Telefonische Beratung +49 221 534109-300
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/7058-mexiko-rundreise-die-hoehepunkte-yucatans

Mietwagenrundreise - Mexiko

Mexiko Rundreise – Die Höhepunkte Yucatáns

Beschreibung

Yucatán im Süden Mexikos bietet alles, was das Reiseherz begehrt: palmengesäumte Traumstrände, türkise Wellen, mexikanische Lebensfreunde, koloniale Städte und Maya-Ruinen – zusammengefasst sind das die Highlights Ihrer Yucatán-Rundreise.

Highlights

  • Das Lebensgefühl Mexikos erleben
  • Die Maya-Kultur am Chitzen Itza und Ek Balam kennenlernen
  • Am Traumstrand von Tulum entspannen
  • Mit dem Mietwagen die Halbinsel erkunden
  • In kristallklaren Cenoten und der Lagune von Bacalar baden

Reiseziel

Mittelamerika

Cancun - Valladolid - Chichen Itza - Ek Balam - Izamal - Merida - Campeche - Calakmul Nationalpark - Bacalar - Tulum

Die beste Reisezeit für die mexikanische Halbinsel liegt in der Trockenzeit zwischen Dezember und April. Tagsüber ist es zu dieser Zeit nicht zu heiß und die Regenschauer halten sich in Grenzen. Die Hochsaison ist wie in vielen Ländern auf Weihnachten/Neujahr und die Ostertage datiert. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober und bringt oftmals Niederschläge mit sich, die jedoch nicht einen ganzen Tag dauern, sondern in der Regel mehrmals als heftige Schauer runterkommen. Die offizielle Hurrikansaison liegt zwischen Juni und November.

Heute landen Sie am internationalen Flughafen von Cancún, wo die Kollegen unserer Partneragentur Sie freundlich empfangen. Im Anschluss erfolgt der Privattransfer zu Ihrem heutigen Hotel am Strand. Freuen Sie auf zwei Wochen Sonne, Strand, Kultur und Natur.

Fahrtdauer Flughafen Cancún– Hotel: 25 km/ ca. 30 Minuten

1 Übernachtung im Hotel Beachscape Kin Ha Villas & Suites***+ mit Frühstück im Standard-Zimmer, Cancun, Mexiko

Heute nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und machen sich auf zur Ausgrabungsstätte von Ek Balam. Mitten aus dem Dschungel erhebt sich die mächtige Ruine zwischen den Bäumen. Einige der Tempel können Sie sogar begehen. Im Gegensatz zu Chichén Itzá ist die Stätte ursprünglicher und von Vegetation überwuchert. Unternehmen Sie im Anschluss einen Dschungelspaziergang zur Cenote X-Canche und gönnen Sie sich eine Abkühlung. Erfrischt geht es danach weiter in Richtung der Stadt Valladolid.

Um das wahre Mexiko kennenzulernen, ist die kleine Stadt Valladolid die perfekte Anlaufstelle. Hier grüßen sich die Einwohner noch auf den Straßen, Hunde schlafen am Wegesrand und Kinder spielen Ball in den Hinterhöfen.

An jeder Ecke finden sich leckere Streetfood-Stände. Gerade Valladolid ist für seine schmackhafte Maya-Küche bekannt. Probieren Sie Lomitos de Valladolid, ein Gericht aus Fleisch mit Ei, Tomaten und Bohnen Longaniza, die nur hier hergestellt wird und der Chorizo-Wurst ähnelt, oder Poc Chuc. Bei diesem traditionellen Gericht wird das Fleisch mit Salz konserviert und mit Orangensaft und Essig kombiniert.

Die Stadt selbst besteht aus zahlreichen pastellfarbenen Häusern, die im Kolonialstil erbaut wurden. An der eindrucksvollen San Gervasio Kathedrale wird jeden Abend eine Lichtershow abgehalten. Typisch für Lateinamerika: Hier vor der Kathedrale ist auch der Dreh- und Angelpunkt der Stadt. Unweit der Innenstadt bietet die Cenote Zaci eine wunderbare Erfrischung an den etwas heißeren Tagen. Ebenfalls in Stadtnähe befinden sich die Cenoten Dzitnup und Samula. Ihr kristallklares Waser macht Lust auf ein angenehmes Bad. Die Cenote San Lorenzo Oxman hat auch einen Tarzan-Swing, von dem man sich vom Beckenrand ins Wasser runterschwingen kann. Diese und weitere Cenoten sind bequem mit dem Fahrrad oder nach einer kurzen Autofahrt erreichbar.

Doch nicht nur Wasserratten sind in Valladolid gern gesehen, auch Maya-Fans kommen auf ihre Kosten. In weniger als einer Stunde erreichen Sie von hier das siebte Weltwunder Chichén Itzá und das weniger bekannte Ek Balam. Egal ob Sie sich für die berühmte Chichén Itzá Stätte entscheiden oder abseits der Massen unterwegs sein möchten – beide Monumente versprühen den Reiz der lebendigen Maya-Kultur.

Fahrtdauer Cancún– Valladolid: 170 km / ca. 2 Stunden

1 Übernachtung Hotel Posada San Juan**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Valladolid, Mexiko

Am 3. Tag Ihrer Reise erreichen Sie die weltbekannten Maya-Ruinen am Chichén Itzá, die zum Weltkulturerbe zählen: Hier kommt die Kultur der Maya in ihrem prächtigen Glanz zum Ausdruck. El Castillo ist das beeindruckendste Gebäude mit einer Höhe von 30 Metern. Spazieren Sie anschließend im Schatten der Bäume zum sogenannten Opferbrunnen. Die Sternwarte El Caracol erinnert an ein Schneckenhaus und wurde bereits 1842 vom Forscher Frederick Catherwood entdeckt. Das Observatorium diente den Maya unter anderem zur Beobachtung der Venus und ihrer Bahn. Nachdem Sie die Stätte in aller Ruhe besichtigt haben, haben Sie die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in der naheliegenden Cenote Ik Kil, bevor Sie nach Izamal fahren. Unser Tipp: Besteigen Sie die Feuervogel-Pyramide in Izamal. Von hier oben haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und das umliegende Tiefland.

Fahrtdauer Valladolid - Izamal: 110 km / ca. 1,5 Stunden

1 Übernachtung im Hotel Hacienda Santo Domingo***+ mit Frühstück im Komfort-Zimmer, Izamal, Mexiko

La Ciudad Amarilla – Izamal, die gelbe Stadt mit kolonialer Vergangenheit, versprüht vor allem im Abendlicht ganz viel Gemütlichkeit. Auf den Häuser schimmern die letzten goldenen Sonnenstrahlen und die Hitze weicht einer leichten Brise. Kein Wunder, dass die Stadt als Pueblo Màgico (Magischer Ort) ausgezeichnet wurde.  

Besuchen Sie den weitläufigen Franziskaner-Konvent, der 1549 auf der Plattform einer der wichtigsten vorspanischen Pyramiden errichtet wurde. Unternehmen Sie im Anschluss eine Fahrt in der Pferdekutsche, um die weiteren Highlights der Stadt zu sehen. Sie übernachten heute in der Working Hacienda in Sotuta de Peon. Hier können Sie miterleben, wie eine Henequen Hacienda in der goldenen Epoche des Sisalbooms funktionierte. Sie werden sprichwörtlich eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen und die verschiedenen Prozesse der Henequen-Verarbeitung, von der Fiber der Agavenpflanze bis zum Endprodukt miterleben können. Mit viel Liebe zum Detail wurde diese ehemalige Sisal Hacienda aus dem 18. Jahrhundert restauriert und zu neuem Leben erwacht.

Mit einem Pferdewagen genannt „Truk“, fahren Sie durch weitflächige Agavenplantagen und besuchen unterwegs ein typisches Maya-Haus. Sie gelangen zu einer Süßwasser Cenote, wo Sie ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser nehmen können.

Doch wie so oft in lateinamerikanischen Städten, ist es fast am Schönsten, sich in den Straßen treiben zu lassen, auf der Plaza einen Kaffee zu trinken und dem Alltagsgeschehen der Einwohner zuzuschauen.

 Fahrtdauer: 90 km / ca. 1,5 Stunden

1 Übernachtung Hacienda Sotuta de Peon**** mit Frühstück im Superior-Zimmer, Merida, Mexiko

Heute fahren Sie nach Merida. Zu den Gebäuden der Stadt gehören die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers mit dem figurengeschmückten Portal. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So diente beispielsweise die Champs-Elysees als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo.

Fahrtdauer: 35 km / ca. 45 Minuten

2 Übernachtungen im Hotel Mision de Fray Diego**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Merida, Mexiko

Wir schlagen vor, dass Sie heute die Zeit nutzen und die Umgebung um Merida erkunden. Entscheiden Sie sich für einen Besuch der typischen Yukateca Stadt Uman und besuchen Sie den traditionellen Gemüsemarkt. Im Anschluss fahren Sie weiter in das Fischerdorf Celestún, das gleichzeitig ein Mangroven Biosphären-Reservat ist und seit 2004 zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. An der Flussmündung des Estero lebt hier die einzige Kolonie von Kubaflamingos in Mesoamerika.

Heute fahren Sie nach Uxmal und tauchen in die Geschichte der spätklassischen Maya-Epoche ein. Erleben Sie den Puuc-Stil in einer der historischen interessantesten Ruinenanlagen der Welt. Der Name Uxmal steht für "die dreimal Erbaute". Ungefähr 600-950 n.Chr. entstanden konnte die Bedeutung vieler Bauten bis heute nicht vollständig entschlüsselt werden. Auch hier hat sich die Anlage über verschiedene Bauphasen entwickelt und beeindruckt ihre Besucher mit wunderschön verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen.

Fahren Sie weiter auf einsamer Landstraße zur kleinen Maya-Stätte von Labna. Herausragend ist der sehr gut erhaltene Maya-Torbogen. Tief versteckt in der Ruta Puuc entdecken Sie die mysteriöse Höhle von Calcehtok, wo schon die alten Mayas Rituale und Zeremonien abhielten.

Heute verbringen Sie die erste Nacht in der Hafenstadt Campeche.

Fahrtdauer Merida – Campeche: 185 km / ca. 2,5 Stunden

2 Übernachtungen Hotel Castelmar***+ mit Frühstück in einem Standard-Zimmer, Campeche, Mexiko

Fahren Sie heute in die Ausgrabungsstätte Edzna, wo auf einer Fläche von etwa 25 km² viele Tempel, Verwaltungsgebäude und Wohnungen erbaut wurden. In den Stockwerken befinden sich zahlreiche Räume, im oberen Teil der eigentliche Tempel mit kreuzförmigem Grundriss, dessen einst mit Stuckfiguren geschmückte Dachkonstruktion noch teilweise erhalten ist.  Nach der Besichtigung reisen Sie wieder zurück nach Campeche. Die Stadt wurde 1540 von den Spaniern gegründet. Schnell entwickelte sich eine blühende Hafenstadt. Die von den Spaniern zum Schutz gegen Überfälle erbaute Baluarte zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und wird bei einem Rundgang besucht. Innerhalb dieses Festungsgürtels liegen die schönen und liebevoll restaurierten Kolonialgebäude der Stadt. Besichtigen Sie auch die Kathedrale La Concepcíon und überqueren Sie das Herz der Stadt, den kleinen Zocalo Parque Principal. 

Heute brechen Sie früh auf und fahren zum Nationalpark Calakmul, wo die einst mächtige Maya-Stadt auf ihre Entdeckung wartet. Calakmul erstreckte sich auf einer Fläche von ca. 30 qkm und besaß über 100 Kolossalbauten. Der Großteil der Stadt ist jedoch bisher weder ausgegraben noch eingehender erforscht worden. Über die Einwohnerzahlen lassen sich nur Spekulationen anstellen. Für den Stadtkern etwa wird eine Bevölkerung von etwa 50.000 Menschen angenommen. Aufgrund der Größe Calakmuls dürfte aber die Gesamtpopulation der Metropolregion mit den Dimensionen Tikals vergleichbar gewesen sein. Beeindruckend sind die gewaltigen Ausmaße der Hauptpyramide, von deren oberster Plattform Sie einen unvergesslichen Ausblick über einen endlosen Urwald bis tief hinein nach Guatemala haben.

Fahrtdauer Campeche – Calakmul 220 km / 3,5 Stunden

1 Übernachtung Hotel Puerta Calakmul*** im Standard-Zimmer, Calakmul, Mexiko

Fahren Sie heute bis nach Kohunlich und besuchen Sie die Maya-Stätte, die idyllisch von Palmenhainen umgeben ist. Der Haupttempel mit vier riesigen Göttermasken des Sonnengottes Kinich Ahau ist besonders beeindruckend.

Auf Ihrer Weiterfahrt nach Bacalar können Sie unterwegs an der tiefblauen Cenote Azul Halt machen und sich ein Erfrischungsbad gönnen.

Auch Bacalar hat erst vor kurzem, wie Izamal, die Auszeichnung Pueblo Magico erhalten. Das beschauliche Örtchen ist ein Juwel auf Ihrer Reise durch Yucatán. Die Lagune der Stadt, die auch „Lagune der sieben Farben“ genannt wird, ist mit kristallklarem Wasser gefüllt.

Checken Sie in Ihrem Hotel ein und entspannen Sie an der Lagune, bevor Sie morgen einen ganzen Tag an der Lagune verbringen können.

Fahrtdauer: 180 km / ca. 2,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Rancho Encantado***+ in der Casita Laguna, Bacalar, Mexiko

Die Laguna Bacalar glitzert je nach Sonneneinstrahlung in sieben verschiedenen Farben.

Der Ort ist wunderschön anzusehen und strahlt eine wohltuende Ruhe aus, Hier kann man die Seele baumeln lassen. Wenn das Entspannen zu langweilig wird, können Sie auch mit dem Katamaran über das Wasser segeln oder sich für ein paar Windsurfing-Stunden anmelden. Auch ist Bacalar der perfekte Ort um Stand Up Paddling zu unternehmen, denn in der Lagune gibt es kaum Wellen.

Bevor Sie in Tulum ankommen, sollten Sie einen Halt in der Stadt Coba machen. Coba wurde zwischen zwei Lagunen errichtet und die verschiedenen Tempelanlagen sind durch befestigte Straßen, sogenannte Sacbes, verbunden. Der längste Sacbe ist über 100km lang und führt bis nach Yaxuna. Herausragend in Coba ist die höchste Pyramide Yukatans, die Nohoch Mul, mit einer Höhe von 42 Metern.

Anschließend reisen Sie direkt nach Tulum. Auf dem Weg dortin, können Sie einen Halt an der Maya-Stätte einlegen. Anders als alle anderen Maya-Fundstätten liegt Tulum direkt am Meer. Das sogenannte Schloss, der Tempel des Herabsteigenden Gottes, der Tempel des Windes und der Freskentempel, sind die bekanntesten Bauwerke.

Fahren Sie weiter nach Akumal, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Ein individueller Transfer bringt Sie von dort zu Ihrem Badehotel zurück nach Tulum.

Etwa 30 Minuten mit dem Fahrrad von Tulum entfernt ist die Cenote Dos Ojos; zu Deutsch „zwei Augen“. Das Höhlensystem ist 61 km lang und 118 m tief. Der Name kommt daher, dass diese Cenote in zwei Abschnitte unterteilt ist: einer mit blauem, klarem Wasser, der zum Schnorcheln geeignet ist, und einer, der für Taucher von Interesse ist. Ihren Kultstatus bekam die Cenote wegen der einmaligen Lage und dem leichten Einstieg, aber auch weil das Licht unter Wasser, zwischen den Stalaktiten und Stalagmiten in den einzelnen Tunneln, Verstecken spielt

Fahrtdauer Bacalar – Akumal: 250 km / ca. 3 Stunden

Fahrtdauer Akumal – Tulum: 28 km / 30 Minuten

3 Übernachtungen Hip Hotel Tulum*** im Superior Ocean View-Zimmer, Tulum, Mexiko

Heute fahren Sie mit einem privaten Transfer nach Cancún zum Flughafen. Wir hoffen, Sie hatten einen unvergesslichen Urlaub. Wenn Sie eine individuelle Änderung wünschen, dann helfen wir Ihnen gerne und passen Ihren Urlaub an Ihre Wünsche an.

itravel – for that moment.

Hotel Beachscape Kin Ha Villas & Suites***+, Cancun, Mexiko

Vom Hotel aus haben Sie direkten Zugang zum Meer. Zudem verfügt das Haus über Wassersportmöglichkeiten und liegt in der Nähe eines Golfplatzes. Das Frühstück und das Mittagessen werden als Buffet im Restaurant serviert, genau wie das Mittagessen. Das Abendessen dagegen wird À la Carte serviert. WLAN und das Fitnesscenter nutzen Sie kostenlos.

1 Übernachtung

Hotel Posada San Juan****, Valladolid, Mexiko

Das Hotel erwartet Sie mit Pool, Terrasse und Garten im Zentrum von Valladolid. Die Zimmer sind mit schönen Holzmöbeln ausgestattet und verfügen über kostenfreie Pflegeprodukte.

1 Übernachtung

Hotel Hacienda Santo Domingo***+, Izamal, Mexiko

Die Hacienda verfügt über einen Pool und liegt in einer tropischen Gartenanlage. Im hauseigenen Restaurant werden Sie mit mexikanischen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Die Zimmer sind im mexikanischen Stil eingerichtet und verfügen über eine Terrasse mit Gartenblick.

1 Übernachtung

Hacienda Sotuta de Peon****, Merida, Mexiko

Die charmante Hacienda ist von einem üppigen Garten umgeben. Zwei Außenpool bieten eine perfekte Erfrischung. Jedes der Zimmer verfügt über einen Balkon mit Gartenblick. Ein Restaurant, eine Poolbar und eine Snackbar sorgen für Ihr kulinarisches Wohlbefinden.

1 Übernachtung

Hotel Mision de Fray Diego****, Merida, Mexiko

Das Hotel liegt in der Innenstadt unweit der Sehenswürdigkeiten. Die Zimmer bieten kostenfreies WLAN sowie einen TV mit Kabelempfang. Ein Garten bietet Platz zum Entspannen und Erholen. Ihr Mietwagen kann kostenfrei abgestellt werden.

1 Übernachtung

Hotel Castelmar***+, Campeche, Mexiko

Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt in einem im Jahr 1800 erbauten Kolonialgebäude, das liebevoll restauriert worden ist. Eine Sonnenterrasse und Pool laden zum Erholen ein.

Die Zimmer sind alle klimatisiert und verfügen über einen eigenen TV und Badezimmer.

2 Übernachtungen

Hotel Puerta Calakmul***, Calakmul, Mexiko

Die Cabanas des Hotels liegen im unberührten Dschungel von Calakmul. Die Innenausstattung ist komfortabel. Alle Zimmer verfügen alle über eine Hängematte und eine möblierte Terrasse. Das Restaurant verwöhnt Sie mit mexikanischen und internationalen Gerichten.

1 Übernachtung

Hotel Rancho Encantado***+, Bacalar, Mexiko

Das Hotel liegt direkt an der Lagune an einem Privatstrand. Sportaktivitäten wie Angeln, Segeln etc. werden hier angeboten. Ein Whirlpool, eine Terrasse und ein Garten lassen eine Wohlfühloase entstehen. Im Spa können Sie Körper und Geist verwöhnen lassen.

Die Zimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet.

2 Übernachtungen

Hip Hotel Tulum***, Tulum, Mexiko

Das Hotel liegt direkt am Traumstrand von Tulum und ist von Kokospalmen umgeben. Die Maya-Stätte ist lediglich 8 km entfernt. Ein Restaurant mit mexikanischer Küche bietet Ihnen Köstlichkeiten und einen tollen Service. Essen Sie hier mit Meerblick. Im hoteleigenen Garten werden frische Kräuter angebaut, die für die Speisen benutzt werden. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen alle über eine Terrasse oder Balkon.

3 Übernachtungen

Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte

Inklusive

  • 10 Übernachtungen in oben genannten Hotels und Zimmerkategorien, inkl. Steuer
  •  Tägliches Amerikanisches Frühstück oder Frühstücksbuffet (Ausnahme Rancho Encantado: kontinentales Frühstück)
  • 11 Tage Mietwagen Kat. C (Chevrolet Optra oder ähnlich) inkl. freie KM, Vollkaskoversicherung und Steuern
  • Wegbeschreibung & Straßenkarte
  • Unbegleiteter Flughafentransfer Cancún an Tag 1 und 16

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Alle Extras in den Hotels
  • Trinkgelder für Kofferträger und Zimmermädchen
  • Alle Eintritte, Tours, Bootsfahrten und jegliche Aktivitäten während der Selbstfahrerreise
  •  Autobahngebühren und Parkgebühren
  •  Einweggebühr Cancún–Tulum ca. USD 15.00 + 16% Steuer

Hinweise & Service

  • Bitte beachten Sie, dass die Fahrtdauer-Angabe der Reise die Reisestrecke widerspiegelt und die individuellen Stopps und Haltepunkte bei Sehenswürdigkeiten nicht beinhaltet
  • Bitte bechten Sie, dass zu bestimmten Daten, wie Weihanchten/Sylvester, Feiertagen, Osterferien etc. Zuschläge berechnet werden können 

Weitere interessante Reisen