Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/6101-ein-traum-von-afrika-von-namibia-ueber-botswana-nach-simbabwe

Mietwagenrundreise - Botswana & Namibia & Simbabwe

Ein Traum von Afrika – Von Namibia über Botswana nach Simbabwe

Beschreibung

Eine Sehnsuchtsreise für alle, die das Abenteuer lieben: Wilde Tiere und grandiose Landschaften versprechen Afrika hautnah! Wenn Sie schon immer das pure, wahre Afrika erleben wollten und das auch noch in Ihrem eigenen Tempo, dann ist unsere Mietwagenreise genau das Richtige für Sie!

Es geht durch drei Länder des südlichen Afrikas - Namibia, Botswana und Simbabwe. Diese Reise schenkt Ihnen unvergessliche Einblicke in Kultur, Flora und Fauna dieser wunderschönen Flecken Erde. Los geht es in der unendlichen Weite Namibias, die im Kontrast zum ewiggrünen Okawango-Delta und dem tierreichen Chobe Nationalpark in Botswana steht. Der Besuch der erhabenen Viktoriafälle krönt den Abschluss dieser Reise.

Highlights

  • Reise zu 3 Ländern Afrikas: Namibia, Botswana & Simbabwe
  • Hopper-Flug zum Okavango-Delta und nach Kasane
  • Vollverpflegung und Aktivitäten an 4 Tagen
  • Besuch der imposanten Viktoria-Wasserfälle (UNESCO-Welterbe)
  • Große Elefantenherden im Chobe Nationalpark

Reiseziel

Afrika

Namibia - Botswana - Simbabwe

1. Tag: Windhoek – Vor Ihnen liegt ein unvergesslicher Urlaub

Im Laufe des Vormittags landen Sie am internationalen Flughafen von Windhoek. Hier werden Sie von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur begrüßt, der Ihnen mit dem Gepäck und der Anmietung des Mietwagens behilflich ist.

Ihre erste Nacht im Land verbringen Sie direkt in Windhoek im elegantem Casa Blanca Guest House. Zahlreiche Museen und Galerien zeigen Ausstellungen über die historische sowie geologische Geschichte der Hauptstadt. Die Mischung machts: wilhelminische Bauwerke, moderne Kunst, charmante Straßencafés und Biergärten sind hier zu finden. Die Stadt ist mit seinen 400.000 Einwohnern die größte des Lande und liegt malerisch in einem Talkessel mit den Erosbergen im Osten und den Auas Bergen im Süden.

Fahrtdauer: 50 km / ca. 40 Minuten

1 Übernachtung im Casa Blanca Guest House*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Windhoek, Namibia

2. - 3. Tag: Von Windhoek bis Grootfontein – Die Tür zum Caprivi-Strip

Heute fahren Sie Richtung Grootfontein zur Fiume Lodge.

Der Name des Ortes bedeutet so viel wie "Große Quelle". Wie alle Orte im fruchtbaren Otavi Dreieck präsentiert sich ebenfalls Grootfontein sehr grün. besonders im Frühling präsentiert sich die Stadt in prachtvollem Violett, wenn die Jacaranda Bäume anfangen zu blühen. Zudem gibt es in der Nähe von Grootfontein etwas Außergewöhnliches zu entdecken. Auf der Farm "Hoba" findet man einen der größten Meteorieten der Welt. Er ist 3 Meter lang und 1 Meter breit, wiegt mehr als 50 Tonnen, umfasst ein Volumen von 9 Kubikmetern und schlug vor etwa 80.000 Jahren hier auf.

Die 10.000 Einwohner Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt um den Caprivi-Streifen und das Buschmannland zu erreichen.

Fahrtdauer: 455 km / ca. 6 Stunden

2 Übernachtungen in der Fiume Lodge*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, nähe Grootfontein, Namibia

4. Tag: Von Grootfontein bis Kavango – Tropenparadies und einmalige Landschaft

Nach dem Frühstück fahren Sie zur River Dance Lodge. Fahrtdauer von Fiume Lodge: +/- 480km - 5 ½ - 6 Stunden.

Caprivi, das ist der nord-östlichste und grüne Zipfel Namibias. Hier treffen Botswana, Angola und an seiner Spitze Sambia und Simbabwe aufeinander. Gleichzeitig ist die wasserreichste Region Namibias ein wahres Tropenparadies. Große Elefantenherden ziehen hier durch die dichte Vegetation. Zudem findet man hier zahlreiche Flusspferde und Krokodile. Der Caprivi-Strip ist der nördlichste Rand des Okavango Deltas. Die mächtigen Flüsse Okavango, Kwando und Chobe prägen seine Landschaft. Erkunden Sie das Paradies selbst! Ihr Abendessen wird in der River Dance Lodge serviert.

Fahrtdauer: 480 km / 6 Stunden

1 Übernachtung in der River Dance Lodge*** mit Halbpension im Standard-Zimmer, Divundu, Namibia

5. - 6. Tag: Von Kavango bis Shakawe – Eine moderne & quirlige Stadt

Heute fahren Sie nach Botswana.

Ihr heutiges Camp ist die Xaro Lodge. Das Camp spezialisiert sich auf spannende Vogel- und Angelsafaris. Um Vögel zu beobachten eignet sich diese Region hervorragend. Zwischen großen, schattigen Wäldern entlang des Flusses können viele ortsansässige und auch migrierte Vögel gesichtet werden. Angelausflüge finden auf einem Motorboot statt und werden von einem erfahrenen Guide begleitet. Zu den Fischarten, die hier gefunden werden können, gehören Welse, Brasse und Tigerfische (diese Aktivitäten sind optional).

Fahrtdauer: 140 km / ca. 2,5 Stunden

2 Übernachtungen in der Xaro Lodge mit Frühstück im Meru Tent, Shakawe, Botswana

7. - 8. Tag: Von Shakawe bis Maun – Klein aber oho!

Heute erfolgt die Fahrt mit Ihrem Mietwagen nach Maun. Diese kleine Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt, um das spektakuläre Okavango Delta zu erkunden. Der Ort liegt direkt am Ufer des Thamalakane-Flusses im Süden des Deltas. Das Okavango Delta ist ein riesiges Binnendelta in der nördlichen Kalahari Wüste. Bedingt durch den großen Wasserreichtum ist hier eine riesige Tiervielfalt zu finden. Mehr als 500 Vogelarten und 150 Säugetierarten sowie eine umfangreiche Flora haben hier ihr Zuhause. Die Schönheit der Landschaft und die Erhabenheit der Ruhe werden den heutigen Tag unvergesslich machen.

Ihr Abendessen wird in dem Thamalakane Restaurant serviert (nicht im Preis enthalten). Genießen Sie nach dem Essen einen Sundowner in Ihrer Lodge und beobachten Sie den himmlischen Sonnenuntergang.

Fahrtdauer: 370 km / ca. 5,5 Stunden

2 Übernachtungen in der Thamalakane River Lodge***+ mit Frühstück im Babbler Chalet, nähe Maun, Botswana

9. - 10. Tag: Von Maun bis zum Okavango Delta - Traumdestination für Safari-Liebhaber

Ein Highlight Ihrer Rundreise ist der Flug über das Okavango Deta.

Nach dem Frühstück in Ihrer Lodge und dem Check-Out geht es mit dem Mietwagen zum Flughafen von Maun. Ab hier startet Ihr Hopper-Flug zu Ihrer Unterkunft, dem Oddballs Camp. Den Mietwagen lassen Sie für die nächsten Tage am Flughafen stehen, denn die nächsten zwei Tage stehen ganz im Zeichen des beeindruckenden Okavango Deltas. Ein Labyrinth aus Sümpfen, Inseln, Wasserläufen und tausenden Lagunen erwartet Sie. Erleben Sie hier unvergessliche Safaris!

Die Aktivitäten im Oddballs Camp werden mit einem professionellen Reiseleiter durchgeführt. Die Guides sind in dem Gebiet geboren und aufgewachsen und sind somit beste Wegbegleiter. Ein Ausflug in Oddballs‘ Enclave beginnt normalerweise mit dem typischen Mokoro (Einbaumkanu). Darauf folgt eine kleine Erkundungswanderung auf einer der größeren umliegenden Inseln. Sich zu Fuß durch die Wildnis zu bewegen, ist ein herausragender Teil des Erlebnisses zu jeder Jahreszeit. Die Dauer der Wanderungen hängt ganz vom Geschmack der Gäste ab. Manch Reisender bleibt den ganzen Tag draußen und nimmt ein als Picknick gepacktes Mittagessen mit. Oft hört man, dass es am besten ist, zu Fuß den afrikanischen Busch zu durchstreifen. Oddballs‘ Enclave lebt diese Einstellung. Abhängig vom Wasserlevel ist es auch möglich zelten zu gehen. Dies muss jedoch im Voraus gebucht werden.

Fahrtdauer bis zum Flughafen: 3 km / ca. 6 Stunden

2 Übernachtungen im Oddballs Camp mit Vollpension, Aktivitäten, Kaffee, Tee, Snacks, Wäscheservice, Hopper-Flug im Dome Tent, Chief's Island, Botswana

11. - 12. Tag: Vom Okavango Delta bis zum Chobe National Park – Tierische Odyssey

Heute fliegen Sie mit einem Hopperflug des Oddballs Camps nach Kasane. Ein Fahrer der Chobe Safari Lodge erwartet Sie bereits und bringt Sie zu Ihrer Unterkunft.

Die Chobe Safari Lodge liegt in Kasane, der nördlichsten Stadt, nur wenige hundert Meter vom Tor des Nationalparks entfernt, am Vierländereck von Simbabwe, Sambia, Namibia und Botswana. Aufgrund der Nähe zum Park, können Sie vom eigenen Balkon aus Tiere beobachten. Alleine 50.000 Elefanten leben hier im Park. Die Wildkonzentration ist immens und so kommt es auch, dass kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Arfrika einen so hohen Wildbestand hat. Entscheiden Sie sich für eine Flußsafari, bei der Sie Tiere entlang des Chobe beobachten können (optional). An den Flussufern werden oftmals Flusspferde, Büffel, Warzenschweine oder Antilopen gesichtet. Die ca. 450 Vogelarten lassen das Herz jedes Ornithologen höherschlagen.

Der Chobe Nationalpark ist der wildreichste Park in Botswana.

Fahrtdauer von Kasane bis zu Ihrem Hotel: 4 km / ca. 10 Minuten

2 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge*** mit Frühstück im Standard-Zimmer, Kasane, Botswana

13. - 14. Tag: Vom Chobe Nationalpark bis zu den Victoria Falls – Naturwunder der Erde

Mit einem Strassenstransfer geht es nach Kasane. Dort überqueren Sie den Grenzübergang und fahren dann weiter, ebenfalls mit einem Strassentransfer nach Victoria Falls zu den großartigen Wasserfällen.

Die imposanten Viktoriafälle werden Sie in ihren Bann ziehen.

Die imposanten Wasserfälle liegen an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Auf einer Breite von ca. zwei Kilometern stürzt der mächtige Fluss Zambezi fast 120 Meter in die Tiefe. Paradiesisch schöne Natur mit tiefgrünem Regenwald umgibt dieses einmalige Naturschauspiel. Insgesamt zwei Wege führen zu den Fällen. Sie reisen zur Südseite nach Victoria Falls, die gleichzeitig die Schönste ist. Sie werden beeindruckt und wahrscheinlich auch ziemlich nass von der Gischt der Wasserfälle rückkehren. Ihr Abendessen wird im Amadeus Garden Guesthouse serviert (nicht im Preis enthalten).

Fahrtdauer: 86 km / ca. 1 Stunde

2 Übernachtungen im Amadeus Garden Guesthouse*** mit Frühstück im Doppelzimmer, Viktoriafälle, Simbabwe

15. Tag: Victoria Falls - Abreise

Nach dem Frühstück im Hotel folgt der Check-Out. Abhängig von Ihrer Abflugzeit erfolgt der Strassentransfer vom Amadeus Garden Guesthouse zum Victoria Falls Flughafen. Dort angekommen, erfolgt der Check-in für Ihren Flug nach Deutschland. Das Ende dieser unvergesslichen Reise heißt jedoch nicht, dass Sie nicht wiederkehren sollten.

Ihre Unterkünfte

Casa Blanca Guest House****, Windhoek, Namibia

Das schöne Hotel wurde im spanischen Stil errichtet und liegt eingebettet in einem bunten Garten. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der idyllischen Hotelanlage oder entspannen Sie am Swimmingpool. An der Bar oder in der eleganten marokkanischen Lounge können Sie sich vom exzellenten Service des Hauses überzeugen.

Die 13 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über eine Minibar, Klimaanlage, Sat-TV sowie einen Safe.

1 Übernachtung

Fiume Lodge***, Grootfontein, Namibia

Die Fiume Lodge ist eigentümerbetrieben und befindet sich nur 30km nördlich von Grootfontein und 3 km von der B8. Es ist der ideale Zwischenstopp für Reisende auf dem Weg nach Norden in den Caprivistreifen, nach Botswana und zu den Victoriafällen. Man erhält hier auch Zugang zum Land der Buschmänner, dem Khaudom Nationalpark und Etosha. Die Lodge befindet sich auf einem 1.400 Hektar großen privaten Wildreservat auf dem mehr als 10 verschiedenen Großwildarten und viele kleine Säugetierarten leben. 6 Chalets mit Klimaanlage, Bad, Moskitonetzen und Safes bieten den Gästen eine komfortable Unterkunft. Die Chalets sind aus Stein gebaut und haben ein Reetdach. Im Inneren sorgt Kieferholz für eine gemütliche Atmosphäre, für ein Zuhause weg weit von daheim.

Einrichtungen: Feuerstelle, Pool, WLAN, Klimaanlage

2 Übernachtungen

River Dance Lodge***, Divundu, Namibia

Der Name River Dance kommt daher, dass im Okavango das Wasser über Felsenbänke „tanzt“, ein wildes und zugleich schönes Schauspiel der Natur. Tino und Karin Punzul haben hier ihren persönlichen Afrika- Traum verwirklicht und lassen ihre Gäste daran teilhaben. Die großzügigen, raffiniert arrangierten Häuschen liegen in großem Abstand voneinander entfernt, sodass für genügend Privatsphäre gesorgt ist. Die Konstrukte aus einheimischem Holz und viel Glas stehen inmitten alter Bäume. Sie überraschen durch ihre hochwertige Bauweise, ihre Originalität und das tolle, luxuriöse Design: Alles scheint aus der Hand eines Stararchitekten oder Edeldesigners zu stammen. Dem ist aber nicht so: Die Besitzer folgten nur ihren persönlichen Ideen und ihrem Geschmack für Material, Formen und Farben.

1 Übernachtung

Xaro Lodge, Shakawe, Botswana

Die Xaro Lodge befindet sich auf einer Halbinsel, versteckt unter Schatten spendenden Mangostane-, Krokodil- und Jackal Berry Bäumen. Sie ist durch einen 15-minütigen Bootstransfer von ihrem Schwesterncamp Drotsky’s Cabins aus erreichbar. Das Camp bietet 8 großräumige Zelte, die den

Hauptfluss des Okavangos überblicken. Jedes Zelt ist mit einem privaten Deck ausgestattet und hat eine separate Dusche und Toilette. Der Hauptbereich der Lodge besteht aus einem Speise- und Loungebereich und ist mit einem Reetdach überdeckt.

2 Übernachtungen

Thamalakane River Lodge***+, Maun, Botswana

Die Thamalakane River Lodge, befindet sich am Thamalakane Fluss, 19km außerhalb von Maun an der Stra?e zum Moremi Wildreservat. Die grasgedeckte, aus Stein erbaute Lodge liegt eingebettet unter gro?en Bäumen am Flussufer und bietet den Gästen einen Zufluchtsort, gerade weit genug weg von der Geschäftigkeit der Stadt, und doch so nah, um die Annehmlichkeiten von Maun in Anspruch nehmen zu können. Während des Aufenthalts können die Gäste Getränke und Mahlzeiten an der offenen Restaurantbar genießen und dabei den spektakulären Sonnenuntergang über dem Flu? bewundern. Die Anlage ist ein wahres Vogelparadies und lädt zum Entspannen am Pool und auf den umliegenden Grünflächen ein. Die Lodge ist leicht zu erreichen und bietet dem anspruchsvollen Reisenden einen wundervollen Zwischenstopp oder Ausgangspunkt für ein Safariabenteuer im Okavango Delta.

Einrichtungen: Restaurant, Pool, Deckenventilator

2 Übernachtungen

Oddballs Camp, Chief’s Island, Okavango Delta

Oddballs‘ Enclave befindet sich am Rande von Chief’s Island, tief im Herzen des Okavango Delta, und bietet ein unverfälscht traditionelles Deltaerlebnis. Es ist ideal für Aktivreisende. Dieser kleine und intime Zufluchtsort mit spektakulären Aussichten über die Schwemmebenen kann maximal 10 Gäste in 5 Meru-Zelten unterbringen, jedes individuell auf einer Holzplattform erbaut, mit rustikalem en-suite Badezimmer und von Grasdächern mit Schatten versorgt.

2 Übernachtungen

Chobe Safari Lodge****, Kasane, Botswana

Chobe Safari Lodge bietet Unterkünfte für jeden Geschmack, von luxuriösen Safarizimmern über einfache Chalets bis hin zu einem Zeltplatz - alle mit Zugang zum Hauptgebäude der Lodge.

Einrichtungen: Pool, Klimaanlage, en-suite Badezimmer, Internetcafe

2 Übernachtungen

Amadeus Garden Guesthouse***, Viktoriafälle, Simbabwe

Das Amadeus Garden Guesthouse liegt 3 km von den Viktoriafällen und nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt. Das Gästehaus, in deutschem Besitz, bietet seinen Besuchern eine wundervolle entspannte Basis, um atemberaubende Ausblicke genießen und fabelhafte Abenteuer bei den Viktoriafällen erleben zu können. Das Gästehaus ist geschmackvoll eingerichtet und dekoriert und sorgt somit für eine gemütliche Atmosphäre. Das Amadeus ist zentral gelegen und bietet Reisenden Transfers in Kauf nehmen zu müssen.

Einrichtungen: Pool, Deckenventilator, en-suite Badezimmer

2 Übernachtungen

Leistungen und Infos

Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

Inklusive

  • 14 Übernachtungen in den genannten Unterkünften
  • Mahlzeiten laut Programm
  • 9 Miettage der Fahrzeugkategorie K (Hyundai Tucson o.ä.) inklusive 1x Zusatzfahrer, Premium Unfallsversicherung (CDW), Ortszuschlag, Premium Diebstahlversicherung (TLW), Tourism Levy, unbegrenzte Kilometer, persönliche Unfallversicherung (PAI), allgemeine Haftpflichtversicherung (General Public Liabilty Insurance), Administrationsgebühr im Falle eines Unfalles / Diebstahles, VAT 14%, Haftpflichtversicherung (Third Party Insurance), Reifen-, Radkappen-, Felgen-, Wasser-, Windschutzscheiben-, Sandstrahl- und Unterbodenschäden, Automatik, Airbags, Radio/CD, Servo, Klima, 4-Sitze, Navi-Gerät.
  • Hopperflug Maun - Oddballs und zurück
  • Ausführliche Reisedokumente inkl. Anreisebeschreibungen

Exklusive

  • Internationale Flüge
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks
  • Tourism Levy (Fremdenverkehrsabgabe ca. USD 30,-)
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder
  • Zusatzkosten Mietwagen (wird direk von der Kreditkarte abgebucht): R 3500,- Benzinkaution, R 90,- Vertragsgebühr, R 6500,- Einweggebühr, R 1600,- Cross Border Fee
  • Übergepäck
  • Versicherungen

Zubuchbare Erlebnisse

Hubschrauberflug

  1. p.P. ab 140 €
Hinzufügen Entfernen

Schwimmen im Devil’s Pool

  1. p.P. ab 110 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Safari auf dem Elefantenrücken

  1. p.P. ab 140 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Rafting

  1. p.P. ab 140 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Bootsfahrt zum Sonnenuntergang

  1. p.P. ab 70 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

Weitere interessante Reisen