Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6881-ms-paul-gauguin-tahiti-bora-bora-moorea-gesellschaftsinseln

Kreuzfahrt - Französisch Polynesien

MS Paul Gauguin - Tahiti, Bora Bora, Moorea & Gesellschaftsinseln

Reisehighlights

  • Leuchtende Szenerie des Südpazifiks an Bord der MS Paul Gauguin erleben
  • Erlebnisreiche Landausflüge inklusive
  • Exquisite französische Küche mit polynesischen Elementen probieren
  • Echtes Südsee-Feeling: Schnorchelausflüge und traumhafte Badegelegenheiten
  • Inklusive Vollpension und ausgewählten Getränken

Authentisches polynesisches Leben, ein mystischer Zauber abgelegener Südseeinseln - all das erwartet Sie auf einer luxuriös-entspannten Kreuzfahrt mit der „MS Paul Gauguin“. Halten Sie vor bezaubernden Kulissen der Südsee und nehmen Sie Teil an ausgezeichneten Landprogrammen. An Bord erwartet Sie eine exquisite Ausstattung sowie ein 1A-Gourmetessen. Erleben Sie die unübertrefflich schönen Paradiese Tahiti, Huahine, Taha’a, Bora Bora und Moorea.

Reiseziel

Ozeanien & Südsee

  1. Französisch Polynesien > , Gesellschaftsinseln (, Bora Bora, Huahine, Moorea, Tahaa)

1. Tag: Papeete/ Tahiti – „Ia orana“ im Paradies

Willkommen in Ihrem ganz persönlichem Südsee-Traum. So ähnlich muss einst das Paradies ausgesehen haben. An Bord der Paul Gauguin können Sie in geradezu privater Atmosphäre die Inselwelten Französisch-Polynesiens entdecken. Wenn Sie das endlos azurblaue Meer lieben, dann sind Sie hier genau richtig. Die Landschaft Tahitis ist aus Vulkangestein entstanden. So sind die Strandabschnitte nicht mit weißen, sondern mit schwarzem Sand geebnet. Zudem prägt ein dichter Regenwald das Landesinnere. Auf der bezaubernden Südsee-Insel feiert man gerne farbenfrohe Feste, die fast alle einen religiösen Ursprung haben. Die unaufdringlich freundlichen Menschen sind mitunter auch das Besondere, was diese Destination ausmacht und zu etwas ganz Besonderem macht. Mit Ruhe und Gelassenheit passiert hier all das, was vielleicht woanders als unmöglich gilt. Am Hafen von Papeete erwartet Sie eine herzliche Begrüßung; hier erfolgt die Einschiffung ab 15 Uhr. Gehen Sie an Bord und vergessen Sie Ihren Alltag. Gegen Mitternacht (23:59 Uhr) legt die MS Paul Gauguin in Richtung Huahine, nach Nordwesten, ab. Ukuleleklänge überall. Dieses Luxusschiff wurde speziell für die seichten Gewässer der Südsee gebaut, sodass es ohne weitere Probleme die Atolle, kleine Inseln und versteckte Buchten Französisch-Polynesiens ansteuern kann. Die Bordsprache ist Englisch und Französisch. Zudem herrscht an Bord eine ungezwungene Atmosphäre, trotz des Faktes, dass es sich bei der „Paul Gauguin“ um ein Schiff aus der Luxus-Liga handelt. Der Dresscode Jackett und lange Hosen gilt nur für die allabendlichen Restaurantbesuche. Die Crew ist perfekt geschult und wird Sie schon oftmals am zweiten Tag mit Vornamen ansprechen und auch die Lieblingsgetränke speichern sie schnell ab.

7 Übernachtungen, Paul Gauguin*****, F-Kategorie inkl. Vollpension und ausgewählten Getränken

2. Tag: Von Tahiti bis Huahine - Farben der Palette eines Malers

Pünktlich zum Frühstück gegen 8 Uhr morgens, ankern Sie vor Huahine. Entdecken Sie die Insel, die eigentlich aus zwei kleinen Eilanden besteht, die durch eine kleine Fahrrinne voneinander getrennt sind. Der Legende nach wurde die von der Gottheit Hiro mit einem Boot in zwei Teile geteilt. Durch ihre üppige Vegetation wird diese auch die „Garteninsel“ genannt. Ihr wilder Zauber beeindruckte schon viele Gäste. Bei Landausflügen besichtigen Sie die heiligen Stätten Polynesiens, die hier noch sehr gut erhalten sind. Für alle Aktiven bietet sich auch die Möglichkeit, in einer Lagune der Inseln schnorcheln zu gehen und die bunte Unterwasserwelt zu entdecken. Wenn Sie der kleine Hunger packen sollte, sind Sie ganz herzlich zu einem entspannten Picknick am Strand eingeladen. Die gut besuchte Bar an Bord gilt als perfekter Zufluchtsort nach einem aufregenden Tag an Land. Die Barkeeper sind immer für einen Spaß zu haben und mixen Ihnen nebenbei einen exotischen Cocktail oder servieren Ihnen den vielleicht besten Whiskey der Welt.

Gegen 17 Uhr fahren Sie weiter nach Taha’a, zum Motu Mahana.

3. Tag: Von Huahine bis Taha’a - Die Quintessenz der Schönheit

Am Morgen (8 Uhr) erreichen Sie die private Insel Motu Mahana, die Taha’a vorgelagert ist und die gleichzeitig auch der Reederei gehört. Etwa 4500 Menschen leben auf diesem Eiland. Holprige Pisten führen Sie ins dschungelartige Innere. Hier wird alle voran Vanille angebaut. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Landstück auch die „Vanilleinsel“ oder „Königin der Vanille“ genannt wird. Nicht zu vergessen sind auch die exotischen Blumen, die hier kultiviert werden: Hibiskus, Gardenia tahitensis und der Jasmin. Die betörend duftende Tiaré-Blume ist übrigens die Nationalblume. Wie wäre es mit einem entspannten Tag am weißen, mit Palmen gesäumten Sandstrand? Sie haben Lust? Perfekt, denn wir hätten genau das Richtige für Sie: Exklusiv für die Gäste der MS Paul Gauguin findet hier ein leckeres Barbecue-Mittagessen mit polynesischer Musik statt. Unter Kokospalmen werden kühle Cocktails, Bier und frische Kokosnüsse serviert. Erkunden Sie die atemberaubende Unterwasserwelt zum Beispiel bei einer Schnorcheltour (optional). Gegen 17 Uhr machen Sie sich auf den Weg nach Bora Bora.

4. Tag: Von Taha’a bis Bora Bora – Der Zauber der Natur

Auch am heutigen Tag ankern Sie um 8 Uhr vor einer weiteren Trauminsel: Heute ist es Bora Bora. Die populäre Vulkaninsel liegt inmitten einer farbenprächtigen türkisblauen Lagune. Schon von Weiten können Sie Ihre charakteristische Kulisse, den erloschenen Vulkan Otemanu, sehen. Wie auf jeder Insel werden auch hier Landausflüge angeboten. Ausgestattet mit einem Taucherhelm können Sie sich auf einen Unterwasserspaziergang begeben und die farbenfrohe Meerwelt erleben (optional). Exotische Tiere gibt es nicht nur im Meer. Auch im Restaurant können Sie exquisite Gerichte probieren und sich von dem Chef de Cuisine an Bord kulinarisch verwöhnen lassen. Auch Weine aus den besten Anbauregionen der Welt können zu den leckeren Klassikermenüs oder innovativ-exotischen Gerichten genossen werden. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang sollten Sie aufs Deck und mit einem Sundowner in der Hand die romantisch-schöne untergehende Sonne genießen - Ein Farbspiel aus Grün, Blau, Purpur. Ein perfekter Moment um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.

5. Tag: Von Bora Bora bis Moorea – Ein tropisches Paradies mit Palmen bestandenen Stränden

Über Nacht ankern Sie weiterhin an der Insel Bora Bora. Genießen Sie Ihr Frühstück mit einem Wahnsinnsausblick auf die Bora Bora Lagune. Frische Zutaten, Säfte und leckere Kaffeespezialitäten werden hier jeden Tag serviert. Nutzen Sie auch heute noch die Angebote, diese wunderschöne Insel live zu erleben. Auf einer abenteuerlustigen Geländefahrt können Sie das holprige Hinterland des Eilandes entdecken. Oder wie wäre es mit einem Wellness-Abend? Entdecken Sie die Spa-Oase an Bord und relaxen Sie bei einer auf Sie abgestimmten Ganzkörpermassage. Moorea gilt als üppige Südseeschönheit mit spektakulären Bergen und traumhaften Stränden. Bei Ihrem Besuch haben Sie u.a. die Möglichkeit zum Erwerb von Kunsthandwerk, zu Delfinbeobachtungstouren, Schnorchelausflügen oder einer Wanderung. Gegen 17 Uhr geht es Richtung der nächsten Trauminsel Moorea, welche Sie gegen 8 Uhr am nächsten Morgen erreichen.

6. Tag: Moorea - „Schönste Insel der Welt“

Wie wäre es mit einem Frühstück vor der Kulisse Mooreas? Die Schwesterinsel von Tahiti gilt als üppige Südseeschönheit mit exotischer Landschaft und spitzen Felsen, grünen Tälern, Ananasplantagen und grün bewachsenen Bergen. Natürlich sind auch die Strände nicht zu verachten! Sie gehört neben Tahiti, Faa und Mahina zu den Insen „über dem Wind“. Die Schönheit sollten Sie sich bei einem optionalen Helikopterausflug von ganz oben anschauen. Alle Aktiven können bei einer kleinen Wanderung das Hinterland der Insel erkunden oder an Delfinbeobachtungstouren teilnehmen. Bei Ihrem Besuch haben Sie u.a. die Möglichkeit zum Erwerb von Kunsthandwerk, zu Delfinbeobachtungstouren, Schnorchelausflügen oder einer Wanderung. Bitte beachten Sie, dass auch diese Ausflüge optional angeboten werden. Nutzen Sie auch die Angebote der Wassersport-Marina und lernen Sie das Meer auf einer Tauchexkursion kennen. Auch Windsurfen steht allen sportlich-aktiven Gästen zur Verfügung. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, für jeden wird hier das passende Programm geboten.

7. Tag: Von Moorea bis Tahiti – Der Garten Polynesiens

Moorea wird als der Garten Polynesiens bezeichnet - erleben Sie die Natur heute hautnah, z. B. während einer geführten Wanderung, bei der Sie gleichzeitig auch noch Wissenswertes über Land und Leute erfahren (optional). Die Kultur der Polynesier und ihr Lebensstil sind etwas ganz Besonderes. Die Einheimischen leben im Einklang der Natur. Hier scheint es, als ob Stress gar nicht existieren würde. Gegen 17 Uhr verlassen Sie Moorea und nehmen Kurs auf Tahiti, das Sie gegen 19:30 Uhr erreichen. Es erfolgt eine letzte Übernachtung an Bord.

8. Tag: Papeete/ Tahiti – Auf ein nächstes Mal!

Vormittags erfolgt die Ausschiffung und damit wird das Ende Ihrer Reise eingeläutet- Wie schon einst der Franzose Louis Antoine de Bougainville gesagt hat:Ich wurde in den Garten Eden gebracht, in dem alle in Harmonie mit der Natur leben.“ Wir sind uns sicher, dass Sie mit demselben Gefühl von Bord gehen werden. Und wenn Sie nicht genug vom paradiesischen Südseestränden haben, dann laden wir Sie herzlich dazu ein, Ihren Besuch in Französisch-Polynesien zu verlängern. Sprechen Sie uns drauf an.

Nicht unerwähnt wollten wir auch lassen, dass die MS Paul Gauguin andere Inseln in der Südsee ansteuert. Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt zu den Tuamotos? Oder einer Kombination der Cook Inseln mit den Gesellschaftsinseln Französisch-Polynesiens. Auch wollen wir Ihnen das noch unentdeckte Paradies, die Marquesas, nicht vorenthalten. Für welche Reise Sie sich auch immer entscheiden, wir garantieren Ihnen ein „Once in a lifetime“-Erlebnis.

Hier alle Schiffrouten im kurzen Überblick:

-Tuamotus & Gesellschaftsinseln 11 Tage -Marquesas, Tuamotus & Gesellschaftsinseln 15 Tage -Cooks & Gesellschaftsinseln 12 Tage -Fiji, Tonga, Cooks & Gesellschaftsinseln 14 bzw. 13 Tage -Tahiti, Gesellschaftsinseln, Tuamotos 8 Tage -Fiji, Tonga, Cook & Gesellschaftsinseln 14 Tage -Fiji bis Bali 17 Tage

Ihre Unterkunft:

MS Paul Gauguin

Das Schiff wurde nach dem französischen Maler Paul Gauguin benannt, der die Südsee bis zu seinem Lebensende seine Heimat nannte. Das Schiff ist ein fester Bestandteil der Kreuzfahrt im Französisch-Polynesien und wurde ursprünglich so gebaut, dass es in den örtlichen Gewässern problemlos fahren kann. Durch diese besondere Bauweise ist es möglich, kleine Atolle und Buchten anzufahren. Maximal 330 andere Passagiere werden mit Ihnen an Bord sein. Das Design des Schiffs ist an die umgebene Destination angepasst. Südsee-Kunst, Maori-Dekoration und moderne Hotelelemente, werden hier gekonnt miteinander kombiniert. Insgesamt 215 Crew-Mitglieder sorgen für Ihr Wohlbefinden an Bord. Zu den Einrichtungen an Bord gehören 3 Restaurants, 2 Lounges, Sonnendeck mit Pool. Ein Beauty- und Fitnesscenter, Bibliothek, ein Internetcafé sowie eine Boutique und ein Casino. Alle Kabinen verfügen über eine Klimaanlage, TV, Safe, Minibar und anderen Annehmlichkeiten. Ein Queensize-Bett, Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, ausgewählte Pflegeartikel, Haartrockner, Bademäntel, Slipper etc. Die höherwertigen Kabinen der Kategorie B und höher, verfügen zudem über einen Butler-Service. Die Kategorien F haben ein Bullauge, Die Kategorien E verfügen über ein Fenster. C & D Kategorien haben einen Balkon. Andere Kategorien sowie Preise auf Anfrage.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

Inklusive

  • Kreuzfahrt und Unterbringung in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension
  • Freie Wahl in den Gourmet-Restaurants ohne Aufpreis
  • Softdrinks, Wasser, Tee, Kaffee und nahezu alle alkoholischen Getränke
  • Regelmäßig aufgefüllte Minibar
  • Trinkgelder an Bord eingeschlossen
  • Kostenlose Nutzung der Wassersport-Marina für Kajak, Windsurfen und Stand-up Paddling
  • Hafengebühren

Exklusive

  • Flüge
  • Transfers
  • Landausflüge mit englischsprechender Reiseleitung
  • Tauchkurse, Tauchausrüstung (Tauchschein erforderlich) und geführte Tauchgänge
  • Persönliche Ausgaben wie Friseur, Massagen, Wäscherei, Fotograf und Einkäufe
  • Visum, falls benötigt

Hinweise & Service

  • Bitte beachten Sie die geänderten Stornobedingungen:
  • Reiseantritt bis 91 Tage 10 %, 90-61 Tage 20 %, 60-31 Tage 90 %.

Reisetermine

2017

  • 12. August 2017
  • 16., 23., 30. September 2017
  • 28. Oktober 2017
  • 4., 11. November 2017
  • 16., 23., 30. Dezember 2017

2018

  • 27. Januar 2018
  • 10., 17. Februar 2018
  • 17., 24., 31. März 2018
  • 07., 28. April 2018
  • 05., 12., 19. Mai 2018
  • 16., 23. Juni 2018
  • 28. Juli 2018
  • 04. August 2018
  • 01., 29. September 2018
  • 13. Oktober 2018
  • 10. November 2018
  • 08., 15., 22., 29. Dezember 2018

Zubuchbare Erlebnisse

Opoa Beach Hotel

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 113 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Le Méridien Bora Bora

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 402 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Le Méridien Tahiti

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 124 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Surfkurs mit Michel Demont

  1. p.P. ab 47 €
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen