Für den Newsletter anmelden und 50 Euro Gutschein sichern
X
Merkzettel (0)


Mietwagen-Rundreise

La Réunion für Genießer

Mit allen Sinnen genießen: Bei einer Weinprobe in Cilaos
Eintritt in das Maison du Vanille inkludiert
Erkunden Sie La Réunion per Mietwagen in Ihrem eigenen Takt
Unglaubliche Ausblicke in den Talkessel von Mafate
Spüren Sie kreolischen Charme in Hell-Bourg
Romantische Sonnenuntergänge an der Westküste warten auf Sie
Der Hafen von Saint-Pierre
Versteckte Wasserfälle finden sich überall
Aus dem Talkessel von Cilaos kommt der beste Wein der Insel
Genießen Sie das leichte Leben in der Winzerregion
Bunte Vielfalt auf den Märkten der Insel
Hohe Berge und üppige Landschaften
Die Kolonialzeit hat überall Spuren hinterlassen
Die Mondlandschaft in der La Plaine des Sables
Der kleinste Krater des Piton de La Fournaise: Formica Leo

Ihre Reisehighlights

Genussvoll und entspannt die Insel La Réunion entdecken

Unterkunft in liebenswerten, charmanten Hotels mit kreolischem Flair

Ernte und Verarbeitung edler Bourbonvanille miterleben (Juni bis November)

Verkostung kreolischer Weine in Cilaos & Eintritt ins Maison de la Vanille inklusive

Ideal kombinierbar mit einer Badeverlängerung auf Mauritius - wahlweise Boutique, Classic oder Luxury

Details
 
Leistungen und Infos
 

La Réunion – Westküste - Wilder Süden - Ostküste

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
Reisetermin: Anreisen möglich bis Oktober 2013

Weinverkostung in Cilaos und Besuch des Maison de la Vanille: Diese Reise führt Sie ganz entspannt zu den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten von La Réunion.

Das erwartet Sie

La Réunion entspannt und mit Genuss erleben!

Die schönsten Aussichtspunkte der Insel, ein Besuch im Erlebnismuseum Maison de la Vanille und eine Weinverkostung in den Bergen von Cilaos - das sind nur einige Höhepunkte dieser Reise für entspannte Genießer. Entdecken Sie La Réunion, die Insel der Vanille, mit Ihrem Mietwagen im eigenen Tempo, ohne Hektik. Fahren Sie zu den schönsten Plätzen der Insel, die fast mit der Hälfte Ihrer Fläche zum UNESCO Welterbe erklärt wurde!


1. Tag: Ankunft auf La Réunion

Früh morgens kommen Sie auf La Réunion an. Sie werden von unserem Partner vor Ort willkommen geheißen und erhalten weitere Informationen und nützliche Tipps zur Insel und Ihrer Reise. Danach holen Sie Ihr Auto ab und fahren zur Westküste.

Erholen Sie sich von Ihrer Anreise am Strand: die Strände von St. Gilles und dem nebenan gelegenen L'Hermitage-les-Bains zählen zu den besten der Insel und beheimaten eine Vielzahl exotischer Fische. Ideale Schnorchelbedingungen!

Unterkunft: Hotel Alamanda in St. Gilles


2. Tag: Piton Maido - Mafate

Nach einem sehr zeitigen Frühstück fahren Sie zum ca. 2000 m hohen Piton Maido, um den wunderschönen Blick über das Tal von Mafate zu genießen, welches von hohen Bergen umgeben ist und nur zu Fuß oder mit dem Helikopter erreicht werden kann. Das zeitige Aufstehen lohnt sich!

Der Aussichtspunkt auf dem Piton Maido ist ein perfekter Ort, um einen Tagesausflug zum Grand Benare zu machen. Von seinem Gipfel hat man einen atemberaubenden Ausblick über die Insel (Dauer: ca. 6 h). Alternativ können Sie mit dem Mountainbike auf einigen dafür ausgelegten Waldwegen ins Tal abfahren (muss im Vorhinein gebucht werden).

Am Nachmittag fahren Sie dann die schöne Forststraße von Tevelave entlang.

Unterkunft: Hotel Domaine des Fougeres in Tevelave

Verpflegung: Frühstück


3. Tag: St. Leu - St. Louis - Cilaos

Heute erkunden Sie die Westküste und passieren dabei Saint Leu. Es erwartet Sie quirliges, ursprünglich-kreolisches Leben, buntes Markttreiben und belebte Picknickplätze. Außerdem kann man hier den Spuren längst vergangener Zeiten folgen. Die alten Gebäude der Ostindien-Kompanie sind sehr berühmt und werden Sie in die Zeit um 1663 zurückversetzen, als Staint Leu der erste offizielle Anlaufpunkt der Kolonie war.

Außerdem können Sie in Staint Leu die Schildkrötenfarm Kelonia besuchen, die sich dem Schutz bedrohter und verletzter Meeresschildkröten widmet. Ebenfalls empfehlenswert für einen Besuch ist das botanische Nationalkonservatorium, ein ehemaliges Anwesen der Familie Châteauvieux. Das Konservatorium hat sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältige Pflanzenwelt der gesamten Insel in einem Garten widerzuspiegeln.

Nach diesem spannenden Vormittag fahren Sie am Nachmittag hinab an die Küste und weiter nach Staint Louis, von wo aus Sie die beeindruckende "Straße der 400 Kurven" nehmen, um Cilaos zu erreichen.

Unterkunft: Hotel Le Vieux Cep

Verpflegung: Frühstück


4. Tag: Cilaos

Stehen Sie früh auf, um die wunderschöne Landschaft von Cilaos zu genießen: hohe, tiefgrüne Berge umringen Sie vor einem azurblauen Himmel!
Sie haben den ganzen Tag Zeit, um das Tal von Cilaos mit all seinen Facetten kennen zu lernen. Besuchen Sie z.B. eine spezielle Schule für die traditionsreiche Stickereikunst, eine Linsenplantage, probieren Sie die aromatischen Weine der Region. Die Weinverkostung vor Ort ist für Sie in Ihrem Reisepaket inklusive! Entdecken Sie auch die Wälder um Cilaos und genießen Sie einen grandiosen Ausblick vom Aussichtspunkt La Roche Merveilleuse.

Wellness und Entspannung bietet z.B. ein Bad in einem Hot-Spa bei den Thermalquellen (muss im Vorhinein gebucht werden).

Unterkunft: Hotel Le Vieux Cep

Verpflegung: Frühstück


5. Tag: Cilaos - St. Pierre

Heute haben Sie noch einmal die Gelegenheit, eine weitere Wanderung im Gebiet von Cilaos zu machen. Unser Tipp: Fahren Sie zu dem kleinen Dorf Îlet-à-Cordes am Ende der Bergstraße, in dem Sie das Gefühl haben werden, "am Ende der Welt“ angekommen zu sein. Das Dorf ist bekannt für Weinanbau und Honigherstellung.

Mit Saint-Pierre, der zweitgrößten Stadt der Insel, passieren Sie den "wilden Süden“ der Insel La Réunion. Sie kommen vorbei an einigen kleinen, typischen Dörfern mit bunten Häusern, blumengefüllten Gärten, Vanille-Plantagen im Wald und an der Landschaft der Insel, die die Einheimischen gern ihre "Garden Route“ nennen.

Unterkunft: Hotel Le Baril

Verpflegung: Frühstück


6. Tag: Grand Brûlé - St.-Benoit - Plaine des Cafres

Heute besuchen Sie die "Grand Brûlé", die Lavafelder. Es erwartet Sie eine steinerne und faszinierende Mondlandschaft, in der alles Leben zerstört wurde und gleichzeitig die Grundlage für neues Leben entstanden ist. Dieser Teil der Insel ist von all den Ausbrüchen der letzten Jahrtausende gezeichnet. Besuchen Sie hier Notre Dame des Laves, eine kleine Kirche, die auf wundersame Art vom Lavastrom von 1977 verschont wurde.

Von Staint-Benoit fahren Sie auf die Hochebenen. Stoppen Sie in Plaine des Palmistes, dem Ausgangspunkt zum Forêt de Bébour-Bélouve, dem Regenwald der Insel. Baumfarne, Palmen, wilden Orchideen und viele Pflanzen, die es ausschließlich auf La Réunion gibt erfüllen die Luft mit exitoschen Düften. Danach führt Sie Ihr Weg weiter zum Hochplateau Plaine des Cafres.

Unterkunft: Hotel L’Ecrin

Verpflegung: Frühstück


7. Tag: Piton de la Fournaise - Salazie

Sie fahren nach Bourg-Murat und nehmen Sie die Straße hoch zum Piton de la Fournaise. Stoppen Sie kurz am Aussichtspunkt Le Nez de Boeuf, wo Sie einen fabelhaften Blick auf den Piton de Neiges und die umliegende Landschaft haben.

Dann erkunden Sie den Vulkan! Es lohnt sich, zu dem kleinen Krater Formica Léo im Inneren des Hauptkraters zu laufen (1 h) oder auch, um den kompletten Krater zu umrunden (5h Wanderung), wenn die Wege geöffnet sind.

Außerdem kann man viele weitere Aktivitäten in diesem Gebiet ausüben: Ausritte per Pferd (halb- oder ganztags), Mountainbike fahren (Ausleihe möglich) oder Trekking (muss im Vorhinein gebucht werden).

Am Nachmittag fahren Sie zurück an die Ostküste nach Saint-André, wo Sie im Erlebnismuseum Maison de la Vanille viel Wissenwertes über die Namensgeberin der "Ile de Bourbon" erfahren. Der Eintritt ist bereits in unserem Angebot inklusive. Saint-André ist außerden der Eingangspunkt zum Tal von Salazie - fahren Sie weiter hoch, an Wasserfällen, Bananen- und Wasserkresseplantagen vorbei, bevor Sie Hell-Bourg, ein charmantes kreolisches Dorf erreichen.

Unterkunft: Hotel Relais des Cimes

Verpflegung: Frühstück


8. Tag: Hell-Bourg - Abreise

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, sich im kleinen Städtchen Hell-Bourg umzuschauen. Sie könnten eines dieser Häuser besuchen, zum Beispiel das Maison Folio - lassen Sie sich von Madame Folio durch das Anwesen führen und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt, des Hauses und das kreolisches Lebens damals und heute.

Am Nachmittag können Sie mehr Dörfer des Tals von Salazie erkunden, zum Beispiel Grand-Îlet, das "große Inselchen" am Fuße der Bergmassive La Roche Ecrite und Cimendef.

Entsprechend Ihrem Flugplan fahren Sie zurück an die Ostküste und dann in nördlicher Richtung zum Flughafen, an dem Sie das Auto zurückgeben und Ihre Heimreise oder eine Verlängerung antreten.

Verpflegung: Frühstück


Reise weiterempfehlen

Ausflüge & Erlebnisse

p.P. exkl. Transfer
190 €
Guide für einen Tag
229 €
p.P. exkl. Transfer
260 €
p.P. exkl. Transfer
45 €
p.P. ab
50 €


Hallo, wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Ich möchte weitere Informationen zu dieser Reise
Ich wünsche nähere Informationen zu Preis und Verfügbarkeit
Ich interessiere mich für weitere Reisen dieser Art

Mein Name ist
Bitte kontaktieren sie mich per unter

Danke für Ihre Anfrage!

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Unser kompetentes Team steht Ihnen auch telefonisch wochentags zwischen 09:00 und 20:00 Uhr zur Verfügung:

+49 221 534109300