Telefonische Beratung +49 221 8282 8880 | Schweiz +41 43 588 23 34 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8640-segeltour-seychellen-exklusiv-zum-aldabra-atoll-in-den-outer-islands

Segeltörn - Seychellen

Segeltour Seychellen – Exklusiv zum Aldabra Atoll in den Outer Islands

Highlights

  • Ein unvergesslicher Segeltörn zu den Outer Islands im Indischen Ozean

  • Das beeindruckendste lebendige, naturhistorische Museum, das Aldabra Atoll, besuchen

  • Beim Schnorcheln Meeresschildkröten, Mantarochen und bunten Tropenfischen begegnen

  • Die größte Kolonie der Rotfußtölpel im Indischen Ozean im Cosmoledo Atoll besichtigen

  • Vollpension mit ausgezeichneter kreolischer Küche genießen

Nachhaltigkeit

itravel übernimmt als klimaneutrales Unternehmen zu 100 % den CO₂-Emissionsausgleich für die Reisen seiner Kunden, ist aktives Mitglied in Umwelt- und Tierschutzorganisationen und stärkt durch sanften Tourismus die lokale Bevölkerung in den Zielregionen.
Mehr erfahren

Beschreibung

Es gibt viele schöne und auch beeindruckende Inseln im Indischen Ozean, aber keine Inseln sind so einzigartig wie die der abgelegenen Outer Islands. Aufgrund des geringen menschlichen Einflusses auf dieses Naturparadies sind die Koralleninseln noch sehr ursprünglich und unberührt. Begleiten Sie uns auf einen Seychellen-Segeltörn zu unbewohnten Inseln, unberührter Natur und einer artenreichen Tierwelt. Auf der komfortablen Segelyacht SY Sea Bird entdecken Sie die Weiten des Ozeans und gelangen zu den besten Schnorchel- und Tauchspots der Seychellen.

Reiseziel

Willkommen auf den paradiesischen Seychellen und in Mahé! Mit Hilfe eines Charter-Fluges erreichen Sie Astove Island gegen Mittag und können nach Ihrer Landung zuerst die traumhafte Insel zu Fuß auf einem kleinen Spaziergang erkunden. Ihr Weg führt Sie zu einer malerischen Lagune, in der Kaspische Seeschwalben nach Fischen tauchen sowie zu verlassenen Häusern und einer alten Kapelle. Die unbewohnte Insel ist von tiefen Gewässern und Korallenriffen umgeben – ein Garten Eden für Tauchbegeisterte und Naturfreunde. Nachdem Sie sich einen ersten Eindruck von der Insel gemacht haben, beginnt Ihr Segelabenteuer auf der SY Sea Bird.

Die Crew und der Kapitän begrüßen Sie herzlich auf der Segelyacht, mit der Sie zunächst das Astove Atoll befahren werden. Sie nehmen Ihr erstes, köstliches Mahl an Deck ein und nach einer kurzen Sicherheitseinweisung beziehen Sie Ihre gemütlich eingerichtete Kabine. Am Nachmittag erfrischen Sie sich dann mit einem Sprung ins kalte Nass. Beim Schnorcheln im glasklaren Wasser am Riff vor der Küste der Insel können Sie viele tropische Fische beobachten. Während Sie sich auf Deck von der Sonne trocknen lassen und ein kühles Getränk in der Hand halten, blicken Sie voller Vorfreude auf die nächsten Tage in dieser bezaubernden Umgebung. In der Nacht legt das Schiff in Richtung Assumption Island ab.

10 Übernachtungen an Bord der SY Sea Bird in einer Doppelkabine mit Vollpension, Mahé, Seychellen

Wenn Sie am Morgen aus Ihrer Kabine raustreten, hat das Schiff schon vor der Küste von Assumption Island Anker gelegt. Bevor es Sie wieder ins Wasser zieht, erwartet Sie ein köstliches Frühstück mit frischen, tropischen Früchten, herzhaften Crêpes und frischgepressten Säften.

Zwei große Sanddünen prägen das Bild der kleinen Koralleninsel, die vor Ihnen liegt. Zu Zeiten der britischen Kolonie wurde auf der Insel Guano abgebaut und dadurch Teile der Vegetation zerstört. Mittlerweile wurden jedoch Programme zur Restaurierung geschaffen, sodass die Pflanzenwelt wieder hergestellt wird. Ausgezeichnet ist weiterhin der Fischreichtum vor der Küste, den Sie nun beim Schnorcheln oder Tauchen bestaunen können. Zwischen den Korallen in einem der buntesten und vielfältigsten Riffe der Seychellen entdecken Sie Schwärme von Schnappern, Falterfische, Kaiserfische und weitere auffällige Tropenfische.

Am Abend erwartet Sie ein besonderes Schauspiel. Sie gehen mit etwas Proviant von Bord und gehen bei Assumption an Land. Mit etwas Glück können Sie am Strand weibliche Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachten. Diese einzigartige Begegnung mit der Natur gehen wir vorsichtig an um die Tiere nicht zu stören. Wenn Sie etwas Zeit mitbringen, beobachten Sie den ganzen Prozess der Sicherstellung einer neuer Generation Meeresschildkröten: Die Weibchen suchen nach dem idealen Ort für die Eiablage, sie graben ein Loch in den weichen Sand und legen die Eier, um diese dann mit ihren Flossen im Sand zu vergraben. Müde schleppen sich die faszinierenden Tiere wieder ins Meer und Sie kehren zum Schiff zurück, glücklich dieses Spektakel miterlebt zu haben.

Das nächste Zwischenziel Ihrer Reise über den Indischen Ozean ist das Aldabra Atoll, welches häufig auch als das Kronjuwel der Seychellen bezeichnet wird. Es ist das jüngste Korallenatoll und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Nur wenigen privilegierten Besuchern im Jahr wird der Besuch der tropischen Inselwildnis ermöglicht. Weltberühmt wurde das Aldabra Atoll durch seine auf der Welt einzigartige Tierwelt, wobei besonders die Schildkröten im Vordergrund stehen. Sie haben auf den Atollen einen Platz gefunden, wo sie leben können und so geschützt sind. Die seltenen Champignon Korallen kommen ebenfalls nur auf dem Aldabra Atoll vor, und wenn man die dichten Mangrovenwälder auf Grand Terre und Malabar besucht, dann versteht man, warum die Inseln zu den Naturwundern der Seychellen gehören. Es gibt acht verschiedene Mangroven, die auf den Inseln heimisch sind und sie bilden den natürlichen Lebensraum für viele seltene Vögel. Flamingos gehören ebenso dazu, wie auch Fregattvögel, Reiher, Tölpel, Weißkehlrallen und Nektar Vögel.

Sie besuchen an Land die Aldabra-Forschungsstation und besuchen die alte, verlassene Siedlung. Sie wollen auch das Naturparadies unter Wasser erforschen und fahren mit der S.Y. Sea Bird die besten Schnorchel- und Tauchspots an, wo es unter anderem Schwarzspitzenhaie, Delfine, Wale und die seltenen Gabelschwanz Seekühe zu sehen gibt. Die Erinnerungen, wie Sie mit Meeresschildkröten, Rochen oder Barracudas in kristallklarem Wasser geschwommen sind, werden Ihnen sicher für immer im Gedächtnis bleiben! Am Abend legt Ihre Segelyacht wieder ab und Sie segeln, während Sie schlafen, neuen Abenteuern entgegen.

Leichter Wellengang weckt Sie so sanft, wie er Sie am Abend zuvor in den Schlaf gewogen hat. Das Schiff legt für die nächsten zwei Tage Anker vor den Inseln des Cosmoledo Atoll. Die Atmosphäre der Abgeschiedenheit ist hier noch stärker, denn das Atoll ist unbewohnt und wird nur selten von Besuchern angefahren. Daher ist es ein bedeutendes Brutgebiet für Seevögel geworden und beherbergt eine große Population endemischer Vögel wie Tölpel, Seeschwalben und Fregattvögel. Die Kolonie der Rotfußtölpel ist sogar die größte des Indischen Ozeans.

Nirgendwo im Indischen Ozean finden Sie beim Tauchen oder Schnorcheln so intakte Korallenriffe wie vor den Küsten der Inseln des Cosmoledo Atoll. In den flachen Gewässern der Lagune, nahe der Hauptinsel Menai, sind viele Schildkröten zu sehen. Besonders die noch sehr jungen Meeresschildkröten fühlen sich in dem warmen Lagunenwasser wohl. Ihre Gedanken an die atemraubendende biologische Vielfalt auf den Inseln und den Reichtum der Meeresbewohner in den Gewässern begleiten Sie, wenn Sie nach den zwei Tagen wieder die Segel setzen und Ihre Fahrt fortsetzen.

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt in Richtung Nord-Osten fort. Für die nächsten zwei Tage steht Segeln auf dem Programm mit dem Ziel die Alphonse Gruppe zu erreichen. Der Kapitän und die Crew des Schiffs freuen sich über neugierige Gäste, die mehr über das Führen eines Segelschiffs wissen möchten. Lassen Sie Ihrer Neugierde freien Lauf und vielleicht werden Sie selbst als Aushilfs-Bootsmann oder -frau auf Zeit angestellt. Wenn Sie lieber entspannen möchten, laden die verschiedenen Decks und das Spann-Netz am Bug des Schiffes zu einem Sonnenbad ein. Während die Segelyacht den indischen Ozean durchquert, genießen Sie die Ruhe und die idyllische Atmosphäre des Naturparadieses.

Heute erreichen Sie die Alphonse-Atollgruppe, welches als eines der unberührtesten Edens der Welt gilt und damit ein Paradies für Naturliebhaber ist. Das Atoll, bestehend aus den Inseln Alphonse, St. Francois und Bijoutier, ist mit einem der gesündesten Klimas der Welt und kilometerlangen makellosen Küsten, Lagunen und Meeresebenen gesegnet. Die Segelyacht legt vor dem Atoll Anker und Sie können wieder ins nasse Blau eintauchen. In den Gewässern rund um die Koralleninsel Alphonse wimmelt es von einer Vielfalt an Meereslebewesen, die man auf keiner anderen bewohnten Insel finden wird. Kristallklares, warmes Wasser, ungebleichte und weitgehend unberührte Korallen, großartige Sichtverhältnisse und eine vielfältige Auswahl an Fischarten sind zum Synonym für Alphonse und St. François geworden. Weiter geht es in der Nacht zu den weiter nördlich gelegenen Amiranten.

Am Morgen legen Sie am letzten Ziel an: den Amiranten. Vor D’Arros und dem Saint-Joseph-Atoll wird der Anker geworfen und sie erkennen schnell was die Amiranten so besonders macht - Die Korallenbänke sind von imposanter Schönheit und bieten unter anderem Clown-, Rotfeuer- und Kofferfischen, allen bunten Papageienfischen und auch den zarten Seeanemonen einen geschützen Lebensraum. Dieser einzigartige Ort umfasst den Saint-Joseph-Kanal, in dem Mantarochen und mindestens 514 Fischarten vorkommen. Das St.-Joseph-Atoll ist das wichtigste Aufzuchtgebiet auf der Amirantes-Bank und ein wichtiger Brutplatz für Haie, Rochen und Schildkröten. Bei Ihrem letzten Schnorchel- oder Tauchgang nehmen Sie noch einmal alle Formen, Farben und Eindrücke in sich auf und verbringen eine letzte Nacht auf dem komfortablen Segler.

Die Ausschiffung erfolgt gegen elf Uhr am Hafen von Mahé. Nach zehn traumhaften Tagen in einem Naturparadies, treten Sie Ihre Heimreise ab dem Flughafen in Mahé an. Für alle die noch nicht genug von den Seychellen bekommen können, ist eine Badeverlängerung auf einer der zahlreichen Inselparadiese absolut empfehlenswert. Sprechen Sie Ihren Reiseberater an, um individuell und persönlich beraten zu werden.

Die SY Sea Bird ist eine moderne Segelyacht, die Platz, Komfort und authentische Gastfreundschaft auf See rund um die inneren Inseln der Seychellen kombiniert. Auf diesem Schiff erreichen Sie die exklusivsten und schwer erreichbarsten Orte und wunderschöne versteckte Buchten auf dem Indischen Ozean. Die insgesamt neun geräumigen Kabinen sind hochwertig und alle mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und geschmackvollen Möbeln ausgestattet. Schnorchelausrüstung und Handtücher sind im Preis bereits inbegriffen. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck, im Spann-Net oder auf dem überdachten Achterdeck und genießen Sie hervorragende kreolische Spezialitäten aus frischen Zutäten in dem vollklimatisierten Speisesaal.

Nächste Stadt: Mahé

Nächster Flughafen: Seychelles International Airport

Zimmeranzahl: 9 Kabinen

Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte

Mindestteilnehmerzahl: 18

Inklusive

  • Privater Flug von Mahé nach Astove
  • 10 Übernachtungen an Bord des Katamarans “SY Sea Bird”
  • Vollpension an Bord
  • Service der Crew
  • Schnorchel-Ausrüstung
  • Schnorchel-Ausflug mit Tauchlehrer
  • Gebühren

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Getränke
  • Tauchausrüstung und Tauchkurs
  • Satelliten Kommunikation
  • Reiseschutz
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • PCR Test (falls noch gefordert)
  • Visum-, Einreise- und/oder Ausreisegebühren (falls benötigt)

Weitere interessante Reisen

Kategorien

)