Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6453-die-nationalparks-im-westen-kanadas

Mietwagenrundreise - Kanada

Die Nationalparks im Westen Kanadas

Beschreibung

Sie wollen den Westen Kanadas mit all seinen Naturwundern innerhalb kürzester Zeit kennenlernen, sich aber trotzdem Ihre Zeit nehmen? Dann kommen Sie mit uns auf eine spannende Mietwagenrundreise, die in der pulsierenden Großstadt Vancouver beginnt und Sie durch die Nationalparks führt. Kommen Sie nicht mehr aus dem Staunen, wenn Sie die zahlreichen kristallklaren Seen, hohen Berge und die Landschaft mit ihren zahlreichen Facetten besichtigen.

Highlights

  • Die wunderschönen Nationalparks Banff und Jasper besichtigen
  • Die bunte Stadt Vancouver mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten kennenlernen
  • In Whistler die hohe Peak2Peak Gondel fahren und über die atemberaubende Landschaft blicken
  • Mit dem Mietwagen durch die Rocky Mountains fahren
  • Wählen Sie zwischen Hotels in der Stadtmitte oder außerhalb gelegenen

Reiseziel

Nordamerika

Vancouver - Whistler - Sun Peaks- Jasper - Banff - Kelowna - Vancouver

1. Tag: Vancouver - Atemberaubende erste Eindrücke

Willkommen in Vancouver! Bei Ihrer Ankunft am Flughafen holen Sie Ihren Mietwagen ab und fahren in die Richtung Ihres ersten Hotels. Nutzen Sie die Fahrt, um einen ersten Eindruck von der Stadt zu gewinnen und sich schon grob zu orientieren.

Vancouver liegt zwischen dem blauen Pazifik und den Rocky Mountains mit ihren weißen Gipfeln, die Sie bestimmt schon aus dem Flugzeug entdeckt haben. Die Stadt ist für viele das Juwel Kanadas und ein unvergesslicher Ort, der an die smaragdgrünen kanadischen Wälder grenzt. Es ist eine moderne Weltstadt mit stylishen Boutiquen, Cafés am Straßenrand und Märkten am Meer.

Nutzen Sie Ihren ersten Tag, um gemütlich am Wasser spazieren zu gehen. Besichtigen Sie den Hafen mit seinen Schiffen und beobachten Sie den Trubel der Stadt. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Granville Island mit seinen Markthallen und den zahlreichen kleinen Geschäften, die vom dortigen Standort der Kunstakademie geprägt sind? Oder doch lieber im Stanley Park spazieren oder eine Runde mit dem Fahrrad drehen, um zu beobachten, wie die Sonne langsam über der Stadt versinkt?

Sie suchen bereits etwas, das Sie als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen können, oder wollen einfach nur etwas shoppen gehen? Dann ist die Robson Street ein wahres Mekka für Sie. Die Straße gehört zu der beliebtesten Einkaufsstraße in ganz Vancouver, sodass Sie hier bekannte Marken neben kleinen Souvenirläden und lokalen Geschäften finden.

Fahrtdauer: ca. 20 km / 30 Minuten

2 Übernachtungen im Empire Landmark Hotel oder im Days Inn Vancouver Metro mit Frühstück im Standardzimmer, Vancouver.

2. Tag: Das bunte Vancouver entdecken

Wenn Sie am Morgen aufstehen, können Sie sich bei einem kräftigenden Frühstück auf den Tag einstimmen.

Beginnen Sie Ihren Tag doch am West End von Vancouver. Hier finden Sie die beliebtesten Ziele dieser Stadt in unmittelbarer Nähe. Mit den kleinen Wassertaxis kommen Sie in kürzester Zeit vom Hafen nach Yaletown, einem Stadtteil der besonders aufgrund seiner Restaurant und Bar Szene immer beliebter wird. Es entwickelt sich immer mehr zum hippen Viertel, das besonders abends zum Feiern einlädt.

Auch Gastown, ein weiterer Stadtteil, der besonders für seine Geschichte bekannt ist, liegt quasi um die Ecke. Das Wahrzeichen dieses Stadtteils ist die Dampfuhr, die auch heute noch in Betrieb ist und inmitten von mit viktorianischer Architektur geprägten Häusern liegt.

Von hier aus sind es nur wenige Meter bis zum Vancouver Lookout, einem Aussichtsturm, der Ihnen tagsüber und abends einen unvergesslichen Ausblick aus einer neuen Perspektive bieten wird. Zücken Sie Ihre Kamera und halten Sie das unvergleichliche Panorama mit den Rocky Mountains im Hintergrund für immer fest.

Konnten Sie von hoch oben schon erkennen, was es noch zu entdecken gibt? Wie wäre es mit dem Canada Place als nächstes Ziel? Auch diesen erreichen Sie fußläufig in kürzester Zeit. Der Platz gilt als Symbol für den Nationalstolz und ist ein multifunktioneller Ort, der als Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe, Bürogebäude, Kongresszentrum und Ort des neuen FlyOver Canada, einem 4D Kino mit einer visuellen Reise durch Kanada dient.

Wenn Sie mehr an der Natur Kanadas interessiert sind, dann ist die Capilano Suspension Bridge genau das Richtige für Sie. Folgen Sie den Fußstapfen von Millionen Besuchern, die seit 1889 über diese Brücke, die in schwindelerregenden 70 Metern über dem Capilano River gespannt ist, gelaufen sind.

Nach so vielen neuen Eindrücken kehren Sie am Abend wieder zurück in das Hotel und lassen alles erst einmal sacken.

3. Tag: Von Vancouver bis Whistler - zahlreiche Facetten

Heute startet Ihr Abenteuer in die Natur Kanadas. Nach dem Frühstück im Hotel checken Sie aus und fahren mit Ihrem Mietwagen von Vancouver in das 125 Kilometer entfernte Whistler. Genießen Sie die wunderschöne Fahrt entlang der Küste und durch die Berge, die Sie in Staunen versetzen werden. Fahren Sie entlang der geraden Straßen, die sich ihren Weg durch die Wälder bahnen und schier unendlich wirken. Doch bereits nach zwei Stunden erreichen Sie Whistler, das inmitten des spektakulären Küstengebirges von British Columbia liegt. Die Region wurde nach den beiden Bergen Whistler Mountain und Blackcomb Peak benannt. Einst aufgrund der Handelsroute bekannt, gewann das Gebiet seit den Olympischen Winterspielen 1968 immer mehr internationale Beliebtheit. Heute hat sich das Skigebiet aufgrund seiner Schneesicherheit und als größtes Skigebiet Nordamerikas einen Namen gemacht.

Im Sommer sind zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Golf spielen, Wandern, Mountainbike fahren im besten Mountain Bike Park der Welt und mit der Peak2Peak Gondel. Die Peak2Peak Gondel ist eine Luftseilbahn, zwischen den beiden Bergen und hat gegenwärtig die größte Spannweite aller Luftsteilbahnen und die höchste Höhe über dem Grund hat. Genießen Sie den 360-Grad Ausblick auf das Tal und bestaunen Sie die unvergleichlich schöne Natur. Mit etwas Glück können Sie in eine der zwei silbernen Gondeln einsteigen, die einen Glasboden haben und haben somit die Chance vielleicht genau über einen Grizzlybär zu schweben, der mehrere Meter unter Ihnen durch die Wälder streift.

Nutzen Sie den Tag, um die Natur beim Wandern zu erleben und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf das Tal und den Horizont, an dem sich weitere Berge scheinbar unendlich aneinanderreihen.

Kehren Sie abends in das Hotel zurück, um sich vom anstrengenden Tag zu erholen und sich mit anderen Gästen auszutauschen.

Fahrtdauer: ca. 130 km / 90 Minuten

1 Übernachtung im Listel Hotel Whistler mit Frühstück im Standardzimmer, Whistler.

4. Tag: Von Whistler bis Sun Peaks - aktiv erleben

Die heutige Fahrt wird Sie vorbei an kristallblauen Seen und durch das raue Gebirge Kanadas bis nach Sun Peaks führen. Sun Peaks liegt im zentralen British Columbia nur 45 Minuten von Kamloops entfernt. Diese optimale Lage bietet beste Voraussetzungen für einen Aufenthalt und um die Umgebung kennenzulernen.

Im Sommer ist Sun Peaks ein beliebtes Ziel für zahlreiche Aktivitäten. Egal ob Stand-Up Paddling auf den kristallklaren Seen, wandern in den grünen Bergen oder golfen in einem Tal, das umgeben ist von sattgrünen Bergen, oder waghalsiges Mountainbiken von den Plateaus der Berge zurück ins Tal auf 39 Trails. Sun Peaks hält für Groß und Klein zahlreiche spannende Aktivitäten in der wunderschönen kanadischen Natur bereit.

Auch im Winter lockt die Region unzählige Besucher aus aller Welt an, denn es zählt zu einem der schönsten Skigebiete und ist so gut wie frei von Kunstschnee. Vom Tod Mountain aus, dem höchsten Skiberg des Ortes, haben Sie eine atemberaubende Aussicht über die einzigartige Natur von British Columbia. Genießen Sie die absolute Ruhe und Abgeschiedenheit, die Sie von Ihrem Alltag entfliehen lässt. Kurze Wege und angenehme Atmosphäre prägen diese Region besonders. Typisch Kanada - Typisch Sun Peaks.

Kehren Sie am Abend in Ihr Hotel zurück und entspannen Sie bei einem herausragenden Blick.

Fahrtdauer: ca. 360 km / 4,5 Stunden

1 Übernachtung in der Sun Peaks Lodge (exkl. Frühstück) oder im Heffley Boutique (inkl. Frühstück) im Standardzimmer, Sun Peaks.

5. Tag: Von Sun Peaks bis Jasper - Groß, größer, Jasper

Stehen Sie am Morgen auf und stärken Sie sich beim Frühstück, denn heute geht es in den größten Nationalpark von Albertas. Verabschieden Sie sich schweren Herzens von Sun Peaks, Jasper wartet bereits auf Sie. 1907 gegründet liegt dieser Nationalpark in mitten der Rocky Mountains und ist Heimat unberührter Gebirgswildnis. Jasper ist der wildeste aller Gebirgsparks und lockt seine Gäste mit wunderschönen Backcountry Wanderwegen. Beste Zutaten für einen Abenteueraufenthalt inmitten der kanadischen Wildnis und einen unvergesslichen Urlaub.

Was die Freiheitsstatue für New York, die Pyramiden für Ägypten und der Eifelturm für Paris ist, das ist in Jasper das Columbia Icefield. Dieser Gletscher, der sich durch die kanadischen Rocky Mountains zieht, ist der einzige der Welt, der direkt mit einer Straße zugänglich ist.

Wandern Sie durch die kanadische Natur und mit etwas Glück erhaschen Sie hier einen Blick auf heimische Tiere, wie Elche, Wapitis, Pumas, Schwarz- und Grizzlybären. Sie wollen die atemberaubende Natur Kanadas noch besser kennenlernen? Dann lassen Sie sich nicht die zahlreichen Flüsse entgehen, die sich in den letzten Jahrhunderten ihren Weg durch das Gestein der Rockys gefräst haben. Die tosenden Wassermassen inmitten der ansonsten ruhigen Natur werden bei Ihnen sicherlich für einen kurzen Gänsehautmoment sorgen.

Der Jasper Nationalpark zählt zu den am meisten besuchten Parks von Kanada, der jährlich mehr als zwei Millionen Besucher mit seiner spektakulären Natur anlockt. Trotzdem werden Sie das Gefühl eines überlaufenen Parks nicht erleben, da sich aufgrund der Größe die Menschenmassen verlaufen. Sie werden sicherlich die meiste Zeit alleine den Park entdecken, ohne jemandem zu begegnen.

Fahrtdauer: ca. 452 km / ca. 5 Stunden

2 Übernachtungen im Mount Robson Inn oder in der Maligne Lodge mit Frühstück im Standardzimmer, Jasper.

