Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8001-hoehepunkte-jordaniens-8-000-jahre-geschichte-kulturen-und-traditionen

Privat geführte Rundreise - Jordanien

Höhepunkte Jordaniens - 8.000 Jahre Geschichte, Kulturen und Traditionen

Beschreibung

Ein Land zwischen Tradition und Moderne – So könnte man Jordanien kurz und prägnant beschreiben. Und doch ist es so viel facettenreicher. Zwischen antiker Baukunst der Griechen und Römer sowie biblischen Schauplätzen trifft man auf ein Leben im 21. Jahrhundert. Die Hauptstadt Amman ist ein Schmelztiegel der Nationen und Glaubensrichtungen, wo die reichhaltige Geschichte des Landes in ihren Bewohnern, Traditionen und Gebräuchen bis heute überlebt.

Highlights

  • Zahlreiche Biblische Schauplätze besuchen

  • Atemberaubende Architektur vergangener Zeitalter bestaunen

  • Durch die Straßen des legendären Petra wandern

  • In den heilenden Wässern des Toten Meeres Baden

  • Im Oasen-Paradies Wadi Rum entspannen

itravel-Vorteil

Diese Reise ist individuell anpassbar: Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Reiseberater gestalten Sie die Dauer, Route, Unterkünfte und Erlebnisse Ihres Urlaubs flexibel.

Reiseziel

Orient

Amman - Petra - Wadi Rum - Amman

Die beste Zeit für eine Reise nach Jordanien hängt vor allem davon ab, welchen Schwerpunkt die Reise haben soll. Die Regionen am Roten und am Toten Meer eignen sich ideal zum Baden, Tauchen und Schnorcheln und können das ganze Jahr über bereist werden.
Für eine Rundreise sind besonders die kühleren und trockenen Monate im Frühjahr von März bis Juni und im Herbst von September bis November empfehlenswert.

In den Monaten Juli und August steigen die Temperaturen teilweise über 40°C, die Wintermonate sind dagegen eher kühl und feucht.

Bei Ankunft am internationalen Flughafen, der nach der ehemaligen Königin Alia benannt ist, erwartet Sie bereits ein Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur, um Sie willkommen zu heißen. Nachdem alle Einreiseformalitäten abgewickelt wurden, bringt Sie Ihr Fahrer zu Ihrem Hotel in der Stadt. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. In den kommenden Tagen erwarten Sie viele kulturelle Highlights aus verschiedenen Epochen von der frühen Eisen- bis in die Neuzeit. Nicht nur aus Alttestamentarischen Geschichten über Moses kennt man das Land, die Geschichte reicht noch weiter zurück.

Fahrtdauer Flughafen – Hotel Amman: ca. 45 Minuten / 50 km

3 Übernachtungen im Amman International Hotel**** im Standard-Zimmer mit Halbpension, Amman, Jordanien

Sie starten den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch Amman, der Hauptstadt des Haschemitischen Königreiches Jordanien. Die Ursprünge und die Gründung von Amman gehen zurück auf die Alttestamentarische Stadt Rabba, die Einwohner der Stadt nannten sich selbst Rabbat-Ammon. Nach der Eroberung der Region durch Alexander den Großen erlangte die Stadt an Bedeutung und nannte sich später Philadelphia - nach König Ptolemaios II. Philadelphos. Sie wurde nur kurze Zeit später gar ein Mitglied der Dekapolis, einer der zehn Herrschaftsstädte im Osten des Römischen Reiches. Bis heute zeugen viele Bauwerke der Stadt von der reichhaltigen Kultur und Einflüsse aus dieser Epoche. Ein Besuch des römischen Theaters, der Zitadelle, sowie des archäologischen Museums stehen auf dem Programm.

Am Mittag führt Sie Ihr Weg zunächst nach Osten, wo sich einige der sogenannten Wüstenschlösser befinden. Diese erfüllten im Mittelalter keine militärischen Zwecke, dafür eigneten sich die teilweise prunkvollen Schlösser mit Fresken und hochwertigen Materialien ideal für Feste der herrschenden Klasse.

Fahrtdauer ab/bis Amman: ca. 4 Stunden / 250 km

Die antike Stadt Gerasa liegt ca. 55 km nördlich von Amman und gehörte seinerzeit ebenfalls zur Dekapolis, den großen römischen Städten des Ostens. Bis heute sind die Gebäude gut erhalten und stellen ein Beispiel römischer Kunst und Architektur dar, ähnlich der bekannten Ausgrabungsstätten von Pompeji. Vor allem das Theater, der Zeus- sowie der Artemis-Tempel und das Nymphäum sind einen Besuch wert.

