Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6640-aufregendes-tansania

Privat geführte Rundreise - Tansania

Aufregendes Tansania

Reisehighlights

  • Komfortable Nächte in den Camps der Sanctuary Retreats
  • Mit dem privaten Fahrer entlegene Stellen erkunden
  • Zwei Übernachtungsoptionen im Serengeti Nationalpark
  • Option 1: Luxuriöse Lodge in der südlichen Serengeti
  • Option 2: Flexibles Hotel, das der Migration folgt

Bei Tansania denken Sie bestimmt auch an wilde Tiere, unendliche Landschaften und exotische Flora und Fauna. Sie wollen all dies einmal live und in Farbe erleben? Dann packen Sie Ihren Koffer, laden Sie die Kamera auf und nichts wie los in Ihr Abenteuer in der Wildnis Afrikas! Kommen Sie mit auf Spurensuche und Entdeckungstour nach den wilden Bewohnern, während Sie von einem zum anderen Nationalpark gefahren werden.

Reiseziel

Afrika

Arusha - Tarangire Nationalpark - Manyara - Ngorongoro Crater - Serengeti Nationalpark - Arusha

1. Tag: Die Ankunft am Kilimanjaro

Herzlich Willkommen in Tansania! Am internationalen Flughafen Kilimanjaro werden Sie von Ihrem Guide und Fahrer abgeholt und nach Arusha gefahren, wo Sie Ihre erste Nacht in Tansania verbringen. Genießen Sie auf der rund einstündigen Fahrt die ersten Eindrücke von diesem Land, das Sie die nächsten Tage besser kennenlernen werden.

Außerhalb des Stadtzentrums Arushas gelegen und doch gut angebunden durch den Highway, bietet diese Lodge hervorragende Voraussetzungen, um das Gebiet kennenzulernen.

1 Übernachtung in der Arusha Coffee Lodge****, inkl. Abendessen und Frühstück.

2. Tag: Tarangire - Die ersten wilden Tiere erleben

Nach einer erholsamen Nacht werden Sie nach dem Frühstück erneut von Ihrem Fahrer bzw. Guide abgeholt und zum Tarangire Nationalpark gebracht. Der Park liegt rund zwei Stunden Fahrt von Arusha entfernt und ist besonders bekannt für seine großen Elefantenherden und die malerischen Landschaften. Laden Sie Ihre Kamera auf, denn die Landschaft bietet aufgrund der vereinzelten Baobab-Bäume ein einzigartiges Fotomotiv.

Die Sonne brennt jeden Tag auf das staubige Rot der Erde und saugt auch noch die letzte Feuchtigkeit aus ihr heraus. Herden mit bis zu 300 Elefanten sammeln sich an den ausgetrockneten Flussbetten und buddeln nach Wasseradern, während Gnus, Zebras, Büffel, Gazellen, Kuh- und Elefantenantilopen an den vertrockneten Büschen und dem einst grünen Gras knabbern. Während der Regenzeit wandert ein Großteil der Tiere weit über die Grenzen des Nationalparks hinaus.

Nach einem Lunch in Ihrer Unterkunft Sanctuary Swala Camp, in dem Sie auch die nächsten Nächte verbringen werden, haben Sie noch etwas Zeit, um anzukommen und um zu entspannen, bevor Sie am späten Nachmittag zu einer Safari durch den Park aufbrechen. Gehen Sie auf Spurensuche und entdecken Sie die Bewohner, wie die baumkletternde afrikanische Python oder Löwen, die oft ein schattiges Plätzchen in Bäumen suchen.

2 Übernachtungen im Sanctuary Swala Camp****, inkl. Lunch, Abendessen und Frühstück.

3. Tag: Tarangire Nationalpark - Auf Safari bei den Big Five

Wenn die Sonne allmählich über den alten Baobab-Bäumen aufgeht und die Landschaft des Tarangire nach und nach erleuchtet, machen sich Löwen, Geparden und große Elefantenherden auf zu ihren Lieblingswasserstellen. Bestaunen Sie dieses einzigartige morgendliche Spektakel, das Ihnen bestimmt den Atem rauben und für immer in Ihrer Erinnerung bleiben wird.

Am Mittag kehren Sie, wie bereits am Vortag wieder im Swala Camp ein und genießen Ihren Lunch. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich noch einmal frisch zu machen und um zu entspannen.

Am Nachmittag brechen Sie erneut auf zu einer Safari im Tarangire Nationalpark. Bestaunen Sie die vielfältige Landschaft und Vegetation und beobachten Sie die zahlreichen außergewöhnlichen Tiere in freier Wildbahn - ein einzigartiges Erlebnis. Manchmal müssen Sie vielleicht etwas genauer hinschauen, denn viele der Tiere sind gut getarnt und bewegen sich lautlos fort.

4. Tag: Ngorongoro Crater - Das UNESCO Weltkulturerbe besichtigen

Nach den unzähligen Eindrücken von gestern, können Sie heute in aller Ruhe in den Tag starten und ein gemütliches Frühstück bei atemberaubender Aussicht genießen. Anschließend werden Sie von Ihrem Fahrer und Ihrem Guide abgeholt und zum nächsten Nationalpark gefahren. Nach ungefähr drei Stunden Fahrt erreichen Sie den Lake Manyara Nationalpark, der den 50 Kilometer langen Manyara See umfasst. Erleben Sie dieses landschaftliche Juwel, das auf kleinem Raum alles bietet, was Sie auf Safari in Tansania erleben können.

Nach einem Picknick Lunch im Park brechen Sie auf, um auf Spurensuche nach Wildtieren zu gehen. Hundertschaften von Pavianen tummeln sich in den Bäumen der Wälder, Diadem-Meerkatzen turnen flink durch die alten Mahagonibäume und zierliche Buschböcke streifen vorsichtig durch die Bäume und Büsche. Mit etwas Geduld entdecken Sie die großen und kleinen Bewohner und können die unvergesslichen Momente für immer festhalten. An den Ufern des Natronsees versammeln sich große Scharen von Pelikanen und Flamingos und auch Büffel kommen gerne hierher, um sich von der Hitze abzukühlen.

Anschließend fahren Sie durch die Ngorongoro Crater Highlands zur Ngorongoro Conservation Area, was ungefähr 90 Minuten Fahrt in Anspruch nehmen wird. Nordwestlich des Ngorongoro Craters bis zum Lake Natron und den Ol Doiyno Lengai ist über mehrere Jahrmillionen eine Reihe von Vulkanen entstanden. Sie sind aufgefädelt wie Zinnsoldaten und formen die sogenannten Crater Highlands. Die Ngorongoro Conservation Area zählt heute zu den UNESCO Weltkulturerben, da es die größte Caldera der Welt ist und eine einzigartige Artenvielfalt aufweist.

Am späten Nachmittag kehren Sie in das Sanctuary Ngorongoro Crater Camp ein, wo Sie übernachten und Ihre Mahlzeiten erhalten.

2 Übernachtungen im Sanctuary Ngorongoro Crater Camp****, inkl. Lunch, Abendessen und Frühstück.

5. Tag: Ngorongoro Crater - Eine Tour in die atemberaubende Landschaften

Am heutigen Morgen steigen Sie in den bekannten Ngorongoro Krater hinab. Ngorongoro wird als eines der sieben Naturwunder Afrikas bezeichnet und beherbergt die dichteste Konzentration an Wildtieren in ganz Afrika. Auch hier werden Sie Zeugen des spektakulären Wildlebens in Afrika, inmitten einer atemberaubenden Landschaft. Als Heimat von über 30.000 Tieren ist der Krater ein magischer Anziehungspunkt für Safaris, die hier zu jeder Tageszeit möglich sind. Raubtiere sind hier besonders heimisch und es ist nicht selten gerade hier auf die Big Five zu treffen.

Am Mittag erhalten Sie Ihr Lunch im Park, bevor Sie weiter auf Entdeckungstour in diesem Garten Eden gehen. Löwen, Hyänen, Geparden und Leoparden sowie Elefanten streifen durch die kargen Landschaften auf der Suche nach etwas zu Fressen und nach Wasser. Mit ein wenig Glück und Geduld begegnen Sie hier sogar dem sehr selten gewordenen Black Rhino.

6. Tag: Serengeti Nationalpark - Zwei Camps in traumhafter Lage

Je nach Jahreszeit variieren die Unterkünfte und entsprechend auch das Programm für den heutigen Tag. Grund dafür ist die Migration, bei der riesige Tierherden das Land dem Regenfall folgend durchqueren und die saftig grünen Grasländer abgrasen. Sie haben die Wahl, welche Unterkunft Sie bevorzugen: Das Sanctuary Serengeti Migration Camp ist mobil und folgt der Migration, sodass Sie hautnah dabei sein können. Bitte beachten Sie, dass bei der Wahl des Sanctuary Serengeti Migration Camps als Unterkunft je nach momentaner Lage nationale Flüge benötigt werden, bei denen zusätzliche Gebühren anfallen. Das Sanctuary Kusini Camp ist fest an seinem Standort, bietet aber nicht weniger spannende Aussichten auf die Tiere und das Geschehen.

Option 1: Sanctuary Kusini Camp (Empfohlen Dezember - März)

Nach dem Frühstück im Camp fährt Sie Ihr Fahrer in die südliche oder westliche Serengeti, je nachdem wo sich die Migration zu diesem Zeitpunkt aufhält. Während der Fahrt, die gleichzeitig Ihre erste Safari in der Serengeti sein wird, stoppen Sie für einen leckeren Lunch/ Picknick inmitten der Natur. Eine Fahrt, die rund fünf Stunden dauern wird. Unterwegs wird Ihnen sicherlich nicht langweilig, denn es gibt eine Menge zu sehen. Halten Sie die Augen offen und die Kamera bereit, denn auf der Fahrt durch die Landschaften und auf der Safari werden Ihnen sicherlich einige Tiere begegnen, die wunderschöne Fotomotive für das Fotoalbum und den Bilderrahmen zuhause darstellen.Danach fahren Sie weiter in Ihre Unterkunft - in das Sanctuary Kusini Camp.

3 Übernachtungen im Sanctuary Kusini Camp****, Full Board, inkl. Lunch, Abendessen und Frühstück. (Bitte beachten Sie, dass das Sanctuary Kusini Camp im April & Mai geschlossen ist).

Option 2: Sanctuary Migration Camp (Empfohlen von Juni bis Oktober)

Gegen neun Uhr am Morgen nehmen Sie Ihren Flieger von Manyara nach Kogatende oder Lobo, je nachdem an welchem Ort sich das Sanctuary Serengeti Migration Camp zu dieser Zeit befindet. Gegen 10 Uhr landen Sie und werden vom Flughafen in das Camp gefahren. Unterwegs haben Sie ebenfalls die einmalige Gelegenheit die Tiere in freier Wildbahn zu erleben und erste Eindrücke der Landschaft zu gewinnen.

3 Übernachtungen im Sanctuary Serengeti Migration Camp****, Game Package, inkl. Lunch, Abendessen und Frühstück.

7. Tag: Serengeti Nationalpark - Die Migration bestaunen

Ganz egal für welche Unterkunft Sie sich entschieden haben, das spannende Programm wird auch heute weiter gehen. Sicher fragen Sie sich bereits wohin es Sie heute führt? Der Serengeti Nationalpark ist wohl einer der bekanntesten und zudem der älteste Nationalpark Tansanias. Er ist besonders berühmt für die jährliche Wanderungszeit, in der sich rund sechs Millionen Hufe über die offenen Ebenen ihren Weg zu frischem Weidegrün bahnen. Doch auch wenn keine Wanderung stattfindet, ist die Serengeti ein Ort, an dem Sie unzählige Tierschauspiele beobachten können: Große Büffelherden, kleinere Elefantenherden, Giraffen und tausende und abertausende von Antilopen gruppieren sich um das saftige Gras und einzelne Wasserstellen.

Gehen Sie am Mittag auf Safari und entdecken Sie genau diese spektakulären Momentaufnahmen. Unterwegs erhalten Sie Ihr Lunch. Oder Sie bleiben im Camp und genießen die Ruhe, um zu entspannen und brechen erst am Nachmittag zu einer Safari auf.

