Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6452-maharajas-express-indiens-luxurioeseste-bahnfahrt

Zugreise - Indien

Maharajas Express - Indiens luxuriöseste Bahnfahrt

Beschreibung

Der Maharajas Express: Diese Fahrt ist viel mehr als eine übliche Bahnfahrt durch Indiens vielfältige Landschaften. Es ist das Erlebnis einer unvergesslichen luxuriösen Reise durch Indiens farbenfrohe Landschaften. Steigen Sie ein und besuchen Sie mit dem berühmtesten und edelsten Zug des Landes weltbekannte Sehenswürdigkeiten sowie unbekannte Juwelen abseits traditioneller Rundreisen! Sind Sie bereit für die zugleich spannendste und luxuriöseste Bahnfahrt Ihres Lebens?

Highlights

  • Mit Indiens edelstem Luxuszug abwechslungsreiche Landschaften bereisen
  • Elegante Kabinen mit modernsten Annehmlichkeiten genießen
  • Abseits der herkömmlichen Route historische Städte kennenlernen
  • Indiens berühmteste Sehenswürdigkeiten live erleben
  • Einen Nationalpark & UNESCO-Weltkurerbstätten besuchen

Reiseziel

Asien

Delhi - Jaipur - Ranthambore Nationalpark - Fatehpur Sikri - Agra - Gwalior - Orchha - Khajuraho - Varanasi - Lucknow - Delhi

1. Tag: Delhi – Willkommen an Bord vom Maharajas Express

Mit Indiens berühmtesten und edelsten Luxuszug durch stetig wechselnde Landschaften des Landes reisen - Der Maharajas Express ist eine wahrhaft königliche Erfahrung, die nicht nur Eisenbahnfans begeistert. Reisen Sie wie zu Zeiten der Könige und Königinnen und erleben Sie Luxus und Komfort in Kombination mit indischen Stilelemten und traditionellen Artefakten.

Heute gegen 20:45 Uhr beginnt Ihre königliche Zugfahrt durch Indiens farbenfrohe Landschaften am Bahnhof Safdurjung in Delhi.

„Namaste“ - Nachdem Sie alle Formalitäten erledigt haben, gehen Sie an Bord vom Maharajas Express und werden herzlich in Empfang genommen. Machen Sie es sich in Ihrer luxuriös ausgestatteten Kabine gemütlich und packen Sie Ihre Koffer aus - Fühlen Sie sich hier wie Zuhause!

Gegen 21:30 Uhr erwartet Sie im Restaurant ein exzellentes Abendessen. Gut gestärkt können Sie auf Entdeckertour gehen und die einzelnen Waggons erkunden. Machen Sie doch einen Halt in der Bar und lassen Sie den ersten Abend im Maharajas Express in gemütlicher Runde, auf dem Weg nach Jaipur, mit einem köstlichen Drink ausklingen.

2. Tag: Von Delhi bis Jaipur – Die Stadt mit den pink gestrichenen Häusern

Begrüßen Sie den wunderschönen Morgen im Maharajas Express und starten Sie mit einem ausgiebigen Frühstück gut gestärkt in den Tag! Gegen 10:00 Uhr erreichen Sie Jaipur, die Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan. Jaipur - Das ist außerdem quirliges Treiben auf den belebten Straßen, zahlreiche Basare am Straßenweg sowie Elefanten und Kühe, die sich ihren Weg durch das Getümmel suchen. Aber vor allem ist die Großstadt für ihre pink gestrichenen Häuser und Monumente bekannt, die ihr den Namen der „Pink City“ verleihen. Ihr erstes Ziel der Reise führt Sie zum Jaigarh Fort, einer militärischen Festung, ca. 122 Meter hoch über Amber erbaut, die die Paläste bewacht. Schlendern Sie durch die Innenhöfe mit ihren kleinen Räumen, Galerien und Tempeln und bewundern Sie die drei Kilometer lange Mauer sowie den imposanten Wachturm „Diya Burj“. Nicht zu vergessen ist die herrliche Aussicht, die Sie auf das Amber Fort und die Stadt genießen können - Ein tolles Fotomotiv! Im luxuriösen Stadtpalast werden Sie anschließend zum Mittagessen erwartet.

Gut gestärkt besuchen Sie das Maharaja Sawai Mansingh II Museum im Stadtpalast. Tauchen Sie in die reiche Welt der indischen Traditionen ein und entdecken Sie Textilien, Waffen und Gebrauchsgegenstände, die die königlichen Familien getragen haben.

Ab ca. 16:00 Uhr steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Was halten Sie von einem erholsamen Spa-Besuch in einem Deluxe Hotel oder von einer privaten Shoppingtour durch Jaipur? Spielen Sie Golf? Dann ist der Rambagh Golf Club genau das Richtige für Sie! Gerne zeigen wir Ihnen auch weitere Wunder der „Pink City“, wie das Oberservatorium Jantar Mantar, den Palast der Winde Hawa Mahal und den Hindutempel Birla Mandir. Sprechen Sie uns einfach an!

Nach einem erlebnisreichen Tag in Jaipur können Sie sich gegen 20:00 Uhr am reichhaltigen Abendessen im Maharajas Express stärken. Machen Sie es sich im Anschluss in der Lounge bequem und kommen Sie mit Ihren Mitreisenden ins Gespräch. Genießen Sie die elegante Atmosphäre und lassen Sie den Tag voller neuen Eindrücke Revue passieren.

3. Tag: Von Jaipur über Ranthambore Nationalpark bis Fatehpur Sikri – Vom bengalischen Tiger bis zur Geisterstadt

Lassen Sie sich von den ersten Sonnenstrahlen wecken - Wir garantieren Ihnen, Sie werden es nicht bereuen, denn der Morgen steckt voller großartiger tierischer Erlebnissen. Gegen 06:30 Uhr brechen Sie zum 392 km² großen Ranthambore Nationalpark auf. Freuen Sie sich auf eine spannende Safari-Tour mit einem erfahrenen Ranger und verfolgen Sie die Spuren einer großartigen Tiervielfalt. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit - Mit ein wenig Glück begegnen Sie Honigdachsen, Hyänen, Affen, indischen Gazellen, Wildschweinen und einer reichen Vogelwelt. Bekannt ist der Ranthambore Nationalpark aber vor allem für den bengalischen Tiger - Der indische Nationalpark ist der einzige Ort, wo man den bengalischen Tiger in seiner natürlichen Umgebung beobachten kann. Einfach unvergesslich!

Mit tollen Fotos kehren Sie zum Maharajas Express zurück. Machen Sie sich in Ruhe frisch und stärken Sie sich beim köstlichen Brunch an Bord, während sich der Luxuszug in Richtung Norden nach Fatehpur Sikri windet.

Am Nachmittag erreichen Sie die Stadt des Großmoguls Akbar. Ganz anders als in anderen indischen Städten wirkt die sogenannte „Stadt des Sieges“ aus dem 16. Jahrhundert wie ausgestorben - wenige Händler am Straßenrand, kein Gedränge und keine Hektik. Aber eins ist gleich: Prunkvolle Paläste, majestätische Harems- und Herrschaftsgebäude und großartige Moscheen aus rotem Sandstein prägen die ehemalige Residenz des Kaisers Akbar, die einmal mehr Einwohner als Agra hatte. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und schlendern Sie gemütlich die Straßen entlang. Architektonische Wunder, wie die faszinierende Moschee Jama Masjid, die heute in der UNESCO-Weltkulturerbe Liste eingetragen ist, werden Sie mit Sicherheit beeindrucken!

Gegen 18:00 Uhr kehren Sie zu Ihrem Luxuszug zurück. Machen Sie sich in Ihrem Abteil oder in der Lounge mit einem kühlen Erfrischungsdrink bequem und freuen Sie sich auf ein köstliches Abendessen an Bord.

4. Tag: Von Fatehpur Sikri über Agra bis Gwalior – Indiens architektonische Meisterwerke

Wie könnte ein Tag besser starten als mit dem Besuch des Taj Mahals am frühen Morgen? Wie aus einem Traum ragt Indiens berühmtestes Bauwerk hinter einem Wasserbecken hervor. Zu Ehren seiner geliebten Frau ließ der Großmogul Shah Jahan das Grabmal errichten, das nach etwa 22 Jahren und von insgesamt 20.000 Handwerker fertiggestellt wurde. Seit 1983 gehört die einzigartige Liebeserklärung aus weißen Marmor zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zücken Sie Ihre Kamera, denn bei einem traumhaften Sonnenaufgang können Sie Indiens Wahrzeichen bei wechselnden Farben betrachten - Einfach nur wunderschön!

Und es geht traumhaft weiter - Champagner Frühstück im Taj Khema Hotel mit Blick auf den Taj Mahal - bis es gegen 10:45 Uhr wieder zurück zum Maharajas Express geht. Was halten Sie von einem kleinen Abstecher zur Steinmosaikkunst Pietra Dura Marble Inlay Work? Sprechen Sie uns einfach an!

Im Luxuszug setzen Sie Ihre Reise in Richtung Süden fort und werden mittags mit einem köstlichen Essen verwöhnt.

Nach ca. 2,5 Stunden erreichen Sie Ihr nächstes Ziel, Gwalior. Abseits der herkömmlichen Route erleben Sie nun eine Stadt mit einer lebendigen Vergangenheit, die vor allem aufgrund seiner imposanten Festung bekannt ist. Auf einer Fläche von ca. drei Kilometern erstreckt sich die großartige Anlage auf einem Felsplateau 100 Meter hoch über der Stadt. Schon die Anreise ist ein echtes Erlebnis: Entlang des befahrbaren Weges wurden 24 riesige nackte Figuren, die die Lehrer und Erlöser des Jainismus darstellen, in die Felsen gemeißelt - Die Jain-Skulpturen. Oben angekommen, schlendern Sie durch die riesige Anlage, die unter anderem auch sechs Paläste beheimatet und statten dem schönen Saas Bahu Tempel aus dem 9. Jahrhundert einen Besuch ab. Einfach beeindruckend ist auch die spektakuläre Aussicht, die Sie über der Stadt genießen können. Ein echtes Highlight!

Sie möchten mal so richtig ausspannen? Dann können Sie als Alternative im Hotel Usha Kiran Palace erstklassige Spa-Behandlungen genießen! Sprechen Sie uns einfach an!

Sie gehen zurück zum Zentrum und besuchen das Jai Vilas Palace Museum. Eine tolle Möglichkeit, um einen Einblick in die Geschichte der Scindia Herrschaft sowie in deren Lebensstil zu erhalten: Alltägliche Gegenstände wie Geschirr, Antiquitäten und Möbel sind im Museum ausgestellt. Ein Hi Tea rundet den Besuch im Jai Vilas Palace Museum perfekt ab.

Gegen 21:00 Uhr werden Sie zurück zum Maharajas Express gebracht. Finden Sie sich doch in der gemütlichen Bar zusammen und lassen Sie den erlebnisreichen Tag mit einem edlen Tropfen Wein ausklingen.

Tag 5: Von Gwalior über Orchha bis Khajuraho – Gruß der Götter

Gut gestärkt vom reichhaltigen Frühstück erreichen Sie am Morgen den kleinen mittelalterlichen Ort Orchha. Gelegen am Fluss Betwa beginnen Sie den Tag mit einer interessanten Führung durch seine historische Festung - ein echter Geheimtipp! Genießen Sie den gewissen Charme der architektonischen Pracht und zücken Sie Ihre Kamera, um die großartige Aussicht auf Orchha und dessen Umgebung festzuhalten.

Im Anschluss kehren Sie zum Maharajas Express zurück und brechen nach Khajuraho auf. Bevor Sie am Nachmittag Ihr nächstes Ziel Ihrer Reise erreichen, genießen Sie mittags ein köstliches Essen an Bord.

Herzlich Willkommen im Tempelbezirk von Khajuraho! In einer Zeitspanne von knapp 100 Jahren wurden zwischen 950 und 1050 nach Christus 85 Tempel aus Sandstein errichtet. Heutzutage sind noch 22 Tempel erhalten, die mit über 2.000 Skulpturen aus der göttlichen Welt verziert sind - Götter, Engel und Fabeltiere schmücken die architektonischen Wunder, die nicht nur Begeisterung aufgrund ihrer gewagten Posen auslösen. Schlendern Sie durch die imposante Anlage, die in drei Gruppen eingeteilt ist und machen Sie tolle Fotos vom reinen Hindu-Tempel sowie großartigen Jain-Tempel - Ein UNESCO-Welterbe und ein absolutes Muss auf einer Indienreise!

Freuen Sie sich im Anschluss auf eine traditionelle indische Tanzshow, Kandariya Shilgram - Bunte Saris und Hindi Musik soweit das Auge reicht! Als Alternative können Sie die Spa-Einrichtungen eines Hotels nutzen.

Mit vielen neuen Eindrücken in die indische Kultur fahren Sie zu Ihrem Luxuszug zurück und lassen den spannenden Tag mit einem gemeinsamen Abendessen an Bord ausklingen.

Tag 6: Von Khajuraho bis Varanasi – Die Heilige Stadt der Hindus

Guten Morgen an Bord der luxuriösen Maharajas Express. Starten Sie mit einem ausgiebigen Frühstück gut gestärkt in den Tag, bevor es heißt „Bitte aussteigen“, um den buddhistischen Wallfahrtsort Sarnath mit seinen Ruinen zu besichtigen. Machen Sie doch einen Halt an der imposanten Dhamekh Stupa, der mit einer Höhe von ca. 44 Meter und einem Durchmesser von 28 Meter sehr beeindruckend ist. Der Stupa wurde im Jahr 200 vor Christus an der Stelle erbaut, wo angeblich die erste Rede vom Buddha stattfand.

Nach dem Besuch im Sarnath Museum, das eine Vielzahl von buddhistische Skulpturen und Buddha Bilder beherbergt, fahren Sie zu einem Seidenweberei Zentrum, dessen Produkte hohe Anerkennung weltweit besitzen.

Zur Stärkung werden Sie gegen 12:30 Uhr im Taj Gateway Hotel erwartet um im Anschluss mit neugewonnener Energie die Altstadt von Varanasi zu erkunden. Varanasi ist die Heilige Stadt der Hindus und zählt zu den ältesten Städten der Welt - eine quirlige Großstadt mit 1,2 Millionen Einwohnern am Fluss Ganges mit kleinen verwinkelten Gassen. Selbstverständlich darf hier eine Bootsfahrt auf dem Fluss Ganges nicht fehlen! Freuen Sie sich auf eine abendliche Bootsfahrt und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt mit seinen wechselnden Farben und Lichtern von einer ganz neuen Perspektive. Erleben Sie, wie ein Gottesdienst am Flussufer zelebriert wird und sehen Sie den Verbrennungsplatz Manikarnika Ghat aus nächster Nähe. Rund um die Uhr finden hier Verbrennungen von Toten aus ganz Indien statt, als ein Zeichen der Wiedergeburt!

Zurück an Bord Ihres Luxuszuges wird Ihnen gegen 20:00 Uhr Ihr Abendessen serviert.

Tag 7: Von Varanasi bis Lucknow – Uttar Pradesh Hauptstadt

Am frühen Morgen erreichen Sie die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Uttar Pradesh, Lucknow. Gut gestärkt verlassen Sie den Luxuszug und brechen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf, die die Stadt zu bieten hat. Das Bara Imambara, oder auch das Große Mausoleum genannt, wurde im 18. Jahrhundert im Auftrag vom mächtigen Nawab Asaf-du-Daulah erbaut. Architektonisch ist das Grabmal ein echtes Meisterwerk - Bewundern Sie seine 15 Meter hohe Haupthalle, die ohne Stützpfeiler auskommt und erhaschen Sie einen Blick ins Bhuul Bhulaiya, einem Labyrinth aus verwinkelten dunklen Gassen. Nur wenige Minuten entfernt befindet sich das Chota Imambara, das sogenannte kleine Mausoleum. Die Goldkuppel des Bauwerks sowie die gepflegte Gartenanlage werden Sie bestimmt entzücken!

Schlendern Sie zum Rumi Darweza, einem Triumphbogen, der nach dem Vorbild der Hohen Pforte in Istanbul errichtet wurde. Auch ein Abstecher zu den Ruinen der britischen Residency dürfen Sie sich in Lucknow nicht entgehen lassen. Besuchen Sie die Ausgrabungsstätte in ihrem ursprünglich belagerten Ausgangspunkt!

Kehren Sie im Anschluss zu Ihrem Luxuszug zurück und freuen Sie sich auf ein köstliches Mittagessen an Bord. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, an einem Geschäft für lokale Stickereien Halt zu machen! Sprechen Sie uns einfach an!

Machen Sie es sich in Ihrem Abteil bequem und ruhen Sie sich von der morgendlichen Stadtführung durch die Straßen von Lucknow aus.

Sind Sie bereit für einen unterhaltsamen und vergnüglichen Abend? Denn heute dinieren Sie auswärts - Die Residenz des lokalen Nawab von Jehagirabad begrüßt Sie mit exzellenten Köstlichkeiten aus der Mogul Küche.

Tag 8: Von Lucknow bis Delhi – Abschied nehmen

Begrüßen Sie den achten sowie auch den letzten Tag Ihrer Reise im Maharajas Express. Stärken Sie sich mit einem reichhaltigen Frühstück, bevor Sie Ihre Koffer packen und sich von Ihren Mitreisenden verabschieden.

Gegen 08:30 Uhr erreichen Sie Delhi und verlassen mit tollen Fotos und neugewonnen Eindrücken den Luxuszug. Haben Sie Lust weitere Schönheiten des Landes zu bereisen? Gerne organisieren wir Ihnen eine individuelle Verlängerung vor Ort!

Maharajas Express

Der 2010 erbaute Maharajas Express ist Indiens berühmtester sowie edelster Luxuszug und verfügt über 43 luxuriöse Kabinen, die mit indischen Stilelementen verziert sind. Alle Kabinen sind mit modernsten Annehmlichkeiten, wie einer guten Internetverbindung, einem Plasma Fernseher, einem DVD-Player, einer Klimaanlage und einem Safe ausgestattet. Der Maharajas Express ist Indiens einziger Zug mit einer Präsidentensuite, die sich auf einen ganzen Waggon verteilt. Kulinarisch werden Sie in zwei Restaurants und in einer Bar verwöhnt. Die gemütliche Lounge lädt zum Verweilen ein. Insgesamt bietet der preisgekrönte Maharajas Express genügend Platz für 88 Passagiere.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

Inklusive

  • 7 Übernachtungen inklusive Vollpension in einer Deluxe Twin- oder Doppelkabine mit Bad
  • Butler Service
  • Alle Mahlzieten, Softdrinks, Wein, Bier und Spitituosen (nur Hausmarken)
  • Tee, Kaffee und Wasser an Bord
  • Geführte Touren inklusive Eintrittsgeldern und Transport

Exklusive

  • Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Alkoholische Getränke (außer Hausmarken)
  • Optionale Ausflüge
  • 3,5% Service-Steuer
  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder
  • Versicherungen

Reisedaten ab Delhi:

  • Oktober 2017: 21.10.
  • November 2017: 18.11.
  • Dezember 2017: 16.12.
  • Januar 2018: 13.01.
  • Februar 2018: 10.02.
  • März 2018: 10.03.
  • April 2018: 07.04.

Services & Hinweise

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen, wie folgt:

  • Bei Stornierung bis 60 Tage vor Anreise 25% des Reisepreises
  • Bei Stornierung 59 bis 45 Tage vor Anreise 50% des Reisepreises
  • Bei Stornierung 44 bis 0 Tage vor Anreise 100% des Reisepreises

Zubuchbare Erlebnisse

Auf Tuchfühlung mit den Elefanten

  1. p.P. ab 125 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Elefanten-Safari

  1. p.P. ab 120 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen