Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/2083-wuestenerlebnis-marokko

Privat geführte Rundreise - Marokko

Wüstenerlebnis Marokko

Beschreibung

Entdecken Sie privat geführt die Wüsten und Oasen des Südens von Marokko und lernen Sie die Berber-Kultur auf einer Trekkingtour und beim Besuch im Wüstencamp kennen!

Highlights

  • Privat geführt den Süden Marokkos intensiv erkunden
  • 3 Tage Trekking mit einem Berber-Guide durch den Hohen Atlas
  • Reisen entlang der Straße der Kasbahs und durch die Wüste bei Mhamid
  • Wüstendörfer und Oasen besuchen und die authentische Kultur der Berber kennenlernen
  • Preis inklusive Unterkunft und privatem Guide

Reiseziel

Orient

Marrakesch - Hoher Atlas - Ouarzazate - Taznakht - Erg Chegaga

Marokkos Süden intensiv erleben

"Die Erde ist ein Pfau. Und Marokko sein Schweif." - Berber-Sprichwort

Entdecken Sie auf dieser spannenden Reise den wunderschönen Süden Marokkos. Von der Königsstadt Marrakesch geht es zu einer 3-tägigen Trekkingtour durch den Hohen Atlas. Wandern Sie, geführt von einem Berber-Guide, durch herrliche Landschaften aus Bergen und Oasen. Lernen Sie die authentische Kultur der Berber kennen während Sie entlang der "Strasse der Kasbahs" reisen und kleine Wüstendörfer besuchen. Eine Nacht in einem Abenteuercamp in der Sahara ist ein ganz besonderes Erlebnis dieser Reise.

1. Tag: Marrakesch

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Marrakesch werden Sie von einem Mitarbeiter unseres Partners vor Ort herzlich willkommen geheißen. Danach erfolgt der private Shuttleservice zu Ihrem Hotel in einem klimatisierten Kleinbus und Sie erhalten erste Eindrücke von der wundervollen Stadt. Der restliche Tag steht Ihnen für erste eigene Stadterkundungen zur freien Verfügung.

Unterkunft: Riad La Maison Arab

2. Tag: Marrakesch

Heute lernen Sie im Rahmen einer ganztägigen Stadtbesichtigung die ehemalige Hauptstadt Südmarokkos kennen. Einst Königstadt, präsentiert sich Marrakesch heute als eine verlockende Oase mit mildem Klima, außerordentlichem Charme und faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Ihre ganztägige Stadtbesichtigung führt Sie zur schönen Koutoubia-Moschee und ihrem berühmten Minarett, welches man als Orientierungshilfe von jedem Punkt der Stadt aus sehen kann, sowie zum prächtigen El Bahia-Palast, der im andalusischen Stil gehalten ist und einen wunderbarer Platz für eine kurze Pause abseits des Trubels der Stadt darstellt. Danach geht es weiter zum Dar Si Said-Museum, welches marokkanische Künste und Artefakte beherbergt.

Am Nachmittag begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die Altstadt, der Medina Marrakeschs mit Ihren engen Gässchen und verwunschenen Ecken. Der Rundgang endet auf dem berühmten Djemaa el Fna, dem zentralen Marktplatz, Herz der Stadt und UNESCO Weltkulturerbe. Hier sorgen neben den Kaufleuten vor allem Schlangenbeschwörer, Artisten, Gaukler, Musiker und Märchenerzähler für Unterhaltung - lassen Sie sich vom bunten Markttreiben am Abend in den Bann ziehen.

Unterkunft: Riad La Maison Arab

Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Hoher Atlas

Der heutige Tag führt Sie in den Hohen Atlas, der größten Bergkette Nordafrikas und dem wahrscheinlich schönsten und faszinierendsten Teil Marokkos. Er hat sich seinen Charme der Vergangenheit bewahrt und beherbergt viele Dörfer und Städtchen, in denen die Lebensweise sich nur wenig von denen vor Jahrhunderten unterscheidet. Sie werden überrascht sein, wie freundlich und offen die Bewohner der Dörfer Ihnen begegnen.

Heute beginnt das Highlight Ihrer Reise: Bergwandern im Hohen Atlas. Es ist eine der bestgeeigneten Aktivitäten, um Marokko zu erleben. Ein Guide führt Sie auf sicheren Routen durch einzigartig schöne Natur und eine scheinbar komplett andere Welt in Richtung Süden zu den Ausläufern des Hohen Atlas. In Imi Oughlad (1.450 m) werden Sie die ersten Berber treffen: Ihren Berber-Guide und einen Viehtreiber, mit denen Sie heute eine einfache Strecke (ca. 4 Stunden) im Ouirgane-Nationalpark bewandern werden. Die Gegend hier besteht aus Talkesseln mit üppig grünem Land und vielen Wacholdersträuchern.

Unterkunft: Gästehaus in Tinzert, einem kleinen Berberdorf

Verpflegung: Frühstück, Picknick und Abendessen

4. Tag: Trekking mit den Berbern (Tinzert - Azzaden-Tal - Ait-Aiss)

Heute setzen Sie Ihr Trekking mit den Berbern fort. Nach dem Frühstück brechen Sie auf und verlassen das Tal in Richtung Azzaden-Tal. Auf der heutigen Tour genießen Sie wundervolle Panoramen - von den Bergketten über die üppig grüne Umgebung, die von Walnussbaumplantagen gesäumt ist, bis hin zum Toubkal und seiner Nachbarberge, die über dem Tal thronen. Sie werden heute ca. 5-6 Stunden wandern und atemberaubende Landschaften kennenlernen.

Unterkunft: Gästehaus in Ait-Aissa

Verpflegung: Frühstück, Picknick und Abendessen

5. Tag: Trekking mit den Berbern (Ait-Aiss - Tizi n Mzik - Imlil) - Marrakesch

Heute endet Ihr dreitägiger Trekking-Ausflug. Das Highlight des heutigen Tages ist die fantastische Wandertour raus aus dem Azzadene-Tal. Sie verlassen das Tal in Richtung Tizi Oussem und dann weiter in Richtung des Passes am Tizi n Mzikk (2.489 m), bevor es hinunter geht nach Imlil. Am heutigen Tag sind Sie ca. 4-5 Stunden in der schönen Landschaft unterwegs.

Mittags genießen Sie ein wohlverdienten Mittagslunch in einem typischen Restaurant in Imlil. Danach treten Sie Ihre Reise in Richtung Marrakesch an. Sie werden in die Königsstadt chauffiert und können dort den Abend nach Ihren Wünschen gestalten - entspannen Sie in Ihrem Riad oder bummeln Sie durch die Medina.

Unterkunft: Riad La Maison Arab

Verpflegung: Frühstück, Mittag und Abendessen

6. Tag: Ait-ben-Haddou

Heute morgen verlassen Sie die "rote Stadt", wie Marrakesch treffend genannt wird und fahren über den Tizi n' Tichka-Pass, der sich beeindruckend über den Hohen Atlas schlängelt.

Auf Ihrem Weg können Sie beobachten, wie sehr sich die Landschaft innerhalb weniger Stunden verändern kann und Sie werden das Gefühl haben, dass die Zeit hier in den Tälern stehen gelieben zu sein scheint. Esel, die immense Lasten ziehen, Frauen, die in den Feldern arbeiten und Läden, die noch der traditionellen Herstellungsart von Trockenfleisch nachgehen - und das in einer beeindruckenden Landschaft aus Kakteen, Mandelbäumen und fruchtbaren Tälern.

Vor Mittag erreichen Sie dann Ait-ben-Haddou, ein kleines, wehrgeschütztes Dorf in Südmarokko. Die Lehmbausiedlung wurde 1987 zum UNESCO Weltkulturerbestätte ernannt wird sorgsam erhalten und originalgetreu restauriert. Sie war bereits Drehort verschiedener Hollywood-Produktionen wie z.B. Gladiator, Die Mumie oder Prince of Persia.Nach dem Mittagessen haben Sie Gelegenheit, in den Gassen des Dorfes zu bummeln und den Charme der Vergangenheit auf sich wirken zu lassen. Außerdem können Sie die traditionelle Bauweise der Berber bewundern - so erhalten Sie einen guten Eindruck der traditionellen Architektur der Gegend.

Anschließend fahren Sie weiter nach Ouarzazate. Genießen Sie hier ein Dinner und Ihre Übernachtung.

Unterkunft: Riad Dar Kamar

Verpflegung: Frühstück, Mittag und Abendessen

7. Tag: Draa-Tal - Zagora

Heute morgen verlassen Sie Ouarzazate in Richtung Süden zur Sahara. Die ersten landschaftlichen Schönheiten, die Ihnen begegnen, sind die Berge, in denen der Film Babel gedreht wurde. Danach erreichen Sie die erste Stadt im Draa-Tal, Agdez. Hier besuchen Sie die Kasbah Tamnougalt, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde und damit eine der ältestens Kasbahs im Draa-Tal ist.

Während der heutigen Reise durchqueren Sie verschiedene Landschaften und große Oasen voller Dattelpalmen. Sie reisen weiter nach Zagora und überqueren dabei den Draa, einen Fluß, der ein riesiges Oasengebiet von ca. 200 km Ausdehnung an den Füßen des Atlas-Gebirges geformt hat und dieses bis heute versorgt. Durch diese Wasser- und Lebensader siedelten sich in diesem Tal über viele Jahre Nomaden an.

Nach einem entspannten Abendessen in Zagora, dem "Tor zur Wüste", wie der Ort verheißungsvoll genannt wird, fahren Sie weiter nach Mhamid, wo die befestigte Straße endet und Sie sich vor den ersten Dünen der Wüste befinden.

Unterkunft: Kasbah Azalay, Mhamid

Verpflegung: Frühstück und Abendessen

8. Tag: Erg Chegaga

Nach dem heutigen Frühstück führt Sie Ihre Reise westwärts in das große Dünenfeld des Erg Chegaga. Über Sandstraßen und Steinwüsten fahren Sie weit in die marokkanische Wüste, wobei Sie zwischendurch an einigen interessanten Stellen Rast machen, um in den herrlichen Oasen zu essen, zu entspannen und stimmungsvolle Fotos zu machen.

Wenn Sie schließlich an den riesigen Erg Chegaga-Dünen ankommen, werden Sie feststellen, dass hier tatsächlich noch Nomaden mit ihren Viehherden leben. Genießen Sie die unbeschreibliche landschaftliche Schönheit des Gebietes hier sowie die endlose Weite und Ruhe der Wüste. Gegen Abend werden Sie Zeuge eines ganz besonderen Schauspiels: die untergehende Sonne verändert stetig und je nach Einfallswinkel die Farben der Wüste und macht sie zu einer bizzaren, traumhaften Landschaft.

Unterkunft: Caravan du Sud Royal Camp

Verpflegung: Frühstück und Abendessen

9. Tag: Erg Chegaga

Den heutigen Tag verbringen Sie ganz nach Ihren Vorstellungen im Wüstencamp. Sie können an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, wie z.B. Kamelreiten, Sandboarden oder einfach nur relaxen. Ebenso können Sie auch die Möglichkeit wahrnehmen, eine Nomadenfamilie zu besuchen.

Unterkunft: Caravan du sud Royal Camp

Verpflegung: Frühstück, Mittag und Abendessen

10. Tag: Erg Chegaga - Taznakht - Ouarzazate

Die heutige Tour führt Sie geradewegs durch die Ebene des Lac Iriki. Der ausgetrocknete See ist eine gigantische, flache Senke und so können Sie ein kleines Wüstenrennen starten und mit hoher Geschwindigkeit über die Ebene brausen. Auf dem weiteren Weg passieren Sie eine interessante archäologische Stätte und durchfahren die Steinwüste bis Sie das kleine Oasendorf Foum Zguid erreichen. Danach verlassen Sie die kleinen Siedlungen inmitten der Palmenhaine wieder und fahren weiter über den Anti Atlas bis nach Tazenakht. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer schönen handgefertigten Teppiche und den Ouzguita-Berbern bekannt. Von hier aus führt Sie die Straße zurück nach Ouarzazate.

Unterkunft: Riad Dar Kamar

Verpflegung: Frühstück und Abendessen

11. Tag: Marrakesch

Nach dem heutigen Frühstück verlassen Sie Ouarzazate in Richtung Marrakesch und überqueren dabei wieder den Tizi n' Tichka-Pass.Angekommen in Marrakesch steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung - bummeln Sie z.B. ein letztes Mal durch die Altstadt und erledigen Sie Einkäufe, z.B. Gewürze, um sich ein Stück Marokko mit nach Hause zu nehmen.

Unterkunft: Riad Kniza

Verpflegung: Frühstück

12. Tag: Abreise aus Marrakesch

Nach dem Frühstück werden Sie entsprechend Ihrer Flugzeit von Ihrem Riad abgeholt und zum Flughafen gebracht. Sie verlassen Marokko mit vielen tollen Eindrücken.

Verpflegung: Frühstück

Leistungen und Infos

Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

Inklusivleistungen:

  • Privat geführte Rundreise im klimatisierten Minibus mit Fahrer
  • Begrüßung und privater Shuttleservice ab/an Flughafen Marrakesch
  • Begleitung und Stadtführungen durch einen deutsch sprechenden Tourguide (weiblicher Tourguide auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich)
  • Unterkunft in Riads bzw. Wüstencamps inklusive Frühstück
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder
  • Berbertrekking mit einem englisch sprechenden Guide
  • Mittags-Picknick an Tag 3, 4 und 5 im Berberdorf
  • Abendessen von Tag 3-10 in den entsprechenden Unterkünften
  • Abendessen an Tag 7 in Mhamid
  • sämtliche Aktivitäten an Tag 9 im Wüstencamp

Nicht inklusive:

  • Ihre An- und Abreise nach/von Marrakesch
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Services & Hinweise:

  • Ihr itravel-Team bucht Ihnen selbstverständlich gerne einen Flug ab vielen Flughäfen auf Anfrage und gegen Aufpreis dazu.
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Weitere interessante Reisen