Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6657-die-hoehepunkte-der-westkueste

Gruppen-Rundreise - USA

Die Höhepunkte der Westküste

  1. 11 Tage mit deutschspr. Reiseleitung p.P. ab 1.248 € zzgl. Flug

  1. + Universal Studios Hollywood (ab 99 €)
  2. + California Sunset Cruise (ab 59 €)
  3. + Bikes & Hikes Los Angeles (ab 73 €)
  4. + Streets of San Francisco (ab 75 €)
Angebot einholen

Reisehighlights

  • Gruppenreise mit garantierter Durchführung ab 2 Personen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Atemberaubende Landschaften entdecken
  • Die Höhepunkte der Westküste erleben
  • Naturgewalten bestaunen

Der Westen der USA verkörpert eine bunte Mischung aus pulsierenden Städten und faszinierenden Nationalparks. Kommen Sie mit uns auf eine Reise voller unvergesslicher und mitreißender Einblicke in eines der schönsten Reiseziele der Welt. An jedem Tag Ihrer Rundreise erleben Sie neue Facetten eines Landes, das von der Natur so reich beschenkt wurde.

Reiseziel

Nordamerika

  1. USA > , Ost-USA (, New Jersey), West-USA (, Arizona, Kalifornien, Nevada, Utah)

1. Tag, Dienstag: Los Angeles - Willkommen in der Stadt der Engel

Willkommen in Los Angeles! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt, der Sie zu Ihrem Hotel bringt.

Nutzen Sie den Rest Ihres ersten Tages in der Metropole, um durch die Straßen der Stadt zu schlendern. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von dem, was Sie morgen erwartet. Vielleicht gibt es Highlights, die Sie unbedingt bereits heute sehen möchten. Hollywood, den Walk of Fame, Beverly Hills und Venice Beach sind nur wenige der vielen Möglichkeiten, die diese Stadt bereithält.

2 Übernachtungen im Holiday Inn Express Hawthorne*** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Los Angeles, USA.

2. Tag, Mittwoch: Los Angeles - Fühlen Sie sich wie die Stars in Los Angeles

Am Morgen findet eine Stadtbesichtigung statt, in der Sie das exklusive Santa Monica und Beverly Hills sehen werden. Die Rundfahrt führt außerdem nach Hollywood mit der Möglichkeit, den Hollywood Boulevard entlang zu laufen und die Handabdrücke der berühmten Stars am Mann’s Chinese Theater zu bewundern.

In Downtown geht es am Business District und mexikanischen Viertel vorbei, wo Sie sich mit einem typisch mexikanischen Snack stärken können (Mittagessen nicht inklusive).

Am Nachmittag bleibt Zeit für einen optionalen Besuch der Universal Studios. Die Universal Studios Hollywood sind die größten Filmstudios der Welt. Neben aufwendigen Live-Shows können Sie auch eine Studio Tram Tour unternehmen, bei der sie die Filmsets von Filmen wie “War of the Worlds”, Jurassic Park” und der TV- Serie “Desperate Housewives” sehen.

3. Tag, Donnerstag: Von Los Angeles bis Laughlin - Eine Landschaft, wie von einem anderen Planeten

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie zu Ihrer Rundreise auf. Es erfolgt die Abfahrt in Richtung Palm Springs. Die Wüstenstadt ist das Tor zum wunderschönen Joshua Tree National Park.

Die Landschaft des Nationalparks, den die Einheimischen nur kurz „J-Tree“ nennen, ist dominiert von Felsblöcken, rauen Bergekämmen, Ruinen von verlassenen Goldminen und Wüstenebenen. Im Nationalpark treffen die hochgelegene Mojave-Wüste auf die niedriger liegende Colorado-Wüste aufeinander. Das Ergebnis ist eine erstaunliche Wüstenflora, zu der natürlich auch der Namensgeber des Parks gehört: der Joshuabaum.

Sie fahren weiter nach Laughlin, das Sie am Nachmittag erreichen.

Fahrtdauer: ca. 590km / 7 Std.

1 Übernachtung im The Aquarius Resort**** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Laughlin, USA.

