Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/6698-halbtagesausflug-nkoaranga-village

Erlebnis - Tansania

Halbtagesausflug Nkoaranga Village

Beschreibung

Auf der Suche nach dem besten Kaffee der Welt besuchen Sie mit einem lokalen Guide die Kaffeeplantagen des kleinen Dörfchens Nkoaranga am Mount Meru und lernen in der örtlichen Rösterei den Prozess „Vom Strauch in die Tasse“ kennen - Lust auf eine kleine Verköstigung? Im Garten der Mbise-Familie werden Sie mit einem leckeren, röstfrischen Kaffee sowie einem kleinen Mittagessen verwöhnt.

Highlights

  • Besuch des Nkoaranga Dörfchen & einer örtlichen Rösterei

  • Inklusive Mittagessen bei der Mbise-Familie

  • Das Erlebnis ist in Verbindung mit der Rundreise „Höhepunkte Nordtansanias“ buchbar

Reiseziel

Afrika

  1. Tansania
  2. Nordtansania

Kaffeeliebhaber bekommen hier leuchtende Augen! Gemeinsam mit einem lokalen Guide besuchen Sie das kleine, malerische Dörfchen Nkoaranga. An den Hängen des Mount Merus bauen einheimische Kleinbauer organischen Kaffee an, der als Fair Trade gehandelt wird. Sie schlendern durch die Kaffeeplantagen und besuchen im Anschluss eine Rösterei, wo der Kaffee geröstet, gemahlen und verpackt wird. Natürlich dürfen Sie hier auch den Kaffee probieren. Haben Sie jetzt Lust auf mehr bekommen? Im Garten der Mbise-Familie lassen Sie den erlebnisreichen Vormittag mit einem köstlichen Mittagessen sowie einem aromatischem Kaffee ausklingen.

Services & Hinweise

  • Start: ca. 8:30 Uhr

  • Dauer: ca. 2,5 Stunden (ohne Mittagessen)

  • Diese Tour kann am besten bei der Rundreise „Höhepunkte Nordtansanias“ an Tag 10 gemacht werden (Aufenthalt in Arusha).

  • Mit Wirkung zum 01.06.2019 ist die Nutzung von Einweg-Plastiktüten in Tansania verboten und wird unter Strafe gestellt. Das Verbot wird auch für ankommende Passagiere an Flughäfen und Landgrenzen gelten, sowohl für übliche Duty Free-Tüten, wie Plastiktüten im Hand- oder aufgegebenen Gepäck.

    Es müssen mit strengen Kontrollen bei der Einreise von Hand- und Koffergepäck gerechnet werden. Auch die sogenannten Ziplock-Bags, die vornehmlich für mitgeführte Kosmetika verwendet werden, unterliegen diesem Bann. Empfohlen sind durchsichtige Täschchen z.B. mit Reißverschluss, die ganz klar keine ‘Einweg-Artikel’, sondern für längeren Gebrauch ausgerichtet sind. Auch die Nutzung von Plastiktüten bei Einkäufen im Land ist untersagt.

Kategorien

Reiseziele

  1. Afrika Tansania

Weitere interessante Reisen