8. Tag: Serengeti National Park - Natur und Tiere erleben

Ein letzter Tag, um die Natur des Serengeti Nationalparks noch einmal so richtig auszukosten. Am heutigen Tag steht Ihnen dasselbe Programm zur Auswahl, wie am Vortag. Lassen Sie sich nicht die Tiere entgehen, denn diese Erfahrung werden Sie so schnell wahrscheinlich nicht mehr machen.

Aber auch die Hotels laden zu entspannten und erholsamen Tagen ein, an denen Sie die letzten Eindrücke sacken lassen und alles Gesehene Revue passieren lassen können.

9. Tag: Arusha - Abschied nehmen

Ehe Sie sich versehen, steht bereits der Tag der Abreise bevor. Nach dem Frühstück werden Sie zum nächsten Behelfsflugplatz gebracht, von wo aus Sie wieder nach Arusha fliegen. Ihr Flug geht gegen 10 Uhr und Sie werden gegen 12 Uhr landen. Auch dort werden Sie erneut abgeholt und zur Arusha Coffee Lodge gefahren, wo Sie ein letztes köstliches Lunch genießen können, bevor die letzte Etappe zum Kilimanjaro Airport ansteht. Nehmen Sie Abschied von diesem vielfältigen Land und reisen Sie mit einem Koffer voller neuer Erfahrungen zurück in die Heimat. Wir hoffen dieses Erlebnis wird Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

(Mittagessen in der Arusha Coffee Lodge)

Ihre Unterkünfte

Arusha Coffee Lodge****, Arusha, Tansania

In den Ausläufern von Arusha gelegen, versteckt in den größten Kaffeeplantagen Tansanias, befindet sich die Arusha Coffee Lodge. Ein perfekter Rückzugsort für Entspannung und Erholung. Bestehend aus 30 Plantation Houses - inklusive 12 Plantation Suiten - die sich in die immergrünen Kaffeeplantagen einschmiegen, ist diese Lodge an das Herrenhaus aus den frühen 1900er Jahren angelehnt. Das Kaffee-Thema zieht sich die gesamte Lodge und sogar das Interieur der Suiten ist inspiriert von den Kaffeebohnen. Im Haupthaus können Sie nach Herzenslust a-la Carte dinieren oder an der gemütlichen Lounge und an der Bar den Abend entspannt ausklingen lassen. Der Pool sorgt tagsüber für eine willkommene Abkühlung bei atemberaubender Aussicht.

1 Übernachtung

Sanctuary Swala Camp****, Tarangire, Tansania

Das Sanctuary Camp liegt im abgeschiedenen Tarangire Nationalpark, einem der spannendsten und am wenigsten besuchten Parks des Landes. Aufgrund der Lage im Nationalpark werden zweimal täglich Safaritouren angeboten. Genießen Sie den Nachmittag im Infinitypool mit Blick auf ein nahgelegenes Wasserloch, das regelmäßig Wildtiere anlockt. Erleben Sie einzigartige Aussichten bei Sundownern, Bush Dinnern und Picknicks und auch aus Ihren Zimmern, die in Zeltpavillons untergebracht sind. Auch von hier haben Sie einen ungestörten Blick auf die Wasserstelle und können es sich auf der Veranda bequem machen.

2 Übernachtungen

Sanctuary Ngorongoro Crater Camp****, Ngorongoro, Tansania

Das Sanctuary Ngorongoro Crater Camp befindet sich in der Ngorongoro Conservation Area, am Rand des Crater Valleys. Dank der ausgezeichneten Lage direkt am Krater, haben Gäste einen direkten und einfachen Zugang zu dem Ort, an dem sich unzählige Wildtiere tummeln - hervorragend für Safaris früh am Morgen. Genießen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in den Luxury Tents, die jeweils mit einem Badezimmer und einer Eimer-Dusche ausgestattet sind. In den Zelten finden Sie außerdem einen Föhn, Steckdosen und eine kleine Sitzecke vor den Zelten, wo Sie ein entspanntes Frühstück bei wunderschöner Aussicht genießen können.

2 Übernachtungen

Sanctuary Kusini Camp****, Serengeti, Tansania

Das Sanctuary Kusini Camp bietet eine Serengeti Safari, wie Sie sie sonst nirgends finden werden. Das Camp ist das einzige, das dauerhaft in der unberührten und abgelegenen Natur der Serengeti liegt und jedes Jahr aufs Neue wilde Tiere bis an die Türschwelle lockt. Erleben Sie 360 Grad-Ausblicke, während Sie einen Sundowner genießen und die außergewöhnlichen Landschaften bestaunen. Im Camp finden Sie Einrichtungen, wie einen Essbereich, einen Gemeinschaftsraum, eine Bücherei und eine Feuerstelle. Die zwölf Suiten, welche in Zelten untergebracht sind, haben eine Fläche von ca. 48 m² und sind inmitten der Natur und ihren Gegebenheiten eingebettet. In den Zelten befinden sich Moskitonetze, Föhne und ein Safe. Auf der großen hölzernen Terrasse mit komfortablen Möbeln haben Sie durchgehend die Möglichkeit Wildtiere vorbeistreifen zu sehen.

3 Übernachtungen

Sanctuary Serengeti Migration Camp****, Serengeti, Tansania

Das Sanctuary Serengeti Migration Camp ist mobil und beweget sich zwischen drei verschiedenen Standorten, weil es der Migration folgt, die durch Tansania reist. Nur so haben Sie die einmalige Möglichkeit bei der großen Tierwanderung der Gnus immer hautnah dabei zu sein. Von April bis Juli befindet sich das Camp im westlichen, von August bis November im nördlichen und von Dezember bis März im südlichen Teil der Serengeti. Das Camp besticht mit Luxus und einer fantastischen Aussicht auf das Naturspektakel. Die nur 10 Luxus-Safari-Zelte besitzen ein eigenes Badezimmer mit Eimer-Dusche, Föhn und Steckdosen. Im Gemeinschaftsraum, im Speiseraum, an der Bar und in der Lounge können Sie gesellige Abende verbringen und sich über den Tag und die Erlebnisse austauschen.

3 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

Inklusive

  • 8 Nächte in den ausgeschriebenen Unterkünften
  • Mahlzeiten, wie im Programm erwähnt
  • Safaris und Transfers mit englischsprachigem Fahrer/Guide in einem privaten Allrad Landcruiser
  • Eintrittsgelder für Nationalparks, Safari-Einführungen
  • 1,5 Liter Wasser pro Person und Tag im Fahrzeug
  • Steuern und Abgaben
  • Vollpension im Sanctuary Ngorongoro Crater Camp - Alle Mahlzeiten, Tee, Kaffee, Softdrinks, Bier, Lokale Spirituosen, Hausweine, Sundowners (ausgenommen Premium Marken und Champagner), Bush Picknick, Frühstück und Lunch, Wäscheservice
  • Vollpension im Sanctuary Swala Camp - Alle Mahlzeiten, Wäscheservice und alle Getränke (ausgenommen Premium Marken und Champagner)
  • Vollpension im Sanctuary Kusini Camp - Alle Mahlzeiten, Wäscheservice und alle Getränke (ausgenommen Premium Marken und Champagner)
  • Vollpension im Sanctuary Serengeti Migration Camp - Alle Mahlzeiten, Wäscheservice und alle Getränke (ausgenommen Premium Marken und Champagner)
  • Flying Doctors (Im Falle von Krankheit oder Verletzungen werden Sie nach Nairobi ausgeflogen)

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Internationale Airport Gebühren (US$ 38/Person)
  • Trinkgelder
  • Visagebühren (Momentan US$ 50/Person, Amerikanische Staatsbürger US$ 100/Person)
  • Persönliche Ausgaben

Services & Hinweise

  • Bitte beachten Sie, dass bei der Wahl des Sanctuary Serengeti Migration Camps als Unterkunft nationale Flüge benötigt werden, bei denen zusätzliche Gebühren anfallen.
  • Bitte beachten Sie, dass alle Camps im April und Mai geschlossen haben.

Zubuchbare Erlebnisse

The Manta Resort

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 252 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Essque Zalu Zanzibar

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 191 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

The Palms Zanzibar

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 336 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Breezes Beach Club & Spa

  1. p.P. im DZ/Nacht ab 78 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen