Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/5902-for-that-moment-in-oman

Kleingruppen-Rundreise - Oman

For that moment in Oman

Beschreibung

Sie wollten schon immer einmal Urlaub wie in 1001 Nacht erleben? Dann kommen Sie mit in das Abenteuer Oman und lernen Sie die einzigartige Natur, die freundlichen Menschen und die sagenhafte Kultur hautnah kennen. Mit einer kleinen Gruppe und einem Guide reisen Sie durch das Sultanat Oman und entdecken die Vielfalt und Schönheit, die dieses Land zu bieten hat.

Highlights

  • Während einer Kleingruppenreise das Sultanat Oman entdecken
  • In Muskat besichtigen Sie eine der größten Moscheen der Welt
  • Fruchtbare Oasen mit natürlichen Pools für eine Abkühlung
  • Authentische Begegnungen mit Bewohnern der Bergdörfer
  • Übernachten Sie in einem komfortablen Camp unter dem Sternenhimmel

Reiseziel

Orient

Muscat - Sur - Wahiba Sands - Ibra - Nizwa - Jebel Akhdar

1. Tag, Samstag: Muskat - Entspannt den Oman kennenlernen

Ihr erster Tag in Muskat lässt Sie bereits in die Atmosphäre und Lebensweise dieser Kultur eintauchen. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen erhalten Sie am Travelex Schalter Ihr Einreisevisum. In der Ankunftshalle werden Sie bereits von einem Mitarbeiter der Agentur erwartet, der Sie zu Ihrem Transferwagen bringt. Die Fahrt zu Ihrem gebuchten Hotel dauert circa 20 bis 30 Minuten. Nutzen Sie diese Zeit, um alles in Ruhe auf sich wirken zu lassen, bevor es morgen heißt: Auf ins Abenteuer Oman!

Fahrtdauer: ca. 50 km / 20 - 30 Minuten

2 Übernachtungen im Tulip Inn Downtown Muscat mit Frühstück und einem Abendendessen im Standard-Zimmer, Muskat, Oman

Die Sultan Qaboos Moschee zöhlt zu den Größten der Welt und verschlägt Ihnen sicherlich die Spache.

2.Tag, Sonntag: Muskat - Auf Entdeckungstour durch die Stadt

Wie starten Sie am besten in die Abenteuer, die Sie in den nächsten Tagen erwarten? Richtig: mit einem reichhaltigen Frühstück am Morgen. Der heutige Tag beginnt mit einer Entdeckungstour durch Muskat. Vielleicht haben Sie am Vortag schon das ein oder andere Gebäude aus der Entfernung entdeckt - Ihr Reiseleiter wird Ihnen alles Wissenswerte darüber erzählen. Der erste Halt: Sultan Qaboos Moschee. Diese Moschee zählt zu den Größten der Welt und verschlägt Ihnen sicherlich die Sprache. Nach dem Besuch der Moschee fahren Sie außerhalb von Muskat, nach Nakhl. Hier besichtigen Sie die komplett restaurierte Festung Nakhl Fort. Vom Dach aus haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Am Fuße der Festung liegt das alte Dorf Nakhl, von hier gelangen Sie direkt zu den berühmten warmen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase. Bei einem kleinen Picknick können Sie sich im üppigen Grün der Dattelplantage und steilen Felsen entspannen (optional zubuchbar). Im Anschluss fahren wir zurück nach Muskat, durch das Botschaftsviertel mit seinen hellen Gebäuden und an der beeindruckenden Oper vorbei in Richtung Altstadt. Bevor Sie in der Altstadt angekommen sind, legen wir einen Fotostopp am Sultanspalast Al Alam Palace ein, dem offiziellen Palast Seiner Majestät Sulta Qaboos bin Said Al Said. Dieser Palast des Sultans ist sehr geschichtsträchtig, repräsentiert die einzigartige königliche Architektur aus den 1970er Jahren und liegt in Alt-Muskat. Er befindet sich direkt neben den portugiesischen Festungen Jalali und Mirani aus dem 16. Jahrhundert und weiteren architektonisch interessanten Gebäuden. Auch Museumsbegeisterte kommen auf ihre Kosten, wenn der Besuch des Bait Al Zubair Museums ansteht, da hier Schätze omanischer Kultur und Geschichte zu betrachten sind. Nachdem Sie hier interessante Einblicke in die Geschichte gewonnen haben, fahren wir entlang der Uferpromenade, auch Corniche genannt, zum lebendigen Mutrah Souq. Dieser Markt zählt zu den ältesten Arabiens und wird auch Sie mit seinen ausgefallenen orientalischen Gerüchen anlocken. Sie wollten schon immer einmal auf einem Markt feilschen? Dann nutzen Sie hier die Gelegenheit und versuchen Sie um das ein oder andere besondere Souvenir zu verhandeln, bevor es zurück zu Ihrem gebuchten Hotel geht.

Bitte beachten Sie folgende Kleiderordnung bei der Besichtigung der Sultan Qaboos Moschee: Männer und Frauen dürfen nur mit bedeckten Armen und Beinen die Moschee betreten, Frauen müssen Ihren Kopf mit einem Schal bedecken. Kinder unter 10 Jahren haben keinen Zutritt.

Fahrtdauer: ca. 250 km / 7 Stunden

3. Tag, Montag: Von Muskat über Sur nach Wahiba - Die Tradition in Sur hautnah erleben

Nach dem gestrigen Tag und viel kulturellem Input steht der heutige Tag im Zeichen der Natur. Sie starten auf der Panoramastraße entlang Richtung Sur. Von Gebirgsketten des östlichen Hajar Gebirges bis hin zu den weißen Sandstränden des Fischerortes Finns sehen Sie die Vielfalt des Landes. Nutzen Sie den Fischerort für eine kurze Rast und nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Arabischen Golf, bevor es weiter in das von Palmen gesäumte Wadi Shab und Wadi Tiwi geht. Hier lohnt es sich, durch eine kleine Schlucht mit kleinen Dattelplantagen und steilen Felswänden zu wandern, da am Ende mit kristallklarem Wasser gefüllte Pools nur darauf warten, Ihnen eine weitere Erfrischung zu bieten. Den Mutigen unter Ihnen steht eine weitere spektakuläre Überraschung bevor:  Hier können Sie durch eine Höhle zu einem Wasserfall tauchen. Es warten noch viele weitere Highlights auf Sie. Also weiter im Programm und auf geht’s in die Hafenstadt Sur. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt und besuchen Sie eine Dhow-Werft. Diese ist die Einzige im Oman, welche noch auf traditionelle Weise Boote ohne Nägel und Leim herstellt. Sie haben sich heute noch nicht satt gesehen an der Natur? Dann wartet am Abend ein weiteres Abenteuer auf Sie. Ihre Fahrt geht weiter zu Wahiba Sands. Am Rande der Wüste steigen Sie in ein allradbetriebenes Fahrzeug um. Erfreuen Sie sich an der Fahrt in Richtung Wüstencamp, über den hügeligen, goldenen Sand bis zum Arabian Oryx Camp, welches Sie kurz vor Sonnenuntergang erreichen.

Fahrtdauer: ca. 300 km / 8 Stunden

2 Übernachtungen im Arabian Oryx Camp mit Frühstück und Abendendessen im Standard-Zimmer, Wahiba Sands, Oman

Ein Traum aus 1001 Nacht! Genießen Sie Ihren Aufenthalt mitten in der Wüste.

4. Tag, Dienstag: Wahiba Wüste - Die Wahiba Wüste mit ungewöhnlich vielen Farben erleben

Der heutige Tag ist geprägt von den Farben Orange und Gelb, denn heute geht es auf in Ihr persönliches Wüstenabenteuer! Doch bevor Sie den Sand der Wahiba Wüste unter den Rädern spüren, sollten Sie sich nicht entgehen lassen zu Besuch bei einer Beduinenfamilie zu sein, die uns ihr traditionelles Zuhause zeigen und uns einen Einblick in ihren Alltag geben wird. Anschließend fahren Sie zum berühmten Wadi Bani Khalid. Diese immergrüne Oase mit ihren türkis- und saphirfarbenen Wasserpools, welche zu einem kühlenden Bad einladen, ist gesäumt von saftig grünen, schattigen Palmen. Von weitem sehen Sie bereits die atemberaubend hohen Dünen, durch die Sie am späten Mittag mit Ihren Jeeps fahren werden. Erleben Sie einen Adrenalinrausch, wenn Sie durch die von den Wehen des Windes immer wieder veränderten Dünen fahren, um Ihrem Camp für die Nacht näher zu kommen. Das Camp ist so perfekt gelegen, dass Sie sich schließlich erneut mit der Gruppe treffen, um den Sonnenuntergang über einsamen Dünen in aller Ruhe und das dadurch entstehende Farbenspiel zu genießen und alles um sich herum vergessen können – ein Traum aus 1001 Nacht!

Fahrtdauer: ca. 250 km / 8 Stunden

5. Tag, Mittwoch: Von der Wahiba Wüste nach Nizwa - Fantastische Aussicht von den Bergen

Lassen Sie ein letztes Mal den Sand durch Ihre Zehen und Finger rieseln, bevor Ihr Abenteuer weitergeht. Wir verlassen heute die Wüste und steigen an der Al Mintrib Shell Station wieder in unseren Minibus um. Auf dem Weg in Richtung Hadjar Gebirge machen wir einen Halt im mittelalterlichen Dorf Ibra, welches von beeindruckenden Wachtürmen umgeben ist. Tauchen Sie ein in das alltägliche Leben der Bewohner in Sinaw, wo Sie bei einem Besuch des ursprünglichen Souks mehr über die vergangenen Tage erfahren. Dieser Ort ist nicht touristisch, sondern geprägt von Beduinen und omanischen Familien der Region. Wenn Sie hier durch die Gassen schlendern, sollten Sie für einen Moment die Augen schließen und einmal tief einatmen. Riechen Sie die verschiedenen Gewürze und den Weihrauch? Lassen Sie diese Eindrücke noch etwas auf sich wirken, bevor Sie zum Jibreen Castle weiterfahren. Wir besichtigen die Festung in Jabrin, eine der schönsten Anlagen des Omans aus dem späten 17. Jahrhundert mit eindrucksvollen Räumen, wunderschönen ornamentalen und floralen Deckenmalereien. Einen atemberaubenden Ausblick bietet die Spitze der Festung. Nach dieser Besichtigung fahren wir weiter zum gebuchten Hotel in Nizwa und checken ein.

Fahrtdauer: ca. 300 km / 7 Stunden

2 Übernachtungen im Al Diyar Hotel mit Frühstück und Abendendessen im Standard-Zimmer, Nizwa, Oman

Bevor Sie nach Sur fahren, besuchen Sie den von Palmen gesäumten Wadi Shab.

6. Tag, Donnerstag: Von Nizwa nach Jebel Shams - In Nizwa in das Leben der Omani eintauchen

Heute steht die Tradition im Fokus. Nach dem Frühstück besichtigen wir die Oasenstadt Nizwa. Die Stadt war bis 1783 und ist auch noch heute der Hauptsitz des Imams und gilt als geistliches Zentrum des Landes. Tauchen Sie in das lokale Leben ein, indem Sie den traditionellen Souk, ein kommerzielles Viertel besuchen, das besonders für seine einzigartigen Silberwaren und kunstvollen Bahla Töpfereien bekannt ist. Aber nicht nur die Kultur ist ein Highlight, sondern auch der Besuch des Nizwa Forts, um die Stadt und den Trubel einmal aus der Vogelperspektive zu sehen. Die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jahrhundert von Imam Sultan Bin Saif Al Ya‘aruba erbauten Rundturm dominiert die gesamte Umgebung und die Stadt, die um die Anlage herum gewachsen ist.

Nach ihrer Besichtigung führt die Tour Sie in das Dorf Al Hamra, das für seine Lehmhäuser bekannt ist. Gehen Sie auf eine unglaubliche Entdeckungstour und gewinnen Sie einen Eindruck vom Leben vor ca. 400 Jahren. Sie finden, das ist noch nicht genug, um die Tradition richtig kennenzulernen? Dann eignet sich der Besuch im Bait al Safa für weitere Einblicke. Hier entdecken Sie das Leben und den Alltag einer Familie und lernen Lebensweisen, Bräuche und Traditionen auf einer persönlichen und authentischen Ebene kennen. Bewundern Sie die faszinierende Landschaft, alten Häuser und ein einzigartiges Weltkulturerbe: das Falaj-Bewässerungssystem. Diese Gegend bietet für Fotografen traumhafte Bedingungen, um die Landschaft für immer festzuhalten. Grüne Dattelpalmen und terrassenförmig angelegte Felder, welche mit Quellen, die das Umland mit kristallklaren Wasser versorgen, gespickt sind, prägen die Landschaft. Das Wasser der Quellen wird mit Hilfe des Falaj-Systems, dem omanischen Bewässerungssystem, im Dorf verteilt. Um Ihr Abenteuer für den heutigen Tag abzurunden, wartet der Jebel Shams, der höchste Berg des Omans mit 3009 Metern Höhe, auf Sie. Von hier aus haben Sie endlose Blicke über die Bergkulisse und können atemberaubende Schnappschüsse von den tiefen Felsschluchten aufnehmen. Genießen Sie den Nachmittag bei einem Spaziergang.

Bevor wir uns am späten Nachmittag wieder auf den Weg bergab nach Nizwa begeben, stärken wir uns beim Mittagessen in einem Resort vor dieser atemberaubenden Bergkulisse.

Fahrtdauer: ca. 250 km / 8 Stunden

7. Tag, Freitag: Von Nizwa nach Muskat - Mit herrlicher Aussicht zurück nach Muskat

Das pure Leben der omanischen Kultur lernen Sie am besten kennen, wenn Sie den Tag mit dem Besuch des Freitag-Tiermarktes beginnen. Nach alter Tradition finden sich hier Händler aus ganz Oman zusammen, um ihre herausgeputzten Tiere zu verkaufen.

Noch nicht genug Abenteuer? Dann sollte der heutige Tag den krönenden Abschluss bilden. Laden Sie Ihre Kamera auf, denn heute werden Sie einige interessante Dinge sehen, die Sie für immer festhalten sollten. Auf dem Weg zurück nach Muskat legen wir einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al Mauz ein. Hier haben Sie die Möglichkeit das berühmte Bewässerungssystem des Faladsch, dem die Omani ihre Existenz verdanken, zu besichtigen.

Nach der Ankunft in Muskat erwartet Sie eine Tour, die Sie nicht so schnell vergessen werden. Die Muscat bei Nacht-Tour. Zunächst schauen wir uns die herrlich beleuchtetet Moschee von außen an, bevor wir weiter zur Altstadt fahren. Erleben Sie den Palast, die wunderschönen Festungen auf dem Mutrah Berg und den glitzernden Sultan-Qaboos-Hafen. Für atemberaubende Bilder ist ein kurzer Halt an der Corniche eingeplant. Entdecken Sie die farbenfroh beleuchtete Stadt – wie aus 1001 Nacht!

Ein weiteres Highlight erwartet Sie in der Hauptstadt. Zum Abschluss werden alle gemeinsam ein Abendessen in einem traditionellen arabischen Restaurant erleben.

Nach dem Abendessen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. Sie wollen noch mehr erleben oder am Strand entspannen? Gerne beraten wir Sie und buchen Ihnen eine Badeverlängerung.

For that moment

Bevor wir uns am späten Nachmittag wieder auf den Weg bergab nach Nizwa begeben, stärken wir uns beim Mittagessen in einem Resort vor dieser atemberaubenden Bergkulisse.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 7 Tage / 6 Nächte

Reisetermin: Abreise jeden Samstag von Januar bis April und August bis Dezember 2018. Bitte beachten Sie, dass zu verschiedenen Saisonzeiten (Weihnachten) unterschiedliche Preise anfallen. Wir informieren Sie gerne darüber

Exklusive:

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Eintrittsgelder und Ausflüge, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Gepäckservice am Flughafen oder am Hotel
  • Visum für den Oman

Services & Hinweise:

  • Ihr itravel-Team bucht Ihnen selbstverständlich gerne einen Langstreckenflug ab vielen Flughäfen auf Anfrage und gegen Aufpreis dazu.
  • Einzelzimmer buchen wir Ihnen gern auf Anfrage. Aufpreis 280,- € pro Person
  • Transfer an Tag 1 nur für Gäste, die zwischen 22:30 Uhr und 23:30 Uhr in Muskat ankommen. Transfer an Tag 7 nur für Gäste, die direkt nach dem Abschiedsessen zum Flughafen gebracht werden. Alle Gäste die früher oder später anreisen oder abreisen, müssen den Aufschlag für einen privaten Transfer bezahlen
  • Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. am Flughafen auf weitere Ankünfte der anderen Teilnehmer warten müssen
  • Maximale Teilnehmerzahl pro Abfahrt sind 16 Personen
  • Die Zubucherreise startet in Muskat jede Woche an einem Samstag
  • Verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Oman mit einem Kurztrip in den Norden sowie in den Süden - Reisepakete können Sie ganz bequem zubuchen
  • Ideale Reisezeit: Januar-Mai bzw. September-Dezember (da über die europäischen Sommermonate in Oman extrem warmes Klima herrscht, empfehlen wir die Reise außerhalb des Sommers)
  • Bitte beachten Sie, dass jeder Jeep für vier Passagiere und einen Fahrer Platz bietet. Daher kann nur maximal eine Reisetasche pro Passagier beim Gepäcktransport berücksichtigt werden.
  • Im Falle von zum Beispiel Überbuchung, Schließung oder Renovierung von Hotels oder Sehenswürdigkeiten kann das Programm Änderungen unterliegen. Auch bei omanischen Feiertagen kann es passieren, dass bestimmte Sehenswürdigkeiten nicht zur Besichtigung möglich sind und das Programm dementsprechend angepasst wird. Unser Partner wird alles in seiner Macht Stehende tun, um eine geeignete Alternative von ähnlichem Wert zu finden.

Zubuchbare Erlebnisse

The Chedi Muscat

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 158 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. Experteninterview Oman

    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen

Weitere interessante Reisen