Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
  1. For that moment.
  2. Stellen Sie sich jetzt Ihre individuelle Traumreise zusammen

  1. Inspiration Entdecken Sie Sehnsuchtsziele, besondere Unterkünfte und spannende Erlebnisse
  2. Individuelle Reiseplanung Erhalten Sie Reisevorschläge von unseren Experten – maßgeschneidert und unverbindlich
  3. itravel-Reise Erleben Sie mit itravel und ausgewählten Partnern Ihre persönliche Traumreise

Unsere nachhaltigen Reisen mit National Geographic

Virtuelle Reisen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen: Zum Schutz unseres Planeten sowie zum Erhalt der Artenvielfalt und kultureller Reichtümer unterstützt itravel eine Vielzahl an Organisationen und Projekten. Mit unseren Partnerschaften übernehmen wir die Verantwortung, die Reisen unserer Kunden und unsere Geschäftsaktivitäten umweltfreundlich, sozial und ethisch korrekt zu gestalten.

atmosfair

ClimatePartner

Wir gleichen die Emissionen unserer Geschäftsaktivitäten vollständig über Klimaschutzprojekte aus. ClimatePartner unterstützt uns bei der Berechnung, der Reduktion und dem Ausgleich von CO₂-Emissionen. Der gesamte Prozess ist durch das Label „klimaneutral“ nachvollziehbar.

pro wildlife

Pro Wildlife

Wir tragen Verantwortung für den Schutz von Wildtieren und den Erhalt der Artenvielfalt. In Übereinstimmung mit Pro Wildlife e.V. verzichten wir auf Erlebnisse, bei denen Tiere nicht artgerecht gehalten und fair behandelt werden. Seit 2019 sind wir gemäß Pro Wildlife ein elefantenfreundlicher Reiseveranstalter.

By Leaders for Climate Action

Leaders for climate change

Leaders for Climate Action ist ein Zusammenschluss führender DigitalunternehmerInnen in Europa, die sich für den Klimaschutz engagieren. Das act now! Abzeichen bestätigt die Klimaneutralität des Unternehmens und ist ein Versprechen, u.a. aktiv die CO₂- Emissionen zu reduzieren und Leuchtturmprojekte auszuarbeiten.

National Geophraphic

National Geopgraphic

National Geographic spendet jedes Jahr einen Teil der Erlöse an die gemeinnützige National Geographic Society, die weltweit die Arbeit von Wissenschaftlern, Pädagogen und Innovatoren unterstützt. Zu den Initiativen gehört u. a. das Pristine Seas Projekt zur Bewahrung der letzten unberührten Gebiete der Weltmeere.