Telefonische Beratung +49 221 8282 8880 | Schweiz +41 43 588 23 34 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8245-inselhuepfen-malediven-mit-dem-katamaran-ins-ari-atoll

Inselhüpfen Malediven - Mit dem Katamaran ins Ari-Atoll

Segeltörn
Malediven
Segeltörn
Malediven

Inselhüpfen Malediven - Mit dem Katamaran ins Ari-Atoll

Highlights

  • Per Inselhüpfen die schönsten Schnorchel- und Tauchspots des Ari- und Süd-Malé-Atolls erleben

  • Von Bord eines Premium-Segel-Katamarans entspannt die Malediven erkunden

  • Traumstrände und abgelegene Buchten besuchen

  • Zusammen mit Riffmantas durch die schillernde Unterwasserwelt schwimmen

  • Mehr über das Führen eines Segelschiffes erfahren

Nachhaltigkeit

itravel übernimmt als klimaneutrales Unternehmen zu 100 % den CO₂-Emissionsausgleich für die Reisen seiner Kunden, ist aktives Mitglied in Umwelt- und Tierschutzorganisationen und stärkt durch sanften Tourismus die lokale Bevölkerung in den Zielregionen.
Mehr erfahren

Beschreibung

Abgelegene Buchten, klarstes Wasser und Strände mit perfekter Palmenkulisse – die Malediven sind das Traumreiseziel vieler Urlauber. Besonders Taucher und Schnorchler, Erholungsuchende und Hochzeitsreisende fühlen sich in diesem abgelegenen Archipel im Indischen Ozean pudelwohl. Bei unserem Malediven-Inselhüpfen per Katamaran lernen Sie das Süd-Malé-Atoll sowie das bei Tauchern sehr beliebte Ari-Atoll kennen. Mit dem wendigen Katamaran ankern Sie vor kleinen Inseln und erkunden abgelegene Buchten, die für größere Schiffe unerreichbar sind. Kommen Sie mit uns auf eine entspannte Erkundungstour, und lassen Sie sich mit unserem Inselhüpfen auf den Malediven durch die Schönheit des Indischen Ozeans treiben.

Bitte beachten Sie, dass für alle Abreisen seit dem 03.01.2022 nur noch die Premium-Variante angeboten wird.

Reiseziel

Indischer Ozean

Hulhumale - Eyboodhoo - Bodukashihura - Dhigghiri - Meerufenfushi - Daghetti - Guraidhoo - Hulhumale

Willkommen im Paradies, willkommen auf den Malediven! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen in der Hauptstadt Malé erwartet Sie bereits ein Angestellter unseres Partners vor Ort, um Sie zum Bootsanleger zu bringen. Nach einer etwa 20-minütigen Fahrt mit dem Dhoni, einem traditionellen Transportmittel auf den Malediven, erreichen Sie den Bootsanleger in einer nahe gelegenen Bucht. Gegen 14 Uhr erfolgt dann die Einschiffung auf einem Segelkatamaran des Modells „Lagoon 620“. Nach dem Mittagessen an Bord und einer kurzen Einführung durch die Crew des Schiffes setzen Sie Segel in Richtung Süden – der Sonne entgegen. Ihr Ziel ist die Eyboodhoo-Lagune, die zum Süd-Malé-Atoll zählt. Die Lagune ist seicht und ideal zum Schwimmen im ebenso flachen wie klaren Wasser geeignet. Mit ein wenig Glück begegne Ihnen hier Schildkröten und viele faszinierend bunte Fische. Dies vermittelt Ihnen bereits einen ersten Ausblick auf die kommenden Tage. Der Katamaran wird in der Bucht schließlich vor Anker gehen, und Sie verbringen Ihre erste Nacht an Bord des Schiffes.

 

Fahrtdauer Anleger–Eyboodhoo-Lagune: ca. 2 Stunden

 

7 Übernachtungen an Bord der „Lagoon 620“ in einer Doppelkabine mit Vollpension, Eyboodhoo-Lagune, Süd-Malé-Atoll, Malediven

Nach dem Frühstück setzen Sie heute Ihre Fahrt in Richtung Süden fort. Der Captain und die Crew des Schiffes freuen sich über neugierige Gäste, die mehr über das Führen eines Segelschiffs wissen möchten. Lassen Sie Ihrer Neugierde also ruhig freien Lauf – und vielleicht werden Sie selbst als Aushilfsbootsmann oder -frau auf Zeit angestellt.

Nach etwa einer Stunde Fahrt erreichen Sie eine der bekanntesten Sandbanken der Malediven, den sogenannten Sexy Beach. Diese wunderschöne Sandbank mit feinpudrigem, weißem Sand ist der perfekte Ort zum Schwimmen, Schnorcheln oder Kajakfahren, und auch das eine oder andere Erinnerungsfoto bietet sich hier sicherlich an.

Während des Mittagessens überqueren Sie dann den Kanal zum Süd-Ari-Atoll. Die Fahrt über das offene Meer dauert circa 4,5 Stunden. Für Segelschiffliebhaber ist dies mitunter die schönste Zeit – gerade wenn Ihnen der lauwarme Wind ins Gesicht weht, die Gischt sich am Bug bricht und der Katamaran der Sonne in Richtung Horizont entgegensteuert.

Am Nachmittag erreichen Sie schließlich die unbewohnte Insel Bodukashihura, vor deren Ufer der Katamaran vor Anker geht. Das vorgelagerte Riff ist das Zuhause unzähliger Tiere und Pflanzen und der perfekte Spot zum Schnorcheln in einer farbenprächtigen Unterwasserwelt. Lassen Sie hier Ihren zweiten Inselhopping-Tag entspannt ausklingen!

 

Fahrtdauer Eyboodhoo-Lagune–Bodukashihura: ca. 5,5 Stunden

Früh morgens setzen Sie Ihre Fahrt fort in Richtung Meerufenfushi, einem echten Juwel der Malediven. Zu der kleinen Insel gehört eine Bucht, die umgeben ist von einem paradiesischen Strand und Schatten spendenden Palmen. In dieser Postkartenidylle haben Sie die Möglichkeit, zu schwimmen, zu schnorcheln oder einfach am Strand zu entspannen.

Während des Mittagessens bringt Sie Ihr Captain nach Raiga Dhiggiri, und damit zu einer nahezu unbewohnten Insel – denn das Eiland hat sage und schreibe zwei Einwohner. Die beiden Bewohner fungieren als Aufseher über die Insel und sind dort aktiv, um Flora und Fauna zu schützen. Raiga Dhiggiri ist im Übrigen ein Hotspot für Ornithologen und Vogelliebhaber, die hier einige durchaus seltene Seevögel beobachten können.

Der Captain Ihres Schiffs wirft heute vor Raiga Dhiggiri den Anker, und Sie verbringen die Nacht an Bord vor der Insel. Tanken Sie Energie für den neuen Tag – und vielleicht holen Sie ja am Morgen seltene Vögel aus den Federn.

 

Fahrtdauer Bodukashihura–Dhiggiri: ca. 2,5 Stunden

Nach einer etwa 30-minütigen Fahrt erreichen Sie heute die Alikoi Rah Sand Bank, die von einem gut erhaltenen Riff umgeben ist. Das flach abfallende Riff rund um die Sandbank ist perfekt zum Schnorcheln und Baden prädestiniert. Bereits vom Deck aus erkennen Sie hier die bunt schillernde Unterwasserwelt, in die es einzutauchen gilt.

Als nächstes Ziel steht später dann die Insel Raiy Dhiggaa auf dem Plan. Die kleine, dicht bewachsene Insel befindet sich in Privatbesitz und darf daher nicht betreten werden. Doch die Buchten rund um die Insel schützen das umliegende Gewässer vor allzu hohem Wellengang und Strömungen. Das bedeutet ideale Bedingungen für Wassersport aller Art. Das Schiff wirft hier für den heutigen Tag den Anker.

Fahrtdauer Dhiggiri–Raiy Dhiggaa: ca. 2,5 Stunden

Den ersten Zwischenstopp des heutigen Tages legen Sie nach circa 90 Minuten vor einer Sandbank in der Nähe des Ranveli Resorts ein. Auf der Urlaubsinsel befindet sich eine PADI-lizensierte Tauchschule, deren Equipment gegen Gebühr ausgeliehen werden kann. Für alle Anfänger und Fortgeschrittenen bietet sich hier die Möglichkeit, einen Tauchkurs zu belegen.

Am späten Nachmittag segeln Sie mit Ihrem Katamaran weiter zur Insel Daghetti. Diese ist bewohnt und auch für Reisende frei zugänglich. Dort haben Sie die Möglichkeit, Kleinigkeiten käuflich zu erwerben und in den lokalen Boutiquen und Supermärkten zu stöbern. Der ganze Stolz der Dorfbewohner ist ein jahrhundertealter Banyan Tree mit imponierenden Ausmaßen. Lassen Sie sich von den Einheimischen die Mythen und Legenden zu diesem Baum berichten – eine Geschichtsstunde der besonderen Art erwartet Sie hier, bevor Sie an Bord Ihres hier ankernden Schiffes den Tag ausklingen lassen.

 

Fahrtdauer Raiy Dhiggaa bis Daghetti: ca. 3,5 Stunden

Während des Frühstücks überqueren Sie den Kanal in Richtung Malé-Atoll. Ihre erste Anlaufstation ist eine kleine Gruppe von Sandbänken, um die herum sich Mantarochen tummeln. Mit ein wenig Glück finden Sie einige Exemplare dieser majestätischen und friedliebenden Meeresgeschöpfe. Mit einer Spannweite von mehr als fünf Metern werden die dort lebenden Mantas der Unterart der Riffmantas zugeordnet, die in Ufernähe leben. Die Planktonfresser haben im Gegensatz zu vielen ihrer Artgenossen in der Regel keinen giftigen Schwanzstachel und sind daher für vorsichtige Taucher absolut ungefährlich.

Nach einer weiteren kurzen Fahrt erreichen Sie im Anschluss das Dorf Guraidhoo auf der gleichnamigen Insel. Dort haben Sie wiederum die Möglichkeit, bei einem Einkaufsbummel einige Souvenirs zu besorgen oder sich durch die geschäftigen kleinen Boutiquen treiben zu lassen.

 

Fahrtdauer Daghetti–Guraidhoo: ca. 5 Stunden

Das letzte Ziel Ihrer Inselhopping-Reise liegt bereits in der Nähe. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Insel Maadhoo Finolhu. Diese heißt Sie zum Schwimmen herzlich willkommen, erlaubt es aber auch, vortrefflich am Strand zu entspannen. Die kleine Bucht ist außerdem wie gemacht für eine ausgiebige Schnorcheltour im Meer.

Am frühen Nachmittag machen Sie sich dann auf den Weg nach Hulhumalé, wo der Katamaran gegen 17 Uhr schließlich vor Anker geht. Sie verbringen die Nacht an Bord und genießen ein letztes gemeinsames Abendessen mit dem Captain und der Crew.

 

Fahrtdauer Guraidhoo–Hulhumalé Lagune: ca. 4 Stunden

Wie es bei einem Segeltörn auf den Malediven üblich ist, erfolgt die Ausschiffung recht früh zwischen 6 und 8 Uhr morgens. Sie werden per Dhoni zurück zur Flughafeninsel gebracht, wo Sie die Heimreise antreten. Für alle, die noch nicht genug von den Malediven bekommen können, ist eine Badeverlängerung auf einer der zahlreichen weiteren Inseln absolut empfehlenswert. So unterschiedlich die vielen Hotelinseln auch sind, alle liegen mitten im Paradies. Sprechen Sie uns einfach an, um individuell und persönlich beraten zu werden.

 

itravel – For that moment

Premium Katamaran “Lagoon 620”:

Der 2018 vom Stapel gelassene Katamaran gehört zu den modernsten und schnellsten Segelschiffen seiner Klasse. Die insgesamt sechs Kabinen sind hochwertig und alle mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und hochwertigen Möbeln ausgestattet. Schnorchelausrüstung und Handtücher sind im Preis bereits inbegriffen.

  • Alle Gäste sind seit dem 06.12.21 verpflichtet einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, bei Einschiffung vorzuweisen
  • Alle Gäste und Besatzungsmitglieder an Bord der Katamarane müssen vollständig gegen Covid 19 geimpft sein

Nächste Stadt: Male

Nächster Flughafen: Malé International Airport

Zimmeranzahl: 6

Inklusive

  • 7 Übernachtungen auf der “Lagoon 620” inklusive Vollpension in einer Doppelkabine mit privater Dusche und WC
  • Service der Crew: 3 Mitglieder (Kapitän, Steward/Koch, Bootsmann)
  • Transfer vom Flughafen zum Hulhule Island Hotel mit Gepäckaufbewahrung, Willkommensgetränk und Zugang zum Schwimmbad (Strandtuch inklusive)
  • Transfer zum Katamaran
  • 2 Sets Bettwäsche, Handtücher, Strandtücher pro Person/Woche
  • Privathaftpflichtversicherung für die Yacht und Passagiere
  • Kajak und Schnorchelausrüstung
  • Internationale Flüge ab/bis Frankfurt bzw. Zürich

Exklusive

  • Transfers vom/zum Flughafen für insgesamt 150,00 EUR pro Person (obligatorisch)
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Persönliche Ausgaben wie Minibar und Trinkgelder
  • Cash Box 220,- EUR pro Person (obligatorisch und vor Ort zu zahlen, siehe Hinweise)
  • Reiseschutz
  • evtl. PCR-Test, falls noch gefordert
  • Visum-, Einreise- und/oder Ausreisegebühren (falls benötigt)

Hinweise

  • Es sind keine Kinder unter 8 Jahren erlaubt
  • Abfahrten finden nur samstags statt
  • Es gibt keinen Zimmerservice während der Tour. Alle Gäste kümmern sich selbst um ihre Kabine.
  • Der Reiseverlauf kann sich je nach Wind- und Wetterverhältnissen ändern. Die Entscheidung obliegt dem Captain.
  • Die oben angegebene Navigationszeit kann sich je nach Strömungs-Wind und Wetterverhältnissen ändern.

Einschiffung / Ausschiffung

  • Einschiffung: Hulhumale - Sonntag gegen 14:00 Uhr
  • Ausschiffung: Hulhumale - Sonntag zwischen 06:00 und 08:00 Uhr

Cash Box

  • Nationalparkgebühren
  • Touristengebühren
  • Inseleintritts- und Landgebühren
  • Ankergebühren
  • Betankung von Wasser, Benzin, Gas, Diesel
  • Einkauf frischer Produkte
  • Die Cashbox wird für alle Abreisen ab 2023 bereits im Reisepreis inkludiert sein

Weitere interessante Reisen

Kategorien