Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630 | Rückruf vereinbaren
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: http://www.itravel.de/select/8171-slowenien-rundreise-fuer-fotobegeisterte-mit-national-geographic

National Geographic Expeditions - Slowenien

Slowenien Rundreise für Fotobegeisterte – Mit National Geographic

Highlights

  • Fotoreise zu den schönsten Motiven der Ost-Alpen, der slowenischen Mittelmeerküste und der lebendigen Hauptstadt Ljubljana

  • Fotografie-Kurs mit dem international bekannten Naturfotografen Arne Hodalic

  • Wanderung durch die von der UNESCO geschützten Skocjan-Höhlen

  • Canyoning-Abenteuer und grandiose Fotomotive im malerischen Soča Tal

  • Kulinarische Höhepunkte: Die Aromen des slowenischen Weins

Beschreibung

Eingerahmt von Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien begeistert das kleine Land Slowenien mit seiner unglaublichen Vielseitigkeit. Als Urlaubsland ist Slowenien noch recht unbekannt. Völlig zu Unrecht, denn trotz seiner eher geringen Größe bietet es landschaftliche und kulturelle Kontraste, die auf keiner Rundreise fehlen dürfen: das spektakuläre Bergpanorama der Julischen Alpen, zahlreiche malerische, von Flüssen durchzogene Täler und die sonnenverwöhnte Adriaküste.

Tauchen Sie auf unserer geführten Rundreise für Hobby-Fotografen in die wechselvolle Geschichte des Landes ein. Besuchen Sie die spektakulären Höhlen von Škocjan, die bereits seit der Steinzeit bewohnt waren und lernen Sie bei einer Bootstour durch Ljubljana Sloweniens atmosphärische Hauptstadt kennen. Auf unserer National Geographic Expedition erleben Sie zahlreiche kulinarische Highlights, bei denen Sie Einblicke in die traditionsreiche Geschichte des slowenischen Weins erhalten.

Reiseziel

Europa

Ljubljana - Soča Tal - Bovec - Piran - Stanjel - Maribor - Rogaska Slatina - Logarska Tal - Ljubljana
  1. Termin: Mai 2021
  2. Termin: September 2021

Experte ausstehend

Willkommen in Sloweniens grüner Hauptstadt! Im Zentrum Sloweniens gelegen erwartet Sie Ljubljana mit einer abwechslungsreichen Vielfalt, die für das gesamte Land bezeichnend ist.

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie herzlich von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Direkt im Anschluss starten Sie auch schon mit Ihrer Erkundungstour durch die lebendige Hauptstadt. Das historische Stadtzentrum und der grüne Tivoli Park sind nur zwei der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Ljubljanas.

Wussten Sie, dass die Stadt der Legende nach von Jason und den Argonauten gegründet wurde? Sie flohen mit dem Goldenen Vlies bis ins heutige Ljubljana, wo sie auf einen schrecklichen Drachen trafen. Dieser ist seither das Wahrzeichen der Stadt – kein Wunder, dass die berühmte Drachenbrücke mit ihren lebensechten Figuren ein bekanntes Stadtsymbol ist. Erkunden Sie die „Stadt der Drachen“ bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss Ljubljanica und lassen Sie sich von den unzähligen kleinen Brücken, den verträumten Gässchen und der romantischen Architektur verzaubern.

Anschließend erhalten Sie einen ersten Einblick in Sloweniens vielfältige Küche: Bei einer kulinarischen Tour haben Sie die Gelegenheit, zahlreiche regionale Spezialitäten zu kosten. Hier können Sie unter anderem die berühmte Krainer Wurst und das traditionelle slowenische Dessert Gibanica probieren.

Diesen aufregenden ersten Tag in Slowenien lassen Sie im Burg-Restaurant Gostilna Na gradu ausklingen. Die mittelalterliche Burg thront hoch über der Stadt und ist eine ihrer bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Das Gasthaus in der Burg bietet ein großes Angebot an leckeren typisch slowenischen Speisen.

1 Übernachtung im Angel Hotel Lesar**** mit Halbpension in einem Classic Double Room, Ljubljana, Slowenien

Heute geht Ihre Reise weiter ins wunderschöne Soča Valley, rund 2,5 Stunden von Ljubljana entfernt. Es gilt als eines der schönsten Täler der Julischen Alpen und wird Sie mit seinen smaragdgrünen Flussläufen begeistern, die sich ihren mühsamen Weg durch die felsige Landschaft gekämpft haben. Hier erwartet Sie ein echtes Abenteuer: Canyoning in einer der unzähligen Schluchten des Tals. Werden Sie Teil dieser ursprünglichen Landschaft und folgen Sie dem Flusslauf ein Stück weit auf seinem Weg. An Felsen entlangklettern, steinerne Rutschen hinuntergleiten und in natürliche Pools springen – dieses Erlebnis verspricht Sport und Spaß mitten in der Natur.

Für Ihre Sicherheit ist natürlich jederzeit gesorgt: Ein erfahrener Guide wird Sie zuverlässig durch die wilden Schluchten führen.

Nach einem leckeren Mittagessen in einem Restaurant mit typisch regionaler Küche werden Sie zum gemütlichen Hotel Dobra Vila gebracht, wo Sie die Nacht verbringen werden. Am späten Nachmittag tauchen Sie in die bewegte Geschichte Sloweniens ein: Im kleinen Städtchen Kobarid erfahren Sie mehr über die große Schlacht, die hier im Ersten Weltkrieg tobte. Doch Kobarid ist auch noch für etwas anderes bekannt: für die einzigartige Auswahl an hervorragenden Restaurants, bei der für jeden Gaumen das Richtige dabei ist. Ihr Abendessen genießen Sie im Restaurant Topli Val, wo Sie eine Vielzahl an Gerichten der europäischen, mediterranen und slowenischen Küche erwartet.

Unser Tipp: Lassen Sie nach Ihrer Rückkehr ins Hotel den Tag bei einem Glas Wein auf der idyllischen Terrasse langsam verhallen.

1 Übernachtung im Boutique Hotel Dobra Vila**** mit Halbpension in einem Double Room City View, Bovec, Slowenien

Heute erwartet vor allem alle Weinlieber ein absoluter Höhepunkt. Nach dem Frühstück brechen Sie auf ins Vipava-Tal im Westen des Landes. Diese Gegend ist bekannt für ihre hervorragenden Weißweine. Auf dem Weingut Burja erhalten Sie Einblicke in die Tradition des Weinanbaus. Die Familie Lavrencic bewirtschaftet dieses Weingut seit Generationen und ist stolz auf Ihren traditionsreichen Wein. Von dessen Geschmack können Sie sich beim anschließenden Winetasting selbst überzeugen. Schmecken Sie auch die Einflüsse des Burja-Windes? Dieser heftige Nordost-Wind weht im Vipava-Tal und gehört für die Bewohner zum Leben im Tal ganz selbstverständlich dazu.

Nach einem ausgiebigen Lunch geht es für Sie weiter Richtung Mittelmeer in die Küstenstadt Piran. Bei einer geführten Tour lernen Sie die idyllische mediterrane Stadt kennen, die mit mittelalterlichem Charme betört. Die schmalen Gassen, die mächtige Stadtmauer und die mittelalterliche Architektur der Altstadt werden nicht nur Geschichtsinteressierte in ihren Bann ziehen.

Die Nacht verbringen Sie im Hotel Piran. Von Ihren Zimmern genießen Sie entweder einen atemberaubenden Ausblick auf den alten Stadtkern oder auf das azurblaue Meer.

1 Übernachtung im Hotel Piran**** mit Halbpension in einem Superior Double Room, Piran, Slowenien

Heute werden Sie die slowenische Adriaküste erkunden. Dank des mediterranen Klimas können Besucher dazu ganzjährig ein Fahrrad nutzen. Ihre Fahrradtour führt Sie zunächst zu den Salinen von Piran, wo noch heute auf traditionelle Weise Salz gewonnen wird. Die Gebiete der Salinen sind heute geschützte Landschaftsparks und Heimat von zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. In den Salinen von Sečovlje haben Sie die Chance, mehr über die Tradition der Salzgewinnung zu lernen – im Salinenmuseum können Sie die ehemaligen Wohn- und Lagerräume sowie die Salzbecken und die dazugehörigen Zuflusskanäle für das Meerwasser bestaunen.

Ihre Tour führt Sie weiter zur Fonda Fischfarm. Die Familie Fonda züchtet hier Seebarsche auf eine ganz besondere Art: Statt möglichst viele Fische zu züchten und die Qualität zu vernachlässigen setzt die Familie auf hochwertiges Futter und möglichst gute Lebensbedingungen in freischwimmenden Netzkäfigen.

Nach einem stärkenden Picknick erreichen Sie am Nachmittag die beeindruckenden Höhlen von Škocjan, die seit 1986 zum UNESCO-Welterbe gehören. Mit den Höhlen hat der Fluss Reka ein beeindruckendes System aus Felshallen, Gängen und Schluchten geschaffen. Erkunden Sie die Höhlen bei einer geführten Tour und lernen Sie mehr über dieses spektakuläre Naturphänomen.

Nach einem leckeren Abendessen geht es für Sie in Ihr gemütliches Hotel in Stanjel.

1 Übernachtung im BIOHotel St. Daniel**** mit Halbpension in einem Double Room, Stanjel, Slowenien

Weinkenner aufgepasst! Heute besuchen Sie die Heimat der ältesten Weinrebe der Welt, das „Haus der Alten Rebe“. Dieses Haus befindet sich im alten Stadtkern von Maribor im Nordosten des Landes. Entlang der Fassade des mittelalterlichen Hauses wächst sie: die über 400 Jahre alte Rebsorte Žametovka („Blauer Kölner“). Überzeugen Sie sich von der Qualität der Weine von Maribor bei einer Verkostung in der Vinothek – hier lagern Weine von über 55 lokalen Winzern.

Die charmante Stadt, die eingebettet in grüne Weinberge direkt am Pohorje-Gebirge liegt, hat aber noch mehr zu bieten: Die historischen und kulturellen Wurzeln Maribors reichen bis weit ins Mittelalter zurück. Nach dem Besuch der Alten Rebe erkunden Sie die zweitgrößte Stadt Sloweniens bei einer Stadtführung. Entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das bekannte Schloss aus dem 15. Jahrhundert, welches das Nationalmuseum beherbergt, die Franziskanerkirche in der Altstadt oder den mächtigen Wasserturm direkt am Fluss.

Am Nachmittag können Sie die Zeit nutzen, die zahlreichen Naturoasen in und um die Stadt zu genießen: Entfliehen Sie dem Trubel der Stadt bei einem Spaziergang im baumreichen, gepflegten Park oder im Wald am Stadtrand. Verlieben Sie sich in die malerische grüne Umgebung Maribors.

2 Übernachtungen im Hotel City Maribor**** mit Halbpension in einem Double Room, Maribor, Slowenien

Heute kommen alle Feinschmecker voll auf ihre Kosten – ein kulinarischer Höhepunkt jagt den nächsten. Ihre kulinarische Reise beginnt bei der Kocbek Ölmühle nahe Maribor. Hier werden hochwertige, reine Pflanzenöle hergestellt. Die Spezialität der Farm ist das kaltgepresste Kürbiskernöl, das besonders viele Vitamine und Mineralien enthält. Bei einer Verkostung können Sie selbst von den leckeren Produkten kosten.

Im Anschluss geht es weiter nach Izakovci, wo Sie eine der letzten beiden schwimmenden Mühlen in der Mur bestaunen können. Die Mühle liegt auf einer natürlichen kleinen Insel, die von den Einheimischen (vermutlich aufgrund ihrer romantischen Umgebung) „Insel der Liebe“ genannt wird.

Ihre Reise führt Sie weiter zum Schinkenhaus Kodila, wo die Familie Kodila schon seit drei Generationen feinsten, handgemachten Schinken herstellt. Besichtigen Sie die Schinkerei und lernen Sie den Prozess der Schinkenherstellung vom rohen Fleisch über das Räuchern, Veredeln und das traditionelle Reifen des Schinkens unter dem Reetdach kennen. Anschließend wird wieder geschlemmt: Verkosten Sie die traditionellen Fleischprodukte und probieren Sie auch von den anderen regionaltypischen Speisen.

Ihre letzte heutige Station ist das Weingut Steyer. Hier lernen Sie den Gewürztraminer kennen, eine der hochwertigsten Weinsorten überhaupt. Im Weinkeller des Hauses lagern zahlreiche Flaschen des guten Tropfens, den Sie natürlich auch selbst kosten können. Riechen und schmecken Sie das typische Rosenaroma des Gewürztraminers?

Heute lerne Sie die reiche slowenische Kultur noch ein wenig besser kennen. Nach dem Frühstück werden Sie in die älteste Stadtgemeinde Sloweniens gebracht: die geschichtsträchtige Stadt Ptuj, die direkt am Ufer des Flusses Drau liegt. Bei einer geführten Tour entdecken Sie unter anderem das beeindruckende Schloss von Ptuj, welches im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Von hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf die roten Dächer der Stadt. Ein weiteres Must-See ist das riesige marmorne Orpheus Monument am Slowenischen Platz, dem zentralen Platz der Stadt.

Anschließend besuchen Sie das Freilichtmuseum in Rogatec, das größte seiner Art in Slowenien. Hier erhalten Sie authentische Einblicke in das Leben der Bauern der Region im 19. Jahrhundert. Besichtigen Sie die Gebäude, Arbeitsgeräte und Gegenstände des täglichen Lebens und tauchen Sie ein in eine andere Zeit. Verschiedene Workshops machen die Zeitreise noch realistischer: Lernen Sie mehr über traditionelle Backkunst oder die Herstellung des slowenischen Musikinstruments Nunalca.

Den Abend können Sie in Ihrem Hotel ausklingen lassen, das inmitten eines idyllischen Waldgebietes liegt und Sie mit einem Spa- und Wellnessbereich erwartet.

1 Übernachtung Pomona Relaxing Nature Guesthouse**** mit Halbpension in einem Double Room, Rogaska Slatina, Slowenien

Heute Vormittag erwartet Sie ein absolutes Highlight Ihrer Reise: Ein Fotografiekurs mit dem bekannten Naturfotografen Fotografen Arne Hodalič, der bereits mehrfach für und mit National Geographic gearbeitet hat. Seine Karriere im Bereich der Fotografie begann mit Fotos von Booten und der Unterwasserwelt der kroatischen Adria. Seitdem ist Hodalič mit seiner Kamera rund um die Welt gereist und hat seine Fotos in zahlreichen bekannten Magazinen veröffentlicht.

Ihr privater Fotoworkshop findet im ehemaligen Atelier des bekannten Fotografen Josip Pelikan statt, das heute zum Museum of Recent History Celje gehört. Hier können Sie noch Teile von Pelikans Original-Equipment wie Kameras, Negative und Linsen bestaunen.

Am Nachmittag checken Sie in Ihr Hotel ein, in welchem Sie die folgende Nacht verbringen werden. Das Hotel Plesnik liegt inmitten des malerischen Logarska Tals – genießen Sie das wunderschöne Alpenpanorama! Die Zeit bis zum Abendessen im hoteleigenen Restaurant steht Ihnen zur freien Verfügung.

2 Übernachtungen im Hotel Plesnik Logarska Dolina**** mit Halbpension in einem Double Room, Solcava, Slowenien

Den heutigen Tag verbringen Sie in der wunderschönen Natur des Logarska Tals. Nicht umsonst gilt es als eines der schönsten alpenländischen Gletschertäler in ganz Europa. Sie beginnen Ihren Tag mit einer Wanderung durch die spektakuläre Landschaft. In der Pause erwartet Sie ein traditioneller Lunch in einem Eco House. Dort haben Sie anschließend auch die Gelegenheit, im Rahmen eines Workshops Einblicke in die Kunst des Filzens mit Schafwolle zu bekommen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, ein selbst hergestelltes Filzprodukt als Andenken mitzunehmen.

Nach dem Abendessen im Restaurant des nahegelegenen Radhua Hotels, das traditionelle slowenische Küche modern interpretiert, machen Sie sich auf den Weg zurück ins Hotel. Genießen Sie Ihre letzte Nacht in Slowenien.

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Ljubljana gebracht, denn heute verlassen Sie das wunderschöne Slowenien – hoffentlich mit zahllosen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck. Auf dem Flug zurück nach Hause können Sie die vergangenen Tage Revue passieren lassen. Und vielleicht planen Sie ja sogar schon Ihre nächste Reise in dieses vielseitige Land?

Angel Hotel Lesar****, Ljubljana, Slowenien

1 Übernachtung

Boutique Hotel Dobra Vila****, Bovec, Slowenien

1 Übernachtung

Hotel Piran****, Piran, Slowenien

1 Übernachtung

Hotel City Maribor****, Maribor, Slowenien

2 Übernachtungen

Pomona Relaxing Nature Guesthouse****, Rogaska Slatina, Slowenien

1 Übernachtung

Hotel Plesnik Logarska Dolina ****, Solcava, Slowenien

2 Übernachtungen

Nächste Stadt: Ljubljana

Nächster Flughafen: Ljubljana Jože Pučnik Airport

Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte

Inklusive

  • Meet & Greet am Flughafen in Ljubljana
  • 9 Übernachtungen in genannten Unterkünften
  • Verpflegung laut Programm, Abendessen in der Regel in ausgewählten lokalen Restaurants
  • Deutschsprechender Guide
  • Begleitender Experte
  • Alle Transfers
  • Eintrittsgebühren zu allen genannten Sehenswürdigkeiten

Inkludierte Aktivitäten

  • Bootstour (1 Stunde) Ljubljanica Fluss an Tag 1
  • Canyoning-Abenteuer inklusive Leih-Equipment an Tag 2
  • Fahrrad-Tour entlang der slowenischen Küste und Besuch der Secovlje-Salzpfannen an Tag 4
  • Geführte Tour durch die Skocjan Tropfsteinhöhlen an Tag 4
  • Weinverkostung an Tag 5
  • Besuch und Führung der Fonda-Seebarsch-Farm sowie Besuch der Kürbis-Farm inkl. Verkostung an Tag 6
  • Workshop zum Holz-Handwerk auf der “Island of Love” an Tag 6
  • Schinken-Workshop und Verkostung an Tag 6
  • Weinverkostung an Tag 6
  • Brotback-Workshop inkl. Verkostung an Tag 7
  • Handwerksworkshop zur Herstellung des traditionellen Instruments “nunalca” an Tag 7
  • Imker- und Bienen-Workshop an Tag 7
  • Fotografie-Workshop mit dem bekannten Naturfotografen Arne Hodalic an Tag 8
  • Ethno-Experience (ca. 5 Stunden) inkl. Wanderung im Logarska Tal, traditionelles Mittagessen im Eco House, Filzer-Workshop und Wollherherstellung an Tag 9

Exklusive

  • Internationale Flüge

  • Optionale Ausflüge

  • Flughafengebühren

  • Persönliche Ausgaben

  • Getränke während Mahlzeiten, wenn nicht ausdrücklich erwähnt

  • Freiwillige Trinkgelder

  • Gepäckgebühren am Flughafen

  • Visum, falls benötigt

Services & Hinweise

  • Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Slowenien und einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum.
  • Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und Outdoor-Kleidung.
  • Während des Canyoning-Abenteuers werden Ihnen sämtliche Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung gestellt (außer Schuhe). Sie werden zudem von einem erfahrenen Berg- und Kletterführer begleitet.

Weitere interessante Reisen

Kategorien