Etwa eine Autostunde benötigen Sie, um in eine andere Epoche ein zu tauchen, denn dann erreichen Sie die mittelalterliche Festung Adschlun. Die Hügelfestung aus dem 12. Jahrhundert soll vom Sultan Saladin in Auftrag gegeben worden sein, der unter anderem durch die Rückeroberung Jerusalems 1187 von den Kreuzfahrern beinahe schon mythischen Satus in der Arabischen Welt erlangte.

Fahrtdauer ab/bis Amman: ca. 2,5 Stunden / 130 km

Am Morgen verlassen Sie bereits früh das Hotel und die Hauptstadt und machen sich auf den Weg in Richtung Süden. Auf dem Weg nach Petra nutzen Sie eine der ältesten Handelsrouten des Landes, die Königsstraße, welche schon vor über 4.000 Jahren den Norden und Süden des Landes miteinander verband.

Den ersten Stopp legen Sie in Madaba ein, wo Sie die griechisch-orthodoxe St. Georgs Kirche besichtigen. Diese beherbergt das Fresko einer Landkarte Palästinas aus den 6. Jahrhundert n. Chr.

Vom Berg Nebo aus haben Sie einen weitläufigen Blick auf die Ebene, die zum Toten Meer hin flach abfällt. Von hier dort aus soll Moses das Heilige Land zum ersten Mal erblickt haben.

Parallel zu den Ufern des Toten Meeres setzen Sie gegen Mittag Ihre Fahrt fort, um schließlich die Stadt Shobak und die nahe gelegene Kreuzfahrerburg Montreal erreichen.

Am Abend erreichen Sie dann Petra und Ihr Hotel.

Fahrtdauer von Amman nach Petra: ca. 4,5 Stunden / 310 km

2 Übernachtungen im The Old Village Hotel**** im Standard-Zimmer mit Halbpension, Petra, Jordanien

Die antike Hauptstadt der Nabatäer, einem Nomadenvolk der Araber, wurde in die rote Sandstein-Felsenwand der Sharah Berge gebaut. Während der Stadtführung erfahren Sie viel über die Geschichte der Stadt aus vorchristlicher Zeit, zur Blütezeit und unter der Herrschaft der Römer sowie der Spätantike und im Mittelalter. Besonders bekannt ist das Khazne al-Firaun, das Schatzhaus des Pharao, welches über 40 Meter hoch und ca. 25 Meter breit ist.

Nur etwa fünfzehn Minuten von Petra entfernt liegt die Ausgrabungsstätte des Dorfes Beidha, das eine der ältesten Siedlungen der Welt und bereits um 7.000 v. Chr. gegründet worden sein soll.

Die Welterbestätte Wadi Rum steht als Etappenziel für den heutigen Tag auf dem Programm. Die Fels- und Sandwüste diente auch aufgrund Ihrer Felsformationen als Kulisse mehrerer Filme wie z.B. Lawrence von Arabien (1962) oder Der Marsianer – Rettet Mark Watney (2015). Zum Abschluss des Tages erwartet Sie noch eine ca. zweistündige Fahrt im 4x4-Fahrzeug durch die Landschaft.

Fahrtdauer von Petra nach Wadi Rum: ca. 2 Stunden / 135 km

1 Übernachtung im Sun City Camp*** im Standard-Zelt mit eigenem Badezimmer und Halbpension, Wadi Rum, Jordanien

Die Region am Toten Meer eignet sich auch in der Kälteren Jahreszeit ideal zum Baden. Mit etwa 428 Metern unter dem Meeresspiegel ist der See vor allem für seinen hohen Salzgehalt bekannt und Fotomotive von zeitunglesenden Touristen, die sich an der Oberfläche treiben lassen sind weltbekannt.

Auf Ihrem Weg dorthin stoppen Sie noch in einer der zahlreichen Baptisten-Gemeinschaften, die es seit dem Jahr 1900 im Land gibt. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Amman.

Fahrtdauer von Wadi Rum nach Amman: ca. 5 Stunden / 360 km

1 Übernachtung im Amman International Hotel**** im Standard-Zimmer mit Halbpension, Amman, Jordanien

Sie werden zum internationalen Flughafen von Amman gebracht und treten mit allerhand neuen Eindrücken Ihren Rückflug an. Bei Verlängerung Ihres Aufenthalts sind wir Ihnen gerne behilflich. An den Ufern des Toten Meeres gibt es einige Hotels namhafter Ketten, die sich ideal für eine Badeverlängerung Ihrer Reise eignen.

Fahrdauer vom Hotel zum Flughafen: ca. 45 Minuten / 50 km

itravel – for that moment

Amman International Hotel****, Amman, Jordanien

Direkt neben der Universität und nur wenige Autominuten von Ammans wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt befindet sich dieses 4*-Hotel. Die insgesamt 85 Zimmer sind bequem ausgestattet und aus einem Mix von arabischen und modernen Elementen designed. Es verfügt zudem über einen Pool und insgesamt 4 Restaurants und bietet zudem kostenfreien WLAN-Internetzugang. Der Flughafen Queen Alia International liegt ca. 50 km entfernt.

4 Übernachtungen

The Old Village Hotel****, Petra, Jordanien

Im Herzen von Wadi Musa gelegen, bietet dieses im Jahr 2015 eröffnete Hotel traditionelles Design und eine gemütliche Atmosphäre. Die bekannte Schatzkammer des Pharao von Petra liegt ca. 3,5 km entfernt. Neben einem Spa- und Wellness-Bereich steht den Gästen ein Pool zur Verfügung. Zudem wird ein kostenfreier Shuttle-Bus zum Eingang der antiken Stadt Petra angeboten, welcher in ca. 1,9 km Entfernung vom Hotel liegt.

2 Übernachtungen

Sun City Camp***, Wadi Rum, Jordanien

Am nördlichen Rande des Wadi Rum liegt dieses Beduinen-Camp inmitten des seit 2011 als UNESCO-Welterbe geschützten Areals. Die typischen roten Sandsteinfelsen rahmen das Camp ein und schützen die Zelte somit vor Wind und Wetter. Jedes der Zelte ist mit einem eigenem separaten Badezimmer ausgestattet. WLAN steht in der Anlage bzw. den öffentlichen Bereichen kostenfrei zur Verfügung.

1 Übernachtung

Nächste Stadt: Amman

Nächster Flughafen: Queen Alia International Airport

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

Inklusive

7 Übernachtungen gemäß Reiseverlauf:

  • 3 Nächte in Amman im International Hotel im Standard-Zimmer
  • 2 Nächte in Petra im The Old Village Hotel im Standard-Zimmer
  • 1 Nacht in Wadi Rum im Sun City Camp im Standard-Zelt mit eigenem Badezimmer
  • 1 Nacht in Amman im International Hotel im Standard-Zimmer
  • Alle Unterkünfte mit Halbpension
  • Alle weiteren Mahlzeiten laut Programm
  • Meet & Greet bei Ankunft am Flughafen (engl. spr. Reiseleiter)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen in einem klimatisierten Fahrzeug
  • Eintrittsgebühren Petra inkl. einem Ausritt (ca. 800 m)
  • zweistündige Wüstenexpedition im 4x4-Geländewagen in Wadi Rum
  • Deutschsprachiger Reiseleiter während der Rundreise ab Tag 2
  • Eintrittspreise für einige der genannten Sehenswürdigkeiten

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Optionale Ausflüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgabe wie Trinkgelder
  • Visum
  • Departure Tax bei Abreise

Services & Hinweise

  • Ihr itravel-Team bucht Ihnen selbstverständlich gerne einen Langstreckenflug ab vielen Flughäfen auf Anfrage und gegen Aufpreis dazu.
  • Zur Ein-/Ausreise wird ein Reisepass benötigt, der zum Zeitpunkt der Abreise noch mindestens 6 Monate Gültigkeit besitzen muss.
  • Preise für Einzel- oder Mehrbett-Zimmer sind auf Anfrage verfügbar.
  • Bitte beachten Sie, dass jeder Jeep für vier Passagiere und einen Fahrer Platz bietet. Daher kann nur maximal eine Reisetasche pro Passagier beim Gepäcktransport berücksichtigt werden.
  • Im Falle von zum Beispiel Überbuchung, Schließung oder Renovierung von Hotels oder Sehenswürdigkeiten kann das Programm Änderungen unterliegen. Auch bei jordanischen Feiertagen kann es passieren, dass bestimmte Sehenswürdigkeiten nicht zur Besichtigung möglich sind und das Programm dementsprechend angepasst wird. Unser Partner wird alles in seiner Macht Stehende tun, um eine geeignete Alternative von ähnlichem Wert zu finden.

Weitere interessante Reisen