restaurant- und Einkaufsviertels und nur wenige Schritte von der Winrock Mall, der Coronado Mall und der ABQ Uptown entfernt. Zahlreiche Restaurants und die Innenstadt sind nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

Reisetermin: 29.09.-07.10.2018 & 06.10. - 16.10.2018

Inklusive

  • 1 Übernachtung im California Zephyr im Großraumabteil (Coach)
  • 7 Übernachtungen in den ausgeschriebenen Hotels oder ähnlich
  • 8 Mahlzeiten laut Programm
  • Geführte Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgelder
  • Eintritt zur Albuquerque's International Balloon Fiesta inkl. Dawn Patrol, Massenstart und Night Glow
  • Zugausflug zum Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad
  • Reiseleitung

Exklusive

  • Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder und Minibar
  • Versicherungen
  • Einreisegebühren, falls erforderlich

Services & Hinweise

  • Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Upgrade auf ein Roomette oder ein Bedroom während der Zugfahrt Mahlzeiten inkludiert haben. Für weitere Details ist Ihnen ihr Reiseberater behilflich.
  • Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung einer Nacht in Chicago vor der Abreise. Sprechen Sie Ihren persönlichen Reiseberater darauf an.