Telefonische Beratung +49 221 8282 8880 | Schweiz +41 43 588 23 34 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8300-kulinarik-kurztrip-durch-venetien-gardasee-verona-und-borghetto

Kurztrip - Italien

Kulinarik-Kurztrip durch Venetien – Gardasee, Verona und Borghetto

Highlights

  • 4 Tage kulinarisch genießen wie die Einheimischen Venetiens

  • Besichtigung einer Risotto-Reisfabrik

  • Weinprobe in Bardolino

  • Einblicke in die Herstellung von Tortellini inklusive Verkostung

  • Kombinierbar mit einem Kurzurlaub Toskana: Eine kulinarische Reise

Nachhaltigkeit

itravel übernimmt als klimaneutrales Unternehmen zu 100 % den CO₂-Emissionsausgleich für die Reisen seiner Kunden, ist aktives Mitglied in Umwelt- und Tierschutzorganisationen und stärkt durch sanften Tourismus die lokale Bevölkerung in den Zielregionen.
Mehr erfahren

Beschreibung

Italien und besonders die Region Venetien sind ein Paradies für Feinschmecker. Pizza, Pasta und Risotto haben längst ihren Platz in deutschen Küchen gefunden. Doch eine Reise in die Heimat der Speisen mit Einblicken in die traditionelle Herstellung der Klassiker verspricht jede Menge neue und schmackhafte Eindrücke und Gaumenfreuden. Erfahren Sie in nur vier Tagen, was die Region im Norden Italiens kulinarisch zu bieten hat. Für einen längeren Aufenthalt empfiehlt sich eine Kombination mit einem Kurzurlaub Toskana: Eine kulinarische Reise.

itravel-Vorteil

Diese Reise ist individuell anpassbar: Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Reiseberater gestalten Sie die Dauer, Route, Unterkünfte und Erlebnisse Ihres Urlaubs flexibel.

Reiseziel

Europa

Gardasee • Verona • Borghetto

Die beste Reisezeit für die Region Venetien in Italien ist von Mai bis September, da Sie dann sommerliche Temperaturen erwarten und wenig bis kein Niederschlag. Die höchste Durchschnittstemperatur in Venetien liegt bei 27 Grad im Juli, die niedrigste bei 6 Grad im Januar. Kulturreisen sind über das ganze Jahr möglich, sportlich kann man sich auch gut im Frühling und Herbst in Venetien betätigen – das Klima bietet hierfür bis in den Oktober angenehme Temperaturen.

Willkommen in Italien! Sie landen entweder am Flughafen Venedig oder Bologna oder erreichen direkt mit dem Auto den Ausgangspunkt Ihrer Reise – den Gardasee. Ab jetzt heißt es: Urlaub und Neues kennenlernen.

Sollten Sie auf dem Luftweg anreisen, werden Sie am Flughafen in Empfang genommen. Hier erhalten Sie erste wertvolle Tipps und zahlreiche Informationen für die nächsten Tage. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und starten in Ihr kulinarisches Abenteuer. Am Gardasee angekommen, checken Sie dann in Ihr Hotel ein und schließen den Tag bei einem ersten Abendessen ab.

Fahrtdauer Flughafen Venedig–Hotel Gardasee: ca. 1 Stunde und 45 Minuten (ca. 150 km)
Fahrtdauer Flughafen Bologna–Hotel Gardasee: ca. 2 Stunden (ca. 170 km)

Übernachtung mit Halbpension am Gardasee, Italien

Stärken Sie sich bei einem Frühstück für Ihren heutigen Ausflug nach Verona. Rosa Marmor prägt das dortige Stadtbild, und viele Besucher werden angezogen, weil die Stadt als eine der schönsten Kunststädte Norditaliens gilt. Museen sowie Denkmäler aus der Zeit der Römer, der Gotik und der Renaissance zeugen von der politischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Stadt in vergangenen Jahrhunderten. Bei einer Stadtführung mit einem Guide tauchen Sie in die Vergangenheit ein und erkunden die römische Arena, die Via Mazzini, den Kräuter- sowie den Herrschaftsplatz und weitere Sehenswürdigkeiten.

Am Mittag fahren Sie dann südlich der Stadt in das Dorf Isola della Scala. Hier starten Sie mit dem ersten kulinarischen Highlight: Das Dorf ist für seine Reisproduktion bekannt. Natürlich geht es hier nicht um den asiatischen, sondern um den italienischen Risotto-Reis. Sie besuchen einen lokalen Reisproduzenten und erfahren alles zu Anbau, Herstellung und Arbeitsweisen. Zum Mittagessen erhalten Sie selbstverständlich ein traditionelles Risotto.

Im Anschluss fahren Sie gut gestärkt in das Dorf Bardolino am Ufer des Gardasees, wo Sie in die entspannte Atmosphäre des Ortes eintauchen können. Dort besuchen Sie einen Produzenten des berühmten Rotweins der Region, wo Sie zu einer Weinverkostung empfangen werden.

Sollte die Zeit reichen, empfehlen wir Ihnen den Besuch des Olivenölmuseums in Bardolino. Eine Verkostung ist gegen Aufpreis möglich – sprechen Sie uns einfach an. Das Museum stellt sehr anschaulich den Anbau, die Verarbeitung und die Verwendungsweise der unterschiedlichen Olivenöle dar. Italiener sind übrigens sehr darauf bedacht, das „olio di olivia extra vergine“ zu verwenden, da es sich um ein hochwertiges Qualitätsprodukt handelt.

Am Abend kehren Sie schließlich zurück in Ihr Hotel am Gardasee. Hier werden Sie ein herrliches Abendessen genießen, über dessen Bestandteile Sie nun womöglich bestens informiert sind.

Fahrtdauer Gardasee–Verona: ca. 1 Stunde (ca. 76 km)

Übernachtung mit Halbpension am Gardasee, Italien

Nach dem Frühstück fahren Sie heute südlich in Richtung Mantua und legen einen Stopp im Dorf Borghetto bei Valleggio ein. Es gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens und und verspricht, verbunden mit dem idyllischen Wasserrauschen der alten Mühle, einen herrlichen Erkundungsspaziergang entlang des Flusses Mincio. Selbstverständlich steht auch heute die Kulinarik im Fokus, doch lassen Sie sich die Geschichte des Ortes Valeggio sul Mincio nicht entgehen, denn die Burg über der Stadt ist ein unvergesslicher Anblick.

Der kulinarische Teil des heutigen Tages fokussiert sich auf die italienischen Teigwaren, genauer gesagt auf die bekannten Tortellini. In einer nahen Produktionsstätte erhalten Sie Einblicke hinter die Kulissen und erfahren, wie und warum die Spezialität der Region hergestellt wird. Denn diese hat einen hohen Stellenwert: Jedes Jahr am dritten Dienstag im Juni findet auf der Brücke im Ort das sogenannte Fest des Liebensknotens (Festa del Nodo d’Amore) statt, bei dem an einem einzigen langen Tisch 4000 Gäste mit Tortellini bewirtet werden. Der örtlichen Legende nach gab es eine Liebesgeschichte zwischen einem Ritter und einer Nixe, in der ein goldenes Taschentuch mit einem Knoten eine wichtige Rolle spielte. Die Tortellini sollen in ihrer Form und Farbe diesem Taschentuch nachempfunden sein.

Im Anschluss an die Führung werden Ihnen zum Mittagessen natürlich frische Tortellini serviert. Klassisch gehört hierzu eine klare Brühe. Und weil das Sprichwort besagt „Nach dem Essen sollst du ruh’n oder 1000 Schritte tun”, besichtigen Sie im Anschluss den Parco Giardino Sigurtà, der auch „Tempel der Natur” genannt wird. Das weitläufige Parkgelände lockt mit üppiger Vegetation, verschiedensten Pflanzenarten und Teichanlagen zu ausgiebigen Spaziergängen.

Zum Abschluss des Tages genießen Sie im Hotel ein letztes Abendessen. Oder wir organisieren Ihnen optional ein typisch italienisches Pizzaessen, sodass Ihre Kulinarik-Reise einen gebührenden Abschluss findet.

Fahrtdauer Gardasee–Borghetto: ca. 1 Stunde (ca. 50 km)

Übernachtung mit Halbpension am Gardasee, Italien

Je nach Flugzeit fahren Sie bereits nach dem Frühstück zum Flughafen oder können den Tag noch etwas mit weiteren optionalen Erlebnissen bestücken. Wir helfen Ihnen gern bei der weiteren Gestaltung, wenn Sie noch nicht genug von Pizza, Pasta und Wein haben. Wir finden das Richtige für Sie.

Sie haben noch etwas mehr Zeit zur Verfügung? Dann empfehlen wir Ihnen die Verlängerung dieser Reise mit einem Kurzurlaub Toskana: Eine kulinarische Reise. Wir helfen Ihnen gern bei der weiteren Planung.

itravel – For that moment.

Belvedere Manerba***, Gardasee, Italien

Rund zwei Kilometer vom Ufer des Gardasees entfernt, begrüßt Sie das Hotel Belvedere Manerba. Das Haus bietet Zimmer mit eigenem Bad sowie Selbstversorger-Unterkünfte und verfügt über kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen. Im Gourmetrestaurant können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Jedes Studio, Zimmer und Apartment ist jeweils modern eingerichtet, klimatisiert und mit einem Flachbildfernseher ausgestattet. Zum Entspannen lädt der Garten mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und einem Pool ein. Jeden Morgen steht für Sie ein Frühstücksbuffet mit Müsli, Kuchen und Croissants sowie Eiern, Speck und Käse bereit. Das Restaurant serviert regionale und internationale Küche. Vegetarische und glutenfreie Gerichte sind ebenfalls erhältlich.

Nächster Flughafen: Venice Marco Polo Airport

Reisedauer: 4 Tage/3 Nächte

Inklusive

  • 3 Übernachtungen in den genannten Unterkünften (oder ähnlich):
    • 3 Übernachtungen im Belvedere Manerba*** mit Halbpension in einem Doppelzimmer am Gardasee
  • Empfang am Flughafen Venedig oder am Flughafen Bologna
  • Guide in der Stadt Verona (2 Stunden)
  • Der Ab-Preis ist gültig im Reisezeitraum 01.05.2022 - 05.11.2022

Inkludierte Erlebnisse

Isola della Scala:

  • Besichtigung einer Reisfabrik und Mittagessen (Risotto)

Bardolino:

  • Weinverkostung

Valleggio sul Mincio:

  • Kleine Demonstration der Tortellini-Herstellung
  • Tortellini-Verkostung
  • Eintritt Parco Giardino Sigurtà

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Nicht genannte Ausflüge (Besichtigungen, Eintritte etc.)
  • Mietwagen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiseschutz

Optional hinzubuchbar

  • Mietwagen für die Dauer des Aufenthalts
  • Pizzaessen statt Halbpension am 4. Tag
  • Kochkurs

Verona:

  • Eintritt Arena di Verona
  • Eintritt Haus der Julia
  • Eintritt Basilica di San Zeno

Bardolino:

  • Olivenöl-Verkostung

Emilia:

  • Parmaschinken- und Parmesan-Verkostung, Eintritt in die Galerie Ferrari sowie Stadtführung
  • Balsamicoessig-Verkostung
  • Besuch der Enoteca Regionale Emilia Romagna in Dozza in der Nähe von Bologna
  • Besuch der Werkstätten von Lamborghini und Ducati

Cremona:

  • Stadtführung und Besuch einer Geigenwerkstatt und Verkostungsmenü mit Spezialitäten der Region
  • Führung „Auf den Spuren von Giuseppe Verdi”

Bologna:

  • Stadtführung, Mortadella-Verkostung, Mittagessen mit Pasta alla Bolognese

Treviso:

  • Stadtführung, Kaffeepause in einer Pasticceria, Panoramafahrt auf der Proseccostraße, Besichtigung einer Proseccoabfüllerei mit Verkostung
  • Besuch eines Weinguts mit venezianischer Weinproduktion

Venedig:

  • Stadtführung
  • Konzertbesuche, Theater oder Wagner-Museum

Padua:

  • Stadtführung
  • Euganeische Hügel
  • Bassano del Grappa mit Grappa-Verkostung

Hinweise

  • Sie möchten lieber in einem Hotel der 4- oder 5-Sterne-Kategorie übernachten? Sprechen Sie uns an, wir finden die passende Unterkunft für Sie.

Zubuchbare Erlebnisse

Kurzurlaub Toskana: Eine kulinarische Reise

  1. 4 Tage/3 Nächte p. P. ab

    725 €
    zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen

Kategorien