Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6508-chile-am-ende-der-welt

Mietwagenrundreise - Chile

Chile - Am Ende der Welt

Reisehighlights

  • Spektakuläres Gletscher- und Bergpanorama in Chile und Argentinien
  • Patagonien individuell mit dem PKW entdecken
  • Inklusive Städtetour in Santiago an Tag 1
  • Inklusive Transfers und Mietwagen Kat. F2
  • Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet

Chile, das Land zwischen den Anden und dem Pazifik, ist ein faszinierendes, 4.300 km langes Fleckchen Erde. Hier verbergen sich reiche und ursprüngliche Naturschönheiten, die dieses Land mit seiner freundlichen Bevölkerung zu einem äußerst lohnenden Reiseziel machen. Erleben Sie die grandiose Natur im Torres del Paine Nationalpark, der zweifellos zu den schönsten in Südamerika, vielleicht sogar der ganzen Welt, gehört.

Reiseziel

Südamerika

Santiago de Chile - Coyhaique - Puerto Guadal - Puerto Natales - Torres del Paine - El Calafate

1. Tag: Hola Santiago de Chile!

Willkommen in Chile! Starten Sie heute in Ihr südamerikanisches Abenteuer. Nach Ihrer Ankunft in Santiago werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht.

Zu Beginn Ihrer Reise haben wir für Sie eine Städtetour eingeplant (inklusive). Während der Rundfahrt fahren Sie vorbei am Club Hípico, einer Pferderennbahn in einem noch sehr ursprünglichen Wohnviertel. Danach geht es entlang des Parque O’Higgins und des Palacio Cousiño, einem prachtvollen Stadtpalast, der 1878 für die gleichnamige Familie erbaut worden war.

Sie folgen der Alameda, der Hauptstraße, die Sie direkt ins Stadtzentrum bringt. Unterwegs sehen Sie den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Santa Lucia Hügel, wo Santiago im Jahre 1541 gegründet wurde. Im Stadtzentrum besuchen Sie den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post. Anschließend werden Sie Ihre Tour zum Museo Precolombino fortsetzen. Hier erfahren Sie mehr über die chilenische Geschichte. Ihr Weg durch Santiago führt Sie weiter zum Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Der Alameda folgend überqueren Sie den Río Mapocho, der sich gemächlich durch die Stadt schlängelt.

Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista fahren Sie zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Von hier bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernen Wohngebiete Vitacura, Las Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia runden Ihren Besuch der Hauptstadt ab.

Bitte beachten Sie: Das Vorkolumbische Museum ist montags geschlossen.

Fahrdauer: 18 km / ca. 20 Minuten

1 Übernachtung im Hotel Providencia*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Santiago de Chile, Chile

2. Tag: Von Santiago de Chile bis Coyhaique – Entlang der Carretera Austral

Heute wartet Ihr Transfer vorm Hotel und bringt Sie zum Flughafen. Sie fliegen von Santiago nach Balmaceda (nicht inklusive) und holen dort Ihren Mietwagen ab. Fahren Sie dann weiter nach Coyhaique in Nordpatagonien, das auch als perfekter Ausgangspunkt für die Region Aysén gilt. Es liegt direkt an der legendären Schotterstraße Carretera Austral (offiziell: Ruta CH-7), welche durch einzigartige Landschaften und atemberaubende Schönheiten überzeugt. Echte Entdecker kommen hier vollends auf ihre Kosten, denn die Strecke ist einmalig. Zwar handelt es sich hierbei um eine hauptsächlich unbefestigte Straße mit vielen Kurven, doch jeder Kilometer garantiert ein fantastisches Fotomotiv. Wälder, Fjorde, Seen, Wasserfälle, Berge, Gletscher und Flüsse wechseln sich malerisch ab. In Coyhaique angekommen werden Sie merken, dass diese Stadt etwas ganz Besonderes ist. Das Stadtbild und seine Bauten wirken wie ein Fotomotiv. Den Mittelpunkt bildet der Berg Mackay. Hier können Sie hochklettern, trekken und dann die Stadt aus der Vogelperspektive betrachten. Doch es sind vor allem die warmherzigen Einwohner, die der Stadt ihren Charme verleihen. An der Plaza de Armas gibt es regelmäßig einen Kunsthandwerkermarkt mit zahlreichen handgefertigten Produkten. Die Einheimischen benutzen hierfür hauptsächlich Leder, verschiedene Holzarten, Stein oder Wolle.

Unser Tipp: Schlendern Sie unbedingt an der Uferpromenade des Simpson Flusses!

Fahrtdauer: 58 km / ca. 1 Stunde

1 Übernachtung im Hotel El Reloj*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Coyhaique, Chile

3. - 5. Tag: Von Coyhaique bis Puerto Guadal – Leuchtendblaue Farben

Ihre Fahrt geht heute weiter gen Süden nach Puerto Guadal. Die malerische Stadt Puerto Guadal liegt inmitten patagonischer Landschaften und direkt am türkisblauen General Carrera See. Er ist zugleich der zweitgrößte See Südamerikas und bekannt für seine leuchtende Farbe und seine Marmorgrotten. Langweilig wird es hier niemandem, denn der Ort bietet zahlreiche Aktivitäten. Besuchen Sie die ehemaligen Minen oder entdecken Sie die Gegend auf dem Rücken der Pferde und reiten Sie entlang des Sees und durch die Berge, die sich zu endlosen Schluchten formen. Auch Sportangler und Trekking-Freunde kommen auf ihre Kosten. Etwa 1,5h entfernt beginnt die fabulöse Trekking-Strecke des Valle de León, die zum Gletscher Leones führt und mit dessen Aussicht man am Ende belohnt wird. In etwa 15 km Entfernung verläuft der Fluss Río Baker. Hier in der Nähe können Sie auch den tosenden Wasserfall Salto de Baker bestaunen.

Unser Tipp für Mutige: Gehen Sie an die wunderschönen Strände und baden Sie in Gletscherwasser. Es wird zwar eiskalt, aber unvergesslich.

Fahrtdauer: 232 km / ca. 7 Stunden

3 Übernachtungen in der Terra Luna Lodge*** mit Frühstück im Main Lodge Appartment, Puerto Guadal, Chile

6. Tag: Von Puerto Guadal bis Puerto Natales – Patagonien hautnah

Chile beeindruckt vor allem aufgrund seiner Länge - es ist das längte Land der Welt. Und aus diesem Grund heben Sie heute nochmals ab. Geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Balmaceda ab und fliegen Sie Richtung Punta Arenas (nicht inklusive). Am Flughafen angekommen, holen Sie Ihren neuen Mietwagen der Kat. F2 ab und fahren nach Puerto Natales (ca. 4,5h).

Fahrtdauer zum Flughafen Balmaceda: 207 km / 6,5 Stunden

Fahrtdauer vom Flughafen Punta Arenas nach Puerto Natales: 229 km / ca. 2,5 Stunden

1 Übernachtung im Hotel Weskar Lodge*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Puerto Natales, Chile

7. - 9. Tag: Von Puerto Natales bis zum Torres del Paine Nationalpark – Highlight für Fotografen, Wanderer und Bergsteiger

Unberührte, wilde Natur zeigt sich in steil aufragenden Felsnadeln, weiten Grasebenen, undurchdringlichen Wäldern, unzähligen Bächen, Seen und Wasserfällen. Gewaltige Gletscher wälzen sich die Berge hinab und strecken ihre weißen Zungen in smaragdgrüne Seen. Viele Besucher vergleichen den Park gerne mit Alaska.

Der Nationalpark zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist jährliches Ziel zahlreicher Naturliebhaber. Der Besuch des Parks gehört zum absoluten Highlight der Reise. Fast nirgendwo ist es wilder als zwischen den Gletschern und den schroffen Wänden des Bergmassivs. Kondore fliegen schwerelos ihre Kreise, der Wind weht sanft über die Landschaft - ein Bild wie aus einem Buch. Paine bedeutet in der Sprache der Patagonier „himmelblau“. Übersetzt heißt Torres del Paine also „Türme des blauen Himmels“. Diese gelten auch gleichzeitig als Wahrzeichen des Nationalparks.

In den nächsten Tagen haben Sie ausreichend Zeit um die Wunder des Parks zu erkunden.

Fahrtdauer: 86 km / ca. 2 Stunden

3 Übernachtungen im Hotel Hosteria Pehoe*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Torres del Paine, Chile

10. – 11. Tag: Vom Torres del Paine Nationalpark bis El Calafate – Abenteuer in Argentinen!

Heute geht es nach Argentinien und zwar nach El Calafate, einem kleinem Städtchen, das am Fuße des bekannten Gletschers Perito Moreno liegt. Seinen Namen hat der Ort von der Strauchfrucht Calafate aus der Marmelade und Likör hergestellt werden. Das Bild der Stadt wird von skandinavisch-wirkenden Häusern geprägt, die sich auch am Ufer des Lago Argentino aufreihen. Das Highlight ist der Gletscher Perito Moreno am See Argentino. Dieser verschiebt sich pro Tag um ca. 2 m nach vorne in den See hinein, das sind etwa 700 m pro Jahr. Die Chance einen Abbruch oder vielleicht mehrere kleine mitzubekommen ist also sehr hoch. Zwischen November und April haben Sie die besten Chancen den Gletscher „kalben“ zu sehen. Es ist im Übrigen der einzige Gletscher, der nicht abschmilzt! Seine Länge beträgt ca. 30 km und die Eisspitzen können bis zu 80 m hoch werden.

Fahrtdauer: 286 km / ca. 4 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Rincon del Calafate*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, El Calafate, Argentinien

12. – 13. Tag: Von El Calafate bis El Chaltén – Spektakuläres Panorama

Heute bleiben Sie in Argentinien und fahren weiter nach El Chaltén - einem kleinen Ort nahe der chilenischen Grenze im Norden des Nationalparks Los Glaciares. Der Weg dorthin ist geprägt von der Magie der Gletscher, Lagunen und des Sees Viedma. El Chaltén bedeutet so viel wie „rauchender Berg“. Das Bergmassiv Fitz Roy ragt 3406 m in den Himmel und ist es auch bereits auf dem Weg von El Calafate ins gemütliche Dörfchen El Chaltén zu sehen. Oftmals hängen dichte Wolken an seinem Gipfel und so kommt es auch zu seinem Namen - imposant, beeindruckend und damit zurecht das Highlight des Ortes. Zahlreiche Möglichkeiten werden Ihnen hier geboten. Ob Wandern, Ausritte, Bootsausflüge - aktive Naturliebhaber sind hier am perfekten Ort angekommen. Die gut ausgeschilderten Wanderwege lassen Sie ohne viel Mühe die Gegend erkunden.

Fahrtdauer: 213 km / ca. 3,5 Stunden

2 Übernachtungen Hotel Poincenot*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, El Chaltén, Chile

14. Tag: Von El Chaltén bis El Calafate – Zurück beim Gletscher

Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie heute zurück nach El Calafate. Genießen Sie noch einmal die Schönheiten des Ortes. Falls Sie vor einigen Tagen etwas verpasst haben, können Sie es heute nachholen.

Übernachten Sie im gemütlichen Hotel Rincon de Calafate, das nur 15 Fußminuten von der Stadt entfernt liegt.

Fahrtdauer: 213 km / ca. 3,5 Stunden

1 Übernachtung im Hotel Rincon de Calafate*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, El Calafate, Chile

15. Tag: Von El Calafate bis Puerto Natales – Fischerdorf-Idylle

Heute fahren Sie von El Calafate wieder zurück nach Puerto Natales.

Dort angekommen erwartet Sie wieder das Hotel Martin Gusinde, wo Sie sich von der Fahrt entspannen können. Oder Sie entdecken noch einmal das gemütliche Fischerdorf.

Fahrtdauer: 270 km / ca. 3,5 Stunden

1 Übernachtung im Hotel Weskar Lodge*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Puerto Natales, Chile

16. Tag: Von Puerto Natales bis Santiago de Chile – Zurück in der Hauptstadt

Heute geht es für Sie nach Punta Arenas, wo Sie am Flughafen Ihren Mietwagen abgeben. Danach startet Ihr Flug (nicht inklusive) nach Santiago de Chile. Dort angekommen haben wir für Sie einen Transfer in Ihr Hotel organisiert. In Santiago können Sie noch einmal die leckere chilenische Küche in einem der zahlreichen Restaurants probieren. Fehlen Ihnen noch ein paar Mitbringsel für Freunde und Familie? Dann haben Sie noch heute die Möglichkeit diese zu besorgen. In Chile gibt es jede Menge schönes Kunsthandwerk zu kaufen, z.B. Schmuck aus Lapislazuli, Holzfiguren, Keramik, Schals oder gewebte Decken.

Fahrtdauer zum Flughafen Punta Arenas: 229 km / ca. 2,5 Stunden

Fahrtdauer vom Flughafen Santiago de Clie zu Ihrem Hotel: 18 km / ca. 20 Minuten

1 Übernachtung im Hotel Providencia**** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Santiago de Chile, Chile

17. Tag: Abreise – Zurück nach Hause

Nach einem leckeren Frühstück werden Sie vom Hotel zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. Wenn Sie möchten können wir Ihnen gerne eine Verlängerung der Reise organisieren. Oder vielleicht haben Sie generelle Änderungswünsche beim Reiseverlauf. Unser fachkundiges Sales-Team, welches selber auch bereits vor Ort war, wird Sie hierzu gerne beraten.

itravel - for that moment.

Ihre Unterkünfte:

Hotel Providencia***, Santiago de Chile, Chile

Ihre erste Unterkunft in Chile ist das gemütliche Hotel Providencia. Sie wohnen in einem der 80 Zimmer und Suiten, die über alle modernen Annehmlichkeiten verfügen. Hier finden Sie eine Heizung, einen LCD Fernseher, eine Minibar, eine Internetverbindung und eine Klimaanlage. Das hauseigene Restaurant lockt mit chilenischen und internationalen Köstlichkeiten und die Bar verwöhnt Sie mit köstlichen Drinks und einer großen Auswahl an Weinen. Der Außenpool lädt zum Entspannen ein.

2 Übernachtungen

Hotel El Reloj***, Coyhaique, Chile

Das Haus liegt ca. 200 m von der Plaza de Armas entfernt. Der Fluss Coyhaique mit zahlreichen Wanderwegen ist etwa 300 m entfernt und das Einkaufszentrum etwa 250 m.

WLAN, eigenes Bad, TV und Heizung gehören hier zu den Annehmlichkeiten des Zimmers.

1 Übernachtung

Ter ra Luna Lodge***, Puerto Guadal, Chile

In Puerto Guadal liegt dieses Hotel und bietet einen wunderschönen Panoramablick auf den See. Freuen Sie sich auf einen privaten 400 m langen Strandbereich. Das Haus verfügt zudem über einen Garten und einen Außenpool, wo Sie ganz entspannt relaxen können.

Im Restaurant erwartet Sie leckere Küche - einheimisch und international. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Bereichen kostenlos.

3 Übernachtungen

Hotel Weskar Lodge***, Puerto Natales, Chile

Etwa einen Kilometer von Puerto Natales entfernt, bietet die kleine Lodge herrliche Aussichten auf die Gebirgskette, den Serrano Gletscher und den Ultima Esperanza Fjord. Die 30 Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über ein privates Bad, einen Föhn, ein Telefon und eine Heizung. Spezialitäten des Enoo Restaurants sind patagonische Gerichte, chilenische Weine, regionale Biere und hausgemachter Pisco Sour.

2 Übernachtungen

Hotel Hosteria Pehoe***, Torres del Paine, Chile

Im Herzen des Torres del Paine Nationalparks, am Ufer des Sees Lake Pehoe gelegen, erwartet Sie das gemütliche Hotel Hosteria Pehoe mit einem tollen Panorama auf die Berge und den Wald. Jedes der 40 Zimmer bietet ein eigenes Bad und eine Heizung. Zur weiteren Hotelausstattung gehören ein Restaurant, eine Bar, ein Café, eine Lounge, eine Wäscherei und Parkplätze.

3 Übernachtungen

Hotel Rincon de Calafate***, El Calafate, Argentinien

Das Haus besticht durch seine ausgezeichnete Lage - nur 15 min entfernt von allen wichtigen Hauptattraktionen von El Calafate.

Im Restaurant könne Sie lecker speisen und anschließend in der Bar/Lounge ein Erfrischungsgetränk genießen. WLAN wird im Hotel kostenlos angeboten. Zudem gibt es auf den Zimmern moderne Flachbildschirmfernseher mit Kabelempfang.

3 Übernachtungen

Hotel Poincenot***, El Chaltén, Chile

Das Hotel liegt inmitten des Nationalparks Los Glaciares und ist etwa 10 min Autofahrt vom See Viedma entfernt. Es ist ein perfekter Ausgangspunkt für viele Wanderrouten im Park.

Das Innendesign besticht durch urbanen Schick, kombiniert mit lebendigen Farben. Parkettböden und Holzmöbel schaffen eine Wohlfühlatmosphäre. Der Eingangsbereich blickt auf die wunderbare Kulisse des Parks. Die Zimmer sind mit einem Flachbild-TV und Zentralheizung ausgestattet. An der Bar genießen Sie nicht nur leckere Drinks und eine ausgiebige Auswahl aus dem Weinkeller, sondern auch leckere Gourmetsandwiches.

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 17 Tage / 16 Nächte

Inklusive

  • 16 Übernachtungen in genannten Kategorien
  • Mietwagen gemäß Programm (Kat. F2, Europcar, Nissan X-Trail oder ähnlich (4x4)
  • Verpflegung gemäß Programm
  • Transfers gemäß Programm
  • City Tour in Santiago mit Vorkolumbianischen Museum (4h)

Exklusive

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge
  • Optionale Touren
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder u. ä.
  • Visum, falls benötigt

Services & Hinweise

  • Für Patagonien-Reisen endet die kostenlose Stornofrist 60 Tage vor Reiseantritt. Für jede Stornierung nach diesem Datum können Stornokosten in Höhe von 20% - 50% des Reisepreises anfallen. Auch Einzelleistungen wie Transfers oder Ausflüge können bei no Show bis zu 100% stornopflichtig sein.
  • Die Hotels in Patagonien behalten sich bei sehr hoher Nachfrage das Recht vor, bereits vor der Stornofrist von 60 Tagen eine nicht rückerstattbare Anzahlung für das finale Zimmerkontingent zu fordern. Die Zahlungsfrist für diese Anzahlung beträgt 5 Arbeitstage ab Reservierungsdatum.
  • Die im Angebot angegebene Dauer der Ausflüge sind ungefähre Angaben, die sich aufgrund örtlicher Gegebenheiten ändern können
  • Bei sehr frühen Abfahrten vom Hotel kann ein vollständiges Frühstücksbüffet nicht garantiert werden. Je nach Hotel, wird kein Frühstück oder eventuell nur ein reduziertes Frühstück serviert.

Zubuchbare Erlebnisse

Halbtägige Bootstour auf dem Grey See

  1. p.P. ab 136 €
Hinzufügen Entfernen

Exkursion im Jetboot zum See und Gletscher Leones

  1. p.P. ab 317 €
Hinzufügen Entfernen

Skorpios III: Kaweskar Entdeckerroute – Reise durch das ewige Eis

  1. 4 Tage im Atenas DZ p.P. ab 1.698 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Tagesausflug zum Perito Moreno Gletscher

  1. p.P. ab 340 €
Hinzufügen Entfernen

Ausflug zu den Capillas de Mármol im See General Carrera

  1. p.P. ab 18 €
Hinzufügen Entfernen

Ausflug per Schiff zu den Gletschern Serrano und Balmaceda

  1. p.P. ab 160 €
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. Die Top 3 meiner Reise nach Chile

    • Erlebnisse
    • itravel unterwegs

Weitere interessante Reisen