Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6435-pearl-of-the-toubkal

Reisebaustein - Marokko

Pearl of the Toubkal

Beschreibung

Sie wollen einen mit Abenteuern gespickten Ausflug zum Fuß des Toubkals, dem majestätischsten Berg in Nord Afrika, machen? Atemberaubende Ausblicke über das Atlasgebirge vom Plateau, Einblicke in die Kultur der Berber, die marokkanische Natur mit ihren zahlreichen Facetten kennenlernen und vieles mehr erwartet Sie auf dieser Rundreise rund um den Toubkal. Lassen Sie sich zu den schönsten Orten bringen und von der Einzigartigkeit des Gebirges verzaubern.

Highlights

  • Den höchsten Berg Marokkos mit leichten Wanderungen entdecken
  • In 5 oder 4 Tagen die unvergleichiche Natur kennenlernen
  • Das atemberaubende Panorama des Atlasgebirges bestaunen
  • Mit der Berber-Kultur auf Tuchfühlung gehen
  • Kulinarisch genießen in den Ourika Organic-Aromatic Gardens

Reiseziel

Orient

Marrakesch - Lalla Takerkoust - Kik Plateau - Imlil - Ourika - Amizmiz

1. Tag: Ganz entspannt den ersten Tag starten

Wenn Sie in Marrakesch aus dem Flugzeug steigen, werden Sie die Herzlichkeit der marokkanischen Kultur bereits bei der Begrüßung kennenlernen. Genießen Sie den exklusiven Fast-Track-Service mit Zugang zur Lounge und persönlicher Assistenz, damit Sie entspannt in Ihren Marokko-Urlaub starten können.

Nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt liegt Ihre erste Unterkunft, die Villa des Orangers. Dieses traditionelle Riad, ein marokkanisches Haus mit Garten im Innenhof, bietet eine Oase der Ruhe in der turbulenten Stadt Marrakesch. Durch die besonders zentrale Lage erreichen Sie fußläufig den royalen Palast und den beliebten Djemaa El Fna, den zentralen Marktplatz, auf dem zahlreiche Waren verkauft werden. Nutzen Sie den Rest Ihres ersten Tages, um sich einen ersten Eindruck von Marrakesch zu machen, indem Sie durch die Straßen schlendern.

Am Abend genießen Sie ein Dinner im Restaurant des Hotels.

Übernachtung im La Villa des Orangers - Luxury room (-/-/A

2. Tag: Die erste Höhenluft schnuppern

Starten Sie gut gestärkt in den Tag und halten Sie Ihre Kamera griffbereit, denn Ihre aufregende Tour durch Marokkos Atlasgebirge geht heute los. Mit dem Mietwagen wird Sie Ihr Fahrer zu Ihrem ersten Zwischenstopp bringen: Den Lalla Takerkoust Damm, der in nur 35 Minuten Entfernung liegt. Am Fuße des Atlasgebirges gelegen wurde dieser Damm zwischen 1929 und 1935 errichtet und versorgt die Stadt Marrakesch mit zusätzlichem Strom. Lehnen Sie sich einen Moment zurück und genießen Sie die Aussicht oder kühlen Sie sich im Wasser ab, das besonders für Wassersport beliebt ist, bevor die aufregende Tour weiter geht.

Als nächster Halt steht das Kik Plateau auf dem Programm. Bei einer wunderschönen Aussicht entlang des Nfis Flusses, vorbei am atemberaubenden Panorama des Atlasgebirges, nehmen Sie die Pfade, die Sie an zahlreichen Berberdörfern vorbei führen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das Kik Plateau bei Asni, von wo aus Sie eine unbeschreibliche Aussicht auf das Flachland mit dem massiven Wasserbett des Dammes und die eindrucksvollen Gebirgsketten des Atlasgebirges haben. Zücken Sie Ihre Kamera und halten Sie dieses gegensätzliche Bild der marokkanischen Landschaft fest.

Weiter geht es nach Imlil, einem kleinen Bergdorf im Zentrum des Hohen Atlas, vorbei an vielen kleinen Berberdörfern immer höher in das Atlasgebirge. Dieser Ort ist Ausgangspunkt für viele mehrtägige Wandertouren zum Toubkal. Ihnen steht ab nun jedoch nur ein rund 700 Meter langer Weg bis zum Kasbah du Toubkal bevor, wo ein Lunch auf Sie wartet. Entscheiden Sie selber, ob Sie diesen Weg zu Fuß oder mit einem Maultier bezwingen wollen - ein atemberaubender Ausblick erwartet Sie auf jeden Fall, wenn Sie oben angekommen sind.

Im Berber Saal oder auf der Panorama-Terrasse wird Ihnen ein traditionelles Mittagessen serviert, damit Sie wieder Kraft tanken können. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf den Gipfel des Toubkal, der mit 4100 Metern in die Höhe ragt.

Nutzen Sie nach Ihrem Aufenthalt den restlichen freien Tag in der Kasbah Tamadot, welches dem Milliardär Richard Branson gehört und Sie herzlich empfängt. Es zählt zu den edelsten Hotels Nord Afrikas und verspricht exklusive Nächte. Lassen Sie den Abend beim Dinner ausklingen und tauchen Sie in die besonders exquisite Atmosphäre ein.

Übernachtung im Kasbah Tamadot - Superior Room (F/M/A)

3. Tag: In eine neue Kultur eintauchen

Gut gestärkt geht es am nächsten Morgen weiter auf Entdeckungstour am Toubkal. Imlil ist auch heute wieder Ihr Ausgangspunkt für weitere Ausflüge. Von hier aus wird Ihnen der Guide einige Rundgänge durch die Dörfer im Tal empfehlen, wo terrassenförmig angelegte Felder, auf denen vorzugsweise verschiedene Getreidearten angebaut werden, ein beliebtes Fotomotiv darstellen. Erfahren Sie, woher das bekannte Arganöl kommt, wie es hergestellt wird und wofür es genutzt wird.

Um Ihren Aufenthalt noch abzurunden und den kulturellen Aspekt nicht zu kurz kommen zu lassen, genießen Sie ein traditionelles Mittagessen bei einer Berberfamilie in Imlil.

Lauschen Sie den Geschichten der Berberfamilien über den Alltag und das Leben inmitten des Atlasgebirges und tauchen Sie ein in die Kultur Marokkos. Dieser Tag wird voller neuer Erfahrungen sein, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden.

Sie kehren am Nachmittag wieder zurück in die Kasbah Tamadot, wo Sie erneut im eindrucksvollen Kanoun Restaurant bei luxuriöser Atmosphäre Ihr Dinner genießen und über den Tag und das Erlebte sinnieren können.

Übernachtung im Kasbah Tamadot - Superior Room (F/M/A)

4. Tag: Marokko mit allen Sinnen erleben

Um Ihren Aufenthalt noch abzurunden erwartet Sie heute nach einer kurzen Fahrt das Ourika Tal im Atlasgebirge. Hier haben Sie den gesamten Tag die Möglichkeit die marokkanische Küche besser kennenzulernen, denn das Tal beherbergt die Ourika Organic-Aromatic Gardens. Wie der Name schon sagt, finden Sie hier eine große Auswahl an Pflanzen und Kräutern, die ihren ganz besonderen Duft versprühen. Ein Besuch hier bringt Ihnen die Kombination der spektakulären Natur und des traditionellen Lebens der Menschen in der Bergregion näher. Der Ourika Garden hat sich zum Motto gesetzt den Menschen die Wichtigkeit der Mutter Erde bewusst zu machen und zu zeigen, dass Anpflanzen auch ohne Insektizide möglich ist. Bei zahlreichen Aktivitäten werden Besucher sensibilisiert, sodass sie die Natur bewusster wahrnehmen und sich mehr über die Pflanzen informieren, die hier wachsen.

Am Mittag erwartet Sie ein gemütliches Mittagessen, das selbstverständlich mit Gemüse und Kräutern aus dem Garten zubereitet wurde.

Nutzen Sie den Tag, um an einem Workshop teilzunehmen, der entweder auf das Thema Brot oder die marokkanische Küche spezialisiert ist. Lernen Sie mehr über die Wirkung von Kräutern auf den Körper, lernen Sie traditionelle Backarten kennen und atmen Sie die unzähligen verschiedenen Gerüche ein, die der Garten versprüht.

Für Gäste, die nur 4 Tage gebucht haben, führt der weitere Weg am Nachmittag zurück nach Marrakesch, damit Sie von hier aus die Heim- oder Weiterreise antreten können.

Für alle anderen Gäste heißt das nächste Ziel Amizmiz. Die Stadt ist nicht bekannt für viele Attraktionen und beherbergt keine Museen oder Monumente. Stattdessen hat sich der Ort einen Namen damit gemacht ein beliebter Zwischenstopp zu sein, denn von hier aus haben Sie die beste Aussicht auf die Gebirgsketten und können atemberaubende Fotos von der wunderschönen Landschaft machen.

Nach Ihrem kurzen Halt hier führt Sie die weitere Fahrt zu Ihrem letzten Hotel der Reise -dem Capaldi Hotel, welches im Stil eines alten Riads mit Atrium gebaut wurde. Genießen Sie den letzten Abend im Hotel auf der Terrasse mit Blick auf das erstaunliche Atlasgebirge und lassen Sie die neuesten Eindrücke noch einmal Revue passieren. Was war Ihr persönliches Highlight? Ging für Sie die Zeit auch wie im Flug vorbei?

Übernachtung im The Capaldi Hotel - Farm House Room mit Terrasse (F/M/A)

5. Tag: Ein Abenteuer geht zuende

Ehe Sie sich versehen sitzen Sie nach dem Frühstück schon wieder im Auto und sind auf dem Weg zurück nach Marrakesch, wo Ihre Reise angefangen hat. Wir hoffen, dass Sie reich an neuen Eindrücken nun wieder zurück in die Heimat kehren und Ihnen dieser Urlaub besonders gut in Erinnerung bleiben wird. Genießen Sie noch die letzten Aussichten aus dem Fenster, wenn sich Ihnen Marrakesch wieder langsam nähert und lassen Sie den letzten Tag dort noch gemütlich ausklingen.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte oder 4 Tage / 3 Nächte

Reisetermin: Ganzjährig

Weitere interessante Reisen