Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6456-die-grossstaedte-an-der-kanadischen-ostkueste

Mietwagenrundreise - Kanada

Die Großstädte an der kanadischen Ostküste

  1. 11 Tage, inkl. Mietwagen p.P. ab 824 € zzgl. Flug
Preisübersicht Angebot einholen

Reisehighlights

  • Die Metropole Montreal unter- und oberirdisch erleben
  • Von den Niagarafällen bis zu den Montmorency Falls mit dem Mietwagen
  • In 11 Tagen die Schönheit der kanadischen Ostküste entdecken
  • Auf den Spuren der Geschichte in allen fünf Städten
  • Übernachtung in zentral gelegenen Hotels oder weiter außerhalb möglich

Pulsierende Metropolen, einzigartige Natur und der Charme Nordamerikas - dies alles und noch viel mehr erleben Sie auf dieser Mietwagenrundreise durch die Städte Ostkanadas. Die Vielseitigkeit der Städte Montreal und Toronto und der frankophone Flair von Québec Stadt werden Sie in ihren Bann ziehen. Natur pur entdecken Sie nicht nur an den Niagarafällen, sondern auch am herrlichen Lake Ontario. Entfliehen Sie der Hektik des Alltags und tauchen Sie ein in die angenehme Leichtigkeit der Kanadier.

Reiseziel

Nordamerika

  1. Kanada > , Ost-Kanada (, Ontario, Quebec)

1. Tag: Toronto - Erste kanadische Luft schnuppern

Willkommen in Toronto, eine der internationalsten Städte Kanadas, in der über 140 Sprachen gesprochen werden. Die Düfte, Aromen, Sehenswürdigkeiten und Geräusche von beinahe jeder Nation fließen friedvoll in den Straßen von Toronto zusammen. Doch Toronto ist noch viel mehr als das: Sie ist die größte Stadt Kanadas und die Finanz- und Produktionshauptstadt des Landes. Am Ufer des malerischen Lake Ontario, in der Südwest Region der Provinz, hat sich Toronto einen Namen als die Stadt der großen Veränderung und des Wachstums gemacht.

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen holen Sie bereits Ihren Mietwagen ab, mit dem Sie zu Ihrem ersten Hotel fahren. Wenn Sie am Abend noch etwas Zeit haben, können Sie etwas durch die Straßen schlendern und einen ersten Eindruck der vielfältigen Stadt gewinnen.

Der Rest des ersten Tags steht Ihnen zur freien Verfügung, also können Sie ihn nutzen, um sich etwas zurecht zu finden. Entdecken Sie beispielsweise die verschiedenen Viertel, wie das Fashion District oder das Entertainment District, die ihren Namen nicht ohne Grund tragen und sehr sehenswert sind.

Fahrtdauer: ca. 30 km / 30 Minuten

3 Übernachtungen im Holiday Inn Express Toronto Downtown oder im Holiday Inn Toronto Airport East im Standardzimmer mit Frühstück, Toronto.

2. Tag: Toronto - Überwältigende Niagarafälle

Wie war Ihre erste kanadische Nacht? Sind Sie ausgeschlafen und fit für Ihren ersten spannenden Ausflug? Packen Sie nach dem Frühstück alles, was Sie brauchen, denn heute steht der Ausflug zu den Niagarafällen bevor. Wasserfeste Kleidung? Kamera? Festes Schuhwerk? Na dann nichts wie los! Die atemberaubenden Wasserfälle sind eine Sehenswürdigkeit wie keine andere. Erleben Sie das nie endende Rauschen der gigantischen und eindrucksvollen Wassermassen, die aus 58 Metern Höhe in die Tiefe stürzen. Der größere der beiden Wasserfälle, der Horseshoe-Fall, ist gleichzeitig auch der bekannteste, während die kleineren America Falls sich bereits auf der amerikanischen Seite befinden. Schlendern Sie entlang der Ufer und ausgeschriebenen Wege und bewundern Sie die Größe.

Je näher Sie kommen, desto mehr spüren Sie den feinen Sprühnebel, der durch die tosenden Wassermassen entsteht und bereits nach wenigen Momenten Ihre Kleidung etwas nässt. Mit etwas Abstand haben Sie vom Skylon Tower, der 160 Meter über den Niagarafällen liegt, eine traumhafte Aussicht bei der Sie auch garantiert nicht nass werden.

Zu den Highlights eines Besuchs der Niagarafälle zählt definitiv eine Fahrt mit der legendären Maid of the Mist - der Jungfrau des Nebels. Einst als einzelnes Schiff gestartet, bringt heute eine ganze Flotte neugierige Besucher ganz nah an die Fälle heran. Geschützt von einem Regenponcho erleben Sie von hier aus eine ganz neue Perspektive und werden überwältigt sein von der Höhe und den Ausmaßen dieses Naturspektakels, an dem Sie sich nicht satt sehen werden können.

Wir empfehlen Ihnen die Niagarafälle nicht vor Einbruch der Dunkelheit zu verlassen, sondern abzuwarten, bis die spektakuläre Lichtshow beginnt. Die tosenden Wassermassen werden dabei von bunten Strahlern angeleuchtet und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre, die die Niagarafälle wahrlich in einem ganz anderen Licht erstrahlen lassen.

Am Abend machen Sie sich wieder zurück auf den Weg nach Toronto und sollten die überwältigende Aussicht auf die Skyline der Stadt genießen. Gerade nachts herrscht hier ein besonderes Flair.

Fahrtdauer: ca. 130 km / 1 Stunde 15 Minuten

3. Tag: Toronto – die Stadt mit den vielen Facetten

Nach einem ausgiebigen Frühstück haben Sie heute einen ganzen Tag zur freien Verfügung und das in einer vielseitigen Stadt wie Toronto. Haben Sie schon eine Idee, was Sie als erstes besichtigen wollen? Wie Sie sich auch entscheiden, wir haben einige Vorschläge, wie Sie Ihren Tag gestalten könnten - Langeweile wird hier bestimmt nicht aufkommen.

Wie wäre es, wenn Sie früh am Morgen mit einer Bootstour auf dem Lake Ontario starten? Sie werden erstaunt sein, wie wunderschön die Skyline der Stadt aus dieser Perspektive ist. Wenn Sie ein wirklich schönes Erinnerungsbild haben wollen, dann sollten Sie sich dieses Motiv nicht entgehen lassen. Auch am Abend lohnt sich eine Fahrt und kann jedem ans Herzen gelegt werden, der unvergessliche Sonnenuntergänge vor atemberaubenden Kulissen mag.

Sie haben in den letzten Tagen wahrscheinlich schon mehrmals eines der Wahrzeichen der Stadt immer mal wieder aus der Ferne gesehen. Der 553 Meter hohe CN Tower, der aussieht wie eine Nadel aus Beton ragt ikonisch aus dem Stadtbild hinaus. Wer den Weg nach oben wagt wird mit einer einmaligen Aussicht über die Stadt belohnt. Für ganz Mutige ist der Glasboden der Aussichtsplattform ein besonderes Highlight - wagen Sie den Gang darüber?

Um die Stadt von ihrer geschichtlichen und architektonischen Seite kennenzulernen, sollten Sie sich das Distillery District nicht entgehen lassen. Das Gelände gehörte einst der größten Distillerie der Welt - Gooderham. Heute sind die alten roten Industriegebäude ein Magnet für Einwohner und Besucher Torontos und beherbergen Design Studios, Kunstgallerien, Cafés und viele weitere schmucke Geschäfte.

Durch Toronto läuft auch die längste Straße der Welt, die sogar einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde eingeholt hat. Mit erstaunlichen 1896 Kilometern ist die Yonge Street so lang wie keine andere und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Für alle, die Museen mögen, hat Toronto einiges in petto. Ob sportlich im Hockey Museum, Geschichte im Royal Ontario Museum, oder doch lieber Kunst in der Art Gallery of Ontario, die Liste der Museen ist schier unendlich.

4. Tag: Von Toronto bis Ottawa - Eintauchen in die Vergangenheit der kanadischen Hauptstadt

Heute steht Ihre erste längere Fahrt bevor. Nun heißt es: Bye bye Toronto - Ottawa here we come! Die Hauptstadt Kanadas erwartet Sie bereits und wird Sie mit offenen Armen empfangen. Die Großstadt ist geprägt von Wärme und Freundlichkeit, wie man sie nur aus kleinen Dörfern kennt. Tauchen Sie ein in eine Stadt voller Geschichte, Multikultur, Kunst, kanadischer Tradition und Politik.

Das riesige gotische Parlament ist Pflicht bei jedem Besuch der geselligen und dynamischen Hauptstadt. Wie ein Anker im Zentrum der Stadt und mit dem hohen Peace Tower am Hauptgebäude, ist dieses Gebäude ein beachtliches Wahrzeichen der Stadt. Genießen Sie die Aussicht von hoch oben, denn der Peace Tower bietet einen unvergleichlichen Blick über die Stadt. Am Abend erleuchtet eine Lichtshow das Gebäude und taucht es in zahlreiche verschiedene Farben.

Die Geschichte und der politische Hintergrund sind in Ottawa allgegenwärtig. Viele bekannte Gebäude sind nicht nur Sehenswürdigkeiten für Besucher, sondern auch wichtige Zeugen der Meilensteine der Historie Kanadas. Der ByWard Market etwa: Seit nunmehr 200 Jahren ist er ein Ort, an dem Künstler, Bauern und Händler ihre Produkte verkaufen.

Das UNESCO Weltkulturerbe, der Rideau Kanal, schlängelt sich durch die Stadt und lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein. Beobachten Sie, wie die zahlreichen Boote ihren Weg durch den Kanal bahnen. Im Winter befindet sich hier die weltgrößte natürliche Eislaufbahn und lockt tausende Besucher mit den Schlittschuhen auf das gefrorene Wasser.

Auch die Hauptstadt hält zahlreiche Museen für seine Besucher bereit. Das Canadian Museum of Civilization und das Canadian War Museum sind nur zwei Museen von einer weiteren Liste unzähliger Museen.

Fahrtdauer: ca. 450 km / 4 Stunden

1 Übernachtung im Days Inn Downtown Ottawa oder im Days Inn Ottawa West im Standardzimmer mit Frühstück, Ottawa.

5. Tag: Von Ottawa bis Quebec - Ein Stückchen Frankreich in Kanada – Québec erleben

Weitere 450 Kilometer später heißt es bereits Bienvenue à Quebec! Die Stadt, die sich ihrem Charme bewusst ist und dieses auch stolz zeigt, ist anmutig und einfach zugleich. Quebec besitzt alles, was Sie für einen unvergesslichen Aufenthalt brauchen: die zauberhafte Kulisse des St. Lawrence Rivers, ein unbezahlbares architektonisches Erbe und eine reiche, bunte Vergangenheit. Getoppt wird das alles nur noch durch die Herzlichkeit und die besondere Joie de Vivre, die diese Stadt seit vier Jahrhunderten prägen.

Entdecken Sie die 4000 Jahre alte Geschichte der Stadt, die einst eine französische Kolonie war und auch noch heute stark von den europäischen Einflüssen geprägt ist. Die Altstadt von Quebec ist heute ein UNESCO Weltkulturerbe und wird auch Ihnen zeigen, warum sie so liebenswert ist. Entdecken Sie das Château Frontenac, das am meisten fotografierte Hotel der Welt sowie die zahlreichen alten Gebäude.

Lassen Sie sich in der Altstadt auch nicht die Kathedrale Notre Dame entgehen, die die größte Nordamerikas nördlich von Mexiko und die älteste Pfarrkirche Nordamerikas ist. Auch das 1985 anerkannte Hôtel du Parlement du Québec, der Sitz der Nationalversammlung und des Vizegouverneurs von Québec, ist eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit, die besonders durch die Jahrhunderte alte Architektur ein Blickfang inmitten der Stadt ist.

Noch etwas mehr Geschichte erleben Sie auf dem Chemin du Roy, dem ältesten Highway Kanadas, der Québec Stadt mit Montréal seit 1737 verbindet. Die wunderschöne Straße durchquert einmalige Landschaften und führt entlang des ruhigen St. Lawrence Rivers.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in dieser Stadt, um in die Geschichte einzutauchen und die zahlreichen Gebäude aus der Vergangenheit zu entdecken.

Fahrtdauer: ca. 450 km / 4,5 Stunden

2 Übernachtungen im Hotel Royal William oder Hotel Universel im Standardzimmer mit Frühstück, Quebec.

6. Tag: Quebec - Die wilde kanadische Natur rund um Québec entdecken

Auch heute haben Sie den Tag zur freien Verfügung und können all das entdecken, was Sie gestern nicht mehr geschafft haben. Wie wäre es heute mit etwas mehr Natur?

Wenn Ihnen die Niagarafälle noch nicht genug waren, dann besuchen Sie den Montmorency Falls Park, der einen beachtlichen Wasserfall von 83 Metern beherbergt - 30 Meter höher als die Niagarafällle. Am St. Lawrence River haben Sie die beste Aussicht darauf und können bereits erahnen wie gewaltig diese Wassermengen sind.

Etwas außerhalb von Québec-Stadt gelegen befindet sich der Canyon Sainte Anne, der zahlreiche Besucher zum Klettern an den steilen Bergwänden oder zum gewagten Gang über die 60 Meter hohe, freischwingende Brücke über den Fluss lockt.

Auch ein Ausflug auf die Ile d’Orléans, die Wiege der französischen Zivilisation in Nordamerika, ist sehr empfehlenswert. Als ein beliebtes Weinanbaugebiet finden Sie hier zahlreiche verschiedene Weingüter, die mit Weinproben locken. Aber auch die vielen lokalen Geschäfte sind bei den Bewohnern Québecs genauso beliebt wie bei den Besuchern aus aller Welt. Machen Sie sich selber ein Bild davon, warum diese Insel so beliebt ist.

Ob nun in der Natur oder in der alten Stadt Québec mit ihren versteckten Schätzen, Sie werden sicherlich das Richtige finden, um diesen Aufenthalt unvergesslich werden zu lassen.

7. Tag: Von Quebec bis Montreal - Eine neue Perspektive erleben

Nach dem entspannten Tag in dieser französisch angehauchten Stadt wartet heute Montreal auf Sie. In 255 Kilometer Entfernung heißt Sie diese Millionenstadt auf der Insel mit besonderem Charme und Wärme Willkommen. Bereits aus der Ferne können Sie den Mont Royal, einen 233 Meter hohen Hügelzug, betrachten, der das Stadtbild prägt. Über 50 % aller Einwohner sprechen hier Französisch, sodass Sie sich nicht mehr fühlen, als wären Sie in Kanada, sondern als würden Sie durch die Straßen von Paris laufen.

Auch für diese wunderschöne Stadt können wir Ihnen ein paar Highlights mit auf den Weg geben, damit Ihnen dieser Ort besonders gut in Erinnerung bleibt. Was verbinden Sie mit Kanada und Montreal? Wenn Sie jetzt an kalte Winter gedacht haben, sind Sie nicht die einzigen. Montreal erlebt seit vielen Jahren eisige Winter mit mehreren Metern Schnee und einem Zusammenbruch der Infrastruktur. Doch Montreal hat seinen eigenen Weg gefunden mit dieser Situation zurecht zu kommen. Eine Mall unter der Erde, RÉSO genannt, bietet den Montrealern im Winter die Möglichkeit auch im T-Shirt noch einkaufen zu gehen und so das alltägliche Leben zu genießen. Mit mehr als 32 Kilometer langen Tunnelsystemen ist diese Untergrundstadt die größte der Welt und definitiv einen Besuch wert. Etwa 80 % aller Büro- und 35 % aller Ladenflächen in der Innenstadt sind heute mit der Untergrundstadt verbunden. Erleben Sie Montreal von unten!

Nicht nur unterirdisch hat Montreal einiges zu bieten. Auch oben gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollte. Einen unvergesslichen Überblick über die Stadt erhalten Sie vom Mount Royal. Überblicken Sie den Blick über den Fluss, die Berge von Montreal und den Trubel der Stadt. Sehen Sie auch die zahlreichen Parks an den Ufern des Flusses? Sie eignen sich besonders gut für gemütliche Spaziergänge und um in den Alltag der Montrealer einzutauchen, die an warmen Sommertagen gerne hier Ihren Feierabend verbringen. Gesellen Sie sich dazu und genießen Sie einen entspannten Ausklang Ihres Tages.

Fahrtdauer: ca. 260 km / 3 Stunden

2 Übernachtung im Hotel Chrom oder Quality Hotel Midtown im Standardzimmer mit Frühstück, Montreal.

8. Tag: Montreal - Großstadt mit Naturerlebnissen

Bonjour Montreal. Wenn Sie am Morgen aufwachen, starten Sie erst mit einem kräftigenden Frühstück in den Tag, bevor Sie weiter auf Entdeckungstour gehen. Haben Sie Ihre Kamera aufgeladen und bequeme Schuhe angezogen? Dann nichts wie los! Die Stadt wartet noch mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten auf Sie. Wussten Sie, dass die Stadt 2006 zur UNESCO Stadt des Designs ernannt wurde? Nur Berlin und Buenos Aires tragen ebenfalls diesen Titel.

Ähnlich wie Québec besitzt auch Montreal seine eigene Notre Dame, die jedoch außer dem Namen nichts mit der in Paris gemeinsam hat. Das Gebäude aus 1829 ist auch heute noch sehr gut erhalten und mit seinem detaillierten Dekor faszinierend anzusehen.

Als 1976 die Olympischen Sommerspiele in Kanada stattfanden, wurden viele neue Stadien gebaut. In Montreal ist eines davon und wird heute noch für Konzerte und große Events genutzt. Ein Aufzug führt auf eine Aussichtsplattform des höchsten geneigten Turmes der Welt und eröffnet Ihnen unvergessliche Ausblicke nicht nur über das olympische Stadium, sondern auch über den Rest der Insel, auf der sich Montreal befindet. Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, um von hier aus den Sonnenuntergang über die Stadt zu genießen oder um sich einfach einen Überblick über die Stadt und ihren Aufbau zu machen.

9. Tag: Von Montreal bis Kingston - Ein Ausflug in die Vergangenheit

Vergessen Sie nach dem Frühstück nicht, wieder alles einzupacken, denn heute checken Sie aus Ihrem Hotel aus und fahren weiter bis nach Kingston. Die 290 Kilometer entfernt gelegene Stadt liegt dort, wo der Rideau Kanal und der St. Lawrence River auf den Lake Ontario treffen. Kingston ist eine Stadt, die die Schönheit vergangener Tage mit der Leidenschaft von heute verknüpft. Da die Stadt aus zahlreichen Kalksteingebäuden besteht, wird sie auch häufig die Stadt des Kalksteins genannt.

Für alle, die noch etwas mehr von der unvergleichlichen Natur Kanadas erleben wollen, empfehlen sich die Thousand Islands, die ein wahres Paradies für Besucher sind. An der friedlichen Grenze zwischen New York State und dem Südosten Ontarios gelegen, sind die Thousand Islands eine Region mit 1864 kleinen Inseln, endlosen Küsten, reicher Geschichte und einer einzigartigen Kultur. Seit über 150 Jahren zieht die Region mit dem atemberaubenden Ausblicken Urlauber aus aller Welt an.

Geschichte hautnah erleben Sie im Fort Henry. Kommen Sie mit auf einen Kurztrip in die Vergangenheit. In den Jahren 1832 bis 1837 wurde diese Festung erbaut, die den Seestützpunkt Point Frederick schützte. Heute dient das imposante Gebäude als Museum und historische Sehenswürdigkeit und lockt Besucher aus aller Welt an.

Die Kingston City Hall wurde 1844 fertiggestellt um als Gebäude für Kanadas National Parlament zu dienen. Doch in jenem Jahr verlor Kingston seinen angesehenen Namen Hauptstadt von Kanada, sodass es heute als Zentrum für die örtliche Regierung genutzt wird.

Schlendern Sie durch die Stadt und entdecken Sie die vielen kleinen Restaurants, die alten Gebäude und zahlreichen Festungen in der Region.

Fahrtdauer: ca. 290 km / 3 Stunden

1 Übernachtung im Ramada Kingston im Standardzimmer mit Frühstück, Kingston.

10. Tag: Von Kingston bis Toronto - Die Heimkehr antreten

Von einer Stadt in die nächste. Nach Kingston führt Sie der weitere Verlauf wieder zurück nach Toronto, Ihrem Anfangspunkt der Reise, die Sie vor mehr als einer Woche gestartet haben. Kam Ihnen die Zeit auch so kurz vor? Heute können Sie noch einmal etwas durch Toronto schlendern und nachholen, was Sie zuvor nicht geschafft haben oder unbedingt noch einmal erleben wollen. Wenn sich der Tag dem Ende neigt, können Sie noch einmal in entspannter Atmosphäre auf das zurückblicken, was Sie die letzten Tage erlebt haben. Hat Ihnen die Ost-Küste Kanadas gefallen?

Fahrtdauer: ca. 260 km / 3 Stunden

1 Übernachtung im Holiday Inn Express Toronto Downtown oder Holiday Inn Toronto Airport East im Standardzimmer mit Frühstück, Toronto.

11. Tag: Abschied nehmen

Ein letztes Mal werden Sie von der kanadischen Sonne geweckt. Frühstücken Sie im Hotel und schlendern Sie noch ein abschließendes Mal durch die Straßen, um die kanadische Leichtigkeit zu erleben. Heute heißt es: Koffer packen und Abschied nehmen. Fahren Sie mit dem Mietwagen zum Flughafen, um ihn abzugeben. Wir hoffen Ihnen wird diese Rundreise in unvergesslicher Erinnerung bleiben und die vielen Stopps haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Fahrtdauer: ca. 30 km / 30 Minuten

Ihre Unterkünfte

  • Downtown Hotels:

Holiday Inn Express Toronto Downtown: Perfekte Lage, gute Anbindung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und eine moderne Ausstattung - diese drei Eigenschaften beschreiben das Hotel am besten. Genießen Sie Ihren Aufenthalt und entspannen Sie in Ihren komfortablen Zimmern.

Days Inn Downtown Ottawa: Das Hotel liegt in der unmittelbaren Nähe des Parlamentsgebäudes und ist nur zwei Blocks vom Byward Market entfernt. Auch die National Art Gallery ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen - dieses Hotel ein guter Ausgangspunkt für ihre Besichtigungstour der Stadt.

Hotel Royal William Quebec City: Im trendigen New St. Rock District in der belebten Innenstadt Quebecs gelegen, können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten innerhalb weniger Minuten zu Fuß erreichen. Als Gast in diesem Hotel genießen Sie geschmacksvoll eingerichtete Zimmer mit Minibar, Safes, und kostenlosem Internet.

Hotel Chrome Montreal: Das Hotel Chrome Montreal Centre-Ville in Montreal liegt sehr zentral mit guter Nahverkehrsanbindung. Die Unterkunft verfügt über ein Restaurant, kostenloses WLAN und ein Businesscenter. Jedes Zimmer im Hotel Chrome verfügt über Kabel-TV, einen Schreibtisch und einen Kühlschrank. Eine Kaffeemaschine und ein Haartrockner stehen Ihnen während Ihres Aufenthalts zur Verfügung.

Ramada Kingston: Alle Zimmer des Ramada Kingston besitzen ein Badezimmer und sind mit einer Badewanne oder Dusche, Bademantel und Haartrockner ausgestattet. Ein komfortabler Sitzbereich zählt zum Wohnbereich, wo Sie nach aufregenden Tagen entspannen können. In allen Zimmern werden ein Bügeleisen, ein Kühlschrank sowie eine Kaffeemaschine bereitgestellt. Ansonsten vervollständigen ein Radio und ein Fernseher das Inventar.

  • Non-Central Hotels:

Hoilday Inn Toronto Airport East: Das renovierte Hotel ist ein Ort zum Wohlfühlen. Hohe Qualität und Komfort in den Zimmern stehen im Mittelpunkt. Nutzen Sie das Fitnessstudio, erleben Sie kulinarische Spezialitäten im Restaurant und genießen Sie die gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln, um in das Stadtzentrum zu gelangen

Days Inn Ottawa West: Das Days Inn Ottawa West heißt Sie in Gemeinde Bell's Corners in Ottawa, nur 9 km vom Canadian Tire Centre entfernt, willkommen. Starten Sie am Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. Auf Ihrem Zimmer finden Sie WLAN, Kaffeezubehör und Kabel-TV. Zur Unterkunft gehört das Restaurant The Brew Table. Eine Auswahl an Snacks und alkoholfreien Getränken erhalten Sie im Laden The Pantry.

Hotel Universel Quebec City: Das Hotel verfügt über 160 Räume, die für jeden Geschmack das Richtige bieten. Ein exotischer Indoor Garten mit einem Pool und einem nordischen Spa macht dieses Hotel zu etwas ganz besonderem. Nur wenige Minuten von der laval Universität und dem Sainte Fort Business District, bietet es einen guten Zugang zum Stadtzentrum.

The Quality Hotel Midtown Montreal: Wenige Minuten trennen Sie vom Hotel zum Stadtzentrum, um die Schönheit der einzigartigen Stadt zu betrachten. Der Swimmingpool, die Sauna und das Fitnessstudio werden Sie anlocken, genauso wie das Restaurant des Hotels.

Ramada Kingston: Alle Zimmer des Ramada Kingston besitzen ein Badezimmer und sind mit einer Badewanne oder Dusche, Bademantel und Haartrockner ausgestattet. Ein komfortabler Sitzbereich zählt zum Wohnbereich, wo Sie nach aufregenden Tagen entspannen können. In allen Zimmern werden ein Bügeleisen, ein Kühlschrank sowie eine Kaffeemaschine bereitgestellt. Ansonsten vervollständigen ein Radio und ein Fernseher das Inventar.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 11 Tage / 10 Nächte

Inklusive

  • 10 Nächte in einer mittelklassigen Unterkunft
  • 10x Frühstück
  • Steuern und Servicegebühren

Mietwagen

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung
  • Reifen-, Glas-, Unterboden- und Dachschäden
  • KFZ-Diebstahlversicherung (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung
  • Zusatzhaftpflichtversicherung über 7,5 Millionen Euro
  • Örtliche Steuern
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Zusatzfahrer (Max. 9)
  • Erste Tankfüllung

Exklusive

  • Flüge, Flughafensteuern
  • Parkgebühren
  • Übergepäck
  • Persönliche Ausgaben
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Programm erwähnt wurden
  • Guide oder Fahrer
  • Zugang zu Sehenswürdigkeiten

Services & Hinweise

Empfohlene Reisezeit: Mai bis Oktober.

Aus unserem Reisemagazin

  1. Gebrauchsanleitung für Kanada

    • Erlebnisse
    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen

Weitere interessante Reisen