Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6442-palaststaedte-marokkos

Privat geführte Rundreise - Marokko

Palaststädte Marokkos

  1. 5 Nächte zzgl. Flug p.P. ab 2.340 €
Preisübersicht Angebot einholen

Reisehighlights

  • In 6 Tagen auf den geschichtlichen Spuren Marokkos wandeln
  • Von Casablanca bis nach Marrakesch viele Sehenswürdigkeiten entdecken
  • Häfen, Moscheen und Paläste erkunden
  • Den Kontrast von Moderne und Vergangenheit erleben
  • Marokko auch kulinarisch kennenlernen

Erobern Sie die imperialen Hauptstädte auf der Tour durch die großen Dynastien aller Jahrhunderte und entdecken Sie die historischen Wunder Marokkos. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Zeit, die Ihnen die bunte Geschichte dieses Landes näher bringen wird. Von der Moschee der Superlative in Casablanca, über die kaiserliche Hauptstadt Meknes bis zur architektonischen Stätte Volubilis, gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour durch die Vergangenheit.

Reiseziel

Orient

  1. Marokko > , Königsstädte (, Casablanca, Fes, Marrakesch)

1. Tag: Casablanca – Das Weiße Haus

Bei Ihrer Ankunft in Casablanca werden Sie am Flughafen begrüßt und genießen den Fast-Track-Service und Ihren Aufenthalt in der Lounge während sich um Ihre Formalitäten gekümmert wird.

In einem luxuriösen Minibus werden Sie zu Ihrem ersten Ziel gebracht - Casablanca. Die Stadt birgt viele Geheimnisse und Schätze der Vergangenheit, die Sie am heutigen Tag noch kennenlernen werden. Ihre Reise durch die Zeit beginnt in der modernen Stadt Casablanca, die originale Architektur aus der Zeit des Neo-Klassizismus bis hin zur Art-Deco umfasst. Besichtigen Sie eine Privatvilla, welche von einem italienischen Entrepreneur in den 30er Jahren im Art-Deco-Stil gebaut wurde.

Auch der Hafen von Casablanca, dessen Eröffnung auf das Jahr 500 v. Chr. datiert wird, zählt zu den historischen Zeitzeugen Marokkos. Heute werden hier etwa 60 % des nationalen Seehandels umgeschlagen und er ist eine beliebte Anlaufstelle für Händler, da sie hier die meisten Waren verkaufen können. Schlendern Sie am Hafen entlang und bestaunen Sie was hier tagtäglich von Schiff an Land geht und lassen Sie sich vom geschäftlichen Trubel mitreißen.

Die Moschee Hassan II wurde 1993 eingeweiht und zählt heute zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Casablanca, da sie eine Moschee der Superlativen ist. Mit 200 x 100 Metern ist Sie die größte Moschee der Maghreb-Staaten. Noch viel bemerkenswerter jedoch ist das 210 Meter hohe Minarett, das als das höchste Kirchengebäude der Welt zählt. Doch das war noch nicht alles, denn die Moschee wird Sie mit ihren 10.000 m² bis ins Detail perfektionierten Mosaikböden in Staunen versetzen. Mit Platz für 25.000 Gläubige im Inneren und weitere 80.000 auf dem Vorplatz, bietet die Moschee Hassan II für jeden genug Platz.

Mit so vielen Eindrücken bereits am ersten Tag erwartet Sie am Abend im Hotel ein wohlverdientes Dinner im luxuriösen Restaurant des Le Doge Casablanca.

Übernachtung im Le Doge Casablanca - Deluxe Room (-/-/A)

2. Tag: Die marokkanische Hauptstadt erleben

Gut ausgeschlafen starten Sie heute in einen weiteren Tag voller neuer Erlebnisse und interessanter Einblicke in die vielseitige Geschichte Marokkos. Ihr nächstes Ziel: Die Hauptstadt Rabat! Die Stadt die von Almohad Sultan Abd Al Mumin 1150 gegründet wurde, gehört heute zum Weltkulturerbe. Erfahren Sie über die Vergangenheit und Geheimnisse dieser Stadt bei einer privaten Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die die Geschichte der Stadt geprägt haben. Unterwegs kommen Sie am royalen Palast, dem Hassanturm - ein Teil einer unvollständigen Moschee-, und der Villa des Arts vorbei, die kontemporäre Kunst ausstellt.

Am Abend erwartet Sie das Hotel Riad L’Alcazar, wo Sie bei einem Dinner den Abend ausklingen lassen können. Das luxuriös ausgebaute Riad, ein Gebäude mit Innenhof, wird Sie in eine andere Welt eintauchen lassen.

Übernachtung im Riad L’Alcazar - Deluxe Room (F/-/A)

3. Tag: Auf den Spuren der Vergangenheit in Volubilis

Auf der weiteren Fahrt nach Fez machen Sie einen Zwischenstopp in Volubilis, einer archäologischen Stätte bei Meknes. Dieses antike Freilichtmuseum ist ein eher unbekanntes Ziel, jedoch wird es Sie erneut auf eine Reise in die Vergangenheit bringen. Tauchen Sie ein in die Zeit der römischen Antike, denn hier können Sie am besten erhaltene Ruinen von Monumenten besichtigen, die heute als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt sind. Besonders sehenswert sind die Basilika, die Thermen, der Tempel des Jupiters, das Kapitol und der Triumphbogen, die Ihnen das Gefühl geben, Sie seien in Griechenland und nicht mitten in Marokko.

Im Anschluss an diese Reise in die Vergangenheit führt Sie die weitere Fahrt in das nur wenige Kilometer entfernte Meknes, die kaiserliche Hauptstadt, die 1672 von Alaouite Sultan Ismail gegründet wurde. Leiser und kleiner als sein Nachbar Fez, ist die Stadt eher ein ruhiger Rückzugsort, der nur vor Gemütlichkeit strotzt. In der Umgebung liegt das wichtigste Weinanbaugebiet Marokkos und von den zahlreichen Olivenplantagen kommt das beste Öl des Landes.

Am Abend erreichen Sie Fez, wo Sie Ihre Nacht verbringen. Die Stadt werden Sie am nächsten Tag besser kennenlernen.

Übernachtung im Palais Faraj Fes - Junior Suite (F/-/A)

4. Tag: Fez und seine Monumente der Vergangenheit

Heute ist es an der Zeit, die Wiege von Marokko und die älteste und größte Medina der Welt, wie die Altstadt genannt wird, kennenzulernen. Die Altstadt von Fez ist durch das UNESCO Weltkulturerbe geschützt und wurde von Idrissid Sultan Idriss dem Ersten 789 gegründet. Tauchen Sie ein in die Stadt, die Sie mit ihrer dunkelblauen Keramik ins Staunen versetzen wird. Auch der Festungswall, die Festung, die Moschee, die zahlreichen Medersas sowie die zahlreichen verwinkelten Gassen, werden Sie in das marokkanische Flair eintauchen lassen. Auf Ihrem Weg kommen Sie auch an zahlreichen Souks, traditionellen Märkten, vorbei, die Sie mit ihren tausenden Düften anlocken werden.

Kehren Sie am Mittag im Palais Sheherazade ein, einem wahren Palast, wo Sie ein marokkanisches Mittagessen erwartet und Sie für den Rest des Tages stärkt.

Auf dem Seffarine Square, inmitten von Kupfer- und Blechherstellern, befindet sich die große El Quaraouyine Bücherei, die zehntausend einzigartige Bücher, Zeugen der spirituellen Vergangenheit besitzt. Wenn Sie am Abend in der Stadt sind, können Sie die typischen Madrassas besichtigen, die heute durch die Fassi Architektur bekannt sind und im Abendlicht ganz besonders schön sind.

Am Abend erwartet Sie ein Dinner im Riad Maison Bleue. In edler marokkanischer Atmosphäre erwarten Sie liebevoll zubereitete traditionelle Spezialitäten.

Übernachtung im Palais Faraj Fes - Junior Suite (F/M/A)

5. Tag: Zwischen Moderne und Vergangenheit in Marrakesch

Ein letztes Mal steigen Sie in den Bus, der Sie nach Marrakesch bringen wird. Diese Stadt ist ebenso geschichtsträchtig wie die zuvor besichtigten. Die oft als Perle des Südens bezeichnete Stadt wurde 1062 von den Almoraviden gegründet. Entdecken Sie die historischen und architektonischen Schätze, die mit andalusischen Einflüssen die Stadt prägen. Der Bahia Palast ist ein atemberaubendes Gebäude mit 160 Räumen und zahlreichen Riads und genauso beeindruckend, wie die Medersa Ben Youssef. Bei einem Besuch sollten Sie sich die Zeit nehmen, um die vielen kleinen Details, wie Schnitzereien, Fresken und Stuckarbeiten zu betrachten. Ein weiteres beliebtes Ziel sind die Saadier-Gräber, die die Geschichte der Saadier erzählen. 1554 machten die Saadier Marrakesch zu ihrer Residenz und für Ahmed El-Mansour, dem zweiten Sultan aus der Familie der Saadier, wurden für die Nachkommen des Propheten die Gräber angelegt. Fühlen Sie sich in einen Traum aus 1001 Nacht zurück versetzt.

Für all diejenigen, die in den vorherigen Tagen noch nicht das passende Souvenir gefunden haben, empfiehlt sich der Besuch des Djemad El Fna Marktes, auf dem traditionelle Gegenstände aus Handarbeit verkauft werden. Schlendern Sie über den Markt und atmen Sie den Duft von Gewürzen und Kräutern ein, die hier ebenfalls verkauft werden und genießen Sie den letzten Tag mit vielen neuen Eindrücken.

Am Abend erwartet Sie bereits das Sultana mitten im Herzen der Stadt mit seinem außergewöhnlichen Dekor. Lassen Sie hier den letzten Abend ausklingen und genießen Sie ein exquisites Abendessen im Restaurant des Hotels.

Übernachtung im La Sultana Marrakesch - Prestige Room (F/-/A)

6. Tag: Abschied nehmen

Nach einer Reise durch die Historie von Marokko kehren Sie nun zurück in die Gegenwart und müssen allmählich Abschied nehmen von dem Land mit der reichen Geschichte. Mit einer Menge neuer Informationen und unzähligen Eindrücken kehren Sie heute wieder zurück in die Heimat.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte

Reisetermin: Ganzjährig

Inklusive

  • Fast-Track Service am Flughafen mit Zugang zur Lounge und Assistenz am Flughafen
  • Ein luxuriöser Minibus zu Ihrer Verfügung für den gesamten Trip
  • Persönlicher Guide zu Ihrer Verfügung für alle Sehenswürdigkeiten
  • Übernachtungen wie ausgeschrieben in einer Standard oder Superior Unterkunft
  • Verpflegung wie ausgeschrieben F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen
  • Ausflüge und Zugänge zu Sehenswürdigkeiten, wie im Programm beschrieben

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherung
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt wurden

Weitere interessante Reisen