4. Tag, Freitag: Von Laughlin bis Tuba City - Das größte Naturwunder der Erde

Ihre heutige Fahrt bringt Sie zum Grand Canyon - ein Must-See auf Ihrer Reise.

Wahrscheinlich wirkt kaum ein anderes Naturwunder dieser Erde beeindruckender auf seinen Betrachter als der Grand Canyon. Die unvorstellbare Größe des Canyons, dessen Schluchten von den kraftvollen Wassern des Colorado Rivers im Laufe von Jahrmillionen in den Fels des Colorado Plateaus geschliffen wurden, relativiert jedes bekannt geglaubte Gefühl für Dimensionen. In seinen Felswänden legt der Grand Canyon Millionen Jahre geologischer Geschichte frei.

Sie unternehmen einen Spaziergang entlang des Southern Rims von deren Aussichtspunkten Sie die grenzenlose Weite des Grand Canyons überblicken können. Hier bietet sich die Möglichkeit eines Helikopterfluges über den Grand Canyon zu buchen (optional).

Fahrtdauer: ca. 330km / 5 Std.

1 Übernachtung im Quality Inn Navajo Nation Tuba City** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Grand Canyon/Tuba City, USA.

5. Tag, Samstag: Von Tuba City bis Moab - Auf Spurensuche in die Vergangenheit

Am Morgen geht es weiter in Richtung Monument Valley, das wohl bekannteste und berühmteste Film-Motiv des westlichen Teils der USA. Die roten Tafelberge wurden schon unzählige Male für Filme, Prospekte und Werbungen gefilmt und fotografiert. Selbst bei Ihrem ersten Besuch wird Ihnen deshalb die Umgebung bereits bekannt vorkommen: Die Farben sind tatsächlich so leuchtend und stark, wie man sie von den vielen Bildern bereits kennt.

Das Monument Valley ist auch eine Reise in die Geschichte der USA: Noch immer leben ca. 300 Navajo Indianer in dem Gebiet. Sie haben die Möglichkeit, einen kurzen Snack einzunehmen und eine Jeep Tour geführt von einem der Indianer zu erleben. Erfahren Sie mehr über die Traditionen der Ureinwohner Amerikas.

Am späten Nachmittag erreichen Sie den Dead Horse Park, von dessen südlicher Spitze hat man einen besonderen Ausblick aus 1731 m Höhe auf den über 600 m tiefer gelegenen Colorado River, der an dieser Stelle eine 180°-Kehre macht.

Schließlich geht es weiter nach Moab, das Sie am späten Nachmittag erreichen.

Fahrtdauer: 490km / 7 Std.

1 Übernachtung im Inn at the Canyons** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Moab, USA.

6. Tag, Sonntag: Von Moab bis Bryce Canyon - Naturgewalten erleben

Kaum vorstellbar sind die Naturkräfte, die über Jahrmillionen hinweg die einmalig schönen Bögen aus Sandstein geformt haben, die dem Arches Nationalpark seinen Namen einbrachten. Die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Arches (engl.: Bögen) führte in den 1970er Jahren zur Ernennung zum Nationalpark. Dabei ist das Landschaftsbild jedoch nicht von ewiger Dauer: Die Urgewalten von Wind, Wasser und Erosion sorgen dafür, dass ständig neue Bögen entstehen oder andere vergehen lassen.

Sie erreichen schließlich Bryce und checken in Ihrem Hotel ein.

Fahrtdauer: ca. 400km / 5 Std.

1 Übernachtung in der Bryce View Lodge** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Bryce, USA.

7. Tag, Montag: Von Bryce Canyon bis Las Vegas - Unwirkliches Naturspektakel

Jährlich zieht es unzählige Touristen in den Bryce Canyon National Park, der kaum zu beschreiben ist. Die sogenannten Hoodoos, skurril geformte Säulen aus Stein, die der Kraft der Erosionen Stand gehalten haben, sind auf jedem Kontinent zu finden, aber nirgendwo gibt es sie in so einer großen Zahl. Wie beschreibt man den Bryce Canyon am besten? Höhle ohne Dach? Wald aus Steinen? Keine Bezeichnung trifft so recht zu, aber machen Sie sich am besten Ihr eigenes Bild davon und finden Sie die Bezeichnung, die für Sie am besten zutrifft. Bestaunen Sie die unwirklich scheinenden roten Felsformationen, die bis in die Ferne noch zu sehen sind und eines der beliebtesten Fotomotive darstellen.

Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach St. Georges, das von Mormonen gegründet wurde und wo Sie das Mormonen-Zentrum besichtigen.

Weiter geht es zum Valley of Fire (Tal des Feuers). Das Tal leitet seinen Namen von den roten Sandsteinformationen ab, die sich vor 150 Millionen Jahren aus großen Wanderdünen formten. Viele Western wurden auch in dieser dramatischen Kulisse gedreht.

Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich Las Vegas, die Hauptstadt des Glückspiels und glitzernde Oase in Mitten der Nevada Wüste.

Fahrtdauer: ca. 400km / 6 Std.

1 Übernachtung im Hotel Circus Circus*** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Las Vegas, USA.

8. Tag, Dienstag: Von Las Vegas bis Bakersfield - Tal des Todes

Falls es heute nicht zu heiß ist, durchqueren Sie die Nevada-Wüste. Ihr erster Halt liegt hoch über dem Tal des Todes: Dante’s View. Ein beeindruckendes Panorama. Kein Mensch, kein Haus, keine Siedlung versperrt die Sicht bis zum flimmernden Horizont - nur dürre Wüstenebenen, ockerbraune Berge, ausgetrocknete Seen und Salzpfannen. Über 200 km zieht sich das Death Valley im gleichnamigen Nationalpark hin und reicht an der tiefsten Stelle bis auf 86 m unter dem Meeresspiegel. Die Berge ringsum bilden mit einer Höhe von bis zu 3.000 m einen eindrucksvollen Kontrast. Das Todestal ist ein ganz eigener Mikrokosmos. Die UNESCO hat die Region sogar zum geschützten Biosphären-Reservat erklärt.

Sie können das Borax Minen Museum besichtigen bevor Sie weiter nach Bakersfield fahren.

Fahrtdauer: ca. 660km / 9 Std.

1 Übernachtung im Hotel Rosedale*** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Bakersfield, USA.

9. Tag, Mittwoch: Von Bakersfield bis Modesto - Von Mammutbäumen, Wasserfällen und beeindruckenden Landschaften

Heute erreichen Sie den Yosemite National Park, der einen Kontrast zu den anderen Nationalparks zuvor darstellt, denn hier finden Sie grüne Natur mit Wasserfällen, Granitstein, Gletscher und dicht bewachsene Wälder. Das Yosemite Valley mit seinen steilen Granitwänden und ruhigen Seen lädt zu entspannten Momenten ein. Neben der Natur können Sie sich auch über Hintergrundinformationen zur Geschichte und Flora des Parks im Besucherzentrum und im Yosemite Museum informieren.

Besonders bekannt ist der Park aufgrund seiner großen Anzahl atemberaubender Wasserfälle. Die Yosemite Falls mit 739 Metern Höhe zählen zu den höchsten der Welt. Im Park gibt es jedoch auch noch weitere Wasserfälle, wie die 492 Meter hohen Ribbon Falls, von denen die Wassermengen tosend in die Tiefe stürzen. Neben den Wasserfällen zieht auch der El Capitan jährlich viele Besucher an. Der hohe Granitfelsen aus der Kreidezeit türmt sich über dem Tal auf und ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger.

Sie verlassen schließlich den Yosemite Nationalpark und durchqueren die fruchtbaren Ebenen des kalifornischen Central Valleys. Sie erreichen am Nachmittag Patterson in der Modesto-Region.

Fahrtdauer: ca. 490km / 7 Std.

1 Übernachtung im Best Western Plus Villa del Lago Inn*** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, Patterson, USA.

10. Tag, Donnerstag: Von Modesto bis San Francisco – Stadt der Superlative

Der weitere Reiseverlauf bringt Sie heute in eine der verträumtesten Großstädte Amerikas - San Francisco. Die Stadt strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus, ungeachtet vom ganzen auf und ab in den steilen Straßen. San Francisco lässt sich am besten zu Fuß erleben, jedoch sollten Sie sich die Fahrt mit den berühmten Cable Cars nicht entgehen lassen. Spüren Sie den Wind in Ihren Haaren, während sich die Bahnen mühelos die steilen Straßen heraufschlängeln. Wir nehmen Sie mit auf eine geführte Tour durch San Francisco und beginnen an der Fisherman’s Wharft, wo Sie die Seelöwen am Pier 39 beobachten und am Wasser entlang schlendern können. Von hier aus kommen Sie ganz einfach zum Union Square, an dem sich das zentrale Hotel-, Einkaufs- und Theaterzentrum befindet und der den besten Ausgangspunkt zu den besten Sehenswürdigkeiten bietet. Entdecken Sie die weltbekannte Lombard Street, die sich den Russian Hill herunterschlängelt und besichtigen Sie das Cable Car Museum, das Sie mit wissenswertem Hintergrundwissen versorgt.

Ein Besuch von Chinatown wird Sie für kurze Zeit vergessen lassen, dass Sie in San Francisco sind. Hier können Sie in eine andere Welt abtauchen und die zahlreichen Tempel besichtigen, aus denen es angenehm nach Räucherstäbchen duftet. Zu dem meistfotografierten Bauwerk hier gehört zweifellos das Dragon-Gate, das mit seinen drei Portalen an der Grant Street heraussticht.

Nutzen Sie den Rest des Tages, um nach Alcatraz zu fahren, der bekannten Gefängnisinsel in der Al Capone und Bill „Machine Gun“ Kelly eingesessen haben. Erleben Sie das bedrückende Gefühl vor den Zellen zu stehen und lauschen Sie dem markdurchfahrenden Geräusch, wenn die Türen der Zellen geschlossen werden.

Fahrtdauer: ca. 150km / 2 Std.

1 Übernachtung im Holiday Inn Express Fisherman's Wharf*** (oder ähnlich) im Standardzimmer mit Frühstück, San Francisco, USA.

11. Tag, Freitag: Auf Wiedersehen

Heute heißt es Abschied nehmen von Amerikas Westküste. Mit der Fahrt zum Flughafen endet Ihre Rundreise.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte

Inklusive

  • 11-tägige geführte Rundreise mit deutschsprechendem Reiseleiter
  • Übernachtung in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften im geteilten Doppelzimmer
  • Transfer zu/von Flughafen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgebühren
  • Transport in einem modernen, klimatisiserten Bus
  • Tägliches Frühstück; andere Mahlzeiten laut Programm
  • deutscher Guide während der gesamten Tour
  • Alle Steuern und Gebühren
  • Trinkgelder (ausgenommen für Fahrer und Guide)

Exklusive

  • Flüge
  • Fakultative Besichtigungen, Eintritte, Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben (Trinkgelder, etc.)
  • Mahlzeiten und andere Leistungen, die nicht im Leistungsumfang angegeben sind
  • Versicherungen
  • Einreisegebühren, falls erforderlich

Reisetermine:

Die nachfolgend angegebenen Termine gelten jeweils ab Los Angeles / bis San Francisco

  • 02.05. - 12.05.2017
  • 09.05. - 19.05.2017
  • 16.05. - 26.05.2017
  • 30.05. - 09.06.2017
  • 13.06. - 23.06.2017
  • 18.07. - 28.07.2017
  • 29.08. - 08.09.2017
  • 12.09. - 22.09.2017
  • 19.09. - 29.09.2017
  • 03.10. - 13.10.2017
  • 10.10. - 20.10.2017

Zubuchbare Erlebnisse

Universal Studios Hollywood

  1. p.P. ab 99 €
Hinzufügen Entfernen

California Sunset Cruise

  1. p.P. ab 59 €
Hinzufügen Entfernen

Bikes & Hikes Los Angeles

  1. p.P. ab 73 €
Hinzufügen Entfernen

Streets of San Francisco

  1. Pro Person ab 75 €
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. USA – Land der unbegrenzten Möglichkeiten

    • Erlebnisse
    • Geschichten aus aller Welt

Weitere interessante Reisen