Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6531-zu-den-sternen

Rundreise - Chile

Zu den Sternen

Diese Reise ist individuell für Sie anpassbar

  1. 9 Tage, Ausflüge p.P. ab 4.422 € zzgl. Flug

  1. + Erkundung des Mondtals (Valle de la Luna) mit dem Fahrrad
  2. + Weinprobe und Sternenbeobachtung im Weingut Viu Manent & Santa Cruz
  3. + Ausflug zum Salar de Atacama und zu den Lagunen Miscanti & Meñiques
  4. + Ausflug in das Elqui-Tal
  5. + Geysir El Tatio & Puritama Therme
Angebot einholen

Reisehighlights

  • Sternenbeobachtungs-Touren in Santa Cruz, Elqui-Tal und Atacamawüste
  • Inkl. City Tour mit präkolumbianischem Museum in Santiago de Chile
  • Inkl. Tour und Weinprobe auf dem Weingut in Santa Cruz und Viu Manent im Colchaguatal
  • Inkl. Observatorium & Ausflug im Elqui-Tal
  • All-Inclusive & 3 Ausflüge in der Alto Atacama Lodge

Zu den Sternen - Kaum eine andere Reise vermittelt dieses Gefühl wie diese. Starten Sie in ein astronomisches Abenteuer und erleben Sie den eindrucksvollen Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre. Erleben Sie einen funkelnden Himmel und genießen Sie Abende unter der Milchstraße.
Auf der Erde begeistert Sie die landschaftliche einmalige Welt der Atacamawüste und die glizernde Hauptstadt Santiago.

Reiseziel

Südamerika

  1. Chile > , Atacama-Wüste & Umgebung, Santiago de Chile & Umgebung

1. Tag: Santiago – Willkommen in Chile

Ihre astronomische Reise beginnt in der Hauptsdat Santiago de Chile. Nach Ankunft werden Sie von unserer Partneragentur empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich frisch machen können. Besonders beeindruckend an der Stadt ist die imposante Bergkulisse im Hintergrund. Trotz der knapp 6 Millionen Einwohner ist die Stadt immernoch recht überschaubar. Neben den kolonialen Bauten, gibt es hier jede Menge moderne Architektur zu sehen - Kontraste pur erwarten Sie! Damit Sie die Stadt besser kennenlernen und alle Gerüche und das Flair aufsaugen, haben wir für Sie eine Rundfahrt organisiert (inklusive). Zu Beginn fahren Sie am Club Hípico, einer Pferderennbahn in einem noch sehr ursprünglichen Wohnviertel, vorbei. Der 1878 erbaute prachtvolle Palacio Cousiño sowie der Parque O’Higgins sind die nächsten Stopps. Die Hauptstraße Alameda führt Sie direkt ins Stadtzentrum. Unterwegs sehen Sie den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Santa Lucia Hügel, wo Santiago im Jahre 1541 gegründet wurde.

Der Mittelpunkt des Stadtzentrums ist der Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post. Im Anschluss geht es nun etwas historischer zu. Sie besuchen das präkolumbische Museum (bitte beachten Sie, dass das Museum montags geschlossen ist), wo Sie mehr über die chilenische Geschichte erfahren werden. Ihr Weg durch Santiago führt Sie weiter zum Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Der Alameda folgend überqueren Sie den Río Mapocho.

Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista fahren Sie zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Von hier bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernen Wohngebiete Vitacura, Las Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia runden Ihren Besuch der Hauptstadt ab.

Fahrtdauer: 22 km / ca. 21 Minuten

1 Übernachtung im Hotel Boutique Le Reve**** im Standard-Zimmer, Santiago de Chile, Chile

2. Tag: Von Santiago bis Santa Cruz (Colchagua-Tal) – Wein & Sterne

Heute lernen Sie den Wein, die Kulinarik und Tradition der Region um das Colchagua-Tal kennen. Es ist eines der beliebtesten Weinparadiese der Welt und liegt etwa 50 km südlich von Santiago de Chile. Der Fluss Tinguiricia macht den Weinanbau dort möglich. Vor Ort werden überwiegend rote Weinsorten angebaut. Der Anbau wird durch ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem fruchtbar gehalten und so kommt es auch, dass 90% der chilenischen Weine aus dem Colchagua Tal stammen.

Ein spannender Tag erwartet Sie. Es geht auf das Weingut Viu Manent, welches 1966 gegründet worden ist und über 260 Hektar groß ist. Hier werden u.a. Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec, Syrah, Chardonnay, Sauvignon Blanc angebaut und in über 28 Länder weltweit exportiert.

Sie besuchen zunächst das Haupthaus, wo es eine Ausstellung historischer Landwirtschaftsgeräte und Abfüllmaschinen der Weinproduktion gibt. Im Freien neben den Weinfeldern oder im urigen Restaurant können Sie Mittagessen (Mittagessen nicht im Preis eingeschlossen). Dann geht es per Pferdekutsche durch die Weinfelder zu den Produktionsanlagen. Dort angekommen, besichtigen Sie das Labor und ein Weinexperte erklärt Ihnen die Prozesse der Weinproduktion.

Im Anschluss besichtigen Sie noch das Weingut Santa Cruz, welches etwa 25 km südlich von Santa Cruz im Colchagua-Tal liegt. Hier können Sie drei ausgezeichnete Weine verkosten. Falls Sie Lust haben, besteht die Möglichkeit ein direkt im Weingut nachgebautes Dorf der verschiedenen indianischen Kulturen Chiles, wie Mapuche, Rapa Nui, oder Aymara zu besuchen. Dieses Dorf ist über eine Seilbahn erreichbar (Extrapreis, nicht in normaler Weingutbesichtigung eingeschlossen). (Bitte beachten Sie, dass die Tour und Weinprobe in SIC zusammen mit anderen internationalen Reisenden erfolgt, Transfers sind privat.)

Im Anschluss können Sie dann zum ersten Mal zu den Sternen hinauf schauen, denn das Weingut Santa Cruz, besitzt auch ein eigenes Observatorium. Mithilfe moderner Technik können Sie den Himmel der Südhalbkugel betrachten. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, warum wir hier explizit die südliche Hemisphäre nennen. Viele Objekte, die man bei uns, also auf der nördlichen Hemisphäre nicht sehen kann, können hier ganz deutlich beobachtet werden. Vor allem das „Kreuz des Südens“ ist ein bekanntes Sternenbild.

Fahrtdauer: 201 km / ca. 2,5 Stunden

1 Übernachtung im Hotel Colchagua Camp*** mit Frühstück im Standard-Domo, Colchagua-Tal, Chile

3. Tag: Von Santa Cruz bis zum Elqui-Tal – Aufenthalt unter den Sternen

Heute heben Sie ab. Ihr Transfer bringt Sie vom Hotel Colchagua zum Flughafen in Santiago. Mit dem Flugzeug geht es von hier in Richtung La Serena (exklusive). Am Flughafen angekommen, erwartet Sie Ihr Transfer zu Ihrem heutigen Hotel im Elqui Tal. Abends können Sie an einer einstündigen Sternenbeobachtung im eigenen Observatorium des Hotels Elqui Domos teilnehmen. Ein Guide wird Ihnen die Sternenbilder erklären. Ein Lichtermeer am dunklen Himmel erwartet Sie. Das weiße Band, was sich dort oben durchzieht, ist die Milchstraße, die tausendfach funkelt und glitzert. Spästestens jetzt wird klar, warum Chile auch als Mekka der Himmelsgucker gehandelt wird. Die Trockenheit des Gebietes hier oben im Norden Chiles, mehr als 300 wolkenfreie Nächte im Jahr, kaum Verschmutzung durch Staub, haben es als Anziehungspunkt positioniert. (Gruppe, spanisch- und englischsprachiger Reiseleiter). Und wenn Sie jetzt denken, dass Sie nun in Ihr Hotelzimmer gehen, dann müssen wir Sie korrigieren. Denn es handelt sich nicht um ein einfachens Hotelzimmer, sondern um ein Domo. Es ist ein Kuppelzelt, bei dem Sie oben das Dach öffnen können, um in den sternenklaren Himmel zu blicken - ein wunderbarer Platz zum Träumen

Fahrtdauer zum Flughafen Santiago: 200 km / ca. 2,5 Stunden

Fahrtdauer vom Flughafen La Serena ins Elqui-Tal: 100 km / ca. 1,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Elqui Domos*** mit Frühstück im Standard-Dormo, Elqui-Tal, Chile

4. Tag: Elqui-Tal – Ein Tag im Elqui-Tal unter Sternen

Genießen Sie heute einen Ganztagesausflug (ca. 8 h) ins mythische und faszinierende Elqui-Tal mit der privilegierten Lage zwischen dem Beginn der Atacama-Wüste im Norden und der Vegetationszone des Südens. Spüren Sie die Energie hier - denn im Elqui-Tal und besonders in dem Dorf Cochiguaz soll das neue geomagnetische Zentrum der Erde liegen.

Die Landschaft dieses Tals ist einzigartig mit seinem schmalen, aber überaus fruchtbaren Landstreifen, in dem Gemüse, Papayas, Chirimoyabäume und Weintrauben wachsen und im Kontrast dazu die mit Kakteen übersäten Hügel, die typisch für das semiaride Klima sind.

Auf einer nahegelegenen Bergspitze kann man die Kuppel des Tololo-Observatoriums sehen, das hier errichtet wurde, weil im Elqui-Tal die Atmosphäre eine der klarsten der Erde ist. Nicht weniger überraschend sind die Weingüter mit den verschiedenen Sorten von Muskatel- und Toronteltrauben, die zur Herstellung von Pisco dienen, der in der Region produziert und abgefüllt wird.

Ein kurzer Besuch bei der Piscodestillerie Los Nichos ermöglicht Ihnen den Einblick in den Prozess der Destillation von Wein zu Pisco. Sie besuchen die Keller, den Ausstellungsraum und können auch an einer Kostprobe von dem chilenischen Nationalgetränk teilnehmen.

Im Anschluss besichtigen Sie das Kunsthandwerksdorf Horcón und das Pisco Elqui Dorf.

Danach fahren wir zu einem Halt in Montegrande, und danach in das Dorf Diaguitas, ein wichtiger Ort im Elqui-Tal, wo die Molle- und Diaguitas-Kulturen wohnten. Dort haben Sie die Gelegenheit ein hausgebrautes Bier zu probieren.

Vicuña ist die Hauptstadt des Elqui-Tals und etwa 65 km von La Serena entfernt.

Dort werden Sie außerdem den Bauern Turm (die alte Stadthalle), sowie die Kirche und den Hauptplatz besichtigen. Wenn Sie Vicuña verlassen, werden die Täler schmaler, die Berge höher und der Kontrast zwischen den steilen Berghängen und den grünen Weingütern im Tal größer.

Bei klarem, blauem Himmel hat man hier einen spektakulären Ausblick über das ganze Tal - atmen Sie tief ein und spüren Sie die frische Bergluft.

Am Abend erwarten Sie wieder die Sterne. Eine Observatoriumstour im Natur-Planetarium von Alfa Aldea mit Verkostung von Wein, Käse und trockenen Früchten steht auf dem Plan. Ein Guide führt Sie in die Geschichte des Universums ein.

5.Tag: Vom Elqui-Tal bis San Pedro de Atacama - Wüstenoase

Heute erfolgt ein Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen in La Serena. Es geht per Flieger via Santiago nach Calama (nicht eingeschlossen). Am Flughafen in Calama angekommen erwartet Sie Ihr Transfer. Dieser erfolgt zusammen mit anderen Reisenden und mit einem spanischsprechendem Fahrer fahren Sie in Ihr Hotel nach San Pedro de Atacama.

San Pedro ist wohl als die Wüstenoase schlechthin bekannt. Der Ort ist auf 2348 Metern gelegen und die freundlichen Einwohner leben hier vorzugsweise in Lehmhäusern. Von hier aus können Sie perfekt die surrealen Landschaften der Atacama-Wüste erkunden. Dieses geheimnisvolle Stück Erde können Sie in den kommenden Tagen vollends genießen.

Wussten Sie schon, dass die Atacamawüste zu den trockensten Landschaften der Welt gehört? Warum? Weil die Regenwolken sich meist schon im Andengebirge abladen, sodass heftige Regenfällle vielleicht alle 6-10 Jahre hier stattfinden. Dann blüht auch die ganze Wüste in prächtigen Farben auf - ein fantastisches Bild.

Ihre Unterkunft für die nächsten Tage ist die Alto Atacama Lodge. Lassen Sie sich durch das All-Inclusive-Programm verwöhnen. Bei den inkludierten Ausflügen steht Ihnen ein fachkundiger englisch- oder spanischsprachiger Reiseleiter zur Stelle. Diese wurden nach dem ethischen Prinzip “leave no trace” ausgebildet. Die Lodge bietet insgesamt 30 verschiedene Ausflüge an. Tolle Erlebnisse und Abwechslung sind also garantiert. Die Tourauswahl reicht von Ausflügen zu Geysiren, heißen Quellen, Mountainbiking, Vulkanbesteigung, Ausritte zu Inka-Ruinen und vieles mehr. Die traditionelle Bauweise im Stil der lokalen Lehmhäuser passt sich perfekt in die tiefrote Wüstenlandschaft ein.

Fahrtdauer zum Flughafen La Serena: 100 km / ca. 1,5 Stunden

Fahrtdauer vom Flughafen La Calama nach San Pedro de Atacama: 100 km / ca. 1,5 Stunden

4 Übernachtungen im Hotel Alto Atacama***** mit All-Inclusive im Catarpezimmer, San Pedro de Atacama, Chile

6. Tag: San Pedro de Atacama - Sternentraum

Was halten Sie von einem spannenden Ausflug nach dem Frühstück?

Südlich von San Pedro liegt vor der fantastischen Kulisse schneebedeckter Vulkangipfel der Salar de Atacama, ein etwa 3.000 Quadratkilometer großer Salzsee. Diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung ist ein intaktes Rückzugsgebiet für Flamingos. Sie beobachten die schönen Vögel bei der Nahrungssuche und fahren anschließend ins nahegelegene Toconao.

Das Dörfchen mit nur etwa 546 Einwohnern besitzt eine sehr schöne Kolonialkirche aus dem 18. Jahrhundert mit einem freistehenden Glockenturm. Charakteristisch für Toconao ist das hier verwendete weiße Vulkangestein Liparita. Die Menschen benutzen es zum Bauen ihrer Häuser und für die Herstellung schöner, kleiner Figuren, die am Hauptplatz verkauft werden.

Anschließend folgen Sie der Ruta 23, einer wichtigen Passstraße nach Argentinien. Nach einiger Zeit führt die Straße plötzlich steil bergauf. Sie können beobachten, wie sich die Landschaft mit jedem Kilometer und mit steigender Höhe verändert. Karge Steinwüsten mit vereinzelt leuchtenden, winzigen Blumen werden abgelöst von der steppenartigen Landschaft des Andenhochlandes. Immer wieder bieten sich beeindruckende Ausblicke auf die Weite des tief unter Ihnen liegenden, weiß flimmernden Salar de Atacama und die markanten Bergriesen der Anden.

Das letzte Stück des Weges wird auf einer holprigen Piste zurückgelegt. Sie überqueren eine Bergkuppe und plötzlich bietet sich Ihnen ein überwältigender Ausblick auf die Zwillingslagunen Meñiques und Miscanti. In einem fast unwirklichen Dunkelblau leuchten vor der mächtigen Kulisse der kahlen, schneebedeckten Vulkane die beiden Salzseen. An ihren Rändern glitzern abgelagerte Salzkristalle strahlend weiß. Genießen Sie diese stille, einsame Landschaft und beobachten mit etwas Glück Wildenten und Flamingos.

Mit über 350 Sonnentagen im Jahr, einer besonders klaren Atmosphäre und absolut reiner Luft wegen der dünnen Besiedlung der Region, ist die Wüste der ideale Ort für Sternenbeobachtungen. Schauen Sie in den sternenklaren Himmel, wo Sie ferne Sterne, Planeten, Milchstraßen und Galaxien entdecken werden! Die Alto Atacama Lodge bietet Ihnen den perfekten Sternenbeobachtungsabend. Treffen Sie Ihren Guide an der Rezeption und gehen Sie mit ihm zum Aussichtspunkt, der sich nur 5 min weiter befindet. Etwa 50 Steintreppen führen zu diesem hinauf. Oben auf dem Aussichtsdeck befinden sich sechs gemütliche Stühle und ein Teleskop mit dem Sie hoch hinauf in die Sterne schauen können. Ihr Guide gibt Ihnen einen 15-minütige Einführung in die Sternenkunde. Heiße und kalte Getränke werden während des Erlebnisses gereicht.

7. Tag: San Pedro de Atacama – Blubbernde Wüste

Sollten Sie heute auch Lust haben die herrliche Landschaft der Atacamawüste zu erforschen, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zu den Geysiren.

Stehen Sie früh auf, um eines der beeindruckendsten Naturschauspiele der Gegend beobachten zu können: Gegen 04:00 Uhr oder später brechen Sie auf zu den etwa 90 Kilometern nördlich gelegenen Tatio-Geysiren. Das Frühstück wird Ihnen in Form einer Frühstücksbox mit auf den Weg gegeben.

Pünktlich zum Sonnenaufgang erreichen Sie das Hochtal von Tatio auf 4.321 Metern Höhe. Es zischt, blubbert und dampft gewaltig hier oben am höchstgelegenen Geysirfeld der Welt. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, denn besonders im Gegenlicht der ersten Sonnenstrahlen lassen sich fantastische Fotos von diesem Naturschauspiel schießen! Mit etwas Glück beobachten Sie Vicuñas, die wilden Verwandten der Lamas. Für ihr Fell, das als das zweitfeinste Gewebe nach der Seide gilt, wurden die zierlichen Tierchen in den letzten Jahrzehnten fast bis zur Ausrottung gejagt. In Chile stehen Vicuñas mittlerweile unter Naturschutz und vermehren sich wieder prächtig.

Auf Ihrem Weg bergab besuchen Sie die wunderschönen Baños de Puritama, heiβe Quellen in einer grünen Schlucht gelegen, in denen Sie ein entspannendes Bad genieβen können.

8. Tag: San Pedro de Atacama – Im Valle de la Luna

Entscheiden Sie sich für einen der über 30 Ausflüge am frühen Morgen, der in der Alto Atacama Lodge angeboten wird.

Ein ganz besondes Highlight empfehlen wir am heutigen Abend, wenn Sie möchten: Sie bewundern den Sonnenuntergang im Valle de la Luna (Mondtal). Es bietet sich ein fantastischer Blick über bizarr geformtes Wüstengestein bis zu der Kulisse schneebedeckter Vulkane am Horizont, von denen der perfekt geformte Kegel des Licancabur der beeindruckendste ist. Die letzten Sonnenstrahlen verleihen der stillen Landschaft leuchtende Farbschattierungen von Orange über Rot bis Violett.

9. Tag: Von San Pedro de Atacama bis Calama / Santiago – Abflug nach Hause

Nach dem heutigen Frühstück, bringt Sie Ihr Transfer vom Hotel zum Flughafen in Calama. Von dort aus fliegen Sie nach Santaigo (nicht eingeschlossen) und können dann entweder einen Rückflug nach Deutschland antreten oder Ihre Verlängerung einplanen.

Gerne beraten Sie unsere fachkundigen Kollegen bei der Planung Ihrer weiteren Reise.

Fahrtdauer: 100 km / ca. 1,5 Stunden

Ihre Unterkünfte:

Hotel Boutique Le Reve****, Santiago de Chile, ChileDas Hotel befindet sich im Stadtteil Providencia, dem Kultur- und Geschäftszentrum Santiagos und unweit von zahlreichen Einkaufscentern, Restaurants, Theatern und vielen weiteren Touristenattraktionen. Insgesamt 28 Zimmer im französischen Stil, darunter 3 Suiten, jede mit einem Wohnzimmer, beherbergt die Anlage. Alle Zimmer sind mit LCD TV, Kabelfernsehen, und Wi-Fi ausgestattet. Einige Zimmer verfügen über eine Terrasse. Im Innenbereich lädt ein französischer Garten zum Verweilen ein.

1 Übernachtung

Colchagua Camp***, Colchagua-Tal, Chile Das Camp befindet sich im Colchagua-Tal, ca. 2h 30 Stunden von Santiago entfernt.Die Domos sind mit der neusten Technologie ausgestattet - im Winter gegen die Kälte und im Sommer gegen die Hitze geschützt. Sie sind für 2 Personen und mit privatem Bad, Dusche mit Hydromassage, Minibar, Terrasse mit Blick auf das Tal und einer Badewanne im Außenbereich ausgestattet. Swimmingpool, Gärten, Restaurant, Angebot an verschiedenen Aktivitäten (Trekking, Reiten, Fahrradfahren, Verkostungen, Besichtigungen,...).

1 Übernachtung

Hotel Elqui Domos***, Elqui-Tal, Chile Das Hotel befindet sich im Elqui-Tal, 110km von La Serena auf der Straße Richtung Horcón entfernt. Die Anlage bietet 7 Domos für bis zu 4 Personen in Form eines PVC-Zeltdomos. Jedes Domo hat zwei Level, auf dem unteren befindet sich ein Wohnzimmer, das Badezimmer und eine große Terrasse, Auf dem zweiten Level befindet sich ein Doppelbett mit einem abtrennbaren Dach.Des Weiteren hat es Observatoriumsräume für bis zu 3 Personen, die aus Holzhäusern bestehen und weiter oben liegen. Jedes Holzhaus hat drei Level, Wohnzimmer und Badezimmer auf dem ersten, Doppelbett und ein Fenster mit Ausblick auf den Himmel im zweiten und auf dem dritten Level befindet sich eine Terrasse mit Ausblick auf die Landschaft.

2 Übernachtungen Hotel Alto Atacama*****, San Pedro de Atacama, Chile Das Hotel befindet sich in der Nähe der Ruinen von Pukara de Quitor,3 Kilometeraußerhalbvon San Pedro de Atacama, in dem wunderschönen Katarpe-Tal gelegen und von den sogenannten Salzbergen umgeben.Die 32 Suiten sind ausgestattet mit Minibar, Internetanschluss, Safe und Telefon.Zudem verfügt das Hotel über ein Restaurant, Bar, Spa, Schwimmbecken und eine eigene Sternbeobachtungsstation.

4 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte

Inklusive

  • 8 Übernachtungen in genannten Hotels
  • Verpflegung wie im Programm angegeben
  • City Tour mit präkolumbianischem Museum in Santiago de Chile
  • Tour und Weinprobe auf dem Weingut in Santa Cruz und Viu Manent im Colchaguatal
  • Sternenausflug in das Elqui-Tal

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Inlandsflüge Santiago de Chile - La Serena, La Serena - Calama (via Santiago); Calama - Santiago de Chile
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm genannt sind
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder etc.
  • Visa, falls benötigt

Services & Hinweise

  • Bitte beachten Sie, dass in Chile Ausländer mit Sitz im Ausland keine 19% Mehrwertsteuer bezahlen müssen. Allerdings werden im Falle von kurzfristigen Stornierungen der No-Show bei 100% Stornokosten weitere 19% Mehrwertsteuer berechnet, wodurch insgesamt 119% Stornokosten anfallen können.
  • Bitte beachten Sie die geänderten Stornobedingungen:bis 46 Tage vor Ankunft: kostenlos45 bis 31 Tage vor Ankunft: 25% des Gesamtbetrages30 bis 10 Tage vor Ankunft: 50% des Gesamtbetrages9 bis 0 Tage vor Ankunft: 100% des Gesamtbetrages

Zubuchbare Erlebnisse

Erkundung des Mondtals (Valle de la Luna) mit dem Fahrrad

Weinprobe und Sternenbeobachtung im Weingut Viu Manent & Santa Cruz

Ausflug zum Salar de Atacama und zu den Lagunen Miscanti & Meñiques

Ausflug in das Elqui-Tal

Geysir El Tatio & Puritama Therme

Aus unserem Reisemagazin

Weitere interessante Reisen