Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
Covid-19 - Sicher Buchen. Sicher Reisen. Unser Versprechen
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/6034-hoehepunkte-namibias

Mietwagenrundreise - Namibia

Höhepunkte Namibias

Highlights

  • Die höchsten Dünen der Welt in Sossusvlei

  • Die legendären Big 5 im Etosha Nationalpark beobachten

  • Magische Kulissen am Fish River Canyon

  • Anmutende Felsenkunst im UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein

  • Den Wind in der berühmten Kalahari-Wüste spüren

Einreisebestimmungen

Aktuelle Einreisebestimmungen und Corona-Sicherheitsmaßnahmen für Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Infos abrufen

Beschreibung

Namibia, das bedeutet endlose Weiten und faszinierende Ebenen! Das Land beeindruckt mit ursprünglichen Landschaften, einer faszinierenden Tierwelt und erstaunlichen Farbkontrasten. Erleben Sie Afrika von seiner schönsten Seite und reisen Sie mit uns zu den Höhepunkten des Landes zwischen Wüste, Nationalpark und Ozean.

itravel-Vorteil

Diese Reise ist individuell anpassbar: Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Reiseberater gestalten Sie die Dauer, Route, Unterkünfte und Erlebnisse Ihres Urlaubs flexibel.

Reiseziel

Afrika

Windhoek - Wilderness Area - Etosha Nationalpark - Twyfelfontein - Swakopmund - Sossusvlei - Aus - Fish River Canyon - Kalahari - Windhoek

Willkommen in Namibia: Nach Ihrer Landung werden Sie in der Ankunftshalle von unserem Repräsentanten, der ein Schild mit Ihrem Namen und unserem itravel-Logo bei sich trägt, herzlich willkommen geheißen und in Empfang genommen. Selbstverständlich steht er Ihnen bei der Mietwagenübernahme und -einführung zur Seite und überreicht Ihnen Ihre persönlichen Reiseunterlagen. Wenn Sie mögen, kann er Ihnen auch beim Kauf einer SIM-Karte und beim Geldabheben behilflich sein.

Nachdem Sie Ihr Fahrzeug übernommen haben, fahren Sie zu Ihrer Unterkunft. Je nach Ankunftszeit haben Sie heute die Möglichkeit, Windhoek zu erkunden, die charmante, in einem Tal eingebettete Hauptstadt Namibias. Historische Gebäude aus der deutschen Kolonialzeit wechseln sich hier mit moderner Architektur ab. Lassen Sie das spezielle Flair Windhoeks, eine Mischung aus westlicher und afrikanischer Kultur, auf sich wirken. Genießen Sie am Abend die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Fahrtdauer Windhoek Flughafen - Windhoek Hotel: ca. 45 Minuten / ca. 50 km

Übernachtung mit Frühstück in Windhoek, Namibia

Heute starten Sie mit Ihren Mietwagen in Richtung Norden in die Nähe des Waterberg Plateaus. Sie übernachten im Okonjima Plains Camp. Das private Naturreservat beherbergt die größte wilde Gepardenpopulation der Welt. Optional können Sie an einer der vielen Safaris teilnehmen, die vom Camp angeboten werden.

Wahlweise können Sie heute einen Abstecher in das Waterberg Plateau unternehmen. Dieses landschaftlich einmalige Gebiet ist international bekannt für seine enorme Artenvielfalt in Flora und Fauna. Nashörner, Kapbüffel, Säbelantilopen und andere bedrohte Arten haben hier ihr Zuhause gefunden. Es ist diese Einzigartigkeit, die Besucher aus aller Welt zum Waterberg lockt.

Fahrtdauer Windhoek Hotel - Wilderness Area: ca. 2 Stunden 30 Minuten / ca. 220 km

1 Übernachtung mit Halbpension in der Wilderness Area, Namibia

Das heutige Ziel ist der Etosha Nationalpark. Ihre charmante Lodge liegt lediglich 8 km vom Eingangstor des Parks entfernt. Von hier können Sie an optionalen Pirschfahrten zum Etosha Park teilnehmen. Der Nationalpark gilt weltweit als Tierparadies und ist für seine weiten Ebenen bekannt. Der Besuch gehört zu den Höhepunkten jeder Namibia-Reise. Im Zentrum des Reservats liegt eine ausgedehnte Salzpfanne, die sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Natürlich sind die legendären „Big Five“ hier vertreten: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard laufen Ihnen, mit etwas Glück, vor die Linse.

2 Übernachtungen mit Halbpension im Etosha Nationalpark, Namibia

Fahrtdauer Wilderness Area - Etosha Nationalpark: ca. 3 Stunden / ca. 311 km

Im Etosha Nationalpark findet sich die größte Konzentration von Wildtieren in Namibia. Neben den „Big Five“ sind 130 weitere Säugetierarten wie Giraffen, Zebras, Flusspferde, diverse Affenarten, Gnus, Hyänen oder Wildhunde im Nationalpark zu finden. Majestätisch schreiten sie durch die Steppe. Während der Trockenzeit sind die Wasserlöcher besonders beliebt. Hier sind riesige Herden von Tieren anzutreffen, denen man direkt in die Augen schauen kann. Sobald es etwas feuchter wird, kommen zahlreiche Flamingos zu den Wasserstellen um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen.

Heute fahren Sie in den südlichen Teil des Etosha Nationalparks. Ihr Camp liegt 17 km vom Eingang des Parks entfernt und ist bekannt für seine beleuchtete Wasserstelle.

Schon in den frühen Morgenstunden sind die Tiere um das Wasserloch versammelt um ihren Durst zu stillen. Ihr Fotoapparat und Ihre Kamera werden auf Hochtouren arbeiten! Am Abend wird die Tränke mit Flutlicht angestrahlt. Dann beginnt ein großes Schauspiel, denn die Tiere versammeln sich in großer Schar. Das Camp ist der beste Ort, um das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn zu sehen. Oft kann es neben Elefanten und Löwen beim Trinken an der Wasserstelle beobachtet werden.

2 Übernachtungen mit Frühstück im Etosha Nationalpark, Namibia

Geheimnisvoll und mysteriös locken die namibischen Felsgravuren viele Besucher in die menschenleere Gegend. Die ca. 2500 Gravuren, die ältesten etwa 5000 Jahre alt, wurden als erster Schatz Namibias in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der Weg zu den Zeichnungen führt durch gewundene Pfade und steile Stufen. Plötzlich steht man vor den Zeichnungen aus Stein und fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt.

2 Übernachtungen mit Halbpension in Twyfelfontein, Namibia

Fahrtdauer Etosha Nationalpark - Twyfelfontein: ca. 2 Stunden / ca. 202 km

Nur wenige Kilometer von Twyfelfontein liegen der verbrannte Berg und die Orgelpfeifen. Der Burnt Mountain ist ein Höhenzug mit schwarzen und grauen Felsen vulkanischen Ursprungs. Die Orgelpfeifen verdanken ihren Namen ihrer Anordnung, die tatsächlich an Pfeifen einer Orgel erinnert.

Swakopmund gehört zu den beliebtesten Städtchen Namibias. Der charmante Ort zwischen Wüste und Meer ist geprägt von gut erhaltenen Jugendstilbauten aus der deutschen Kolonialzeit. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das in der Bismarck-Straße gelegene Woermann-Haus. Der Gebäudekomplex wurde ab 1894 von der deutsch-südwestafrikanischen Damara und Namaqua Handelsgesellschaft mbH, die ab 1909 Woermann, Brock & Co hieß, erbaut. Markant ist der 25 Meter hohe, sogenannte Damara-Turm, der als Aussichtsturm diente. Kaum niedriger ist der 21 Meter hohe Leuchtturm aus dem Jahre 1910. Ebenfalls beeindruckende Einblicke in die Geschichte und Kultur des Landes liefert das Swakopmund Museum. Es verfügt außerdem über Sammlungen einheimischer Tier- und Pflanzenarten und ist definitiv einen Besuch wert. Wenn Sie alten Berliner Flair erleben möchten, dann sollten Sie das Hohenzollern-Haus aus dem Jahre 1906 besichtigen. Im selben Jahr wurde auch das Gefängnis der Stadt vom späteren Regierungsbaumeister Otto Erl erbaut.

3 Übernachtungen mit Frühstück in Swakopmund, Namibia

Lohnend ist ein Ausflug zum Nachbarort Walvis Bay um die Lagune zu erkunden, wo zahlreiche Vogelarten, wie Pelikane, Kormorane oder Flamingos leben und brüten.

Optional:

Erkunden Sie die Küste vom Wasser aus und unternehmen Sie eine spannende Katamaran-Tour ab Walvis Bay um Delfinen, Seehunden, Pelikanen und anderen Meeresbewohnern zu begegnen. Neben den spielerischen Delfinen sind auch Seehunde in dieser Bucht beheimatet, die dicht beieinander in Kolonien leben. Noch enger leben nur die Walvis Bay-Austern zusammen, die hier in Austernbänken kultiviert werden. Die Kosten des etwa dreistündigen Ausflugs betragen 59,- EUR pro Person und beinhalten ein leichtes Mittagsbuffet und zwei Gläsern Sekt. Bitte buchen Sie dieses Erlebnis rechtzeitig bei Ihrem Reiseexperten vor.

Ihr Herz schlägt für die Wüste? Dann ist die halbtägige Living Desert Tour genau das Richtige für Sie. Mit einem professionellen Guide an Ihrer Seite erfahren Sie viel Wissenswertes über das besondere Ökosystem des Dünengürtels zwischen Walvis Bay und Swakopmund. Folgen Sie den Tierspuren im Sand und gelangen Sie von einem spektakulären Fotomotiv zum nächsten. Die Tier- und Pflanzenwelt hat sich an die faszinierende Umgebung perfekt angepasst und wird sicherlich für die eine und andere spannende Begegnung sorgen.

Sie wollen die unendlichen Weiten und die Schönheit der Landschaften auf eine ganz besondere Art kennenlernen? Dann empfehlen wir Ihnen eine Quad Bike Tour. Erleben Sie die grenzenlose Weite der Wanderdünen auf Ihrem Quad! Ein erfahrener Guide führt sie über die Swakop River Mündung und das Flussbett. Sie spüren den Fahrtwind auf der Haut und können die grenzenlose Freiheit der Wüste hautnah erleben. Ökologisch freundliche Routen versichern, dass das sehr empfindliche Wüstensystem nicht beschädigt wird. Vor der Abfahrt erhalten Sie eine komplette Sicherheitsunterweisung.

Die Kosten für die etwa zweistündige Tour betragen 39,- EUR pro Person und beinhalten Helme, Schutzbrillen, Handschuhe, Benzin-, Transport und kühle Getränke. Zusätzlich erhalten Sie eine Erklärung, wie man umweltfreundlich mit Quad Fahrzeugen fährt. Bitte buchen Sie dieses Erlebnis rechtzeitig bei Ihrem Reiseexperten vor.

Sie haben pures Adrenalin im Blut und Sie wollen den Wind in Ihren Haaren und den Sand zwischen Ihren Zehen spüren. Dann ab in die Wüste und aufs Sandboard. Die Wüste Namib gehört zu den ältesten der Welt und beherbergt einige der größten Sanddünen dieser Erde. Es gibt keinen besseren Weg dieses Naturwunder zu erleben, als kopfüber oder auf einem traditionellen Swakopmunder Sand Board hinunter zu düsen. Im Laufe der Jahre hat sich die Ausrüstung von einem einfachen Stück Pappe auf spezielle Snowboards, die für die Beschleunigung auf sandigen Flächen gebaut sind, weiterentwickelt. Es gibt zwei Arten von Sand-Boarding: "im Stehen" und "im Liegen". Für das Erlebnis im Liegen rutschen Sie kopfüber auf einem besonders polierten Board eine Düne hinunter und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 80 km pro Stunde. Wer die Düne stehend meistern will, der surft regelrecht seinen Weg durch den Sand. Hierbei ist es ratsam, erste Snowboard- oder Surferfahrungen mitzubringen. Die Kosten für den etwa vierstündigen Ausflug inklusive Transfer, einem leichten Mittagessen und einer Sicherheitsausrüstung betragen für die Variante im Stehen 49,- EUR und im Liegen 39,- EUR pro Person. Bitte buchen Sie dieses Erlebnis rechtzeitig bei Ihrem Reiseexperten vor.

Heute fahren Sie nach dem Frühstück in Richtung Sossusvlei. Halten Sie auf Ihrem Weg in dem kleinen Ort Solitaire, der vor den Toren des Namib-Naukluft Nationalparks liegt. Obwohl der Ort eigentlich nur aus einer Tankstelle, einigen Geschäften, einem Postamt und einer Bäckerei besteht, hat er es zu großer Berühmtheit geschafft. Denn die Bäckerei des Ortes, der an den Hauptverkehrsrouten zwischen Windhoek, Walvis Bay und Sossusvlei liegt, verkauf wohl einen der besten Apfelkuchen der südlichen Hemisphäre. Besonders an dieser kleinen Wüstenoase am Rande der Namib sind zudem die einzigartigen Fotomotive, die sich aus alten Autowracks ergeben, die von Sukkulenten - besonders saftreichen Pflanzen - umgeben sind. Lassen Sie dieses Flair auf sich wirken bevor Sie an Ihrer Unterkunft ankommen.

In Sossusvlei angekommen, erreichen Sie zugleich auch den Ort mit den höchsten Sanddünen der Welt. Ein Tag reicht aus und Sie werden diese spektakulären Bilder ein Leben lang nicht aus Ihrem Kopf bekommen. Der paprikarote Sand und der Blick gen oben auf den Kamm der riesigen Sandberge nehmen Sie mit in eine Welt der Naturwunder, dessen Baumeister der Wind ist.

Fahrtdauer Swakopmund - Soussusvlei: ca. 4 Stunden 30 Minuten / ca. 345 km

2 Übernachtungen mit Halbpension in Sossusvlei, Namibia

Am frühen Morgen können Sie miterleben, wie die aufgehende Sonne das Dünenmeer in eine Szenerie verschiedener Farben und Schatten verwandelt. Steigen Sie auf den Big Daddy oder die berühmte Düne 45 und erleben Sie dieses Schauspiel von ganz oben.

Wenn Sie in Richtung Sesriem fahren, begegnen Sie im Anschluss einer weiteren faszinierenden Landschaft, die vom gleichnamigen Sesriem Canyon bestimmt wird. Versteinerte Dünen und 30 Meter tiefe Schluchten kreieren ein unwirkliches Bild. An manchen Stellen ist der Canyon lediglich zwei Meter breit. Das von oben einfallende Licht sorgt für spannende Schattenspiele an den Felswänden. Der Canyon wird am Ende breiter und flacher und führt bis in das Sossusvlei hinein.

Optional:

Wenn Sie Lust auf mehr Abenteuer und einen der spektakulärsten Sonnenaufgänge haben, sollten Sie die optionale Heißluftballonfahrt über der ältesten Wüste der Welt nicht verpassen. Lassen Sie sich bequem am frühen Morgen (ca. 45 Minuten vor Sonnenaufgang) von Ihrer Unterkunft abholen und erleben Sie die spektakuläre Inflation des Heißluftballons. Im Anschluss ist es so weit: Schweben Sie gemächlich im Wind über die Ozeane aus Sand und Bergen mit endlosen Ausblicken auf die Schatten und Lichter. Bei der Landung kehren Sie mit einem Champagner-Frühstück im Out-of-Africa-Stil mitten im Nirgendwo auf die Erde zurück. Zum Abschluss erhalten Sie ein Flugzertifikat, bevor Sie wieder zu Ihrer Unterkunft gefahren werden. Bitte buchen Sie dieses Erlebnis rechtzeitig bei Ihrem Reiseexperten vor. Die Kosten im Zeitraum vom 01.12.20 bis 30.06.21 betragen 399,- EUR pro Person und im Zeitraum 01.07.21 bis 30.06.22 betragen die Kosten 419,- EUR pro Person. Der Transfer, ein Champagner-Frühstück, der Parkeintritt und ein Flugzertifikat sind im Preis eingeschlossen. Die Dauer des Ausflugs beträgt 3 bis 4 Stunden.

Ihr nächster Halt ist das südliche Ende des Namib-Naukluft Parks: der Gondwana Sperrgebiet Rand Park (Klein-Aus Vista) westlich der Stadt Aus. Hier fällt die Wüste Namib von ca. 1.500 Meter Höhe auf Meeresspiegelniveau ab. Einsamkeit, Weite, Stille und prächtige Sonnenuntergänge - das ist das Ambiente dieser Gegend. Die legendären Wüstenpferde von Garub leben wenige Kilometer entfernt. Mit etwas Glück kann man sie in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. An der Tränke hat man die meisten Chancen, die wilden Pferde zu sehen.

Nicht verpassen dürfen Sie die Geisterstadt Kolmankop, die eigentlich Kolmanskuppe heißt. Als im Jahr 1908 der Diamantenrausch ausbrach, war die Hoffnung auf schnelles Glück groß. Und in der Tat, bis zu 1000 Kilogramm Diamanten wurden hier bis kurz nach dem Ersten Weltkrieg ans Tageslicht gefördert. Die Stadt blühte auf und entwickelte sich zu einem pulsierenden Wirtschaftszentrum. Doch nach Krieg sind die Diamantenfunde stark zurückgegangen und die Stadt verfiel in Ruinen, die mit der Zeit vom Sand begraben wurden.

Malerisch, zwischen Wüste und Meer, liegt die verschlafene Stadt Lüderitz. Sie ist eine sehr geschichtsträchtige und die älteste deutsche Stadt Namibias und nach dem Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz benannt. Im Woermann-Haus kann man den ausgeprägten Jugendstil vieler alter Kolonialgebäude wohl am besten bestaunen. Darüber hinaus gibt es 11 nationale Denkmäler in diesem kleinen Ort zu bestaunen.

Fahrtdauer Soussusvlei - Namib-Nauklft Park: ca. 5 Stunden / ca. 380 km

2 Übernachtungen mit Frühstück im Namib-Naukluft Park, Namibia

Der Fish River Canyon ist der zweitgrößte Canyon der Erde liegt in Namibia und zählt zu den Naturwundern Afrikas. Heute erleben Sie dieses Wunder hautnah und lassen sich durch die ganz besonderen Perspektiven der spektakulären Schlucht beeindrucken. Unser Tipp: Der Hikers’ Point ist ein im Westen liegender Aussichtspunkt. Die herrliche Aussicht auf die „Höllenkurve“ ist ein Augenschmaus. Der faszinierende, wilde Verlauf des Canyons bietet neben diesen auch viele andere spannende Panoramaausblicke.

Fahrtdauer Namib-Nauklft Park - Fish River Canyon: ca. 3 Stunden 30 Minuten / ca. 295 km

2 Übernachtungen mit Halbpension im Fish River Canyon, Namibia

In der rauen Wildnis des Fish River Canyons leben nur wenige große Säugetiere, doch mit etwas Glück kann man Klippspringer, Kudus, Steinböckchen, Hartmanns Bergzebras und Felsenhasen entdecken. In den kühleren Wintermonaten zwischen Mai und August sind Wanderungen durch den Canyon sehr beliebt. Die beeindruckende Mondlandschaft auf dem Canyongrund ist ein besonderer Höhepunkt aller Wanderausflüge.

Es fällt schwer, diesen beeindruckenden Ort wieder zu verlassen und deshalb sollten Sie die letzte Übernachtung in Ihrer Lodge genießen.

Heute fahren Sie in Richtung Mariental zu den Ausläufern der Kalahari Wüste. Die Kalahari ist Teil eines riesigen Sandbeckens, das von Angola über Namibia und Botswana bis nach Zimbabwe reicht. Das intensiv orangene Sandmeer und die Dünenwellen sind für diese Landschaft charakteristisch. Doch handelt es sich bei dieser Wüste eigentlich um eine Trockensavanne. Es dominieren Dornensträucher, Gräser und Akazienbäume. In den Kamel- und Akazienbäumen findet man häufig die auffälligen Nester der Webervögel.

Fahrtdauer Fish River Canyon - Kalahari: ca. 5 Stunden / ca. 440 km

2 Übernachtungen mit Frühstück in Mariental, Namibia

Kolonialstadt. Falls Sie abends Lust haben den Tag entspannt mit einem romantischen Sonnenuntergang ausklingen zu lassen, haben wir natürlich ein paar Sundowner-Spots für Sie. Unsere Tipps: Avis Dam; Kleine Kuppe; Lovers Hill.

Fahrtdauer Kalahari - Windhoek: ca. 3 Stunden / ca. 290 km

1 Übernachtung mit Frühstück in Windhoek, Namibia

Der letzte Tag Ihrer aufregenden Reise ist angebrochen. Heute fahren Sie zum Flughafen in Windhoek und geben dort Ihren Mietwagen ab.

itravel - for that moment.

Windhoek Country Club Resort****, Windhoek, Namibia

Außerhalb des Stadtzentrums gelegen, begrüßt Sie der luxuriöse Windhoek Country Club. Die geräumigen Zimmer sind modern und stilvoll eingerichtet und verfügen über ein Badezimmer mit Badewanne, einen Fernseher, Kaffee- und Teezubehör, einer Minibar, eine Klimaanlage und einem Balkon. Entspannen Sie am Pool in der schönen Gartenlandschaft und lassen Sie sich im hauseigenen Spa-Bereich massieren oder spielen Sie eine Runde Golf auf dem hauseigenen Golfplatz. Bevor Sie mit einem Glas Wein auf der gemütlichen Sonnenterrasse den Tag ausklingen lassen, können Sie sich noch im Restaurant die lokale Küche und eine Auswahl an südafrikanischen Steaks im Restaurant schmecken lassen.

1 Übernachtung

Okonjima Plains Camp***+, Wilderness Area, Namibia

Das Camp im afrikanischen Stil wurde aus natürlichen Materialien erbaut und liegt westlich des Waterberg Plateau Parks. Das Hauptgebäude verfügt über einen Swimmingpool, in dem Sie sich gerne abkühlen können. Eine überdachte Feuerstelle garantiert Gemütlichkeit an kühleren Winterabenden.

Die modern eingerichteten Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten für einen gelungenen Urlaub. Die View Rooms bieten jede Menge Privatsphäre, einen tollen Blick auf den Busch von der Veranda aus, einen Mini-Kühlschrank, Tee-/Kaffeemöglichkeit und ein geräumiges Badezimmer.

1 Übernachtung

Mushara Lodge***+, Etosha Nationalpark, Namibia

Die Lodge ist ca. 8 km vom östlichen Eingang „Von Lindequist Tor“ entfernt. Im Hauptgebäude befinden sich eine Bar, eine Feuerstelle für gemütliche Winterabende, eine Leseecke und das Restaurant des Hauses. Eine Veranda mit Grasdach schließt an das Restaurant an. Ein Swimmingpool bietet die Gelegenheit, sich bei heißen Temperaturen abzukühlen. Die Gestaltung der Lodge ist die perfekte Kombination aus traditioneller afrikanischer und moderner Kunst.

Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer haben alle eine Klimaanlage, Moskitonetz, Telefon und Minibar. Die Chalets sind hufeinsenförmig um den Swimmingpool angeordnet und bieten durch hinreichenden Abstand genügend Privatsphäre für jeden Gast.

2 Übernachtungen

Etosha Safari Lodge****, Etosha Nationalpark, Namibia

Diese Unterkunft befindet sich auf einer Anhöhe und bietet herrliche Aussichten auf die von Mopane-Bäumen umgebenen Hügel. Die 65 freistehenden Bungalows verfügen über ein Badezimmer en suite, einen Ventilator, Moskitonetze, Tee- und Kaffeezubehör sowie eine private Veranda. Außerdem finden Sie in Ihrer Lodge ein Restaurant, eine Bar und drei Pools. Den Etosha Nationalpark erreichen Sie ganz bequem, er liegt etwa zehn Kilometer von Ihrer Unterkunft entfernt.

2 Übernachtungen

Camp Kipwe****, Twyfelfontein, Namibia

Das Camp liegt im Herzen des Damaralandes am Fuße der beeindruckenden Felsformation „Rag Rock“. Die runden Häuschen sind der umliegenden Landschaft nachempfunden und fügen sich perfekt in das Gesamtbild ein. Das Haupthaus des Camps ist zu allen Seiten offen und liegt etwas erhöht, sodass wunderschöne Ausblicke auf die Landschaft entstehen. Ein kleiner Felsswimmingpool lädt zum Entspannen ein.

In allen Zimmern dominieren weiße, grüne und beige Farben, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Ein eigenes überdachtes Bad befindet sich im Außenbereich jedes Zimmers und ist in die Felsen hineingebaut. Jedes der 8 Doppelzimmer verfügt über eine kleine Veranda, die einen fantastischen Ausblick auf die Landschaft bietet.

2 Übernachtungen

Swakopmund Guesthouse****, Swakopmund, Namibia

Die neu renovierte Anlage besteht aus zweistöckigen Häusern in Ocker und weißen Säulen. Das Ambiente wirkt frisch und modern. Der Frühstücksraum empfängt seine Besucher mit Korb- und Holzmöbeln. Innerhalb weniger Minuten können Sie die schöne Innenstadt von Swakopmund erreichen.

Die gemütlichen Räume des Gästehauses verfügen alle über ein TV-Gerät, Minibar und ein En-suite Bad.

3 Übernachtungen

Sossusvlei Lodge****, Sossusvlei, Namibia

Die Sossusvlei Lodge begrüßt Sie am Eingang des Namib Naukluft Parks mit faszinierenden Aussichten auf die roten Sanddünen und den Sesriem Canyon. Die Zimmer sind geräumig und verfügen über alle Annehmlichkeiten. Dazu gehören ein eigenes Bad, zwei Twin-Betten, ein Safe, eine Klimaanlage, ein Kühlschrank und eine Veranda. Genießen Sie auf der einladenden Restaurant-Terrasse mit Blick über das beleuchtete Wasserloch ein leckeres Abendessen und lassen Sie den ereignisreichen Tag mit einem Cocktail in der Bar ausklingen. Entspannen Sie außerdem am Pool, das aufmerksame Personal steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

2 Übernachtungen

Klein Aus Vista***, Namib-Naukluft Park, Namibia

Einsamkeit, Weite, Stille und prächtige Sonnenuntergänge - das ist das Ambiente der Eagle’s Nest Lodge. Etwa 15 Autominuten von der Rezeption im Desert Horse Inn entfernt, stehen 8 charmante Chalets an einem Berghang. Ein faszinierender Ausblick in die Unendlichkeit der Wüste erwartet Sie.

Jedes Chalet wurde aus Naturstein gebaut und ist mit Bad, Kochnische und privater Veranda ausgestattet. Die Bungalows stehen um riesige Felsblöcke herum und wurden so perfekt in die Natur integriert.

2 Übernachtungen

Gondwana Canyon Lodge***, Fish River Canyon, Namibia

Die Gondwana Canyon Lodge liegt im Gondwana Canyon Park, nicht weit vom Fish River Canyon entfernt. Die Lodge besteht aus Bungalows aus Naturstein, die sich mit ihren Rietdächern perfekt in die bergige Landschaft einfügen und wunderschöne Ausblicke auf die einmalige Landschaft gewähren. Das ehemalige Farmhaus wurde liebevoll restauriert und die mit Naturmaterialien gestalteten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche sowie einem Haartrockner. Die Bungalows sind auf und in die umgebenden Felsen gebaut worden und bieten Ihnen Ruhe und Privatsphäre. Entspannen Sie am Pool inmitten der schönen Gartenlandschaft und genießen Sie die Speisen im hauseigenen Restaurant. Den Abend können Sie an der Bar gemütlich ausklingen lassen

2 Übernachtungen

Kalahari Anib Lodge****, Mariental, Namibia

Inmitten der roten Dünen der Kalahari erscheint die Kalahari Anib Lodge wie eine grüne Oase. Die grüne Anlage sticht aus dem roten Sand der Kalahari hervor. Die wunderschön Palmen und Akazien im Innenhof spenden Ihnen Schatten. Vom Swimmingpool haben Sie einen tollen Ausblick über die Weiten der Kalahari Wüste.

Die komfortablen Zimmer befinden sich in Bungalows und sind alle mit Bad/Dusche und WC ausgestattet.

2 Übernachtungen

River Crossing Lodge***, Windhoek, Namibia

Die Lodge liegt auf einem Hügel in der Nähe Windhoeks in den Bergen und ist im Stil einer Farm erbaut. Die modernen Zimmer sind mit TV, einem kleinen Kühlschrank und Balkon ausgestattet. Genießen Sie im Außenbereich des Restaurants Ihr Frühstück mit faszinierender Aussicht über die umliegende hügelige Landschaft. Auch der Außenpool bietet Ihnen wunderschöne Ausblicke.

Reisedauer: 21 Tage / 20 Nächte

Inklusive

  • 20 Übernachtungen in den genannten Unterkünften oder ähnlich:
    • 1 Übernachtung im Windhoek Country Club Resort**** mit Frühstück in einem Standard-Zimmer in Windhoek
    • 1 Übernachtung im Okonjima Plains Camp***+ mit Frühstück und Abendessen in einem View-Zimmer in der Wilderness Area
    • 2 Übernachtungen im Mushara Lodge***+ mit Frühstück und Abendessen in einem Doppelzimmer im Etosha Nationalpark
    • 2 Übernachtungen im Etosha Safari Lodge**** mit Frühstück in einem Doppelzimmer im Etosha Nationalpark
    • 2 Übernachtungen im Camp Kipwe**** mit Frühstück und Abendessen in einem Bungalow in Twyfelfontein
    • 3 Übernachtungen im Swakopmund Guesthouse**** mit Frühstück in einem Luxus-Zimmer in Swakopmund
    • 2 Übernachtungen in der Sossusvlei Lodge**** mit Frühstück und Abendessen in einem Superior-Zimmer in Sossusvlei
    • 2 Übernachtungen im Klein Aus Vista*** mit Frühstück und Abendessen in einem Superior-Zimmer im Namib-Naukluft Park
    • 2 Übernachtungen in der Gondwana Collection Canyon Lodge*** mit Frühstück und Abendessen im Standard-Zimmer im Fish River Canyon
    • 2 Übernachtungen in der Kalahari Anib Lodge**** mit Frühstück und Abendessen in einem Comfort-Zimmer in Mariental
    • 1 Übernachtung in der River Crossing Lodge*** mit Frühstück in einem Doppelzimmer in Windhoek
  • Mahlzeiten laut Programm
  • 21 Miettage Renault Duster (o.ä.) inklusive alle Zusatzfahrer, Befreiung von Diebstahl und Kollisionsschäden, persönliche Unfallversicherung, unbegrenzte Kilometer, Flughafen Zuschlag, Tourismusabgabe, Mehrwertsteuer von 15%, Kohlenstoffemissionssteuer, Dokument Administrationsgebühr, Reifen-, Radkappen-, Felgen-, Wasser-, Windschutzscheiben-, Sandstrahl- und Unterbodenschäden, Navi-Gerät
  • Ausführliche Reisedokumente inkl. Anreisebeschreibungen

Optional:

  • Etosha Nationalpark
    • Morgendliche oder nachmittägliche Safari in den Etosha Nationalpark inklusive Wasser und Parkeintritt (ca. 4 Stunden)
  • Walvis Bay
    • Katamaran-Tour inklusive leichtes Mittagsbuffet und zwei Gläser Sekt (ca. 3 Stunden)
  • Walvis Bay / Swakopmund
    • Wüstenerkundungstour „Living Desert Tour“ inklusive englischsprachigem lokaen Reiseführer (halbtägig)
  • Swakopmund
    • Quad Bike Tour inklusive Helm, Schutzbrille, Handschuhe, Benzin-, Transport und kühle Getränke (ca. 2 Stunden)
  • Sossusvlei
    • Heißluftballonfahrt inklusive Transfer, ein Champagner-Frühstück, Parkeintritt, Flugzertifikat ( ca. 3 bis 4 Stunden)

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Besichtigungen, Eintritte, Ausflüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang gennant sind
  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder
  • Zusatzkosten Mietwagen (wird direk von der Kreditkarte abgebucht): R 3700,- Benzinkaution, R 90,- Vertragsgebühr
  • Versicherungen

Services & Hinweise

  • Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die Einreisebestimmungen für Minderjährige nach Namibia.

Zubuchbare Erlebnisse

Marine Cruise

  1. p.P. ab

    51 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Apfelkuchen und Kaffee

  1. p.P. ab

    6 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Hot Air Balloon

  1. p.P. ab

    468 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Geparden begegnen

  1. p.P. ab

    16 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen

Kategorien