Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6790-nord-philippinen-rundreise-die-stufen-zum-himmel

Reisebaustein - Philippinen

Nord-Philippinen Rundreise - Die Stufen zum Himmel

Beschreibung

Achtes Weltwunder. Die Stufen zum Himmel. Die klingenden Beinamen der Region um Banaue in Nord Luzon können nicht ansatzweise die atemberaubende Schönheit der Reisterrassen beschreiben, die Sie erwartet. Doch diese Region weiß nicht nur mit landschaftlicher Schönheit zu begeistern: Keine zweite Provinz der Philippinen vereint derart viele ethnische Minderheiten. Die „Menschen der Berge“ leben in einträchtiger Harmonie - mit sich selbst und der Natur.

Highlights

  • Die Reisterrassen von Banaue bestaunen
  • Ethnischen Minderheiten begegnen
  • Auf bunten Märkten schlendern
  • Die malerische Bergwelt erkunden
  • Die einmalige Kultur hautnah erleben

Reiseziel

Asien

Manila - Banaue - Baguio - Bontoc - Mount Data

1. Tag: Von Manila nach Banaue – Auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv

Sie werden an Ihrem separat gebuchten Hotel in Manila abgeholt und verlassen die Millionenmetropole in nördliche Richtung. Schnell lassen Sie das Wirrwarr der Straßen hinter sich und durchqueren zunächst riesige Reisfelder und anschließend die von Pinienwäldern und üppigen Nebelwäldern bedeckten Berge. Vorbei an kleinen Dörfern geht es schließlich bis auf 1.300 Meter Höhe nach Banaue. Auf diesem letzten Abschnitt Ihrer heutigen Etappe, wartet hinter jeder Kurve ein neues, atemberaubendes Fotomotiv dieser einmaligen Landschaft.

Banaue, eine geschäftige Kleinstadt, liegt inmitten des riesigen Areals von Reisterrassen, die zum UNESCO-Welterbe zählen. Ihnen bleibt genügend Zeit, um Besichtigungen und Wanderungen zu unternehmen. Doch sattsehen können Sie sich nicht...

Fahrtdauer: 370 km / ca. 8 Stunden

2 Übernachtungen im Banaue Hotel**/* mit Frühstück im Standard-Zimmer, Banaue, Philippinen

2. Tag: In Banaue - Philippinisches Lebensgefühl

Im Jeepney - dem Transportmittel der Filipinos - fahren Sie heute nach Banga-an. Das kleine Dorf, das nur eine kurze Wanderung von der Hauptstraße entfernt liegt, ist Heimat der Ifuago. Diese Bergbauern, die auch „Menschen der Himmelswelt“ genannt werden, begannen vor rund 3.000 Jahren mit dem Bau der umliegenden Reisterrassen. Was damals von Menschenhand und mit den einfachsten Werkzeugen erschaffen wurde, versetzt heute die Menschen in pures Staunen. Sie verbringen etwas Zeit in dem Dorf und haben Gelegenheit, Einblicke in das typische Leben der Ureinwohner zu bekommen.

Anschließend geht es weiter zu einem Aussichtspunkt und Sie bestaunen erneut die beeindruckende Kulisse. Schließlich besuchen Sie den örtlichen Markt. Hier können Sie nach Herzenslust von den angebotenen Köstlichkeiten probieren oder ein Souvenir des lokalen Kunsthandwerks erstehen.

3. Tag: Von Banaue zum Mount Data - Heilige Stätten der Igorot

Nach einem stärkenden Frühstück geht es heute weiter in Richtung Norden nach Bontoc. Hier erfahren Sie im Kulturmuseum vieles über die Geschichte und Kultur der unzähligen Stämme der Philippinen.

Doch anschließend heißt es, einen Teil dieser Kultur live zu erleben. Sie fahren nach Sagada, ein kleines Dorf, das sich in einer Höhe von 1.500 Meter befindet. Hier leben die Igorot, die für die Bestattung ihrer Toten in hängenden Särgen bekannt sind. Die Igorot glauben, dass die Seele der Verstorbenen erstickt, wenn man sie begraben würde. Also werden sie in Tücher gewickelt und anschließend in Särgen an Felsen hängend begraben. So ermögliche man den Seelen, dass sie kommen und gehen können, wie sie es wollen.

Am Nachmittag setzen Sie Ihre Fahrt durch die unbeschreiblich schöne Landschaft zum Mount Data fort. Nachdem Sie dessen Gipfel in gut 2.200 Meter Höhe erreicht haben, checken Sie in Ihrem Hotel ein. Der restliche Tag steht Ihnen in dieser malerischen Umgebung zur freien Verfügung.

Fahrtdauer: 100 km / ca. 3 Stunden

1 Übernachtung in der Mount Data Lodge** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Mount Data, Philippinen

4. Tag: Von Banaue nach Baguio - Sommerhauptstadt der Philippinen

Die heutige Fahrt nach Baguio führt auf dem Mountain Trail durch hügeliges Gelände. Unterwegs beeindrucken die endlos angelegten Gemüseterrassen in Bayangan.

Schließlich erreiche Sie Baguio; ein beliebter Aufenthaltsort der Einheimischen während der Sommermonate. Wohlhabende Bewohner Manilas ziehen sich hier, auf 1.500 Metern Höhe, in ihre kühlen Villen zurück, um in den Sommermonaten dem feucht-heißen Wetter zu entfliehen. Auch der Präsident hat hier eine Sommerresidenz, die Sie während einer kurzen Stadtrundfahrt besichtigen. Der Burnham-Park mit seinem kleinen See lädt anschließend zum Spazieren ein.

Schließlich können Sie sich auf dem öffentlichen Markt unter die Einheimischen mischen und Händler beim Verkauf von Produkten aus der Region beobachten.

1 Übernachtung im El Cielito Inn mit Frühstück im Standard Gästezimmer, Baguio, Philippinen

5. Tag: Von Baguio zurück nach Manila – Auf Wiedersehen!

Heute bricht der letzte Tag Ihrer Rundreise durch den Norden Luzons an. Es geht auf dem legendären MacArthur Highway durch die endlose Weite der Zentralebene zurück nach Manila. Sie unternehmen einzelne Stopps am Lion’s Head, dem Wasserfall Bridal Veil und einem Gemüsemarkt.

Manila erreichen Sie am frühen Abend und Ihre unvergessliche Reise durch Nord Luzon endet. Sollten Sie an einer individuellen Verlängerung interessiert sein, so sprechen Sie uns bitte an.

Fahrtdauer: 350 Km / ca. 7 Stunden

Ihre Unterkünfte

Banaue Hotel**/*, Banaue, Philippinen

Das Banaue Hotel liegt im Stadtzentrum und in unmittelbarer Nähe zum Markt. Zur Ausstattung des einfachen aber zweckmäßigen Hotels zählen Lobby, Rezeption, Swimmingpool sowie Veranstaltungsraum.

Die insgesamt 81 Zimmer bieten Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Telefon, TV sowie einen Schreibtisch und teilweise Balkon.

2 Übernachtungen.

Mount Data Lodge**, Mount Data, Philippinen

Die Mount Data Lodge ist ein wahres Refugium in der spektakulären Landschaft des Mount Data. Die Lodge bietet 22 Zimmer innerhalb eines langgestreckten, einstöckigen Gebäudes. Einige Zimmer bieten schöne Aussichten auf die umliegenden Wälder. Außerdem können Sie abends eine warme Dusche nehmen, worüber Sie sich angesichts der teilweise kühlen Temperaturen sehr freuen werden.

Zur weiteren Ausstattung der Lodge zählt auch ein Restaurant und ein Lounge-Bereich.

1 Übernachtung.

El Cielito Inn, Baguio, Philippinen

Nur 3 Minuten vom Stadtzentrum entfernt heißt Sie das El Cielito Inn Willkommen. Freuen Sie sich auf eine Bar, Rezeption, Lobby und Swimmingpool. Nach anstrengenden Besichtigungen können Sie sich in einem der Massageräume verwöhnen lassen.

Die 47 Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet und bieten Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, TV, Telefon und einen Schreibtisch.

1 Übernachtung.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte

Inklusivleistungen

  • 5-tägige privat geführte Rundreise ab/bis Manila
  • Transfers, Bootsfahrten und Besichtigungen laut Programm mit einem lokalen englischsprachigen Reiseleiter inkl. Eintrittsgelder
  • 4 Übernachtungen in den genannten Hotels inkl. täglichen Frühstücks
  • 4x Abendessen
  • 5x Mittagessen

Exklusivleistungen

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, etc.)
  • Visagebühren
  • Leistungen und Mahlzeiten, die nicht explizit im Reiseverlauf erwähnt sind

Aus unserem Reisemagazin

  1. Philippinen-Must Dos

    • Erlebnisse
    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen