Telefonische Beratung +49 221 534109-300
Kontaktieren Sie uns
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://www.itravel.de/select/1915-privatrundreise-faszination-kuba

Privat geführte Rundreise - Kuba

Privatrundreise Faszination Kuba

Diese Reise ist individuell für Sie anpassbar

  1. 7 Tage Privatrundreise p.P. ab 2.238 € zzgl. Flug

  1. + Leinen los! Kubas Paradiesinseln (ab 948 €)
Preisübersicht Angebot einholen

Reisehighlights

  • Privatrundreise durch das traditionelle Kuba
  • Den einzigartigen Charme Kubas erleben
  • Auf den Spuren Hemmingways und Che Guevaras wandeln
  • Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Eine abwechslungsreiche Privatrundreise, um das traditionelle Kuba kennenzulernen. Die Reise beinhaltet die wichtigsten Natur-Regionen wie das Viñales Tal mit seinen imposanten Mogotes und die wilde Sierra Escambray. Außerdem besichtigen Sie die wichtigsten Städte mit ihren kulturellen und revolutionären Highlights: Erleben Sie die schillernde Hauptstadt Havanna, Cienfuegos, die „Perle des Südens“ sowie das UNESCO Weltkulturerbe Trinidad mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur. Im Landesinneren entdecken Sie Che Guevaras Santa Clara und Remedios, die vom Tourismus noch wenig berührten idyllischen Kolonialstadt. Entdecken Sie mit itravel die Faszination Kubas.

Reiseziel

Karibik

  1. Kuba

1. Tag: Ankunft in Havanna - Bienvenidos

Nach der Ankunft am internationalen Flughafen werden Sie bereits erwartet. Anschließend werden Sie zu Ihrer Unterkunft in Havanna gebracht und der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Die beste Reisezeit für Reisen auf Kuba ist während der trockenen Monate von November bis April.

2 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel in Alt-Havanna, Vedado oder Miramar mit Frühstück.

2. Tag: Havanna – Das Flair der 50er Jahre

Havanna gilt als Kronjuwel der spanischen Kolonialstädte in der Karibik. Doch diese Stadt ist mehr als nur ein Museum: Das quirlige Leben auf den Straßen übt mindestens genauso viel Reiz aus, wie die zahlreichen architektonischen Schätze. Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Calle Obispo, El Templete, Plaza de Armas, vorbei am Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz, Plaza Vieja und Hemingways „Bodeguita“, wo Sie einen Mojito, Hemingways Lieblingscocktail, zur Erfrischung genießen.

Das Mittagessen nehmen Sie auf der Panoramadachterrasse des Hotels Ambos Mundos ein.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt in das Havanna der 50er Jahre. Sie entdecken den Platz der Revolution, den Malecón, das legendäre Hotel Nacional und Sie fahren entlang des Villenviertels Miramar, wo prächtige Herrenhäuser entlang der Quinta Avenida zu bestaunen sind.

Fakultativ (nicht im Reisepreise enthalten) haben Sie abends die Möglichkeit, die Show „Tropicana“ zu besuchen. Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution - ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erleben Sie einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit großem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten.

3. Tag: Von Havanna nach Las Terrazas – Unterwegs auf der Tabakroute

Heute heißt es Abschied nehmen von Havanna und Sie fahren entlang der Tabakroute nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabakböden der Welt. Die besten Zigarren Kubas sollen angeblich aus dieser Provinz stammen. Pinar del Rio besticht mit seinem ländlichen Charme. Die Landschaft ist geprägt von kleinen Dörfern, die von Bergketten mit großen Waldgebieten umgeben ist. Pinar del Rio ist der ideale Ort für Wanderer und Naturliebhaber. Hier angekommen unternehmen Sie eine Besichtigung eine Zigarren- oder Likörfabrik.

Anschließend unternehmen Sie eine Panoramatour durch das Mogotetal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und es geht weiter in Richtung Viñales durch das gleichnamige Tal, wo die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. Sie besuchen einen Tabakbauern (Casa del Veguero) und inmitten der fruchtbaren Landschaft taucht plötzlich eine bizarre Felsmalerei auf, die Mural de la Prehistoria. Sie wurde 1961 vollendet und kaum ein Besucher von Viñales war kommt an der farbenprächtigen Felsmalerei vorbei. Die Idee zu dem gigantischen Gemälde stammt von Fidel Castro und einer Gruppe von Wissenschaftlern. Motiv ist die Evolutionsgeschichte der Erde, von den Fossilien über die Saurier bis hin zum Menschen, weil in den Felsen sehr viele Fossilien gefunden wurden. Wegen der heftigen Regenfälle muss das Kunstwerk zwei bis drei Mal im Jahr von einer Gruppe Malern restauriert werden.

Bevor Sie weiter in das Naturreservat Las Terrazas fahren, besuchen Sie eine Karsthöhle, die Cueva del Indio, benannt nach den Ureinwohnern Kubas, die hier gelebt haben. Bei einer Tour durch die Höhle sind Sie zunächst zu Fuß und dann mit kleinen Motorbooten auf einem unterirdischen Fluss unterwegs.

Schließlich geht es weiter in die Sierra del Rosario, dessen Landschaftsbild von terrassenförmigen Kiefernfeldern, die der Holzwirtschaft dienen, unzähligen Wasserfälle (wetterabhängig) und tropischem Regenwald geprägt ist.

Fahrtdauer: ca. 200 km / 4 Stunden (ja nach Länge der Besichtigungen).

1 Übernachtung in einem landestypischen Hotel, z.B. Hotel La Moka***/*, inklusive Frühstück.

4. Tag: Von Las Terrazas über die Schweinbucht nach Cienfuegos

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie heute in Richtung Zentralkuba auf. Unterwegs halten Sie in Guamá und unternehmen eine Bootsfahrt durch die Mangroven zu einem rekonstruierten indianischen Taíno-Dorf, dessen Fund ein sensationelles archäologisches Ereignis für Kuba war. Die Taíno gelten als Ureinwohner Kubas, sind jedoch mittlerweile ausgestorben. Erleben Sie, wie das einstige Leben dort stattgefunden hat und lassen Sie sich von der Vergangenheit faszinieren. Das Mittagessen findet in einer typisch kubanischen Finca statt.

Nach dem Mittagessen brechen Sie in das durch französische Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos auf. Hier angekommen unternehmen Sie einen Spaziergang über die Plaza Mayor mit dem nostalgischen Terry-Theater, wo schon Opern-Größen wie Caruso aufgetreten sind. Genießen Sie einen Cocktail im maurischen Palacio de Valle, bevor Sie den Abend bei einem köstlichen Abendessen in Ihrem Hotel beschließen.

1 Übernachtung in einem landestypischen Hotel, z.B. Hotel Jagua***, inklusive Frühstück und Abendessen.

Fahrtdauer: ca. 400 km / 6 Stunden (ja nach Länge der Besichtigungen).

5. Tag: Von Cienfuegos nach Trinidad – Schätze der Vergangenheit

Von der UNESCO 1988 zum Weltkulturerbe erklärt, ist Trinidad ohne Zweifel Kubas Schmuckstück der Kolonialarchitektur und gehört zu den bedeutendsten Touristenattraktionen des Landes. Sie unternehmen einen Stadtrundgang mit Besuch eines der zahlreichen Museen, z.B. das Stadtmuseum im Palacio Cantero und der urigen „Cancháncharra“ (Honiglikörbar).

Das Mittagessen servieren wir Ihnen in einem privaten Restaurant.

Das Valle de los Ingenios, nächster Besichtigungspunkt Ihrer Kuba-Rundreise, hing in seiner Entstehung und Bewirtschaftung unmittelbar mit Trinidad zusammen. Die reichen Plantagenbesitzer lebten in kolonialen Häusern in Trinidad, doch das Zuckerrohr wurde im „Tal der Zuckerrohrmühlen“ angebaut. Heute zählt die Region zu den Welterbestätten der UNESCO und darf auf keiner Kuba-Reise fehlen. Lassen Sie sich in eine andere Welt versetzen und erkunden Sie das größte Anwesen der damaligen Zeit und den berühmten Sklaventurm, von dem die Aufsicht über die zahlreichen Sklaven vorgenommen wurde.

Am Abend entführen wir Sie zu einem Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik in der Casa de la Trova oder Casa de la Música.

Fahrtdauer: ca. 110 km / 3 Stunden (ja nach Länge der Besichtigungen.

1 Übernachtung in einem landestypischen Hotel, z.B. Hotel Las Cuevas**/*, inklusive Frühstück.

6. Tag: Von Trinidad nach Remidos – Auf den Spuren Che Guevaras

Santa Clara - ein Name, der genauso mit der kubanischen Revolution verbunden ist, wie „Che“ selbst - ist heute Ihr nächster Halt, nachdem Sie Trinidad nach dem Frühstück verlassen haben. Sie besuchen das monumentale Che-Guevara-Denkmal; das anlässlich des letzten großen Kampfes der kubanischen Revolution errichtet wurde. Das Denkmal wurde 1987, zum 20. Todestag des Revolutionsführers, hier aufgestellt. Zehn Jahre später wurden die sterblichen Überreste des Volkshelden feierlich ins benachbarte Mausoleum überführt. Das Denkmal des Revolutionärs ist die größte Attraktion der Gemeinde. Viele Reisende kommen hierher, doch die wenigsten übernachten in Santa Clara, weshalb sich die Stadt ihren ursprünglichen Charme bewahren konnte. Santa Clara ist von fruchtbaren Tälern mit üppiger Vegetation umgeben.

Anschließend fahren Sie weiter in das historische Städtchen Remedios. Die Kolonialvillen im historischen Stadtzentrum können teilweise bis ins 17. Jahrhundert zurückdatiert werden und wurden aus diesem Grund 1980 zum Nationalmonument erklärt. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Stadt und besichtigen u.a. die Kirche San Huan Bautista.

Fahrtdauer: ca. 180 km / 5 Stunden (Je nach Länge der Besichtigungen)

1 Übernachtung in einem landestypischen Hotel, z.B. Hotel Encanto Carcelona***, inklusive Frühstück.

7. Tag: Von Remedios nach Havanna / Varadero – Auf Wiedersehen, Kuba

Ihre Rundreise durch Kuba neigt sich heute dem Ende entgegen. Es geht vorbei an Varadero, wo sich ein individueller Aufenthalt anbietet, zurück zum Flughafen Havanna.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Planung eines individuellen Anschlussaufenthaltes an einem der wunderschönen Strände Kubas behilflich. Sprechen Sie uns bitte an.

Ihre Unterkünfte

Allgemeiner Hinweis

Die Situation der Hotels auf Kuba ist schwierig. Durch Überbuchungen der Hotels kann es zu kurzfristigen Umleitungen kommen. Die Hotels sind trotz eigener Angaben ihrer Kategorien (Sterne) und/oder der Zugehörigkeit zu internationalen Hotelketten nicht mit den Standards anderer Länder zu vergleichen. Durch die koloniale Bauweise in vielen Stadthotels haben nicht alle Zimmer Fenster oder u.U. nur in den Innenhof. Wir bemühen uns stets, Zimmer mit Fenster zu reservieren, jedoch kann dies nicht garantiert werden.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Wohnbeispiele vor. Die tatsächliche Unterbringung kann abweichen.

Havanna

Hotel NH Capri****

Inmitten des modernen Zentrums Havannas im beliebten Stadtteil Vedado gelegen empfängt Sie das NH Capri, ein modern eingerichtetes Hotel, das Ihnen den Aufenthalt in der Hauptstadt Kubas verschönen wird. Die Altstadt erreichen Sie bereits nach 10 Gehminuten und der Flughafen Havanna ist ca. 30 Minuten mit dem Auto entfernt.

Für das leibliche Wohl sorgen zwei hauseigene Restaurants und Bars. Zur weiteren Ausstattung zählen Massagebereich, Wäscheservice, Friseur und eine Autovermietung.

Die insgesamt 220 Zimmer, die sich auf 18 Etagen verteilen, verfügen über Bad, Dusche/WC, Klimaanlage, Satelliten-TV, Safe, Sitzecke, Minibar und Kaffee-/Teezubereiter.

Las Terrazas

Hotel La Moka***/*

Das liebenswert geführte Hotel Moka fügt sich harmonisch in den umgebenden Wald der Sierra del Rosario ein. Bis zur angrenzenden Gemeinde Las Terrazas sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Das Haus bietet ein Restaurant, Bar, Swimming-Pool und Tennisplatz. Es werden Routenwanderungen durchgeführt, bei denen Sie unter anderem die Kaffeeplantage Buenavista besichtigen können.

Die 26 komfortablen Hotelzimmer sind alle mit Bad/WC, Klimaanlage, Radio, Telefon, Satelliten-TV und Kühlschrank ausgestattet. Durch die bodentiefen Fenster und von den kleinen französischen Balkonen bietet sich ein wunderschöner Blick über den umliegenden Wald und den See.

Cienfuegos

Hotel Jagua***

Das in den 50er Jahren erbaute Hotel Jagua wurde kürzlich renoviert und erstrahlt jetzt in einem anspruchsvollen, zeitgenössischen Glanz. Das Hotel liegt im Stadtzentrum der Hafenstadt Cienfuegos, wo man das echte Kuba und das Kleinstadtflair erlebt, das Meer sowie exquisite Restaurants genießen kann. Das moderne Hotel verfügt über insgesamt 149 Zimmer, einen großen Pool, ein Restaurant, eine Snackbar, eine Diskothek und einen Konferenzsaal.

Trinidad

Hotel Las Cuevas**/*

Das Hotel Las Cuevas wurde vor über 40 Jahren auf einem Höhlensystem gebaut, das heute noch als touristische Attraktion gilt. Das Hotel fügt sich perfekt in diese natürliche Umgebung ein und bietet eine atemberaubende und einzigartige Aussicht auf die Stadt Trinidad und das unendlich scheinende, blaue Meer. Neben der attraktiven Lage bietet das Hotel eine spektakuläre Aussicht und die Möglichkeit, Strand- und Stadtleben miteinander zu verbinden. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Das Hotel bietet ein Restaurant, drei Bars, eine Diskothek, einen Souvenirshop, Parkplätze, medizinische Versorgung, einen Tennisplatz, einen Aufenthaltsraum mit Spielen, Möglichkeit zum Geld wechseln und einen Pool.

Remedios

Hotel Encanto Barcelona***

Das charmante im Kolonialstil erbaute Stadthotel befindet sich direkt im Zentrum der Stadt Remedios, nur wenige Gehminuten von der Kirche „San Juan“ und dem historischen Museum entfernt.

Im Herzen des Hotels befindet sich ein schön angelegter Innenhof. Für das leibliche Wohl sorgen ein Restaurant und eine Snackbar mit kubanischer und internationaler Küche. Die insgesamt 24 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage und Minibar ausgestattet.

Leistungen und Infos

Reisedauer: 7 Tage / 6 Nächte

Inklusive

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug (Taxi/Microbus/Bus) von landesüblicher Qualität mit Chauffeur:
    • Bei 02 Personen im Taxi (Bitte beachten, dass max. ein Gepäckstück pro Person in den Kofferraum passt)
    • Bei 03 - 05 Personen im Minivan/Microbus (6-8 Plätze)
  • Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna und Rücktransfer zum Flughafen Havanna, sofern dieser am letzten Tag der Rundreise erfolgt. Andernfalls Privattransfer in Eigenregie.
  • Für Verlängerer in Varadero/Cayo Santa María im Anschluss an die Rundreise am Tag 7 Transfer vom Hotel in Remedios zum Strandhotel
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
  • Während der Rundreise Tag 1-7 deutschsprechende, lokale Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen in den oben angegebenen Unterkünften (nach Verfügbarkeit)
  • 6 Frühstücke, 3 Mittagessen, 1 Abendessen

Exklusive

  • Flüge
  • Einreisegebühren
  • Sämtliche nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben und diverse Trinkgelder
  • Obligatorische Krankenversicherung

Services & Hinweise

Achtung - Unbedingt beachten Vorsicht an vielen Orten vor den sogenannten “Jineteros” die am Ortseingang Ihr Fahrzeug anhalten oder am Ausgang der Busbahnhöfe schon auf Sie warten und Ihnen gestenreich zu verstehen geben, Ihnen bei der Suche der von Ihnen vorab reservierten Casa helfen zu wollen. Oft geben diese sich als Angehörige des Casa-Besitzers aus und geben vor, die gebuchte Casa wäre geschlossen oder voll und man hätte für Sie eine alternative Casa reserviert. Schenken Sie dem keinen Glauben, sondern suchen zielstrebig die Casa-Adresse auf, klopfen Sie und warten bis Ihnen geöffnet wird.

Straßenverhältnisse auf Kuba

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Straßenverhältnisse auf Kuba nicht den europäischen Standards entsprechen. Die Fahrbahnen sind teilweise in weniger gutem Zustand (holprig, mit Schlaglöchern und streckenweise nicht asphaltiert). Es muss daher oft langsam gefahren werden. Auch Tiere und Kutschen sind auf der Fahrbahn keine Seltenheit. Es kann aus diesen Gründen ggf. zu längeren Fahrzeiten kommen.

Obligatorische Krankenversicherung

Die Einreise nach Kuba ist nur mit einer Auslandskrankenversicherung (nicht von US-amerikanischen Versicherungen) möglich. Wer bei der Einreise keinen Versicherungsnachweis erbringen kann, muss obligatorisch eine kubanische Krankenversicherung am Flughafen abschließen.

Zubuchbare Erlebnisse

Leinen los! Kubas Paradiesinseln

  1. 7 Nächte p.P. ab 948 € zzgl. Flug
Hinzufügen Entfernen

Aus unserem Reisemagazin

  1. Wohin im… Februar?

    • Geschichten aus aller Welt
    • Tipps & Empfehlungen

Weitere interessante Reisen