6. Tag: Jasper - Wandern durch den Jasper Nationalpark

Den heutigen Tag können Sie sich ganz so gestalten, wie Sie es am liebsten hätten. Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an, vergessen Sie Ihre Kamera nicht, packen Sie einen Rucksack mit ausreichend Proviant und Schwimmsachen und gehen Sie auf Ihre persönliche Entdeckungstour durch diesen wunderschönen Nationalpark. Starten Sie im Yellowhead Museum & Archives und lernen Sie mehr über die Geschichte des Nationalparks und welche Geheimnisse er birgt. Die zahlreichen Seen, die seicht inmitten der Berge liegen, sind sehr verlockend für eine kleine Abkühlung und für kurze Verschnaufpausen während der Wanderungen. Falls Sie etwas mehr Abkühlung brauchen oder die Berge einmal aus einer anderen Perspektive sehen möchten, dann empfehlen sich Kajaktouren über die seichten Gewässer, die bis auf den Grund blicken lassen. Egal für was Sie sich entscheiden, es gibt kaum einen Ort in diesem Park, der kein schönes Fotomotiv bieten würde.

Für alle, die nicht viel wandern wollen, bietet sich die Jasper SkyTram an. Die Gondel bringt Sie in kürzester Zeit auf den Whistler Mountain und bietet Ihnen schon während der Fahrt nach oben ein unvergessliches Panorama. Oben angekommen sind Sie am besten Ausgangspunkt für spannende Touren durch das Gebirge oder um einfach nur das Bergpanorama zu genießen.

Wie Sie Ihren Tag auch gestalten, tauchen Sie ein in die wunderschöne Natur und genießen Sie es.

7. Tag: Von Jasper bis Banff - Kristallklare Seen in Banff

Nach so vielen neuen Eindrücken heißt es heute: Auf zum nächsten Nationalpark. Rund 300 Kilometer entfernt von Jasper heißt Sie heute Banff herzlich willkommen. Wenn Sie dachten, Sie haben schon alles von der kanadischen Natur gesehen, dann lassen Sie sich von der Natur im Banff Nationalpark überwältigen.

Der Park zählt zu den beliebtesten Sommerurlaubszielen Nordamerikas und lockt jährlich zahlreiche Besucher mit seinen prächtigen Ausblicken auf das Gebirge unter dem blauen Himmel von Alberta. Nutzen Sie den zweitägigen Aufenthalt, um zu entdecken was diesen Nationalpark so beliebt macht. Besuchen Sie neben dem Banff National Park auch das Gebiet rund um den Lake Louise.

1885 gegründet ist er der älteste Nationalpark Kanadas, der zweitälteste Nordamerikas und der drittälteste der Welt. Aufgrund der 6641 km² großen Fläche darf er sich als der größte Nationalpark in den Rocky Mountains bezeichnen.

Nutzen Sie den Rest Ihres Tages, um die ersten atemberaubenden Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Der Moraine Lake, ein von Gletschern gespeister See, besticht durch seine smaragdgrüne Färbung. Sie werden im ersten Moment nicht glauben, dass diese Färbung tatsächlich möglich ist und denken es sei ein bearbeitetes Fotomotiv - doch Sie können Ihren Augen ruhig trauen, denn dieser See ist tatsächlich so schön und einzigartig . Dank angelegter Wanderwege können Sie den See leicht umwandern und unzählige Bilder aus den unterschiedlichsten Perspektiven schießen.

Ein weiterer See, der aussieht wie künstlich angelegt und bearbeitet, es aber in Wahrheit gar nicht ist, ist der Peyto Lake. Machen Sie von einer hölzernen Plattform, die den Ausblick von oben bietet, unvergessliche Fotos und genießen Sie die tollen Farben. Die Farbe des Sees wird Sie ähnlich faszinieren, wie die vom Moraine Lake und Sie für einen kurzen Moment in eine andere Welt eintauchen lassen.

Fahrtdauer: 288 km / 3,5 Stunden

2 Übernachtungen in der Rundlestone Lodge oder im Ramada Canmore Hotel mit Frühstück im Standardzimmer, Banff.

8. Tag: Banff - Einmaliges Farbspektakel

Der Banff National Park hält unzählige Attraktionen bereit, dass es Ihnen schwer fallen wird, sich zu entscheiden, was Sie heute an Ihrem freien Tag als erstes machen.

Gestalten Sie diesen Tag wieder nach Ihren Vorlieben und erleben Sie die Bilderbuchlandschaft mit ihren hohen Bergen, Gletschern, tiefen Schluchten, weiten Wäldern, türkisblauen Seen, imposanten Wasserfällen und Flüssen.

Besichtigen Sie doch beispielsweise den Lake Minnewanka, der im östlichen Teil des Banff National Parks liegt und mit 28 Kilometern Länge der längste See der Rocky Mountains ist. Wenn Sie etwas Zeit haben, machen Sie doch eine Bootstour auf dem See und bewundern Sie das unvergleichlich schöne Panorama das sich Ihnen bietet. Ein Damm hält die gewaltigen Wassermassen zurück und dient zur Stromgewinnung für die Stadt Banff. Hinter diesem Damm erreichen Sie den Two Jacks Lake, der für seine große Ansammlung an Dickhornschafen bekannt ist. Zücken Sie die Kamera und gehen Sie auf Fotomotivjagt in der Natur.

Der Tunnel Mountain Drive ist auch ein sehenswertes Ziel, da Sie von dort aus einen spektakulären Blick auf das Bow River Tal genießen können. Ein weiteres Highlight sind die vom Wind geformten Hoodoos, bizarre Gesteinsformationen mit charakteristischen steinernen Deckeln. Tauchen Sie in die Atmosphäre ein, die in eine Märchenwelt entführt. Für alle, die statt zu Fuß lieber zu Pferd die Landschaft entdecken wollen, empfehlen wir einen Reitausflug am Bow River entlang.

Für den Abend empfehlen sich die Hotsprings, wo Sie sich nach dem anstrengenden Tag erholen und Ihrem Körper die nötige Entspannung bieten können. Das natürliche Mineralwasser ist reich an Sulfaten, Kalzium und Bikarbonaten und bietet Ihnen umrandet von den Rocky Mountains ein unvergessliches Erlebnis in traumhaftem Panorama.

9. Tag: Von Banff bis Kelowna - Ein letzter Halt

Nach dem Frühstück im Hotel checken Sie aus und setzen sich wieder in Ihren Mietwagen. Heute steht die längste Strecke auf dem Plan - fast 500 Kilometer bis nach Kelowna. Doch die Fahrt wird im Flug vergehen, denn die abwechslungsreiche Landschaft wird Sie mehrere Male in Staunen versetzen.

Wussten Sie, dass Kelowna für seine Leichtigkeit und seine angenehme Lebensart bekannt ist? Hier spüren Sie das sorgenlose Flair und den Spaß am Strand des Okanagan Sees bereits, wenn Sie den Ort erreichen. Im Sommer sind die Terrassen gut gefüllt und auf dem See tummeln sich zahlreiche Bötchen. Die Parks von Kelowna eignen sich hervorragend für Outdoor Aktivitäten für alle Altersgruppen und zu jeder Jahreszeit. Besonders beliebte Aktivitäten sind Segeln, Golfen und Mountainbiken.

Doch Kelowna ist auch besonders wegen seines Weinanbaugebietes bekannt. Durch das milde Klima und die gute Lage am See darf sich dieses Weinanbaugebiet als eines der größten des Landes bezeichnen - Für eine Weinprobe natürlich eine empfehlenswerte Adresse und lohnenswert schon alleine wegen des atemberaubenden Panoramas vom Weinberg aus.

Fahrtdauer: ca. 480 km / 5,5 Stunden

1 Übernachtung im Prestige Inn Kelowna oder im Days Inn Kelowna mit Frühstück im Standardzimmer, Kelowna.

10. Tag: Von Kelowna bis Vancouver - Die letzte Etappe zurück

Ein letztes Mal heißt es: Koffer packen und in das Auto setzen. Heute geht es noch einmal knapp 400 Kilometer zurück von Kelowna nach Vancouver. Ein letztes Mal erwartet sie eine atemberaubende Landschaft, die Sie vorbei an kleinen Dörfern führt und die Ihnen die abgeschiedenen Regionen Kanadas zeigt, bevor Sie wieder in der Großstadt Vancouver ankommen, die Sie mit der atemberaubenden Skyline empfängt.

Einen letzten Tag verbringen Sie in Vancouver, wo Sie all das besichtigen können, was Sie in den ersten Tagen versäumt haben. Oder Sie schlendern einfach nur entspannt durch die Stadt oder legen am Hafen die Beine hoch und beobachten Sie den Trubel der Stadt während Sie über die letzten Tage und Eindrücke sinnieren.

Fahrtdauer: ca. 390 km / 4 Stunden.

1 Übernachtung im Empire Landmark Hotel oder im Days Inn Vancouver Metro mit Frühstück im Standardzimmer, Vancouver.

11. Tag: Abschied nehmen

Heute ist bereits Ihr letzter Tag der Rundreise und Sie wundern sich wahrscheinlich wie schnell die Zeit vergangen ist und was Sie alles erlebt haben in den letzten Tagen. Was hat Ihnen am besten gefallen? Was ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben? Wir hoffen, dass Sie etwas von der kanadischen Leichtigkeit mit nach Hause nehmen und es Ihnen gefallen hat.

Heute geben Sie Ihren Mietwagen wieder am Vancouver International Airport ab und müssen allmählich Abschied nehmen.

Ihre Unterkünfte:

  • Downtown Hotels:

Empire Landmark Hotel Vancouver: Sehr zentral auf der Robson Street gelegen, haben Sie beste Voraussetzungen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in kürzester Zeit zu erreichen. Das Hotel verfügt über 357 Zimmer mit atemberaubenden Blick über die Stadt.

The Listel Hotel Whistler: Im Herzen von Whistler gelegen, bietet dieses Hotel direkten Zugang zu den Liften, Gondeln und liegt am Fuße des Whistler Mountains. In 98 komfortablen Zimmern, einem Whirlpool und einem Restaurant können Sie am Ende des Tages entspannen.

Sun Peaks Lodge: Das familiengeführte Hotel im Herzen von Sun Peaks bietet guten Zugang zu allem was Outdoor Aktivitäten betrifft. Wanderwege, Skilifte, Golfkurse und auch eine Einkaufsstraße und Restaurants liegen unmittelbar vor der Türe. Alle drei Zimmertypen verfügen über Ein Kingsize Bett oder zwei Queensize Betten. (Achtung: in der Lodge wird kein Frühstück serviert).

Mount Robson Inn Jasper: Liebevoll eingerichtete Zimmer, zwei Außenpools und eine gute Lage, die Tagesausflüge in die Umgebung ermöglicht. Kurz vor der Grenze zu Alberta liegt dieses Hotel inmitten der wilden kanadischen Natur und bringt Ihnen Ruhe und Entspannung.

Rundlestone Lodge: Die perfekte Wahl für ein Hotel inmitten der Rockies, wo Sie mit offenen Armen und kanadischer Freundlichkeit empfangen werden. Die Lodge, die nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Banffs entfernt liegt, ist mit einem Fitnesscenter, Whirlpool und Swimmingpool ausgestattet und kann in 96 Räumen Gäste empfangen.

Prestige Inn Hotel Kelowna: Nur wenige Meter vom beliebten Hot Sands Beach entfernt, überzeugt auch dieses Hotel mit einer perfekten Lage. Der Prospera Place, Lake City Casino und das kulturelle Zentrum liegen nicht weit entfernt. Mit Pool, Whirlpool und komfortablen Zimmern ist dieses Hotel eine angenehme Unterkunft.

  • Non-central Hotels:

Days Inn Vancouver Metro: Dieses Hotel in Vancouer begrüßt Sie morgens mit einem kontinentalen Frühstück und bietet Ihnen kostenfreie Parkplätze am Haus. In allen Zimmern sorgt ein Flachbild-Kabel-TV für Unterhaltung. Alle klimatisierten Zimmer im Days Inn - Vancouver Metro bieten Ihnen kostenloses WLAN und einen Schreibtisch. Ein Kühlschrank, Kaffeezubehör sowie ein Bügeleisen/-brett sind ebenfalls vorhanden. Eine 24-Stunden-Rezeption und ein Geldwechselservice bieten Ihnen zusätzlichen Komfort im Vancouver Metro Days Inn.

The Listel Hotel Whistler: Im Herzen von Whistler gelegen, bietet dieses Hotel direkten Zugang zu den Liften, Gondeln und liegt am Fuße des Whistler Mountains. In 98 komfortablen Zimmern, einem Whirlpool und einem Restaurant können Sie am Ende des Tages entspannen.

Hefley Boutique Sun Peaks: Das Boutique Hotel mit Suiten liegt inmitten von Sun Peaks beim Sun Peaks Resort. Genießen Sie von hier aus die unvergesslichen Ausblicke auf den Mount Morrissey, Tod Mountain und den Sundance Mountain. Im Spabereich können Sie den Abend entspannt ausklingen lassen.

Maligne Lodge Jasper: Dieses Hotel im Nationalpark Jasper bietet eine Sauna, einen Innenpool und einen Whirlpool im Freien. Jedes Zimmer verfügt über eine Kaffeemaschine und einen Kühlschrank. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen der Unterkunft kostenlos. Die Zimmer in der Maligne Lodge besitzen einen Flachbild-Kabel-TV. Zu weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Haartrockner und ein Bügeleisen-brett

Ramada Canmore: Im Herzen von Canmore bietet Ihnen das Ramada Inn eine dreistöckige Wasserrutsche, einen Innenpool sowie Zimmer mit Bergblick und Kabel-TV. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Alle Zimmer im Ramada Inn & Suites Canmore verfügen über eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine und einen Kühlschrank. Ein Sitzbereich, ein Schreibtisch und ein Safe ergänzen die Annehmlichkeiten. Ihr eigenes Bad ist mit kostenlosen Pflegeprodukten und einem Haartrockner ausgestattet.

Prestige Kelowna: Nur wenige Meter vom beliebten Hot Sands Beach entfernt, überzeugt auch dieses Hotel mit einer perfekten Lage. Der Prospera Place, Lake City Casino und das kulturelle Zentrum liegen nicht weit entfernt. Mit Pool, Whirlpool und komfortablen Zimmern ist dieses Hotel eine angenehme Unterkunft.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 11 Tage /10 Nächte

Inklusive

  • 10 Übernachtungen in einer mittelklassigen Unterkunft
  • 10x Frühstück (bei Downtown Hotels) / 9x Frühstück (bei Non-Central Hotels)
  • Steuern und Servicegebühren

Mietwagen

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung
  • Reifen-, Glas-, Unterboden- und Dachschäden
  • KFZ-Diebstahlversicherung
  • Zusatzhaftpflichtversicherung über 7,5 Mio Eur.
  • Örtliche Steuern
  • Flughafengebühren und Steuern
  • Zusatzfahrer (Max. 9)
  • Erste Tankfüllung

Exklusive

  • Internationale Flüge, Flughafensteuern
  • Parkgebühren
  • Übergepäck
  • Persönliche Ausgaben
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Programm erwähnt wurden
  • Guide oder Fahrer
  • Zugang zu Sehenswürdigkeiten
  • Nationalparkgebühren für Banff und Jasper
  • Frühstück in der Sun Peaks Lodge

Services & Hinweise

Empfohlene Reisezeit:

Mai bis Oktober, da außerhalb dieses Zeitraums vor allem Passstraßen aufgrund der Witterungsbedingungen gesperrt sein können

Zubuchbare Erlebnisse

Vancouver Wal-Safari – ein gigantisches Erlebnis

  1. p.P. ab 115 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. Gebrauchsanleitung für Kanada

    • Erlebnisse
    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen