Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6375-royal-rajasthan-on-wheels

Zurgreise - Indien

Royal Rajasthan on Wheels

  1. 8 Tage inkl. Vollpension + Ausflüge p.P. ab 4.548 € zzgl. Flug

  1. + Auf Tuchfühlung mit den Elefanten (ab 125 €)
  2. + Elefanten-Safari (ab 120 €)
  3. + Besuch des Oldtimer-Museums (ab 10 €)
Angebot einholen

Reisehighlights

  • Luxuriöse Zugabteile für eine komfortable Fahrt
  • 9 Städte in 8 Tagen entdecken
  • Historische Bauwerke auf Ausflügen kennenlernen
  • Beeindruckende Aussichten und wechselnde Landschaften
  • Entspannt von einer Stadt in die nächste mit atemberaubenden Panorama

Fühlen Sie sich einmal wie ein König oder eine Königin in den prunkvoll eingerichteten Schlafkabinen des Royal Rajasthan on Wheels. Tauchen Sie ein in die bunte und abwechslungsreiche Landschaft Indiens und lauschen Sie den fesselnden Legenden über die Festungen und Paläste von Rajasthan. Lassen Sie die Kultur des Landes und der Menschen auf sich wirken. Erleben Sie den Zauber der unzähligen Tempel und Skulpturen der verschiedenen Ziele auf der Strecke. Eine Reise in diesem Zug verspricht unvergessliche Momente, die Ihnen für immer im Gedächtnis bleiben werden.

Reiseziel

Asien

  1. Indien > , Nord- & Ostindien

1. Tag: Abfahrt von Delhi – Beginn einer unvergesslichen Reise

Steigen Sie ein in den Royal Rajasthan on Wheels, einem der schönsten und luxuriösesten Reisezüge der Welt. Nachdem Sie alle notwendigen Formalitäten an der Station abgewickelt haben, besteigen Sie den Reisezug mit den königlich eingerichteten Schlafgemächern, die den einstigen Maharadschas nachempfunden wurden und tauchen ein in Ihr persönliches Indienerlebnis. Das Abenteuer beginnt mit einer traditionellen, herzlichen Begrüßung und der Begleitung zu Ihrer Kabine. Damit Sie sich in den royalblauen und liebevoll gestalteten Wagons schnell zurecht finden, werden Sie von den Khidmatgars, den Dienern, herumgeführt. Bevor nun Ihre aufregende, einwöchige Reise durch die zahlreichen ehemaligen fürstlichen Staaten von Rajasthan losgeht, erhalten Sie zum Start einen erfrischenden Willkommensdrink.

Am Abend setzt sich der Zug auf scheinbar nicht enden wollenden Gleisen in Bewegung, um die Stadt Jodhpur am nächsten Morgen zu erreichen.

2. Tag: Von Delhi bis Jodhpur – Herzlich Willkommen in der blauen Stadt

Wenn Sie am nächsten Morgen einen Blick durch die Vorhänge Ihrer Kabine wagen, sehen Sie ein ganz neues Panorama und erhaschen einen ersten Eindruck der einstigen Hauptstadt des Marwar-Reiches. Charakteristisch für die blaue Stadt sind die unzähligen hellblau bemalten Gebäude, die ursprünglich ein Zeichen für die Heimat der Brachmanen darstellten. Die blaue Farbe hat auch den weiteren Vorteil, Insekten abzuhalten.

Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück im Restaurant Wagon des Royal Rajasthan on Wheels, sollten Sie unbedingt den Zug verlassen und auf Entdeckungstour gehen. Ein Ausflug zum Mehrangarh Fort, einer der imposantesten Residenzen der Region legen wir jedem ans Herz. Auf einem 123 Meter hohen Felsen gelegen, überragt diese Festungsanlage die Stadt, bietet eine atemberaubende Aussicht und lockt Besucher mit seinem Museum und seinen gut erhaltenen Artefakten aus der Vergangenheit.

Damit Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, ist die nächste Sehenswürdigkeit dieser Stadt wieder eine der größten ihrer Art. Der Umaid Bhawan Palace ist eine der größten privaten Residenzen der Welt. Der fesselnde Anblick dieses aufwendigen Gebäudes, welches den einzigen im 20. Jahrhundert errichteten Palast der Stadt darstellt, wird Sie in seinen Bann ziehen.

Lassen Sie es sich in der besonderen Atmosphäre in einem Restaurant der Palast-Hotels schmecken und schlendern Sie anschließend noch etwas vor der anmutigen Kulisse, bevor Sie von einem der Busse wieder zurück zum Zug gebracht werden. Tragen Sie diese hypnotisierenden Eindrücke mit sich, wenn sich der Zug am Abend auf den Weg nach Udaipur und Chittorgarh macht.

3. Tag: Von Jodhpur über Udaipur bis Chittorgarh – Eine Stadt voller Legenden und Geschichten

Begrüßen Sie heute Udaipur, das Venedig des Ostens, welches besonders für das Lake Palace Hotel bekannt ist, da es im James Bond-Film Octopussy zu sehen ist. Udaipur zählt zu einer der schönsten Städte der Region.

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch des City Palace, gelegen am Ufer des Pichola Sees. Der imposante Stadt Palast aus Marmor und Granit empfängt regelmäßig die meisten Besucher der Stadt. Flanieren Sie doch einmal entlang des Palastes und schauen Sie ganz genau hin! Sehen Sie die vielen kleinen Details mit denen die Säulen geschmückt sind? Nach dem Mittagessen im Palace Hotel sollten Sie gestärkt sein, um die einmalige Kristall Galerie zu bewundern, in der die von Maharana Sajjan Singh 1877 erlangten kristallenen Stühle, Sofas, Tische und sogar ein Bett zu sehen sind.

Nach so vielen neuen Eindrücken brauchen Sie bestimmt wieder einen Moment Pause. Der Bus bringt Sie zurück zum Royal Rajasthan on Wheels, mit dem Sie nach Chittorgarh weiter fahren.

Am Nachmittag erreichen Sie Chittorgarh, eine Stadt voller Legenden und Geschichten. Entdecken Sie die faszinierenden Einzelheiten dieses Ortes, welcher an jeder Ecke neue spannende Spuren und Hinweise auf Ruhm und Ehre der glorreichen Zeiten versteckt. Der neunstöckige Turm des Sieges ist mit zahlreichen Skulpturen der Hindu-Gottheiten geschmückt und eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit der Stadt. Wagen Sie die 157 Stufen im Kreis nach oben, um unvergessliche Bilder von der Aussicht zu machen. Der etwas kleinere Turm des Ruhmes sollte auf keinen Fall missachtet werden, denn auch er ist an den Außenwänden mit wunderschönen, feinen Reliefarbeiten versehen.

Versäumen Sie außerdem nicht die eindrucksvolle Lichtshow an der majestätischen Chittorgarh Festung zum Ausklang Ihres Aufenthalts.

Im Anschluss werden Sie wieder vom Bus zum Zug gebracht, wo Sie Ihr Dinner mit außergewöhnlicher Sicht genießen, während sich der Zug wieder langsam auf den Weg zum nächsten Halt begibt.

4. Tag: Von Chittorgarh über Sawai Madhopur bis Jaipur – Besuch der pinken Stadt

Auch Langschläfer sollten sich heute einen Wecker stellen, um in den frühen Morgenstunden die einzigartige Natur Indiens hautnah zu erleben. Heute kommen Sie in Sawai Madhopur an, einer Stadt, die nach ihrem Gründer Maharaja Sawai Madho Singh I benannt wurde. So früh am Tag lohnt sich der Besuch des Ranthambore Nationalparks, welcher eine sehr gut erhaltene Festungsruine aus dem 10. Jahrhundert beherbergt. Dieser Naturschutzpark zählt zu den besten des Landes, was das Beobachten und Fotografieren von Tigern betrifft. Also zücken Sie Ihre Kameras und gehen Sie auf Tiersafari in dem 392 km² großen Park, der mehr als 300 Vogelarten beheimatet. Zu den fleischfressenden Bewohnern zählen neben den Tigern auch Hyänen, Honigdachse, Schakale und Füchse. Aber nicht nur der Nationalpark, sondern auch exklusive ethnische Ornamente und Kostüme prägen das Bild der Stadt besonders.

Reich an Eindrücken kehren Sie im Anschluss zurück zum Zug, wo Sie Ihr Frühstück als Belohnung für das frühe Aufstehen erhalten, während sich der Zug in Bewegung setzt und sich die Landschaft, die Sie aus dem Fenster sehen, unmerklich verändert.

Zum Mittag treffen Sie in Jaipur ein, eine der bestorganisiertesten Städte der Welt und ein weiterer lohnenswerter Halt. Jaipur ist die Hauptstadt von Rajasthan, gegründet von Maharaja Sawai Jai Singh II 1727 und besser bekannt als die pinke Stadt, aufgrund der Farbe vieler Gebäude. In einem angenehm klimatisierten Bus fahren Sie durch die Stadt und gewinnen erste Eindrücke, bevor Sie Amber Fort, eine mittelalterliche Festung, erreichen.

Nach dem Mittagessen erwartet Sie Hawa Mahal, der Palast des Windes, welcher ein beeindruckendes fünfstöckiges Gebäude an der prächtigen pink farbigen Hauptstraße der alten Stadt ist. Die wabenförmigen Sandsteinfenster sind in Ihrer Art kaum woanders zu finden und ein schönes Fotomotiv für das Erinnerungsalbum. Im Anschluss besuchen Sie die Albert Hall und den imposanten City Palace, welcher als Wohnsitz der ehemaligen königlichen Familie diente. Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße liegt das Jantar Mantar, die größte Sternwarte, die von Sawai Jai Singh errichtet wurde.

Am Abend genießen Sie ein besonderes Dinner in einem Luxushotel, welches ebenfalls ein kulturelles Programm zur Unterhaltung für Sie bereithält, damit Sie den Tag in Ruhe ausklingen lassen können. Wieder an Bord des komfortablen Royal Rajasthan on Wheels, bahnen Sie sich nachts, während Sie in Ihren royalen Betten liegen, den Weg nach Khajuraho.

5. Tag: Von Jaipur bis Khajuraho – Beeindruckende Tempelanlagen

Für alle, die Schlaf aufholen müssen von den letzten Tagen, bietet sich dieser Morgen an. In aller Ruhe können Sie am Vormittag die westliche Tempelgruppe von Khajuraho besichtigen, welche gut erhaltene Überreste von der architektonischen Genialität der chandelischen Dynastie sind. Achten Sie auch hier noch einmal auf die vielen kleinen Details, die in feiner Handarbeit angefertigt worden sind.

Stärken Sie sich bei einem Mittagessen im Restaurants eines 5-Sterne Hotels, bevor es weiter zum südlichen Teil der Tempelgruppe von Khajuraho geht. Schlendern Sie entlang der bunt geschmückten und beeindruckend verzierten Tempel, welche in verschiedenen Größen und Formen nur so zum Staunen einladen. Am frühen Abend werden Sie erneut zum Zug gebracht, wo Sie sich kurz erfrischen können, bevor die Klang- und Lichtshow am Abend ihren Höhepunkt findet und Sie in Bewunderung versetzt. Im Anschluss kommt der Zug wieder ins Rollen und legt über Nacht viele Kilometer zurück zu den nächsten interessanten Erlebnissen.

6. Tag: Von Khajuraho bis Varanasi – Zeremonie für all Ihre Sinne

Ehe Sie morgens die Augen wieder öffnen, sind Sie schon in Varanasi angekommen, wo sich früh aufstehen wieder auszahlen wird. Versäumen Sie auf keinen Fall die Gelegenheit mit dem Boot entlang der Ghats des Ganges, mit den vielen Tempeln zu schippern und viele neue Dinge zu entdecken. Nutzen Sie das anschießende Frühstück im Zug um die letzten Eindrücke noch einmal sacken zu lassen, bevor Sie in die Geschichte des Ortes eintauchen. Besuchen Sie Sarnath und den dazugehörigen Wildpark, in welchem Gautama Buddha das Dharma nach seiner Erleuchtung lehrte. Flanieren Sie entlang des auch heute noch existierenden Wildparks, bevor Sie zu Mittag im Hotel der Stadt essen.

Am Nachmittag werden Sie Zeuge der bedeutendsten buddhistischen Tradition am Rande des Ganges - der Aarti Zeremonie oder auch die Zeremonie des Lichts. Während dieser eindrucksvollen Zeremonie, die zwischen fünf und dreißig Minuten dauert, bietet sich Ihnen ein Spektakel für alle Sinne. Riechen Sie die Räucherstäbchen, die die Verehrer anbieten, sehen Sie die bunten Blumen und spüren Sie die Wärme der Kerzen mit den fünf Dochten, sowie Lampen mit Kampfer und andere Bestandteile dieser Zeremonie, welche durch das Blasen eines Muschelhorns angekündigt wird.

Am Abend rollen Sie im Royal Rajasthan on Wheels leise in Richtung Agra.

7. Tag: Von Varansi bis Agra – Bedeutendste Sehenswürdigkeit des Landes

Dieser Ort ist Ihr vorletzter Halt an Bord des Royals Rajasthan on Wheels. Nach einem ausgiebigen Frühstück steht heute noch einmal Sightseeing auf dem Plan. Anders lässt sich Indien einfach nicht richtig erleben. Beginnen Sie daher Ihren Tag mit einem Besuch des Roten Forts, einem UNESCO Weltkulturerbe seit 2007, welches seinen Namen aufgrund der roten Sandsteinmauern trägt. Die beeindruckenden hohen Wände und Kuppeln machen diese Festung unvergleichlich zu anderen und sind ein weiteres willkommenes Fotomotiv für viele Gäste.

Nach dem Mittagessen sollten Sie sicher gehen, dass Ihre Kamera ausreichend geladen ist, denn das Taj Mahal, eines der sieben Weltwunder, bietet aus jeder Perspektive ein einmaliges Motiv für jedes Fotoalbum und ist Ihr letzter spannender Ausflug bei Ihrem Abenteuer durch Indien. Was wäre ein Aufenthalt in Indien, ohne das perfekte und edel wirkende Taj Mahal gesehen zu haben? Dieses Monument, gebaut aus unsterblicher Liebe, wurde von Shah Jahan in Erinnerung an seine geliebte Königin Mumtay Mahal errichtet. Nehmen Sie sich Zeit, um diese besonders eindrucksvolle Aura auf sich wirken zu lassen und die vielen kleinen Details, wie die fein verarbeiteten Halbedelsteine und Edelsteine, wahrzunehmen. Das Taj Mahal wirkt bei jeder Tageszeit ganz unterschiedlich. Von rosa am Morgen bis golden in den Abendstunden ist ein Besuch jederzeit etwas Besonderes.

Am Abend kehren Sie ein letztes Mal zurück zum Zug. Es empfiehlt sich, die Atmosphäre bei einem letzten Drink in der Lounge Bar zu genießen, noch einmal Revue passieren zu lassen, was Sie die letzten Tage so erlebt und gesehen haben und um sich mit anderen Gästen auszutauschen.

8. Tag: Von Agra bis Delhi – Ende der Reise

Zum Abschluss Ihres Abenteuers kommen Sie wieder in der pulsierenden Stadt Delhi an. Trotz Wehmut, dass die erlebnisreiche Reise schon wieder vorbei ist, können Sie sich noch auf Ihren Aufenthalt in Delhi freuen, der Stadt, die so viel mehr zu entdecken für Sie übrig hat. Stärken Sie sich noch mit einem letzten Frühstück im Zug und lassen Sie Ihren Blick schon einmal über die Geschehnisse am Straßenrand schweifen, bevor Sie sich selber in das Getümmel der großen Stadt begeben und Indien von einer weiteren Seite kennenlernen.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

Inklusive

  • 7 Übernachtungen inkl. Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Tee, Kaffee und Mineralwasser) in einer Doppelkabine
  • Eintrittsgelder zu den Sehenswürdigkeiten

Exklusive

  • Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Wäscheservice
  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder

Reisedaten ab Delhi:

Voraussichtlich jeden Sonntag ab Oktober 2017 bis März 2018. Änderungen vorbehalten.

Zubuchbare Erlebnisse

Auf Tuchfühlung mit den Elefanten

  1. p.P. ab 125 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Elefanten-Safari

  1. p.P. ab 120 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Besuch des Oldtimer-Museums

  1. p.P. ab 10 €
Hinzufügen Entfernen

Weitere interessante Reisen