Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6257-malaysia-mit-dem-mietwagen-erkunden

Mietwagenrundreise - Malaysia

Malaysia mit dem Mietwagen erkunden

Reisehighlights

  • Die Höhepunkte Malaysias im eigenen Tempo erleben
  • Bunte Mischung aus Kultur, Natur und freundlichen Menschen
  • Den ältesten Regenwald der Welt erkunden
  • Zu Gast bei Indern, Chinesen, Malayen und Naturvölkern

Erleben Sie Malaysias Höhepunkte ganz individuell im eigenen Mietwagen. Gestalten Sie dabei Ihre Tage nach Lust und Laune im eigenen Tempo. Sie entdecken dabei die Höhepunkte des modernen, aufstrebenden Landes.

Reiseziel

Asien

Kuala Lumpur - Malacca - Taman Negara - Cameron Highlands - Pangkor Laut - Penang

Tag 1: Selamat Datang – Willkommen in Malaysia

Willkommen in Kuala Lumpur - Willkommen in Malaysia. Bei Ihrer Ankunft in der Hauptstadt des Landes, die von Multikultur geprägt ist, werden Sie von einem Reiseleiter abgeholt und in Ihr Hotel in das 150 Kilometer entfernte Malacca gebracht.

Auf der rund zwei stündigen Fahrt in die historische Stadt, gewinnen Sie erste Eindrücke von dem Land und der Kultur, die Sie in den nächsten Tagen erleben dürfen. Genießen Sie während der Fahrt atemberaubende Ausblicke über Palmenplantagen, die den Straßenrand über mehrere Kilometer säumen, sowie die Kontraste, die dieses Land bietet. Von der Weltmetropole Kuala Lumpur, vorbei an kleinen Dörfern mit traditionellen Pfahlbauten bis nach Malacca, mit seiner jahrelangen Geschichte und das von mehreren europäischen Kulturen geprägten Stadtbild.

Bei Ihrer Ankunft in Malacca steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, damit Sie sich einen persönlichen Eindruck davon machen können, was Sie in den nächsten Tagen auf Ihrer spannenden Reise erwartet. Sehr zu empfehlen sind die typischen Nachtmärkte, wie den bekanntesten auf der Jonker Street, der viele Touristen anzieht, weil hier Malaysia nicht nur kulinarisch von seiner besten Seite zu erleben ist.

Fahrtdauer: ca. 150 km / ca. 2 Stunden

2 Übernachtungen im Ramadan Plaza Melaka**** (Premier-Zimmer) oder im Swiss-Garden Hotel & Residence**** (Deluxe-Zimmer) mit Frühstück, Malacca, Malaysia

Tag 2: Historisches Malacca

Nach dem Frühstück erwartet Sie um 10 Uhr Ihre Autovermietung in der Hotel Lobby, um Ihnen den Mietwagen für die kommenden Tage zu übergeben.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit Malacca bei Tageslicht zu erleben, was seine Geschichte umso besser präsentiert. Die Stadt war 1641 für acht Monate von niederländischen Kräften besetzt und ging daraufhin für 150 Jahre in die Hand der Niederländer über. Wenn Sie Malacca erkunden, werden Sie auf viele Gebäude aus dieser Zeit stoßen, die auf die Europäische Vergangenheit schließen lassen und auch heute noch sehr gut erhalten sind. Auch in Europa hatten viele politische Veränderungen diese Zeit geprägt. Die Franzosen besetzten die Niederlanden in 1795 und die Briten übernahmen zeitweise, als niederländische Alliierte, die Kontrolle der Niederländischen Kolonien. Dies bedeutete auch, dass Malacca von den Briten übernommen wurde. Diese Geschichte spiegelt sich im ´gesamten Stadtbild wieder.

Nehmen Sie sich diesen Tag Zeit um der Vergangenheit der Stadt auf die Spur zu gehen. Beginnen Sie Ihren spannenden Spaziergang auf dem St. Pauls Hill, der früher als Malacca Hill bekannt war. Nach dem steilen Aufstieg auf den altertümlichen Treppenstufen, entlang mehrerer Museen, werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht auf Malacca und die Küste belohnt. Auch die St. Pauls Kirche auf dem Plateau bietet unvergessliche Eindrücke. Gebaut von dem Portugiesen Duarte Coelho in 1521 wurde sie einst als Kirche genutzt. Heute stehen nur noch die Ruinen der Außenmauern, die jedoch noch genauso gut erhalten sind, wie einige Inschriften auf Steintafeln ehemaliger Gräber. Nutzen Sie diese Zeit auch für einen Besuch des weißen St. Johns Fort, nur wenige Meter entfernt von den Ruinen, genauso wie die Porta de Santiago, die Überreste einer portugiesischen Festung.

Nach dem doch etwas anstrengenden Auf- und Abstieg des St. Pauls Hill, wartet nun eine entspannte Flussschifffahrt auf dem Malacca River auf Sie. Diese Tour führt entlang an vielen bunt bemalten Häusern, kleinen Gassen, mit Märkten, sowie traditionellen Gebäuden im Asiatischen Stil. Wenn Sie etwas Glück haben, erhaschen Sie vielleicht sogar einen Blick auf die einheimischen Tiere, wie Warane, die in der Nähe des Flusses eine Abkühlung genießen.

Wenn Sie am Vortag schon auf dem Nachtmarkt der Jonker Street waren, können Sie diese nun auch einmal bei Tag genießen. Die vielen kleinen Geschäfte bieten traditionelle Kunst, kleine Snacks und viele andere Dinge, die zum Schlendern einladen. Sie werden erstaunt sein, wie anderes die Atmosphäre bei Nacht ist.

Am Ende der Jonker Street erwartet Sie das aus roten Stein gebaute Stadhuys, das deutlich die Niederländischen Einflüsse widerspiegelt. Große weiße Türen neben offenen, einladenden Fenstern sind charakteristisch für dieses Gebäude.

Nicht weit von hier entfernt liegt das lebende Baba Nyonya Museum, welches Sie in die Vergangenheit schicken wird. Die mit Gold verzierten Räume bringen Ihnen innerhalb kürzester Zeit die spannende Geschichte der Baba und Nyonya, einer Chinesischen Kultur, die in Malaysia auch Ihre Wurzeln findet, näher.

Um die Religion der Malaien besser kennenzulernen, besuchen Sie doch nun den chinesischen Cheng Hoon Teng Tempel. Dieser Tempel ist der älteste noch erhaltene chinesische Tempel und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Als einer der bedeutetsten Tempel Südasiens, lohnt sich der Besuch, des farbenprächtigen Gebäudes, das inmitten vieler anderer Kulturen bestehen blieb. Bestaunen Sie die chinesische Kunst, die dieses Gebäude verziert und finden Sie einen Ort der Stille.

Nach den Chinesischen Einflüssen, lernen Sie in der Christchurch kennen, warum Malacca als multikulturelle Stadt gilt. Das rote Gebäude sticht etwas von den anderen hervor, und bietet auf der Church Street einen Farbklecks, der den Europäischen Einfluss erneut perfekt widerspiegelt. Das von außen eher klein wirkende Gebäude überrascht von innen mit seiner tatsächlichen Größe und zeigt, welche Historie darin steckt.

Tag 3: Zwischen Tradition und Moderne

Mit Ihrem Mietwagen werden Sie heute in Richtung Kuala Lumpur aufbrechen. Erneut entlang der von Plantagen und traditionellen Gebäuden gesäumten Straße, können Sie sich auf der rund 2 stündigen Fahrt von vielen neuen Eindrücken überraschen lassen.

In der Hauptstadt angekommen, erleben Sie nun, warum Malaysia für seine Kontraste bekannt ist. Kuala Lumpur ist ein Hotspot und beliebtes Ziel für Touristen und Geschäftsleute. Wolkenkratzer reihen sich an traditionelle Häuser, Moscheen und Kirchen, aller möglichen Religionen. Das Stadtbild ist jedoch auch gespickt mit grünen Oasen, die mit vielen bunten Blumen für Entspannung vom Großstadttrubel bieten.

Die Petronas Twin Towers stellen das Wahrzeichen dieser Stadt dar. Die beiden Zwillingstürme sind aus geformtem Stahl und Glas gebaut und stellen das Islamische Prinzip von Einheit, Stabilität und Rationalität dar. Schon von weitem zu erkennen, lohnt sich ein Ausflug hier her in das Business Viertel der Stadt. Der nicht enden wollende Blick nach oben, wenn Sie direkt vor dem Gebäude stehen, ist ebenso beeindruckend, wie die Aussicht auf der Brücke, die die beiden Türme verbindet. Mit dem Aufzug sind Sie innerhalb weniger Minuten auf 170 Meter in der 29. Etage und können den Gang über die zwei stöckige Skybridge wagen, welche die höchste der Welt ist. Der Ausblick von hier verrät Ihnen wie groß Kuala Lumpur ist und welche Kontraste diese Stadt bietet. Wenn Sie den Mut finden, können Sie sich sogar noch höher wagen. Auf 360 Metern, im 86. Stockwerk von insgesamt 88, befindet sich eine Aussichtsplattform mit vielen Informationen zu dem Gebäude und seiner Bauweise. Entdecken Sie von hier aus auch noch weitere Ausflugsziele, wie die Batu Caves, die ein weiteres Ziel Ihrer Entdeckungsreise im Laufe des Tages darstellen könnten.

Fahrtdauer: ca. 150 km / ca. 2 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Maya Kuala Lumpur**** (Studio-Zimmer) oder im Parkroyal Kuala Lumpur**** (Deluxe-Zimmer) mit Frühstück, Kuala Lumpur, Malaysia

Tag 4: Multikulturelles Malaysia

Heute erwartet Sie nach dem Frühstück ein weiterer spannender Tag in Kuala Lumpur.

Für Shoppinginteressierte ist Kuala Lumpur ein willkommenes Ziel. In klimatisierten Shopping Centers wie das Pavillon oder das Suria KLCC finden sich neben vielen kleinen landestypischen Läden, die kulinarisch einiges bieten, auch viele große internationale Geschäfte, die zum Stöbern und Schlendern einladen.

Die Batu Höhlen, die sich etwas außerhalb befinden, jedoch mit dem Auto leicht zu erreichen sind, sind ebenfalls einen Besuch wert. Die Höhlen zählen zu den Hindu Tempeln, auch für Besucher aus Indien und stellen ein sehr beliebtes Reiseziel dar. Ihr erster Eindruck wird geprägt sein von der mächtigen, goldenen Gottesstatue, die mit 42 Metern die größte der Welt darstellt. Hier befindet sich auch der Aufgang zu dem eigentlichen Tempel in den drei Höhlen, der nur über eine Treppe mit 272 Stufen zu erreichen ist. Ein besonderes Highlight dieser Sehenswürdigkeit sind sicherlich auch die zahlreichen Affen, die ihre Scheu vor den Menschen verloren haben und das Bild der Treppen säumen. Achten Sie auf Ihre persönlichen Gegenstände, da diese sehr interessant für die Affen sind und vermeiden Sie es die Tiere anzufassen. Einmal oben angekommen, erwartet Sie ein Ort der Stille, den die Höhlen ausstrahlen. Lassen Sie sich beeindrucken von den zahlreichen Schreinen und den vielen kleinen Höhlen, die Ihren ganz eigenen Charme auf diese religiöse Stätte auswirken.

Tag 5: Natur erleben

Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrem Auto ca. 4-5 Stunden in Richtung Kuala Tahan auf. Dort angekommen parken Sie Ihr Auto und nehmen die traditionelle hölzerne Fähre über den seicht fließenden Fluss um zu Ihrer nächsten Unterkunft, dem Mutaira Taman Negara Resort zu gelangen. Im Department of Wildlife registrieren Sie sich für den Eintritt und um eine Genehmigung für das Fotografieren zu bekommen, damit Sie die unvergesslichen Eindrücke auch festhalten können.

Um 15Uhr können Sie im Resort einchecken und in Ruhe ankommen, bevor Sie um 17 Uhr einen ersten Eindruck von Taman Negara National Parks in Form einer Video Präsentation erhalten. Hier wird Sie die einzigartige, unberührte Natur in Ihren Bann ziehen, die dieses Land bietet.

Zur Stärkung erhalten Sie hier auch wieder ein traditionelles Buffet, mit einer großen Auswahl an Gerichten, hinter atemberaubender Kulisse, bevor es kurze Zeit später zur Einführung in die Lobby des Resorts geht.

Das Highlight dieses Tages wird die Nachtwanderung im Dschungel mit einem erfahrenen Führer. Entdecken Sie die Seite des Dschungels, die sich nur bei Nacht zeigt. Lernen Sie nachtaktive Pflanzen und Insekten kennen, und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit die Tiere von ganz nah zu erleben.

Fahrtdauer: ca. 250 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Mutiara Taman Negara Resort**** (Chalet) mit Frühstück & Abendessen, Taman Negara Nationalpark, Malaysia

Tag 6: Der älteste Regenwald der Welt

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Canopy Walkway, der höchsten Suspension Bridge der Welt, die durch den Dschungel Malaysias führt. 40 Meter über dem Boden erleben Sie, was es bedeutet in einem Regenwald zu sein, mit meterhohen Bäumen, die Jahrhunderte alt sind und vielen neuen Geräuschen von den hier lebenden Tieren. Der 530 Meter lange Pfad durch den Dschungel bietet Ihnen an vielen Stellen unvergessliche Ausblicke und lässt Ihnen die wahre Größe des grünen Flecks erfahren.

Am Mittag erhalten Sie eine Stärkung im Mutiara Restaurant um danach zu einem weiteren Natur-Highlight aufzubrechen. Mit einem Boot fahren Sie erneut den Fluss entlang in Richtung Lata Berkoh Wasserfälle. Nutzen Sie diesen Stopp Ihrer Tour um ein erfrischendes Bad im klaren Wasser der herabstürzenden Wassermengen zu nehmen und entspannen Sie inmitten der einzigartigen Natur und genießen Sie mit allen Sinnen. Zurück geht es mit dem Boot wieder zum Restaurant wo ein Buffet Dinner auf Sie wartet.

Tag 7: Koloniales Erbe

Nachdem Sie gefrühstückt und ausgecheckt haben, kehren Sie zurück zu Ihrem Auto, um Ihre Reise fortzuführen. Ihr nächstes Ziel ist das Hill Resort der Cameron Highlands. Das von William Cameron entdeckte Plateau wurde 1885 erst geographisch anerkannt und ist heute ein beliebtes Reiseziel.

Einige Jahre später hat George Maxwell diesen versteckten Schatz zu einer Bergstation ausgebaut, was auch dazu führte, dass eine gewundene Straße gebaut wurde, die nun den Berg hinauf führt.

Sie kommen in Ringlet an, wo Sie zu Kaffee und Kuchen im Lakehouse geladen sind, in das Sie auch einchecken. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Es empfiehlt sich diese Zeit zu nutzen, um das kältere Klima, mit der angenehm kühlen Luft und die Atmosphäre zu genießen.

Fahrtdauer: ca. 275 km / ca. 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel The Lakehouse Cameron Highlands Resort**** (Deluxe-Zimmer) mit Frühstück & Abendessen, Cameron Highlands, Malaysia

Tag 8: Die Welt des Tees

Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Tees. Fahren Sie nach dem Frühstück mit Ihrem Auto entlang der malerischen Kulisse der Tee Gärten Gunung Brinchang auf rund 2000 Meter Höhe. Hören Sie, was unsere Tour Guides Ihnen zu den verschiedenen Tees und Ihrer Geschichte erzählen, während Sie den atemberaubenden Blick über die Tee Gärten genießen. An wolkenlosen Tagen sind Sie gesegnet mit überwältigenden Ausblicken auf die umliegenden Gebiete. Ein Entdeckungsspaziergang mit Tour Guides in den Mossy forest werden Ihnen die exotischsten Pflanzen, wie Orchideen, Gewürzpflanzen oder die Pitcher Pflanze, zeigen, was dieses Land so einzigartig macht.

Eine kurze Fahrt das Plateau hinunter bringt Sie zur Sungei Palas BOH tea factory, die Ihnen einen Einblick in die Produktion gewährt und zeigen wird, wie aufwändig die Herstellung des Tees ist. Von der Ernte auf den Feldern bis hin zur Tour durch die Herstellung. Im angrenzenden Teeladen können Sie dann Ihr ganz persönliches Mitbringsel kaufen, direkt von der Plantage.

Nach einem Mittagstee bringt Sie Ihr Fahrer wieder in die Cameron Highlands, wo Sie die Rosengärten und Gemüse Farmen sehen werden, welche Ihnen weitere interessante Einblicke gewähren.

Tag 9: Malayische Inselwelt

Nach dem Check-out fahren Sie wieder zurück auf den geschwungenen Straßen durch die malerische Kulisse über Simpang Pulai, bis an den Strand von Pangkor Laut. Nach der 3-4 Stündigen Fahrt erwartet Sie das einzigartige Marina Island Jetty, und ein Bootstransfer nach Pangkor Laut, wo Sie Ihre Nacht verbringen.

Fahrtdauer: ca. 200 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Pangkor Laut Resort***** (Garden Villa) mit Frühstück, Pangkor Laut Island, Malaysia

Tag 10: Müßiggang auf Malayisch

Nach dem Frühstück im Hotel, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie die Ruhe am Strand und entspannen Sie von den letzten Tagen, damit Sie die vielen Eindrücke verarbeiten können.

Tag 11: Über die längste Brücke Asiens

Mit dem Boot erreichen Sie nach dem Frühstück die Marina Islands. Ziel dieses Tages ist Penang Island. Auf Ihrem Weg dorthin überqueren Sie die über das Meer führende, 13.5 Kilometer lange Brücke, die Ihnen einen unvergesslichen Blick über die Weiten des Meeres erlaubt.

Fahrtdauer: ca. 250 km / ca. 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Lone Pine Hotel**** (Deluxe-Zimmer) oder im Golden Sands Resort**** (Superior Hillview-Zimmer) mit Frühstück, Penang, Malaysia

Tag 12: Alles, was Asien zu bieten hat

Das leichte Frühstück leitet einen neuen Tag voller neuer spannender Ziele ein. Um acht Uhr brechen Sie erneut auf und besuchen den ältesten Wet Market Penangs in Georgetown. Schlendern Sie entlang der Gänge der Markthalle und probieren Sie die ein oder andere kulinarische Besonderheit von den vielen Obst- und Gemüseständen und feilschen Sie mit dem Verkäufern. Genießen Sie so ihr landestypisches zweites Frühstück frisch vom Markt. Neben Lebensmitteln finden Sie hier auch farbenfrohe traditionelle Kleidung und kleine Mitbringsel. Dieser Markt hat seine ganz eigene Atmosphäre, durch den markttypischen Lärm und Trubel und die ebenso vorhandene Fröhlichkeit der Menschen. Unser Tipp: Roti Bakar und Kopi O.

Wenn Sie den Markt verlassen, können Sie einen entspannten Nachmittag auf den Straßen von Georgetown verbringen. Angefangen an der George’s Church, der ältesten anglikanischen Kirche in Südost Asien, kommen sie an den Goddess of Mercy Tempel. Dieser ist geschmückt mit vielen bunten Blumen, und strahlt sein eigenes Flair aus, während Sie durch die Gänge laufen und die Eindrücke auf sich einwirken lassen. Auf der King Street erklären Ihnen die Guides die vielen Tempel, wie Sie sie schon in Kuala Lumpur und Malacca kennengelernt haben, von denen jedoch jeder einzelne wieder sehr individuell ist. Die Market Street ist gesäumt von kleinen Geschäften, die größtenteils Gewürze verkaufen. Lassen Sie sich bei dieser Gelegenheit doch gleich erklären, zu welchem Gericht, die vielen Gewürze am besten geeignet sind. Laufen Sie entlang der Geschäfte, die Sari, Accessoires, Räucherstäbchen und viele weitere Lebensmittel verkaufen und deren Besitzer Ihnen gerne erklären, wie Ihre Produkte am besten verwendet werden.

Wenn Sie nun auf die Queen Street abbiegen, sehen Sie den Sri Mariamman Tempel, einen hinduistischen Tempel, der wieder von außen mit den zahlreichen Gottheiten geschmückt ist und in vielen Farben bemalt ist. Ihr letzter Stopp von hier aus ist der Khoo Kongsi, einer Stätte der chinesischen Kultur.

Tag 13: Penang

Dies ist Ihr letzter freier Tag Ihres Malaysiaaufenthalts. Nutzen Sie diesen Tag um Penang auf eigene Faust zu erkunden und erleben. Entdecken Sie die Straßen von Georgetown und suchen Sie Ihren persönlichen Lieblingsplatz dieser Stadt oder besuchen Sie weitere Tempel, die jedem offen stehen.

Besuchen Sie doch beispielsweise den Buddhistischen Kek Lok Si Tempel von 1891, der besonders bei Nacht durch seine einzigartige Beleuchtung zur Geltung kommt. Dieser Tempel ist der größte und komplexeste Tempel in Südost Asien.

Auch der Tropical Spice Garden ist ein Besuch wert. Wer auf den Märkten nicht genug bekommen konnte, ist hier genau richtig aufgehoben. Über 500 verschiedene Pflanzen sind in dem Award ausgezeichneten Garten beheimatet und laden zu entspannten Spaziergängen abseits des Großstadtlärms zur Ruhefindung ein.

Wer sich noch etwas mit der Kultur beschäftigen möchte, sollte sich den declining Buddah nicht entgehen lassen. Der aufwändig verzierte chinesische Tempel besticht durch seine detaillierte Dekoration.

Tag 14: Auf Wiedersehen

Heute heißt es Abschiednehmen von dem Land, das Sie nun hoffentlich kennen und lieben gelernt haben. Ihr Auto wird um neun Uhr in der Hotel Lobby abgeholt. Sie haben von diesem Zeitpunkt an noch etwas Zeit zu Ihrer Verfügung, bevor Sie zum Flughafen Transfer abgeholt werden und noch die letzten Blicke über die Einzigartigkeit dieses Landes schweifen lassen können.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 14 Tage / 13 Übernachtungen

Inklusive

  • Steuern und Gebühren
  • Unterkunft in den angegebenen oder vergleichbaren Hotels
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm mit einem Englischsprachigen Reiseleiter
  • 12 Tage Mietwagen der Kategorie A (Proton 1.3, Automatik, o.ä.)
  • Tägliches Frühstück, andere Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Mietwagen

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Diebstahlschutz
  • Ersatzfahrzeug innerhalb von 24 Stunden bei Unfall oder technischen Defekten
  • Rund um die Uhr Assistenz
  • Versicherung (ungebgrenzte Haftung bei Schaden an Leib und Leben sowie 3.000.000 MYR Haftungshöchstgrenze bei Schäden an Eigentum)

Exklusive

  • Internationale sowie nationale Flüge
  • Gebühr für zusätzlichen Fahrer
  • Kraftstoff
  • "Kur-Taxe" auf Penang von z.Zt. 3 MYR pro Zimmer / Tag (vor Ort zu entrichten)
  • "Kur-Taxe" in Malacca von z.Zt. 2 MYR pro Zimmer / Tag (vor Ort zu entrichten)
  • Mahlzeiten und andere Leistungen, die nicht im Programm angegeben sind
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Tourismussteuer (Tourism Tax je nach Hotelkategorie zwischen MYR 20,- und MYR 10,- pro Zimmer / Nacht)

Zubuchbare Erlebnisse

Ein Tag bei den Elefanten

  1. p.P. ab 78 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Penang Heritage Walking Tour

  1. p.P. ab 61 €
Hinzufügen Entfernen

Kuala Lumpur von oben genießen

  1. p.P. ab 88 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen