Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
Covid-19 - Sicher Buchen. Sicher Reisen. Unser Versprechen
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8244-liparische-inseln-die-geheimen-sieben-schwestern-entdecken-mit-national-geographic

National Geographic Expeditions - Italien

Liparische Inseln: Die geheimen sieben Schwestern entdecken - Mit National Geographic

Highlights

  • Fundiertes Expertenwissen zur Geologie und Historie der Liparischen Inseln erhalten

  • Alle sieben Inseln des Archipels in einer Woche kennenlernen

  • Zwischen Lavaströmen und Farnwäldern zum Krater des Vulkans Stromboli wandern

  • Besuch des Archäologischen Museums in Lipari

  • Inklusive Wanderungen und Weinprobe zum Abschluss der Reise

Einreisebestimmungen

Aktuelle Einreisebestimmungen und Corona-Sicherheitsmaßnahmen für Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Infos abrufen

Beschreibung

Expeditionsreisen gelten für viele Reisende als Synonym für das Entdecken unbekannter Orte – und die liegen nicht nur in der Ferne! Kommen Sie mit National Geographic und itravel zu einem versteckten Schatz an der Fußspitze Italiens. Brodelnde Vulkane, kleine Inseln mit Dolce Vita Lebensgefühl und eine Seite Italiens, die Sie sicher so noch nie erlebt haben, erwarten Sie. Die sieben Inseln Lipari, Vulcano, Stromboli, Salina, Parea, Alicudi und Filicudi liegen so nah aneinander aber sind doch so unterschiedlich. Wir nehmen Sie mit zu den vielseitigen Liparischen Inseln. Dank eines Experten erhalten Sie mehr Hintergrundwissen zur unterschiedlichen Geologie der Inseln.

National Geographic Unterschied

Alle National Geographic Expeditions Reisen beruhen auf Nachhaltigkeit und werden von ausgewählten deutschsprachigen Experten begleitet. Ein Teil der Einnahmen der Reisen geht an Projekte zum Natur- und Artenschutz.

Reiseziel

Europa

Lipari - Stromboli - Salina

17.04.2021 - 24.04.2021 - Experte ausstehend

Benvenuti in Bella Italia. Nach Ihrer Landung in Catania auf Sizilien fahren Sie via Bustransfer zum Hafen von Milazzo. Von hier aus geht es mit der Fähre nach Lipari, die erste der sieben Liparischen oder auch Äolischen Inseln. Die Insel gilt als das Tor zu den Liparen und ist dichter bewohnt und weitaus geschäftiger als ihre Nachbar-Eilande. Der kleine Hafen mit der pastellfarbenen Kulisse zieht Sie bereits bei Ihrer Ankunft in den Bann!

Checken Sie im Hotel ein und lassen Sie die ersten Eindrücke auf sich wirken. Lernen Sie am Abend auch bereits Ihre Mitreisenden und den Experten bei einer kleinen Willkommensrunde kennen.

Fahrtdauer Catania – Milazzo: ca. 2 Stunden / ca. 150 km

Fahrtdauer Milazzo – Lipari: ca. 1 Stunde

1 Übernachtung mit Frühstück in Lipari, Italien

Nach der ersten erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück, lernen Sie heute die Insel besser kennen. Bei einer Panorama-Busfahrt haben Sie die Gelegenheit einen Eindruck von dem zu gewinnen, was Sie in den nächsten Tagen erwartet.

Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen wartet ein Einblick der anderen Art auf Sie. Das Archäologische Museum der Insel befindet sich innerhalb einer Festungsanlage, die durch die spanische Regierung im 16. Jahrhundert errichtet wurde, die die Inseln zu jener Zeit besetzt hielten. In etwa 40 Sälen präsentiert das Museum verschiedene Epochen, wie die Urgeschichte, die archaische, klassische und römische Periode sowie Unterwasserarchäologie, Inschriften, Vulkanologie und Funde der kleineren Inseln Panarea und Filicudi.

1 Übernachtung mit Frühstück in Lipari, Italien

Wer die Liparischen Inseln wahrhaftig erleben möchte, der ist bei der heutigen Tour richtig aufgehoben, denn wir bringen Sie zu den nächsten der sieben Inseln des Archipels.

Starten Sie am Morgen vom Hafen in Lipari zu einer Bootstour. Die Inseln Alicudi und Filicudi stehen der bekanntesten Insel Lipari was die Naturschönheiten angeht in nichts nach. Lernen Sie das authentische Leben in den Dörfern auf Alicudi, der ursprünglichsten und entlegensten aller Inseln kennen, sowie die prähistorische Geschichte auf der ältesten Insel Filicudi.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen fahren Sie zurück nach Lipari, wo Sie den Tag ausklingen lassen können.

1 Übernachtung mit Frühstück in Lipari, Italien

Im Anschluss an das Frühstück fahren Sie erneut mit dem Boot zu einer weiteren spannenden Insel: Vulcano.

Vulcano macht mit seinem sichtbar rauchenden Krater und den schwefelhaltigen Dämpfen einen bemerkenswerten ersten Eindruck. Die vulkanische Natur der Insel beeindruckt immer wieder aufs Neue. Die alten Römer glaubten, Vulcano sei der Schornstein der Werkstatt des Feuergottes Vulcan, dem das Eiland Ihren heutigen Namen zu verdanken hat. Bis heute ist die Insel berühmt für ihre therapeutischen Schlammbäder und heißen Quellen. Die Hauptattraktion bleibt jedoch die Fossa di Vulcano, der dampfende Vulkan, der die nordöstliche Küste der Insel überragt.

Besucher, die jenseits des touristischen Porto di Levante verweilen und die Umgebung erkunden, werden eine ganz andere Insel entdecken. An Gelsos Vulkanstränden lässt es sich hervorragend schwimmen, die wilde Küste mit dem Kajak erkunden oder die ländliche Ruhe des zentralen Plateaus mit Gemüsegärten, Vogelgezwitscher und überraschend viel Grün genießen.

1 Übernachtung mit Frühstück in Lipari, Italien

Packen Sie nach dem Frühstück Ihre Koffer, denn Sie werden im Anschluss an den Tagesausflug Ihr nächstes Hotel erreichen.

Vier von sieben Inseln haben Sie bereits erleben dürfen, heute erwartet Sie Insel Nummer fünf: Panarea. Die Insel gilt als das kleinste und modischste Eiland der Äolischen Inseln. Es zieht internationale Jetsetter und Mailänder Fashionistas an, um Dolce Far Niente, das süße Nichtstun, zu genießen. Im Sommer füllen Luxusyachten den winzigen Hafen und Schwärme von Tagesausflüglern ziehen durch die autofreien, weiß getünchten Straßen von San Pietro, der Hauptsiedlung.

Eine landschaftliche Besonderheit Panareas sind mehrere in unmittelbarer Nähe liegende kleine, unbewohnte Inselchen. Bei einer Bootstour können Sie diese mitsamt ihren rauen Klippen bewundern. Die höchste Erhebung des Eilands ist der 420 Meter hohe Vulkankrater Corvo.

Auf dem Capo Milazzese wurden die Überreste eines Dorfes aus der Bronzezeit gefunden, unter anderem die Fundamente einer größeren Zahl von Rundbauten, aber auch frühgeschichtliche Alltagsgegenstände wie Vasen und Töpfe.

Gegen Nachmittag erreichen Sie Stromboli, die Insel mit dem aktivsten Vulkan Europas. Checken Sie ins Hotel ein, machen Sie sich frisch und treffen Sie sich anschließend zum gemeinsamen Abendessen wieder. Lassen Sie den Abend gemeinsam ausklingen und lauschen Sie den Erzählungen des Experten.

Fahrtdauer Lipari - Stromboli: ca. 1 Stunde 30 Minuten

1 Übernachtung mit Frühstück in Stromboli, Italien

Der heutige Tag startet entspannt, denn der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die perfekte Gelegenheit, um Stromboli genauer kennenzulernen. Die vulkanische Aktivität hat einen Großteil der Insel vernarbt und geschwärzt, aber die nordöstliche Ecke, wo sich auch Ihr Hotel befindet, ist bewohnt. Hier finden Sie die berühmten schwarzen Strände der Insel und die Hauptsiedlung, die sich entlang der unteren Hänge des Vulkans ausbreitet. Trotz des Postkarten-Aussehens ist das Leben hier schwierig: Lebensmittel und Trinkwasser müssen eingefahren werden, es gibt keine Straßen und bis vor relativ kurzer Zeit gab es in Ginostra, der winzigen zweiten Siedlung an der Westküste von Stromboli, keinen Strom.

Heutiges Ziel: Der Kraterrand des Vulkans auf Stromboli. Vom Hauptort aus begeben Sie sich auf die etwa zweistündige Wanderung. Je höher Sie kommen, desto mehr sehen Sie wie aus den Kratern ständig Rauchwolken aufsteigen. Dunstige Gase, zuerst grün getönt, dann orange, begleitet von seltsamen, gurgelnden und bedrohlich wirkenden Geräuschen. Während die Sonne tiefer sinkt und der Himmel in orange, rosa und blau leuchtet, können Sie Kalabrien auf dem italienischen Festland sowie die Insel Salina sehen.

Sollte aufgrund der Aktivität des Vulkans ein Aufstieg nicht möglich sein, wird als Alternative eine leichtere Wanderung ca. 90 Minuten bis zum Restaurant Osservatorio durchgeführt. Hier können Sie den Lavastrom der Feuerstraße aus sicherer Entfernung beobachten und zum Abschluss typisch italienisches Essen in der Pizzeria genießen.

1 Übernachtung mit Frühstück in Stromboli, Italien

Der letzte volle Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück. Anschließend heißt es erneut Koffer packen und auf zum Hafen. Gehen Sie an Bord der Fähre und genießen Sie erneut eine Überfahrt mit wunderschönen Ausblicken. Das heutige Ziel: Salina und somit die letzter aller Liparischen Inseln.

Sie werden mit einem Bus nach Valdichiesa gefahren, wo Sie zu einer Wanderung aufbrechen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Unterschiede der sieben Inseln zu erkennen. Während Stromboli mit seinem Vulkan eher von schwarzer Lava geprägt ist, überrascht Salina mit viel grüner Natur. An zahlreichen Aussichtspunkten lässt sich die Landschaft genießen. Ihr Experte versorgt Sie während der Tour mit weiteren spannenden Informationen zur Region.

Zum krönenden Abschluss der Wanderung und der Reise gemeinsam mit National Geographic lassen Sie den heutigen Tag bei einer Weinprobe im Ort Fenech ausklingen. Ein gemütlicher Abend bei Freunden trifft es wohl am besten. Lauschen Sie den Erklärungen der Winzer und probieren Sie die verschiedenen Weine bei einem leichten Snack.

Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen lassen Sie die vergangene Woche Revue passieren. Was waren Ihre Highlights? Welche Anekdoten sind am meisten hängen geblieben?

Fahrtdauer Stromboli - Salina: ca. 1 Stunde

1 Übernachtung mit Frühstück in Salina, Italien

Jede Reise hat einmal ein Ende. Leider auch diese. Nach dem Frühstück packen Sie ein letztes Mal die Koffer und begeben sich zum Hafen. Mit der Fähre fahren Sie zurück nach Milazzo. Genießen Sie die letzten Ausblicke auf das Archipel bevor Sie die Heimreise antreten.

Fahrtdauer Milazzo – Catania: ca. 2 Stunden / ca. 150 km

Hotel Tritone****, Lipari, Italien
Das 4 Sterne Hotel Tritone befindet sich in der Altstadt von Lipari, der größten der Liparischen Inseln. Von der großen Terrasse des Hotels aus können Sie das Meer sehen und dank des 800m² großen Gartens die Ruhe und den Frieden der umliegenden Natur genießen. Das Hotel bietet den höchsten Komfort für einen Urlaub im Zeichen von Entspannung und Wellness, auch dank des großen Pools samt Sonnenterrasse. Das Hotel Tritone in Lipari verfügt über Doppelzimmer mit Klimaanlage. Die Einrichtungen spiegeln den klassischen Stil des Hotels wider: ausgewählte verarbeitete Stoffe und leuchtende Farben, die von Rosa- zu Goldtönen reichen.

Hotel La Sirenetta****, Stromboli, Italien
Das La Sirenetta Park Hotel liegt nur 100 Meter von der Küste mit ihren einzigartigen Stränden entfernt. Freuen Sie sich auf einen Pool, einen großen Garten und ein Gourmetrestaurant. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und sind modern und einfach eingerichtet. Das hoteleigene À-la-carte-Restaurant im Hotel La Sirenetta ist auf Fischgerichte und italienische Küche spezialisiert. Starten Sie den Tag mit einem kontinentalen Frühstück im Restaurant. Auch noch im Spätsommer genießen Sie einen Drink auf der Dachterrasse. Oder wie wäre es mit einer Runde im Außenpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen?

Hotel Mamma Santina***, Salina, Italien
Das Hotel Mamma Santina überzeugt mit seiner Architektur im äolischen Stil und ist über mehrere Häuser mit Terrasse, Balkon oder Patio verteilt. Das Resort bietet eine Aussicht auf die Inseln Lipari, Panarea und Stromboli und verfügt über einen Pool.

Die Zimmer sind mit Naturholzmöbeln und handbemalten äolischen Fliesen gestaltet und verfügen über kostenfreies WLAN und einen LCD-TV. Das auf Fischgerichte spezialisierte Restaurant serviert Ihnen sizilianische Küche. Morgens stärken Sie sich am großzügigen Frühstücksbuffet.

Reisedauer: 17.04.2021 - 24.04.2021

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in den genannten Unterkünften
    • 4 Übernachtungen im Hotel Tritone**** mit Frühstück in einem Doppelzimmer in Lipari
    • 2 Übernachtungen im Hotel La Sirenetta**** mit Frühstück in einem Doppelzimmer in Stromboli
    • 1 Übernachtung im Hotel Mamma Santina*** mit Frühstück in einem Doppelzimmer in Salina
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Begleitender Experte
  • Transferfahrt Flughafen Catania – Fährhafen Milazzo / Fährhafen Milazzo - Catania
  • Alle Fährfahrten laut Programm
  • Gemeinsame Mittagessen an den Tagen 2, 3, 4 und 6
  • Gemeinsame Abendessen an den Tagen 4 und 7

Inkludierte Erlebnisse

Lipari:

  • Panoramafahrt über die Insel
  • Eintritt in das Archäologische Museum
  • Bootsfahrt nach Filicudi und Alicudi
  • Bootsfahrt nach Vulcano

Stromboli:

  • Bootsfahrt Panarea
  • Wanderung Stromboli Vulkan

Salina

  • Wanderung in Valdichiesa
  • Weinprobe bei Fenech

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Gepäck auf den Fährfahrten (vor Ort zu zahlen)
  • Reiseschutz

Hinweise

Einzelzimmerzuschlag: 229,- EUR

Weitere interessante Reisen

Kategorien